weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ewigkeit

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Hölle, Ewigkeit

Ewigkeit

08.07.2012 um 04:47
Wenn man stirbt,kommt man entweder in die Hölle oder ins Paradies.

Eins hat Hölle und Paradies gemeinsam:nämlich man verweilt dort Ewig.

Wir Menschen können das natürlich nicht begreifen. Weil alles was wir haben Zeitlich begrenzt ist. Sogar unser Leben,unser Planet etc. ist Zeitlich begrentzt..

Wenn ich mir so die Hölle vorstelle oder Pardies,dann habe ich eigentlich kein lust in die Hölle oder sogar ins Paradies zu gehen.. Ewigkeit ist nichts für mich..

Ewigkeit = 100000000000000000000000000000000000000000000000000 Jahre und trozdem kein Schluss.. Ich meine ihr wisst doch wenn etwas begrentzt verfügbar ist,zb. wie die Zeit,dann ist es verdammt wertvoll. Und wie soll etwas wertvoll sein,wenn es eine Ewigkeit gibt.??

Stellt euch vor,eine Ewigkeit hat kein Ende. Es endet nicht.
Wenn man gestorben ist und auch wenn man ins Pardies wandern kann,dann muss einem doch der Gedanke,dass man für IMMER dort sein wird Angst einjagen?

eine Reise ohne ende.. Wenn wir mal in die Türkei fahren mit dem Auto,dann dauert das fast 2 Tage und ich habe schon nach 10 Stunden kein Bock mehr..

Wie soll ich dann auch wenn ich gläubig bin,mich freuen,wenn ich ins Paradies gehe??

Natürlich kann man jetzt behaupten,dass dort so viele schönheiten es gibt,dass man nicht an die Zeit denkt (gibts ja garnicht) Aber irgendwann ist doch schluss??

Ausgenommen die schönsten Sachen dort dauern auch eine Ewigkeit ..

Aber es heisst doch "im Himmel kann man so viel exotische Obst essen wie man will"

Das muss heißen,dass wir dort auch Sinnesorgane haben; Obst visuell sehen,es anfassen und schmecken lassen.

Auch wenn das nicht zwingend ist,muss ich irgendwie einen Zeitgefühl haben. Und wenn dort mir nur eine Sekunde lang der Gedanke kommt,"Es wird nie enden nie nie nie" schon habe ich panik und krieg Paranoias im Himmel.

Und das schlimmste: Du kannst da nicht mehr weg. Ich meine hier auf der Welt kannst du dich umbringen,wenn du die schnauze voll hast. Aber wohin willst du von dort fliehen? Man kann sich dort nicht das leben nehmen. Man ist irgendwie gewungen,immer dort zu bleiben.

Ich gehe sogar soweit,und sage dass man von der Ewigkeit mehr angst hat,als von der Hölle..

Unser Universum gibt es seit ca. 14 Milliarden Jahre. Das würde im Himmel oder in der Hölle gleich sein wie 1 Sekunde..sogar noch weniger weil es dort sowas wie Zeit nicht gibt.

Wenn man ungläubig ist,dann denkt man sich,"Wenn ich tot bin,dann gibt es mich einfch nicht mehr. Sowie im Schlaf werde ich nichts hören,nichts sehen,nichts sagen können,nichts merken.."

Und wenn man gläubig ist,wird man mit solchen Sachen konfrontiert wie die Ewigkeit oder Hölle..

Es ist ein Dilemma..


melden
Anzeige
Magier01
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 04:54
wir werden vil ja wieder geboren


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 05:18
aber wie der Name schon sagt Paradies ... ich würde es als sehr schön empfinden wenn ich an einen Ort gehen könnte wo ich für immer Glücklich sein würde und niemals wieder einen Gedanken daran verschwenden müsste das es mal ein Ende haben könnte....

aber Himmel und Hölle sind doch blos ein Konstrukt der Menschen, viel wahrscheinlicher wäre es doch das nach dem Tot nix mehr folgt oder man eventuell als "Geist" umher wandelt ...


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 05:57
@tic
aber Himmel und Hölle sind doch blos ein Konstrukt der Menschen, viel wahrscheinlicher wäre es doch das nach dem Tot nix mehr folgt oder man eventuell als "Geist" umher wandelt ...
----------------
Auch ich könnte behaupten der Tod ist ein Konstrukt der Menschen, beweisen lässt sich
das genauso wenig wie Hölle und Himmel.
Wäre schön wenn du dich da entscheiden würdest, also du hast die Wahl Tod oder Geist.


melden

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:00
zeit ist eine erfindung/empfindung des menschen wobei zeit und raum nur zwei zustände oder betrachtungsweisen der unendlichkeit sind.....

