Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

1 Tag mit dem Kopftuch

870 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion Islam Kopftuch Frau

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:02
@Iliria
Iliria schrieb:wenn dies für die Nonne erlaubt ist dann soll es auch für die Muslimin erlaubt sein
Eine Nonne lebt im Kloster. Sie hat ihr Leben komplett Gott verschrieben. Sie hat auch keinen Mann. Das unterscheidet sie von einer Muslima. Der Vergleich ist also insofern nicht zu treffend.


melden
Anzeige
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:05
@KillingTime
und als weiterer widerspruch ist es, dass per gesetzt dir die freie Religionsausübung gewährleistet wird.
Währen dieses gesetzt anderen in gewissen punkten widerspricht.
Wenn meine Religion mir vorschreibt heroin herzustellen? (jetzt als ganz dummes beispielt)
Oder in meiner Religion Tiere auf eine ganz bestimmte art und weise geschlachtet werden müssen, was wiederrum gegen andere Gesetzte verstoßen würdE?

Ich frag mich wer solche gesetzte entwirft :D Aufjedenfall niemand der ganz beisammen ist^^


melden
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:07
@KillingTime

Eine Muslimin verschreibt Gott auch ihr Leben auch wenn sie heiraten darf. Muslim heißt Gottergebender also richtet er sein ganzes Leben nach Gott aus.


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:09
@Iliria

Sure Al Bakara- Vers 219

Sie befragen dich über Berauschendes und Glücksspiel. Sprich: "In beiden liegt großes Übel und Nutzen für die Menschen. Doch ihr Übel ist größer als ihr Nutzen." Und sie befragen dich, was sie spenden sollen. Sprich: "Den Überschuß." So macht euch Allah die Zeichen klar, damit ihr nachdenken möget


Sure Al Ma´ida - Vers 90

O ihr, die ihr glaubt! Berauschendes, Glücksspiel, Opfersteine und Lospfeile sind ein Greuel, das Werk des Satans. So meidet sie, auf daß ihr erfolgreich seid


Sure Al Ma´ida - Vers 91

Satan will durch das Berauschende und das Losspiel nur Feindschaft und Haß zwischen euch auslösen, um euch vom Gedenken an Allah und vom Gebet abzuhalten. Werdet ihr euch denn abhalten lassen?


melden
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:11
@Kiralov

Also du hast dich selbst widerlegt.


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:12
@Iliria
Da steht nicht, du darfst nicht trinken.
Da steht du sollst es besser lassen, alles andere bringt nichts.
Verboten ist es dir nicht, doch du wärst dumm wenn du es dir nicht selbst verbietest.

Ist das so schwer?


melden
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:15
@Kiralov

Doch es ist uns verboten, weil es großes Übel mit sich bringt es steht ja da. Da steht ja meidet sie.


melden
Kiralov
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:16
@Iliria
Richtig, da steht meidet sie.
Da steht nicht du wirst sie meiden müssen.
Gott führt dich immer in die selbst verantwortung.

DU sollst für dich erkennen, warum du Alkohol meiden sollst.

Es empfiehlt sich daher, sie grundlegen nicht anzurühren.


Als beispiel, wenn du einen kurzen Wodka trinkst, nicht so viel dass es dich tatsächlich berauscht, aber genug damit es seine positive wirkung, wie desinfektion, verdauungsfördern etc entfalten, tust du nichts falsches.
Jedoch würdest du falsches tun, wenn du darauf pochst, dass der Alkohol wichtig sei, das stimmt nämlich nicht, den selben effekt hast du mit einem guten Ingwertee auch.

Der Schaden ist größer als sein Nutzen.
Daher, wisse was du tust.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:17
@Kiralov
Kiralov schrieb:Wenn meine Religion mir vorschreibt heroin herzustellen?
Es gibt Religionen, bei denen gesunde Vorhäute bei männlichen Kindern amputiert werden. Ist das eine gut, und das andere schlecht?
Iliria schrieb:Doch es ist uns verboten, weil es großes Übel mit sich bringt
Dein Mohammed hat eine 9-Jährige geheiratet, nach euren Schriften legal. Würde er das heute tun, käme er in den Knast.


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:21
@KillingTime
...Nach heutigen Maßstäben Selbstverständlich, und ich behaupte auch das es damals von dem empfinden der betroffenen nicht unbedingt anders war.Aber es war eine andere Zeit mit einer Ethik die mit der heutigen nicht zu vergleichen ist!


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:23
pagan schrieb:es war eine andere Zeit mit einer Ethik die mit der heutigen nicht zu vergleichen ist!
Du sagst es. Die Zeiten ändern sich. Da stellt sich auch die Frage nach der Sinnhaftigkeit eines Kopftuches. Ist die Frau weniger gläubig, weil sie keins trägt?


melden

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:29
@KillingTime
...ich denke nicht.Aber als ich den Koran las, habe ich natürlich darauf geachtet ob es denn dort eine Stelle gibt in dem es empfohlen bzw darauf hingewiesen wird,ein Kopftuch zu tragen...Das einzige was ich fand war...Dass unkeusche Frauen (Dirnen,Huren usw.) Ihr Haar offen trugen...eine Tugendhafte Frau also verschleiert bzw verdeckt somit ihre Haarpracht.Ein Gebot..nun ich würde es nicht so interpretieren,aber es war auch eine deutsche Ausgabe..auch habe ich jetzt gerade nicht auf den Schirm in welcher Sure dies stand.


melden
Anzeige
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1 Tag mit dem Kopftuch

28.07.2013 um 17:36
KillingTime schrieb:Dein Mohammed
Erstens ist das nicht mein Mohammed und warum weichst du vom Thema ab?


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden