weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ewigkeit

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Hölle, Ewigkeit
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

09.07.2012 um 18:02
Haret schrieb:als stein? als bakterium??
als Pickel? Juckreiz? :}


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

09.07.2012 um 18:14
@Haret
Kann ich nicht beurteilen, aber es gibt jede Menge andere Inkarnationsplaneten und die zeitepoche spielt auch keine Rolle. (sagen auch andere Jenseitskontakte ;)) Ich kann im nächsten Leben auch im 15. Jahrhundert inkarnieren und gemeinsam mit Keysibuna ein gefährliches Piratenduo aufziehen, der dann allen Leuten weiß machen will, dass die Erde eine Scheibe ist und ewiglange Diskussionen mit anderen Piraten hält, arrr! ;)
Check this out:
http://www.sethforum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=15&t=905


melden

Ewigkeit

09.07.2012 um 18:21
@Keysibuna
böse sowas XD

@Dawnclaude
ok, theoretisch könnte man auch wieder in der vergangenheit inkarnieren, würde wahrscheinlich kein problem machen, schließlich spielt zeit nur hier bei uns eine große rolle...
aaaber würde das sinn machen, vom 20.ten ins 12.te jahrhundert springen???
ich weiss nicht, kanns mir nicht so wirklich vorstellen, aber würde vielleicht gewisse affinitäten gewisser leute für z.b. das mittelalter erklären ?!?

diese inkarnationsplaneten, weisst du mehr über sie? ich hoffe, steht jetzt nix drüber in dem link von dir, den schau ich mir erst später an! hab eigentlich grad was anderes zu tun XD

vielleicht ist keysibuna ja einer, der von planet zu planet geschickt wird, weil keiner mehr soooviel diskutieren will?? hehheheeee......


melden

Ewigkeit

09.07.2012 um 18:24
@SagopaKajmer
Wer sich die Ewigkeit wünscht, wünscht sich kein Mensch mehr zu sein.
Denn jede menschliche Begierde trägt ihren Wert in der Endlichkeit.

Die Ewigkeit und ich sind zwei verschiedene Dinge, bin ich, ist die Ewigkeit nicht.
Ist die Ewigkeit, bin ich nicht.

Daher mache ich mir keine Gedanken über Zustände, die mich nie erreichen werden.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

09.07.2012 um 18:33
@xenix1
wenn du aber ewig bist, wünscht du dir ein Mensch zu sein, weil du Ewigkeiten ja schon kennst.
Deshalb sind Endlichkeiten wie das altern ja auch so furchtbar interessant. ALTERN? GEIL WILL ICH AUCH! ,sagt die ewige Seele und schwupp inkarniert sie als Mensch, hat das Meiste vergessen, um sich nicht beeinflussen zu lassen und da bist du! :)

@Haret
Ich schau mal was ich zum Thema Epochen finde. Bei dem Link wird erst mal das Prinzip erklärt.
Ich meld mich dann noch mal :)


melden

Ewigkeit

09.07.2012 um 18:39
@Dawnclaude
Gerade ausgedacht? oder ist die Idee aus einem Märchenbuch? Welch Art von glaube ist das, wo es eine Reinkarnation und eine Ewigkeit (Paradies) gibt.


melden

Ewigkeit

09.07.2012 um 19:15
@Dawnclaude
ok...;))


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

09.07.2012 um 19:16
@bhaktaulrich
mach mal nich zu lang deinen Text . Ich seh dich schon ne halbe Ewigkeit hier tippen! xD


melden

Ewigkeit

09.07.2012 um 19:22
Hare Krishna

Lieber @SagopaKajmer

Ja vielleicht solltest du mal in dich gehen und dir die essentiellen Fragen stellen wenn du eine gute Hilfe annehmen willst - so lese erst einmal die Bhagavad Gita - danach kannst du das Srimat Bhagavatam lesen aber immer nach nummeriertem Buch nicht durcheinander. Im ganzen ist nämlich ein System zum besseren verstehen. Am besten aber ist es, wenn man das ganze von jemanden hört und danach gezielte fragen stellt.