Thomas von Aquin: „Wie die Ewigkeit das eigentliche Maß des Seins ist, so stellt sich die Zeit als das eigentliche Maß der Bewegung dar"

wir menschen bestehen nicht nur aus haut und knochen sondern auch aus geist und seele also auch aus energien. enerie kann nicht "sterben" sie kann sich nur in eine andere form der energie umgewandeln. daher bin ich überzeugt, dass es weder hölle noch paradis gibt sondern das wir nach unserem tod einfach eine andere form, einen anderen zustand des seins annehmen werden.

ich sehe das leben als vorstufe, als entwicklungsebene, als vorbereitung an für das was uns dannach erwartet......

meine vorstellungen darüber sind folgende:

bevor es uns gab befanden wir uns doch auch in der ewigkeit, wir waren energien, seelen - geistwesen die irgendwann beschlossen eine feste form anzunehmen, sich zu materialisieren um auf diese weise erfahrungen zu sammeln die in einem energiezustand nicht möglich sind zu empfinden.

daher wurden wir geboren, wir wollten geboren werden .... wir wollten die erfahrungen sammeln die wir hier und jetzt erleben denn nur was wir körperlich erleben, diese erfahrungen die wir daraus lernen so negativ sie auch oft sein mögen ermöglicht unsere weiterentwicklung auf geistiger ebene.

das ganze leben ist ausgerichtet auf lernen, auf weiterentwiklung, auf erfahrungen sammeln, auf erleben .... wir wollen und müssen erleben wie es sich anfühlt emotionen zu haben, was es heisst zu fühlen, zu lieben zu hassen, zu leiden, freude oder glück zu empfinden ....

genau deshalb sind wir hier um diese erfahrungen in uns aufzunehmen, uns weiterzuentwickeln damit unsere seelen, unsere energien nach unserem tod in eine höher bewusstseinstufe aufsteigen können.

ich stelle es mir als kreislauf von widergeburt und tod vor der solange passiert bis wir vollkommenheit erlangt haben, wir vollkommene makelose wesen sind und sozusagen einen göttlichen status erreicht haben. deswegen habe ich auch keine angst vor de ewigkeit weil ich weiss das wir uns in dieser ewigkeit befanden bevor wir geboren wurden, wir sind daraus entstanden und werden wieder dorthin zurückkehren und vielleicht wieder irgendwann irgendwo geboren zu werden.


das sind meine vorstellungen :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:12
threadkiller schrieb:Auch ich könnte behaupten der Tod ist ein Konstrukt der Menschen, beweisen lässt sich
das genauso wenig wie Hölle und Himmel.
Was ist deine UrUroma? ... beweis genug ende...
Wäre schön wenn du dich da endscheiden würdest, also du hast die Wahl Tod oder Geist.
ich bin für mich überzeigt das man Tot ist nach dem sterben.
Ich habe es nur so formuliert da es relative viel Menschen gibt die an Geister etc glauben und es nicht aus zu schließen ist. (Jetzt komm nicht mit*es glauben auch viele an Gott etc) ...
Warum soll ich mich den überhaupt entscheiden? selbst wenn man zu einem Geist etc werden würde wäre man ja trotzdem Tot...
Gott, Himmel und Hölle sind Märchen die aus der Religion abzuleiten wären, dort wiederum gibt es 0 Fakten rein garnix ...


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:22
@tic
Ende ? du hast doch geschrieben "nach dem Tot nix mehr folgt"
Beweise mal das.
Oder lässt du dir eine Hintertür offen den du mit ("wahrscheinlich" )raus kannst ?
Oder ist das doch Glaube an etwas was man nicht beweisen kann ?


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:28
@threadkiller

ich denke das nach dem Tot nix mehr folgt ja ...
ich hab das Wort wahrscheinlich eingebaut da ich es ja nicht weiß...


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:43
@tic
Du denkst zuviel an sachen die es "wahrscheinlich gar nich gibt.
ENDE(smile)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:45
das kannst du nicht wissen @threadkiller, ich kann es nur nicht völlig ausschließen ...


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:50
@tic
Auch wenn ich mich als Gläubiger bezeichne, gehöre ich auch mit zu den Zweiflern.

Gruss Threadkiller


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:52
also bist du ähnlich wie ich @threadkiller, tendierst nur mehr zu der anderen Seite?


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:54
@tic
Nein, aber zweifeln gehört zum glauben, zumindest ist das meine Meinung.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 06:57
dem schließ ich mich an @threadkiller


melden
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 07:19
SagopaKajmer schrieb:Wenn man stirbt,kommt man entweder in die Hölle oder ins Paradies.

Eins hat Hölle und Paradies gemeinsam:nämlich man verweilt dort Ewig.

Wir Menschen können das natürlich nicht begreifen. Weil alles was wir haben Zeitlich begrenzt ist. Sogar unser Leben,unser Planet etc. ist Zeitlich begrentzt..
Das ist nicht logisch, dass es einen Ort Hölle gibt, der "ewig" ist, wenn es einen Ort Himmel gibt, der "ewig" ist, wenn ewig heißt, dass deren Alter unbegrenzt ist und gegen unendlich läuft, denn ein Ort wie die Hölle müsste zwangsläufig jünger oder älter oder gleich alt wie der Himmel sein, aber er müsste ein Alter haben, womit es nicht begrenzt sein kann, aber dann kann eine Variable Zeitverlauf nicht gegen unendlich laufen, weil es keine Grenze gibt, anhand derer sich ein Alter eines Ortes wie zum Beispiel Himmel bemessen lassen kann, weshalb es keine relativ zu einander begrenzten Orte geben kann. Ohne Grenze würde eine Laufvariable wie der Ortswechsel innerhalb der Hölle nicht ein "Zeitverlauf" hinsichtlich der Hölle sein, weil der Himmel dann genauso offen sein müsste, gegen unendlich zu laufen, also kann es nur den Himmel geben von einem beliebigen Ort, der sich selbst nicht definiert als Teil des Himmels, was nicht geht.


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 10:03
tic schrieb:selbst wenn man zu einem Geist etc werden würde wäre man ja trotzdem Tot...
Jo , aber nur der Körper und nicht der *Geist* . :)


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 10:07
@Nesca ja ich weiß...... psssssst, hat ja sonst keiner gelesen ^^

meinte ja nur den Körper ...


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 10:08
@schluessel
schluessel1 schrieb:Das ist nicht logisch, dass es einen Ort Hölle gibt, der "ewig" ist, wenn es einen Ort Himmel gibt, der "ewig" ist, wenn ewig heißt, dass deren Alter unbegrenzt ist und gegen unendlich läuft, denn ein Ort wie die Hölle müsste zwangsläufig jünger oder älter oder gleich alt wie der Himmel sein, aber er müsste ein Alter haben, womit es nicht begrenzt sein kann, aber dann kann eine Variable Zeitverlauf nicht gegen unendlich laufen, weil es keine Grenze gibt, anhand derer sich ein Alter eines Ortes wie zum Beispiel Himmel bemessen lassen kann, weshalb es keine relativ zu einander begrenzten Orte geben kann. Ohne Grenze würde eine Laufvariable wie der Ortswechsel innerhalb der Hölle nicht ein "Zeitverlauf" hinsichtlich der Hölle sein, weil der Himmel dann genauso offen sein müsste, gegen unendlich zu laufen, also kann es nur den Himmel geben von einem beliebigen Ort, der sich selbst nicht definiert als Teil des Himmels, was nicht geht.
Ich frage mich da echt wo dort in diesem Text von dir - eine Logik vorhanden sein soll ??

Ich denke
schluessel1 schrieb:Das ist nicht logisch


melden
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 10:11
@tic
tic schrieb:@Nesca ja ich weiß...... psssssst, hat ja sonst keiner gelesen ^^
Oh...*g* ich verstehe ...ähm hatte ich irgendetwas erwähnt? ... :D ;)


melden
Anzeige
schluessel1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 10:40
Hm, wenn du das nicht logisch findest, dass es keine parallele Universum geben kann, dann verstehst du vielleicht folgendes:

Ewig ist aber ein Begriff, der nur auf einem Planeten Sinn macht, der sich selbst ewig dreht. Also kann es weder Himmel und Hölle geben, denn offensichtlich dreht sich die Erde im Kosmos noch und schon. Ob es die Erde auch woanders geben kann, das kommt auf die Zerstörung der Erde an.

Also ist es ohne den Tod der Erde nicht entscheidbar, ob die Erde auch in einem anderen Kosmos dreht, das ist aber sinnlos, wenn die Erde in einem anderen Universum dreht, weil nicht das, was ein Universum in eine andere Zeit verschoben hat, selbst ewig ist, sondern das, was sich in eine andere Zeit veschiebt. Und das kann eben kein Teil des Ganzen sein.

Genauso wenig kann das Ganze in eine andere Welt verschoben werden, wenn ein Teil fehlen würde, weil es dann nicht mehr ein Ganzes wäre.

Also ist Zerstörung nicht möglich.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden