Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gamer, bessere Astral-Reisende?

266 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Astralreisen, Pc Spiele, Traum Kontrolle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 15:40
@Keysibuna
na da machst du es dir aber einfach!
kannst du dir vorstellen, was ich schon schiss hatte? oder ekel empfand?
haette ich mich ja nicht dazu entschliessen zu muessen, das mit einzubauen, wenns nach deiner idee geht.
fakt ist, was nicht existiert, kann keiner sehen.
und was einen abstoesst oder aengstigt, wird trotzdem "gesucht"!

dort isses egal, wenn du angst hast, wird solange versucht, bis du die angst ueberwunden hast.
jedenfalls bei mir, und das kann dauern...:D


1x zitiertmelden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 15:40
@1923
es ist möglich aber eben nur mit einem feinstofflichen Roller, auf den Astralebenen herrscht das Prinzip der "vielen Welten" d.h. dass es sein kann dass du tatsächlich auf unseren feinstofflichen Ebene warst oder in einer anderen, ich merke es sehr oft, dass es nicht meine Realiät ist, man spürt es oft. Nun brauchen wir mehr Informationen, wurdest du danach zurück in deinen Körper "gezogen" wie war deine Wahrnehmung von der Realität wie konnstest du dort die Dinge beeinflussen, was konntest du beeinflussen?


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 15:42
schreibt mal nicht zuviel, muss gassi XD


melden
Keysibuna Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 15:43
Zitat von HaretHaret schrieb:kannst du dir vorstellen, was ich schon schiss hatte? oder ekel empfand?
haette ich mich ja nicht dazu entschliessen zu muessen, das mit einzubauen, wenns nach deiner idee geht.
Nicht unbedingt bewusst eingebaut sondern eben unbewusst, und weiß nicht ob die "Angstlust" was sagt und das könnte einer der Gründe sein weshalb. ^.^
Zitat von HaretHaret schrieb:fakt ist, was nicht existiert, kann keiner sehen.
(Nur als Beispiel)
Also dann gibt es Menschen die ohne Hilfsmittel fliegen können? :}


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 15:46
@wanagi
Beeinflussen konnte ich fast garnichts ich erinnere mich das ich sogar beschleunigt habe :D Das Aufwachen war so als ob ich wieder in meinen Körper gezogen wurde passiert mir öfters irgendwie .


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 15:47
könnt mich mal jmd anschreiben der erfahrung mit astralreisen hat ???
danke im vorraus


melden
Keysibuna Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 15:48
@Unerkennbar

Wenn du bei Suchfunktion Astralreisen eingibst dann wirst du einige Themen darüber finden in denen solche Reisen berichtet werden :)


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 15:51
@1923
Ja und man kann es kaum beeinflussen, das "in den Körper zurück ziehen" kommt dabei immer, es ist denke ich eine Art Schutzmechanismuss, den es ist beispielsweise Wichtig, den grobstofflichen Körper, der eben zurückbleibt gut zuzudecken, dieser kühlt relativ schnell aus, bleibt man beispielsweise mehrere Stunden auf den Astralebenen( ich hab schon von jemandem gehört der es 6h geschafft hat) ist es unerlässlich den grobstofflichen Körper vorher durch verschiedene Maßnahmen zu schützen sonst kann er verschiedenartig Schaden nehmen, z.b. durch Unterkühlung.
Wichtig ist auf meiner Ansicht, dass man nichts tut, wovor man eine große Scheu / Angst hat, es ist wichtig sich selbst warzunehmen und auf sich zu achten, das hat dabei die größte Priorität.


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:18
@Keysibuna
hihi, du mit deiner angstlust...
ich les mir mal das thema nochmal durch :D


melden
Keysibuna Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:21
@Haret

Tja, weil auch das zu menschlichen Verhaltensweisen gehört warum sollte man es nicht in diesem Zusammenhang hier in Betracht ziehen? :)


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:27
@Keysibuna
das kann man sicher hier mit reinbringen, das thema.
nur ob es was bringt, ist die andere frage ;-)

wobei man.vielleicht auch noch sehen.muesste, ob es wirklich um angstmachende situationen geht oder nicht!

ich z.b. hatte angst vor der ganzen sache allgemein, also weniger besonderen situationen...
aber vielleicht bin ich auch nur in anderen welten unterwegs als die, deren reisen an pcspiele erinnern?!?


2x zitiertmelden
Keysibuna Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:31
@Haret
Zitat von HaretHaret schrieb:ich z.b. hatte angst vor der ganzen sache allgemein
Und das könnte auch erklären warum du dich dann unbewusst dich mit solchen Sachen auseinander gesetzt hast.

Ich suche gerade mein "Angstlust" Beschreibung ^.^


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:32
@Keysibuna
mit welchen sachen meinst du?


melden
Keysibuna Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:34
@Haret

Hab doch dich zitiert :}
Zitat von HaretHaret schrieb:ich z.b. hatte angst vor der ganzen sache allgemein
Also vor solchen Reisen bzw. Erlebnissen :}


melden
Keysibuna Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:37
So, wie versprochen;

Angstlust!

Man empfinde Angstlust (thrill) beim Aufgeben und Wiedererlangen von Sicherheit. „Die Mischung von Furcht, Wonne und Hoffnung angesichts einer äußeren Gefahr ist das Grundelement aller Angstlust“.

Angstlust entstehe durch das Bewusstsein einer als real empfundenen äußeren Gefahr, der sich ein Individuum willentlich aussetzt in der Hoffnung, die Gefahr und die damit verbundene Furcht bewältigen zu können und danach wieder sichere Geborgenheit zu erfahren. [1]


Angst-Lust, die Suche danach, sich Angst auszusetzen und dabei Lust zu empfinden: Schauerromane, Gruselfilme und Geisterbahnen zur Unterhaltung, aber auch Berichte von Unfällen, Kriegsgreueln und Naturkatastrophen, die zur alltäglichen Bild- und Zeitungsinformation gehören und mit neugieriger Anteilnahme aufgenommen werden. Auch die aberwitzigen Hasardspiele und Mutproben, bei denen die Lust, die Gefahr herauszufordern, der Zweck zu sein scheint, gehören zur Ambivalenz, die für den Gefühlskomplex Angst charakteristisch sein kann.[2]

Prozesse im Gehirn betreffen auch das Lustzentrum
Der Mensch lässt seinen Emotionen freien Lauf, wenn er sich gruselt. Im Körper wird Adrenalin frei, die Wahrnehmung wird dadurch geschärft. Unterstützt wird dieser Effekt durch schrille Töne der Filmmusik, die durch unser Ohr als Reize das Lustzentrum des Gehirns erreichen und stimulieren.
Doch aus dem kontrollierten Spaß kann auch ein Problem werden. Wer sich oft gezielt gruselt, sollte aufpassen. Aus der gewünschten Angst kann sich schnell eine Phobie entwickeln. Besonders Menschen, die von Natur aus zu Aberglauben und Irrationalität neigen, werden dann auch im Alltag von Angstzuständen gepackt, zum Beispiel beim nächtlichen Gang durch den Park. Dann wird hinter jedem Baum ein Monster aus dem Film erwartet.[3]

Bei den meisten Thrillern und Horrorfilmen endet der Spannungsbogen mit einer Auflösung der Angst. Nach dem Showdown sind meist alle Bösewichter vernichtet und der Held des Films hat stellvertretend für den Zuschauer über die Angst gesiegt. "Das gibt uns ein gutes Gefühl", sagt der Psychologe. Prinzipiell findet sich dieses Prinzip auch schon in den Märchen für Kinder wieder, die ebenfalls bereits Spannung und Angst suchen. "Der Mensch spielt gerne mit solchen Gedanken, um zu lernen, mit den unangenehmen Seiten des Lebens zurechtzukommen", erklärt Kobbé.[4]

[1] = Wikipedia: Angstlust
[2] = http://www.psychology48.com/deu/d/angst-lust/angst-lust.htm
[3] = http://www.portal-der-psyche.de/gesunde-psyche/ratgeber/20101103-warum-wir-uns-gerne-gruseln.html
[4] = http://www.rp-online.de/wissen/Warum-wir-uns-so-gerne-gruseln_aid_981283.html


Und damals, in sehr alten Zeiten hatte man nur die Erzählungen, die man an Lagerfeuern erzählte, damit man diese Angstlust zu befriedigen, und erfand allerlei Geschichten mit Geistern, Dämonen und Monstern usw.

Und diese Erfindungen wurden mit der Zeit Legenden, die man für Wahr hielt und sie auch so weiter gab.

Und wie man es heute noch in unzähligen "Erlebnissen" erkennen kann, glauben noch viele Menschen an solchen Geschichten und lassen sich beeindrucken. Und einige davon entwickeln sich ihre eigene Geschichte mit denen sie andere Menschen beeindrucken.

Weil der Mensch auch Angst davor hat, das es nach dem Tod nichts mehr gibt, und sich in Gefahr sieht in Nichts zu verschwinden, erhofft sich ein Trost und Geborgenheit nach einem nach so einem Angstlust-Erlebnis.

q0JMxl keysi


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:41
Ich selber bezeichne mich als Pro-Gamer und muss sagen seit dem ich zocke hab ich keinen Albtraum mehr gehabt ;) und kann meine Träume besser kontrollieren


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:42
@Keysibuna
naja unbewusst wuerde ich das nicht nennen!

auseinandersetzen muss man sich wohl damit, wenn es passiert.
ansonsten gibts kopfschmerzen ;-)

wenn es nur um das leben nach dem.tod gehen sollte, also die toten, die ich gesehen habe, versprachen.keine heile welt "danach" !

aber das ist vielleicht ansichtssache...


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:43
@Kev992
Dem muss ich mich anschließen ... :)


melden
Keysibuna Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:44
@Kev992
@iccPunisher

Danke :)

Welche Spiele werden von euch bevorzugt ?


@Haret

Dann ist es bei dir auch bewusste Beschäftigung vorhanden und würde sogar unbewusste (abstrakte) Vorstellungen würden nur ne Steigerung :)


melden

Gamer, bessere Astral-Reisende?

27.10.2012 um 16:46
@Keysibuna
öhm ja...
wie du meinst o_O

also steigere ich das ganze zur perfektion?

cool :D


melden