Lieber @Dawnclaude

Ja keiner weiß so genau wie viele male wir in den oberen oder unteren Bewusstseinsebenen waren und in welche Galaxien - Sonnensystemen in welchen formen.

Aber es gibt in unserem menschlichen Körpersystem etwas das unwiderstehlich Sympathisch und Unsympathisch heißt, so wie Anziehung und Abstoßen - Intuition das dem Unterbewussten zugeordnet ist - also dem höheren bewussten "ich Bin Sein" ich ego .Das Unterbewusstsein das noch weiß was im letzten leben gewesen ist.

Neue Methoden in der Parapsychologe und Psychologie geben in der Zukunft darüber Aufschluss.

So kann man also herausfinden - was man im letzten leben war und wo. Unser Menschliches System so wie andre Körper Systeme lassen nicht zu das wir alle Inkarnationen wissen uns erinnern, Gott kann das da er immer mit uns in einem Körpersystem ist als unser Begleiter stiller Zeuge Freund und Ratgeber ohne sich jedoch direkt einzumischen gegen unseren freien willen.

Wo war ich im letzten Leben ?

Da wo man geboren wir, ist der Ausgangspunkt - Vater Mutter Geschwister und Familienmitglieder sind alles Seelen bewusst e Sein Ich - egos - mit denen wir noch eine Rechnung offen haben.
Sie sind die ersten Lehrer denen wir begegnen, sie lernen uns alles Not wendige um das Körper System betriebssicher zu handhaben, von allein kann der Säugling - das Kleinkind, der Jugendliche das sicher nicht. Wenn sie selbst Gott-bewusst sind, sorgen sie auch dafür das wir mit unserem Falschen Mensch ich ego das lernen, mit kriegen, aber keine Garantie dafür das man nicht doch Atheist wird.
Umgekehrt ein Atheistischer Vater und Mutter ist dann der eigene Wunsch des Bewussten Sein selbst einer zu werden, oder diese mit eigenem religiösen Beispiel zu belehren.Denn jedes geistige verkörperte ich ego = bewusstes Sein = Seele - ist immer mit einem freien willen ausgestattet das zu tun oder nicht.

Dahinter steht eine Art unwiderstehlicher zwang ein unwiderstehliche Anziehung oder Abstoßung das oder das zu tun zu müssen - den oder die oder das kennen zu lernen.

Das hängt von dem Wunsch und dem eigenen Wissenstand des Bewussten Sein - ich ego ab in der Menschen Form.
Wenn man in Deutschland geboren wurde und man sich sehr gut fühlt in diesem Lande egal ob es negative oder positive Ereignisse oder Erlebnisse sind, so war man auch schon im letzten Leben in Deutschland.

Ich war nur bis zu meinem 25, Lebens Jahr in Deutschland es zog mich in meiner Jugend nach Schweden aber ich landete in Dänemark. Zwei einschneidende Begegnungen in meiner Jugend öffneten den unwiderstehlichen Wunsch nach Schweden oder Dänemark zugehen.
Einmal war es der Man meiner Großmutter der war Schweden und er zählte mir vieles über Schweden - ich war ca 10 -12 Jahre alt, ein andres mal traf ich eine Familie mit einer 15 jährigen Tochter die aus Dänemark kamen und ihre Tochter als gleichaltrige behandelten - was bei uns in den 60zigren als undenkbar galt.

Diese beiden Schlüsselerlebnisse waren es die den unwiderstehlichen Ausschlag gaben von Deutschland für immer weg zugehen und hier in Dänemark bin ich sehr sehr zufrieden und mitunter öfter mal glücklich und nun seit 17 Jahren fast immer glücklich was ich in Deutschland nie war. In Schweden hatte ich den ersten Kontakt, ich war 17½ Jahre, mit Krishna 1967 ich war nach einem halben Jahr 18 Jahre und laut Schwedischen gesetzt volljährig, das war eine Sensation in Deutschland da war man zu der Zeit volljährig mit 21 Jahren. heute kein Thema mehr.

Was war man im letzten leben.

Auch hier das was man unwiderstehlich machen will, also vom Herzen wünschst, das war man auch im letzten leben - oft sind die Eltern = älteren bewussten Sein, schon in dem Beruf oder ähnlichen beschäftigt oder es sind ältere Geschwister oder Kousenk - Cousinen - Onkel - Tanten - bekannte oder Freunde - u-s-w . Alles ist mit einander verknüpft.

Wenn man sich mit Sience Fiktion unwiderstehlich beschäftigt, ist das ein hinwies das man aus einem andren Sternen System direkt erstmals auf der Erde ist. Wenn man dem Alkohol oder Drogen verfällt kann, das ein Hinweis dafür sein, das man sich absolut nicht anpassen kann, unwohl hierauf Erden fühlt, nicht verstanden in sehr vielen Bereichen fühlt, und tief im Herzen wieder da hin will, wo man her kam - meistens kommt man von den höheren Bewusstseinsebenen mit harmonischer friedlicher kooperative mit allen Lebewesen, oder den unteren Bewusstseinsebenen im Universum die technisch viel weiter sind als die Erde. Solche bewussten Sein im Menschen - wenn sie nicht schon früh irgend einer Abhängigkeit verfallen sind, sind auch die die andre bei ihrer geistigen Erhöhung behilflich sind und auch die die mit Errungenschaften modernster Art auf warten.

Das gleiche gilt für alles tun auf Erden - Von der hohen religiösen Geistigkeit bis hinunter zum verfluchten Schwerverbrecher.

Welchen Körper nimmt man an im nächsten Leben.

Man nimmt den Körper an, den man unwiderstehlich beim Austritt aus dem Menschenkörper ganz korrekt und mit hingebender dienender Liebe bewusst vor sich sieht.
Das kann alles mögliche sein, während man hier auf Erden war, es kann der Vater sein, die Mutter einer der Geschwister, Familie, Bekannte, Freunde Idole, höhere Geist Wesen wie Halbgötter Dämonen.Hund - Katze - Pferd u.s.w.

Es kommt immer auf die Intensität der hingebungsvollen dienenden Liebe des einzelnen und deren Partner zu einander an.

Wohin geht man im nächsten Leben, auch das bestimmt man durch die unwiderstehliche liebende dienende Anziehung und Abneigung.
Alles ist mit einander verknüpft aber mehr oder weniger auch von den einzelnen bewussten Sein = Seele Gottes fraktal im Menschen durch dessen falsches ich ego geplant - gewünscht - gedacht gewollt.

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

09.07.2012 um 19:42
@xenix1
Das betrifft z.b. eine der ältesten Schriften die Veden. Hier erklärt es dir Ulrich auch gut zusammenfassend:
Diskussion: Sind die Religionen eine falsche Fährte zu Gott?

Ich persönlich hab mich eher oberflächlich mit Religionen befasst. Mich haben mehr die Jenseitskontakte fasziniert, weil das quasi der direkte Draht für mich zur anderen Seite war.
Der ausschlaggebende Faktor war aber, dass ich zuerst selbst Jenseitskontakte hatte.
Und daraus wurde mir dann klar, dass diese Kontakte tatsächlich existieren.
Somit hab ich ERST NACH diesen Erlebnissen z.b. die dinge von Ulrich gelesen und Interesse gehabt,weil ich dann merkte, halt stopp, hier gibt es Kernelemente, die ich habe ich ja selbst erlebt.

Bei Jenseitskontakten brauchste Vertrauen, Vertrauen dass diese Dinge existieren und das die Quelle keinen Unsinn betreibt. zu Nascalt der kleinen Bekanntin von mir hab ich z.b. Vertrauen.
Ich kenne sie zu einem gewissen Grad und somit merke ich auch, dass ihre Dinge, die sie gechannelt hat nicht direkt (bzw. nur zum kleinen teil) von ihr sind. Allein aufgrund ihres Alters her.
Sie ist eine von vielen und wenn du dir andere Jenseitskontakte ansiehst, wirst du viele Parallelen finden.
Ein schöner Thread ist dieser hier:
http://www.esoterikforum.de/jenseitskontakte-sterben-and-leben-nach-dem-tod/1076113-mom-erzaehlt-vom-himmel.html

Natürlich gibt es ein paar Unterschiede bei den Jenseitskontakten , nicht jede Seele hat das gleiche Wissen, manche Seelen haben im Jenseits selbst noch Glaubensmodelle, die manche Dinge verfälschen können. Astralwelten sind sehr vielschichtig.

Und dann gibt es z.b. noch sehr wissenschaftlich aufbereitete Kontakte. z.b. Gespräche mit Seth
aus den Ende der 60er Jahre.
Da merkst du auch sofort dass die Autorin niemals in der Lage gewesen wäre sowas selbst zu phantasieren:
http://www.amazon.de/Gespr%C3%A4che-mit-Seth-ewigen-G%C3%BCltigkeit/dp/3442215811


melden

Ewigkeit

09.07.2012 um 22:15
@Haret
Wo bleibt meine ausführliche Erklärung? Pffff
Also Ewigkeit im Moment..

Zack zack junge Dame :D


melden

Ewigkeit

09.07.2012 um 22:53
@Eya
uuhhh sorry :))
war zu sehr mit korrespondenz beschäftigt...


melden

Ewigkeit

10.07.2012 um 19:54
@Dawnclaude
Ich habe mich gestern Abend ein bisschen in Thema eingelesen über die besagte Autorin und Seth.

Aufgrund der Tatsache, was Jane Roberts über sich selber glaubt, sie leide unter einer gespaltenen Persönlichkeit, das sich in Form von Seth widerspiegelt. Sollte man in Anbetracht ziehen das die Dinge, die sie anspricht, nur aus Dissoziative Identitätsstörung herführen konnten.

Es gibt sehr wenige Menschen, die unter solchen Krankheiten leiden, manche können als andere Persönlichkeit Dinge, die ihr "Normales" Ego nicht kann. Dazu gehören Künste, Mathematik, andere Weltansichten sogar andere Religionen. Manche Persönlichkeitsstörrungen haben sogar das andere Geschlecht imitiert.

Wenn man ganz rational an die Sache rangeht, stehen die Chancen nicht schlecht, dass es nur Hirngespinste einer Kranken aber sehr klugen Frau sind.

Allerdings fand ich auch einige Punkte, die deckgleich mit meinen Meinungen sind über diese Leben, mir war bloß nicht bewusst das die vedische Religion dahinter steht. Ich muss unbedingt mehr über diese Vedische Religionen nachforschen. Danke für den Tip! ;D

Ich habe Ulrich aus meiner Diskussion nicht geantwortet, weil ich einfach nicht dahinter gestiegen bin, wie er es meinte (das tu ich immer noch nicht ganz / leider) ;) sry @bhaktaulrich

LG


melden

Ewigkeit

10.07.2012 um 22:46
Hare krishna

Lieber@Dawnclaude
Dawnclaude schrieb:Naja zumindest kämen die Anzahl der Leben und die "Unser Universum besteht schon 311 Billionen Jahre" Aussage hin, aber ich kanns schlecht überprüfen. :-)
Unser Universum besteht Ca 311 Billionen Jahre ist aber im momenet erst ca 150 Billionen Jahre alt.

Hier ein sehr interessanter Link zu diesem Thema von Armin Rishi:

http://armin-risi.ch/Artikel/Vedisch/Vedische_Kosmologie.html

Hari Bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Ewigkeit

10.07.2012 um 23:26
Hare Krishna

Liebe @xenix1
xenix1 schrieb:Ich habe Ulrich aus meiner Diskussion nicht geantwortet, weil ich einfach nicht dahinter gestiegen bin, wie er es meinte (das tu ich immer noch nicht ganz / leider) ;) sry @bhaktaulrich
Hier nun einige Links die dir helfen werden die Veden kenne zu lernen:

http://armin-risi.ch/Artikel/Vedisch/Vedische_Kosmologie.html

Armin Risi hat viele Bücher verfasst - sie geben sehr gut Aufschluss über den Aufbau des Universums - dessen Bewohner und Gottes ewiges Reich.

http://vedabase.net/

http://yoga-freunde.de/yofofite/texte/Bhagavad_Gita.pdf

letztere kannst du gratis auf deinen Computer herunterladen.


Hari Bol
Liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden

Ewigkeit

10.07.2012 um 23:48
@bhaktaulrich
Danke, supernett von dir.
Auf den ersten Blick war ich bereits gestern Abend Positiv "geschockt".
Einige meiner Ansichten sind deckungsgleich mit den Vedischen Glauben, das macht die ganze Sache für mich unheimlich reizvoll. Ich arbeite mich die nächste Zeit mal da rein.

Mein Dankeschön in voraus ;D

LG


melden

Ewigkeit

12.07.2012 um 19:41
@SagopaKajmer
Wenn man stirbt,kommt man entweder in die Hölle oder ins Paradies.

Eins hat Hölle und Paradies gemeinsam:nämlich man verweilt dort Ewig.
Nun, zumindest die Bibel muss da jedenfalls nicht eindeutig von einer wirklichen Ewigkeit sprechen wie es ja mehrheitlich von den meisten Gläubigen angenommen wird da der Begriff >>Ewigkeit/eiwg<< in so gut wie allen gängigen Übersetzungen zu finden ist.

Im griechischen Original des Neuen Testaments finden wir aber aber statt >>ewig/Ewigkeit<< den Begriff >>Äon<<.

Wikipedia sagt dazu: Der Begriff Äon stammt vom Griechischen ὁ αἰών (ho aión, aus archaischem Griechisch ὁ αἰϝών; aiwón) und kann, je nach Zusammenhang, in dem das Wort steht, Lebenszeit, Leben, Generation, Zeit, Zeitdauer, Zeitraum und Ewigkeit bedeuten. Im theologischen Sprachgebrauch wird das Wort oft im Sinne einer unbegrenzten Zeit, also mit der Bedeutung Ewigkeit verwendet, wobei diese Übersetzung von einer Minderheit nicht anerkannt wird.

Ich persönlich halte es da mehr mit der konkordanten Übersetzungsmethode welche von äonischen (also undefinierbaren) und nicht von ewigen Dimensionen ausgeht.


melden

Ewigkeit

12.07.2012 um 22:16
@Libertin


hmm ja,wenn man eigentlich überlegt,dann kann man nicht wissen wie die Ewigkeit ist.

Ich hab zwar am anfang geschrieben,dass die Ewigkeit langweilig sein muss aber wie soll ich das wissen? Ich meine das ganze Universum ist nicht Ewig. Wie kann ich da wissen,wie die Ewigkeit ist?!

Wie kann man etwas wissen,was auf unseren Planeten nicht existiert..

Nicht mal in dieser Ebene des lebens existiert Ewigkeit.

Wenn etwas ewig existiert,dann würde ich es gerne wissen. Also wer etwas kennt,nur her damit.


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

13.07.2012 um 00:09
@SagopaKajmer
SagopaKajmer schrieb:Wenn etwas ewig existiert,dann würde ich es gerne wissen. Also wer etwas kennt,nur her damit.
Das, was auch dir ermöglicht hat, diese Frage zu stellen, ist ewig.


melden
Anzeige
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

13.07.2012 um 00:14
ewigkeit besteht nur in der unendlichkeit der dynamischen veränderung des jetzt .

eine eigene "qualität" hat ewigkeit nicht .

ewigkeit könnte erst aus einem erleben "ewig" wären . doch dies ist ein absurdum per se .

im erleben gibt es immer nur ein "glimps of eternity" .


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden