weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ewigkeit

141 Beiträge, Schlüsselwörter: Himmel, Hölle, Ewigkeit

Ewigkeit

08.07.2012 um 21:49
@Keysibuna
Hm sehr gute Frage *zugeb

Es muss doch was dran sein wenn Christen ein Kreuz mit Jesu drauf überall hängen haben.. So eine lange Zeit


melden
Anzeige
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 21:49
@Eya
hm definieren... ist so eine sache:/
die ewigkeit erfahren wir ja alle des öfteren, da reicht ein traum manchmal schon aus, sobald du körperlos und nicht mehr an die materiellen dinge verhaftet bist, bekommst einen "vorgeschmack" auf die ewigkeit.

aber erinnerungen bleiben nicht ewig bestehen... denke mal nicht, dass sich 50 jahre nach meinem tod noch jemand an mich erinnern wird...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 21:51
@Eya
Eya schrieb:Es muss doch was dran sein wenn Christen ein Kreuz mit Jesu drauf überall hängen haben.. So eine lange Zeit
Dann sollte man froh sein das es damals keine Elektrischestühle gab, mit dem man Jesu hinrichten konnte :}

Was hätte man gemacht wenn man ihn einfach erhängt hätte? Ne Galgen am Hals?? :}


melden

Ewigkeit

08.07.2012 um 21:51
@Haret
Es sprengt meine Vorstellungskraft dass Ewigkeit=Bewusstsein ist... Das heisst dass wir nur noch im Bewusstsein leben als Bewusstsein.. Hm


melden

Ewigkeit

08.07.2012 um 21:53
@Keysibuna
Sind wir froh :D


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 21:54
@Keysibuna
ja, vielleicht wärs ein galgen um seinen hals geworden, ist aber auch völlig egal!
es geht wohl eher um den menschen , um uns, die alle nach "oben", zum göttlichen wollen, oder auch verstehen wollen, was gott ist...
und dafür müssen wir eben durch einiges an leid, an qualen auf dieser erde...

@Eya
ah, jetzt klappts aber was?!
besser als mit dem becken, ja so kann mans ausdrücken ;))


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 21:57
@Haret

Schade das man immer vorher leiden muss und genau diese Umstand überzeugt nicht von einem göttlichen Handeln.

Man fragt sich warum diese barbarische und primitive Methoden??


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:01
@Keysibuna
das sind keine methoden, wir würden mit und ohne gott leiden, wir machen uns unser leid selbst!
selbst wenn wir kein christentum hätten, wäre hier ganz bestimmt nicht alles rosarot.
wenn man jedoch gott mit allen taten und ereignissen in verbindung bringt, die einem so im laufe des lebens passieren können, dann kommt sowas raus, wie dein denkmodell :/

gott ist keine person, das wissen wir alle! deswegen ist es auch echt müßig, immer die gleichen argumente vorzubringen und lesen zu müssen, der mensch ist nunmal kein wattebällchenwerfer, er macht sich seine welt immer noch selbst...

und jesus hat im grunde nichts anderes erfahren, wie zigtausende von menschen vor und nach ihm...


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:03
@Haret

Dann würden aber diese utopische Hoffnungen wegfallen und man müsste sich mit der Realität abfinden und die Ärmel krempeln und selbst dafür sorgen das diese Leid abnimmt.

Jetzt sitzen viele rum und denken "Gott wird es schon richten". Und diese Passivität schaft mehr Raum für Elend.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:06
@Keysibuna
das stimmt so, ich denke trotzdem, selbst wenn diese passivität wegfallen würde, sähe es nicht unbedingt besser auf unserer welt aus, vielleicht sogar noch schlechter!
so haben einige menschen vielleicht noch eine hemmschwelle, weil sie denken, nach ihrem tod wartet das fegefeuer auf sie... wer weiss....


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:13
@Haret
Haret schrieb:sähe es nicht unbedingt besser auf unserer welt aus, vielleicht sogar noch schlechter!
Schade das du in Menschen die nicht glauben nur eine Art Tiere sehen versuchst :(

Aber genau das gegenteil ist in der Geschichte zu verzeichnen, als die "Glaube" eine große Rolle im Leben der Menschen spielte konnte man Menschen leicht dazu verführen Andersdenkende systematisch auszurotten in Scheiterhaufen oder "heiligen Kriegen". Jetzt wo diese Einfluss abnimmt sind wir einsichtig das solche Vorgehensweisen völlig unnötig sind und waren.

Also wie du sehen kannst MIT Glauben ist man leider nicht gegen solchen Untaten Immun. Im Gegenteil, man muss nur behaupten "Gott will es", und schon ist keine Hemmschwelle mehr da, offiziell abgeschafft.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:17
@Keysibuna
nein, das ist falsch! ich bin selbst keine "gläubiger" im herkömmlichen sinne :))
aber ich seh die menschen so, wie sie sind, in meinen augen!
und ich sage, dass der großteil der menschheit einfach schwach ist, sich gern verleiten lässt, auch zu dingen, die weniger gut sind, und ganz bestimmt nicht alle sind "von grund auf" gut!

wieviele menschen kennst du denn, denen du blind vertrauen würdest?

glauben heisst nicht schäfchen sein, und nichtglauben löwe... absurd...

gut wenn man gott als "grund" nimmt, als alibi, dann ja schauts so aus...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:18
@Keysibuna
sähe es nicht unbedingt besser auf unserer welt aus, vielleicht sogar noch schlechter!


Schade das du in Menschen die nicht glauben nur eine Art Tiere sehen versuchst
Der Mensch ist tierischer Abstammung schon vergessen ? Als es noch keine Christen gab glaubte man an Götter und opferte seine Mitmenschen denselben um sie gnädig zu stimmen. Noch früher hat man seine Mitmenschen gefressen, wenn man Hunger hatte. Es ist völlig egal ob der Mensch glaubt oder nicht er ist und bleibt ein Tier, auch der Atheist.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:19
@Kayla
uiii, schön gesagt XD


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:21
@Haret

Jop, wir sind schwache Wesen im Geiste und deshalb brauchen wir einen "Allmächtigen" Beschützer, Begleiter und Helfer.

Aber wie die Geschichte uns lehrt kann man so ein "Allmächtigen" für seinen eigenen Zwecken missbrauchen.

Ich würde nicht einmal meinen Erzeuger "blind" vertrauen :}

@Kayla

Und wie es scheint haben einige diese tierische Eigenschaften immer noch nicht ablegen können und folgen einen Hirten in Herden.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:23
@Haret
Haret schrieb:uiii, schön gesagt XD
Muss man ja mal klarstellen, bevor sich Jemand einbildet er wäre nicht aus der Evolution vom Tier zum Menschen hervorgegangen. :)


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:24
@Kayla

Einbildungen sind nicht mein Ding, dafür sind andere besser dafür geeignet.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:24
@Keysibuna
ja sag ich doch!
der mensch ist schwach, dass er jemanden braucht, der ihn führt, liegt in seiner natur!
sieh dir nur die kinder an, wielange sie -wir- doch auf unsere eltern angewiesen sind; kein tier bleibt solange bei seinen eltern, nur der mensch...

und wenn es nicht gott wäre, wäre es was anderes;))

leute wie du, die sich selbst am meisten vertrauen, sind selten, die masse braucht jemanden, der ihnen den weg zeigt;))


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:25
@Keysibuna
Keysibuna schrieb:Und wie es scheint haben einige diese tierische Eigenschaften immer noch nicht ablegen können und folgen einen Hirten in Herden.
Ja und Andere versuchen die Herde zu umzingeln, wie der Wolf im Schafspelz weil sie denken sie hätten die ultimative Wahrheit erkannt, ist ja auch nicht besser.


melden
Anzeige
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ewigkeit

08.07.2012 um 22:27
@Kayla
das problem dabei ist, dass man das abwerten anfängt!
gläubiger ist zu doof zum selbstdenken, nichtgläubiger hats...


melden
228 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden