weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gesund durch Erleuchtung

424 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesundheit, Erleuchtung, Natürlichkeit
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

10.07.2012 um 23:28
Für Interessierte:

Ich erlaube mir in diesem Zusammenhang auf den von mir selbst zur Schließung veranlaßten Thread hinzuweisen:

Diskussion: Erleuchtung ist, zu wissen, wer man ist


melden
Anzeige

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 00:06
Paulette schrieb:Weshalb sind wir Menschen überhaupt aus unserem natürlichen Sein, dem Erleuchtetsein herausgefallen?
WTF? O.O ... fängt ja schon mit unsinn an hier ...
wer is bitteschön wann und wo rausgefallen ? ... etwas weniger trinken und kiffen bitte ... dann gibts sich das mit den haluzinationen auch wieder
Paulette schrieb:War unser bisheriges Leben somit sinnlos?
wieso war ? ... das menschliche leben an sich ist genauso bedeutungslos wie das von ameisen ... wobei wir schon so ziemlich alles dran setzen einen planeten (von billiarden anderen- die genauso scheißegal sind wie unser eigener) kaputt zu machen ...
aber wir lassen uns gerne immer und überall erzählen, wie 'wichtig' die menschheit doch ist (serien tun da schon ihr bestes)
Paulette schrieb:Wer hat das Ego erfunden und wozu?
irgendein scheißkerl, der nen psychischen knacks hatte und nicht damit um konnte, das andere glücklich waren, wie es war ... er wollte mehr für sich, was bedeutete, dass andere weniger bekommen sollten
Paulette schrieb:Was sind eure Gedanken, was eure Erfahrungen dazu?
der mensch ist ein egomanisches wesen, welches entweder durch altertümliche (religiose) vorgaben an die familie gefesselt wird, oder ein wesen das sich einen scheißdreck um die anderen kümmert, weil es mit seiner eigenen kleinen welt genug probleme hat ...
im besten fall ist man (buddhistischer) mönch .... weiß das das leben sinnlos ist und geht dem rest der welt aus dem weg so gut es geht ... allein schon aus dem bedürfnis heraus in ruhe gelassen zu werden ...


melden

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 01:08
Hare krishna

Liebe @Paulette_

ER - leuchtet - was ist, er - leuchtet - niemand der ein menschliches Körpersystem sein eigen nennt und sich als dessen Besitzer auffasst, sich selbst egozentrisch als - Ich - das ein und alles versteht, kann mit dessen Sinnen direkt erfahren wenn jemand Er - leuchtet ist. Solche ein Menschen braucht immer künstliches licht um überhaupt etwas zu sehen. Also göttlich Hilfe Stellung. Solch ein Mensch ist nicht Heil -ig - Gesund - ganz nicht erleuchtet.

In den Veden wird beschrieben, das das bewusste Sein - die Seele selbst leuchtend ist und erst sichtbar wird wenn sie vollkommen geistig und materiell von der Materie befreit ist. Dieses kann aber selbst nur war genommen werden wenn das Individuum selbst auf dem Wege zur Befreiung der Selbstrealisation - des Heil - ig ist.

Ansonsten ist es nicht so einfach, dann hält man schon gut Kondition - gesunde Lebensweise Healing oder hell sehen - chaneling u.s.w. für Erleuchtung.

ER - leuchtet ist jemand der erkannt hat wer er/sie selber ist, also erkannt hat das er /sie das winzige immaterielle individuelle ewige - bewusst wissende glückselige - hingebungsvoll dienend liebende Fraktal Gottes ist und sich selbst die ganz Zeit hier im Universum betrogen hat, in dem er/sie glaubte zu wissen immer selbst diese Körperformen dessen ich ego zu sein.

Nicht erleuchtet sind alle die, die Kräfte und Energien auf zeigen können und diese nicht mit dienender hingebungsvoller Hingabe zu Gott gebrauchen, sondern um selbst als leuchtende Kraft verehrt bewundert zu werden.Das ist nicht erleuchtet, sondern künstlich beleuchtet durch die
erwünschte egozentrisch Aufmerksamkeit andrer. Je mehr Aufmerksamkeit um so mehr dienende hingebungsvolle liebe wird einem zugeführt, kann aufgenommen werden, um so Power = Kraftvoller und Sichtbarer werden die Kräfte und Energien die vorgewiesen werden können. die dann als Heil - ig = gesund = ganz heil angesehen werden.Beachtet man selbst nicht die hingebungsvolle liebe sind die Kräfte und Energien nur zeitweilig - somit auch die Gesundheit das Heil - ig sein.

Die wahrhaftig selbst erleuchtete Seele ist nicht an Kräften und Energien interessiert - sie ist nur in ihrer ewigen liebes Verbindung zu ihrer ewigen Gottes Expansion interessiert in nichts anderem.

Wenn sie vor Gott steht, um wieder in Sein Reich eingelassen zu werden, ist sie vollkommen frei von allen materiellen so wie geistigen Anhaftungen an die Materie, nur mit der hingebungsvollen dienende liebe zu Gott persönlich geladen, nichts anderem.Da ist sie wieder vollkommen erleuchtet - vollkommen gesund heil - lig ..

Alles andre hält sie nur fest hier im Universum - niemand weiß wann man wieder einmal hinunterfällt in die materielle Verdichtung, weil man wiedereinmal sich selbst vor Gott gestellt hat - sich selbst wiedereinmal zu viel als Gott gleich von anderen feiern lässt und vergisst ihm alle Gunst alle Resultate zukommen zu lassen. Denn die Seele das immaterielle individuelle ewige - bewusst wissende - glückselige und immaterielle Form habende winzige Fraktal Gottes, ist Gottes ewiges kleines hingebungsvolle dienende liebende Teil - seines Selbst - "ihre liebe" zu einander ist ewig immer neu nie alternd.

Gott zeigt seine hingebungsvolle dienende liebe in dem er immer in der nähe seiner Teilchen ist also auch hier im Menschen Körper.Liebe deinen nächsten wie dich selbst, niemand ist näher als - Gott direkt neben uns im Herzen - er hat uns nie verlassen - wir haben ihn verlassen in seinem immateriellen Reiche. So ist Er aus reiner hingebungsvoller liebe immer da, egal was wir machen ob wir der heiligste aller heiligen sind oder der verabscheulichste Verbrecher aller Verbrecher so ist er immer anwesend in unseren Körpern - egal welche Formen diese haben, so sehr liebt Gott uns das er sich nicht einmal einmischt wenn wir nicht an ihn denken.

Immer wieder versucht Gott deutlich zu machen, das er da ist, aber immer wieder versteht die vergeistigte und von der Materie verkörperte Seele - durch ihre falschen ich egos nicht wer der immer hingebungsvolle dienende liebende direkt im Körper neben ihr am Herzen ist. Sie versteht nicht einmal sich selbst, da sie meint dieser Körper zu sein, dessen Geist zu sein, dessen ich zu sein.Das ist sehr weit weg von dem Selbst - Er - Leuchteten -Heil -ig gesunden - ganzen..

Hari Bol
lieb grüsse
Bhakta Ulrich

melden

vorherige Seite


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 01:43
@snafu


Wie kommst du auf den Gedanken, das es ein Ego gibt?!
snafu schrieb:Gäbe es kein Ego, gäbe es keine Welt.
Weißt du das wirklich, oder gibst du nur etwas wieder ?!

@Paulette_


Ohne ein Samen würde ein Baum nicht wachsen. Einen Samen in der Hand zu halten um diesen zu Pflanzen hat immer einen Grund. Welchen Grund haben wir im Leben, die Gedanken zu halten und wachsen zu lassen?! Und wer hat Ihnen ihre Gedanken geschenkt?! Alleine diese Tatsachen zeigen schon auf, das man sehr wohl einer Definition hinterher läuft. Sonst würden Sie, Frau Normal , wohl kaum von Geschenken reden, die sie als gegeben ansehen. Das Leben als Geschenk zu sehen ist eine Definition und folgt einer Definition .


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 01:45
@snafu


Die Vorstellung eines Egos kann sich wohl kaum selber vorstellen, sonst hätte es sich schon längst selbst dabei ertappt. Was ist ein Menschenleben im Vergleich zum Universum?!


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 01:50
hm. es gibt mehrere wege, sich diesem thema zu nähern.
kommt drauf an, was erleuchtung für den einzelnen ist.
geht man vom englischen heran, ist erleuchtung nicht mehr, als licht ins dunkel zu bringen: die buchstäblich auftauchende glühbirne überm kopf, wenn man eine erleuchtende idee hat. der kurze glücksmoment der klarheit, das flüchtige gefühl, nach langem grübeln eine lösung in aussicht zu haben. man wittert das licht am ende des tunnels, auch wenn die augen es noch nicht eindeutig ausmachen, spürt man es. wenn das erleuchtung ist, dann aktviert sie eine menge hoffnung und löst sicherlich auch glücksgefühle aus. die aussicht auf erfolg trotz misslicher lage, die vorfreude des schaffens des vormals als unmöglich gegoltenen, die unverhoffte rettung in letzter sekunde, die eingebung - wo auch immer sie herkam. und gefühle dieser art sind mit bekanntlichermaßen gesunde impulse.
aber könnte erleuchtung auch etwas anderes sein? gibt es vielleicht sogar leute, die dauerhaft und umfassend über ihre grenzen hinaus wissen sozusagen erspüren? obgleich mir diesbezüglich die grundlage fehlt, halte ich im rahmen des möglichen, dass man solch einen zustand durch insichkehr herbeirufen kann.
darüber hinaus könnte erleuchtung auch für viele leute schlichtweg ein befreiendes glücksgefühl sein, das loslassen und hintersichlassen alles weltlichen leids. oder gar das loslassen von allen emotionen, selbst der des glücks.
sicher kann man sich mit bestimmten meditativen techniken aus seinem individuellen gefühlschaos bzw. seiner heucheleiordnung befreien, wobei sicherlich die befreiung einen impuls der gesundung darstellt, aber über die tatsache der erleuchtung liesse sich streiten, wenn man denn will.
last but not least bliebe definitiv noch die therapeutische erleuchtung mit der guten alten rotlichtlampe.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 01:53
@oneisenough


Ich brauche niemanden kennen, der ohne Ego gelebt hat oder lebt. Weil es niemanden geben kann der ohne ein Ego leben kann. Das bedeutet aber nicht, das jeder Ego ist oder einen besitzt. Das bedeutet nur, das viele denken Ego zu sein. Das sie dann denken dieses Ego abgelegt zu haben und nun ein besserer oder spiritueller Menschen sind, zeigt nur ihre Hilflosigkeit, in einer Welt die sie nicht verstehen, auf. Der trug dabei ist so groß wie bei einer Droge. Die Abhängigkeit dabei von den Gedanken und Zuständen, von den Tatsachen und der damit zusammenhängenden Wirklichkeiten ist immens.

Eigentlich könnten wir hier und jetzt von der einen Sekunde auf die anderen eine Welt erschaffen,die nicht wie ein Pyramide aufgebaut ist und wirkt. Aber die Sinne und der angebliche Geist erfreut sich lieber an dem gedanklichen Ergüssen.


melden
Amiraji
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 01:58
@Frau Normal

zu A) ich habe erkannt, dass ich nicht nur ein Mensch bin, wahrscheinlich gar keiner.....

zu B) ja und nicht nur, man könnte auch sagen, andauernd in einen Film einsteigen...

zu C) es zu gestalten und Erfahrungen zu sammeln

zu D) sicher als Kleinkind irgendwann, identifiziert man sich damit,....das ist m e i n s,
ein Objekt zum Spielen zum Beispiel,..... es geschieht automatisch....

zu E) die innere, leise Stimme, wenn man ihr Raum (und Gehör) gibt

das innere Kind gehört für mich zur inneren Stimme,
oder meine Seele........

aber wo b eginne ich denn und wo höre ich auf, wenn mein Bewusstsein nicht nur
in mir und meinen Körperzellen ist und wenn die Vorstellung Mensch geboren wird,

ein jeder ist d a s Universum, was es zu ergründen gilt.


melden

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 03:25
@dergeistlose
snafu schrieb:
Gäbe es kein Ego, gäbe es keine Welt.

DerGeistlose schrieb:
Weißt du das wirklich, oder gibst du nur etwas wieder ?!
Ich hab es so erfahren, deshalb weiss ich es für mich. ;)
dergeistlose schrieb:Die Vorstellung eines Egos kann sich wohl kaum selber vorstellen, sonst hätte es sich schon längst selbst dabei ertappt. Was ist ein Menschenleben im Vergleich zum Universum?!
Warum nicht?
Das Auge kann sich selbst nicht sehen...


Wenn Ego sich selbst kreiert, indem sich Ego erst als Ego erkennt, nachdem es seine Egowelt erbaut hat, dann kann sich Ego nur in Bezug zu dieser Welt (Matrix) als Ego definieren. Indem es sich als scheinbar getrennt davon wahrnimmt. Ich <--> Nicht-ich.


In anderen Worten, Ego kann sich nur durch sich selbst wahrnehmen.

Der erwähnte "Denker" und der "Beweisführer" sind natürlich im Inneren des Menschen , im sich selbst bestätigenden Ego. So nimmt Ego immer sich selbst wahr.
Ego kreiert sich durch seine eigene Kreation.....

Solange der Körper atmet und das Herz schlägt, solange besteht dieser MatrixZeitRaum ;)


melden

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 07:29
@azrael
no-thing schrieb:
Weshalb sind wir Menschen überhaupt aus unserem natürlichen Sein, dem Erleuchtetsein herausgefallen?
WTF? O.O ... fängt ja schon mit unsinn an hier ...
No-Thing hat das nicht geschrieben..nur zitiert...bitte aufmerksamer lesen....:-))


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 10:10
@snafu


Deien Erfahrungen basieren lediglich auf dem grundlegend vorhandenem Wissen. Wenn du dieses Wissen für wahr hältst, dann passt du sehr gut in diese Welt bzw. System. Hier haben nur wahnsinnige einen guten Zuschauer Platz, einige spielen sogar aktiv an dem Theater mit. Vielleicht schaffst du es ja auch mal so hoch zu kommen.

Werfe ich einem Affen ein Stein hin, wird er irgendwann feststellen was er damit machen kann.


melden
Paulette
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 12:30
@oneisenough

DANKE für das hier:
oneisenough schrieb:Diskussion: Erleuchtung ist, zu wissen, wer man ist
DANKE......

auch an alle anderen aktiven Schreiber hier.

@dergeistlose
@no-thing
@snafu
@Amiraji
@matraze106
@bhaktaulrich
@azrael


melden

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 13:31
@no-thing
k.a. wie das kam ... eigtl. hatte ich aus dem eingangspost (von 'FrauNormal') kopiert und zitiert ... warum auf einmal dein name da steht ist mir schleierhaft ...

(irgendwie hab ich in letzter zeit das gefühl die 'zitat'-funktion hat ne macke ... :O)


melden

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 13:55
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Deien Erfahrungen basieren lediglich auf dem grundlegend vorhandenem Wissen. Wenn du dieses Wissen für wahr hältst, dann passt du sehr gut in diese Welt bzw. System. Hier haben nur wahnsinnige einen guten Zuschauer Platz, einige spielen sogar aktiv an dem Theater mit. Vielleicht schaffst du es ja auch mal so hoch zu kommen.
Wenn du meinst in dir zu erkennen, worauf meine Erfahrungen basieren....ok. ;)
Die "Basis" ist der Tod. deshalb verehre ich Ihn, als Mutter des Lebens.

(aber ja , vllt schaff ichs auch mal " so hoch", in den Wahnsinn ... *seufz* :ghost: ^^ )
dergeistlose schrieb:Werfe ich einem Affen ein Stein hin, wird er irgendwann feststellen was er damit machen kann.

Du bist gar nicht auf meinen Beitrag eingegangen. :nessie: ^^


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

11.07.2012 um 18:18
@snafu


Es gibt kein in dir. Schneide einen Apfel in zwei Hälften und du wirst sehen, das der Apfel ebenfalls nicht etwas in sich trägt. Warum tust du das, in Form von Gedanken?!
snafu schrieb:Du bist gar nicht auf meinen Beitrag eingegangen.
Hab ich das nicht?!

Wer denkt er kann etwas erfahren in Form von wissen, ist unwissentlich in seiner eigenen Erfahrung gefangen ohne zu wissen.........warum. Die Erklärungen mit dem man sein Sein rechtfertigt oder erklärt sind nur Anhänger die man sich überstreift. Da gibt es nicht mehr zu sagen und ein zu gehen.


melden
Paulette
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

12.07.2012 um 09:06
@dergeistlose
@snafu
@azrael
@no-thing
@Amiraji
@matraze106
@bhaktaulrich
@oneisenough

Ich möchte euch bitte noch diese eine Frage stellen:

Wenn auch nur einer von euch erfahren hat, und somit weiß im Sinne von gedankenlose Erkenntnis, die ununmstößlich für alle Menschen dieselbe ist und jeder Mensch das sofort und auf der Stelle bejahen würde, wenn er sich drauf einließe, würde er dann das Wissen darum nicht als vollkommene Gesundheit ansehen?

Ist Gesundheit für euch nicht auch das Ganzsein, das Heilsein?

Herzensgruß


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

12.07.2012 um 10:05
@Paulette_

Welche von den beiden Fragen ist denn die eine, die du beantwortet haben möchtest? :)

Zur ersten Frage:

Nein, denn das Wissen um die Krankheit repräsentiert ja genau die Krankheit. Die sinnlichen Erfahrungen, die man bei einer Krankheit macht, die Schmerzen, die Einschränkung von Mobilität, etc., das alles zusammen sind geistige Eindrücke, welche die Krankheit repräsentieren, denn sonst wüsste man ja nichts darüber.

Der Wissende ist jedoch niemals das Gewusste. Der Wissende beobachtet das Vorhandensein dieser Erfahrbarkeit (=genannt Ich), welche sich für genau diese geistigen Eindrücke hält. Beide bedürfen jedoch einander.

Es kann kann keinen Wissenden ohne den Erfahrenden geben, und auch keinen Erfahrenden ohne den Wissenden. Ähnlich wie zwei Seiten einer Münze, unterschiedlich, aber doch untrennbar miteinander verbunden, wobei der Wissende jedoch in jedem Fall als primäre Qualität verstanden werden muss, denn er ist es, der schließlich das Vorhandensein des Erfahrenden bezeugt und ihm so zu seiner Existenz verschafft. Deswegen kann ein Geräusch sich niemals selbst wahrnehmen, kein Geruch sich selbst riechen und auch kein ICH existieren, ohne dass es eine bezeugende Instanz gibt.

Der Wissende ist weder gesund noch krank, sondern vollkommen neutral. Es besteht aus nichts anderem als der Beobachtung selbst.

Zu deiner zweiten Frage:
Paulette schrieb:Ist Gesundheit für euch nicht auch das Ganzsein, das Heilsein?
Als Ganzsein gibt es weder ein Gesundsein noch ein Kranksein, weil als Ganzsein keine Unterschiede mehr vorhanden sind. Das ist deswegen so, weil das Ganzsein die Zählbarkeit von 1 hat, und nicht etwa verstanden sein darf im Sinne von: Es gibt eine Gesundheit (1) und zuzüglich den Rest von Ganzsein (2).

So lange du als vermeintliches Ganzsein Unterschiede erkennen kannst, kann es sich nicht um Ganzsein handeln, sondern lediglich um eine weitere Beobachtungsgposition, aus der heraus du sämtliche zählbaren Teile der Gesamtheit als solche bemerken kannst. Das wäre ein sogenannter erweiterer Aufmerksamkeitsfokus.

Ich vermeide gerne die Worte wie "absolut" oder ähnliches, aber manchmal muss man sie scheinbar verwenden, um es noch deutlicher zu machen. Deswegen:

Ganzsein ist die absolute "Gesundheit", die absolute Ruhe und Gelassenheit, die absolute Stille, jedoch vor allem und das ist das Entscheidende, - Ganzsein ist die Absolute Aufmerksamkeit.


melden

Gesund durch Erleuchtung

12.07.2012 um 10:33
Paulette schrieb:....würde er dann das Wissen darum nicht als vollkommene Gesundheit ansehen?

Ist Gesundheit für euch nicht auch das Ganzsein, das Heilsein?
Nein, so seh ich das nicht. @Paulette_

Warum sollte es sowas wie Gesundheit geben. oder Krankheit.... eine Be-Ur-teilung der Existenz.

Es ist alles Erscheinung und Auflösung der Erscheinung.


melden
Paulette
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gesund durch Erleuchtung

12.07.2012 um 10:43
@oneisenough
@snafu

Ihr sagt also:
Erleuchtung ist ein rein geistiges "Phänomen" und hat mit dem Körper nichts zu tun?


melden
Anzeige

Gesund durch Erleuchtung

12.07.2012 um 11:03
Erleuchtung...? Es ist die Dunkelheit in die das Licht der Materie verschwindet. :)


melden
383 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden