Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann ich an etwas glauben?

750 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Liebe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 19:34
Zitat von KybelaKybela schrieb:Es gibt nicht einen Grund, was gegen Plural spricht.
Alles, was ist, hat eine Erstursache, weil diese Erstursache allem das Sein gibt. Du bist, ich bin, und ein Tisch ist auch, aber wir alle haben unser Sein aus dem Ur-Sein, deswegen muss es einer sein.

Bevor es etwas gab, gab es nur Gott. Pluralität findet sich innerhalb dieser Gottheit, das ist der Ur-Grund für unsere Beziehungen.


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 19:46
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Eben, und dieses Recht hat deiner Logik nach jeder andere auch.
Ja, und?
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Doch. Wenn du einen Roman schreibst, dann ist das dein Roman. Du bist der objektive Maßstab dessen. Da fließt nichts hinein, was du da nicht hineingegeben hast. Unabhängig davon, was andere subjektiv davon halten. Du bist und bleibst der objektive Maßstab.
In dem Fall wüsste ich gerne von dir wie du "objektiv" definierst.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Ja, aber sie können nicht gut argumentieren, weil sie entgegen all dem argumentieren, was sie selber beobachten können. Ursache-Wirkung und die Unmöglichkeit des unendlichen Regress.
Ich hab ausserhalb hochspezifischer Bedingungen noch nie die Unmöglichkeit von irgendetwas beobachten können.
Und niemand sagt das das Universum keinen Ursprung haben kann.
Die Verbindung von Ursprung und Intelligenz wird abgelehnt.
Und die Aussage "alles braucht einen Ursprung, nur Gott braucht keinen" macht auch nicht mehr Sinn als die Aussage "alles braucht einen Ursprung nur das Universum nicht"


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 19:47
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Alles, was ist, hat eine Erstursache,
haben Kinder Eltern? Vater und Mutter?
und warum soll das ausgerechnet bei "Erstursache" anders sein?

auf Singular kommst du nur deshalb, weil das so in deinem Bücherl steht.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 20:04
Zitat von KybelaKybela schrieb:haben Kinder Eltern? Vater und Mutter?
Ja und Oma und Opa haben sie auch, und das alles geht zurück auf eine Erstursache, die dem allen zugrunde liegt. Das ist der Start der Kette die wir zwar nicht im Ansatz erschöpfend kennen, aber dennoch beobachten können. Und dann folgt eines notwendigerweise auf das andere, in welcher Reihenfolge auch immer.

Wir haben in deinem Beispiel also nicht 2, sondern 6562858396992417402518672 Ursachen. Und alles geht zurück auf eine Ursache, den ersten Dominostein sozusagen.
Zitat von KybelaKybela schrieb:auf Singular kommst du nur deshalb, weil das so in deinem Bücherl steht.
Ne weil Plural unlogisch ist, ich will meinen Verstand nicht über Board werfen.
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:In dem Fall wüsste ich gerne von dir wie du "objektiv" definierst.
1.
unabhängig von einem Subjekt und seinem Bewusstsein existierend; tatsächlich
"die objektiven Tatsachen"
2.
nicht von Gefühlen, Vorurteilen bestimmt; sachlich, unvoreingenommen, unparteiisch
"eine objektive Berichterstatterin"
Quelle: google

Extern einfach.
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:Ja, und?
Du meintest ja, dass du das Mehrheitsprinzip benutzt. Dann ist das in deinem Fall kein Problem. Die Mehrheit gewinnt halt und bestimmt, was gut und richtig ist.


3x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 20:07
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Ne weil Plural unlogisch ist, ich will meinen Verstand nicht über Board werfen.
Plural ist genau so logisch wie Singular.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:will meinen Verstand nicht über Board werfen.
gibt/gab genügend Polytheisten. Die hatten kein Problem damit.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 20:12
Zitat von KybelaKybela schrieb:Plural ist genau so logisch wie Singular.
Also du hast dein Sein aus 2 unterschiedlichen Ur-Seins? Das geht nicht. Du hast dein Sein vielleicht aus 2 anderen Seins, aber nicht aus 2 Ur-Seins. Und wenn du diese gewöhnlichen anderen Seins deine Götter nennst (also Mami und Papi), ja dann hast du 2 Götter. Diese sind aber nur Geschöpfe und haben ihr Sein auch aus dem einen Ur-Sein, welcher tatsächlich Gott ist.
Zitat von KybelaKybela schrieb:gibt/gab genügend Polytheisten. Die hatten kein Problem damit.
Ja aber ich persönlich habe ein Problem damit meinen Verstand zu ignorieren. Es mag sein dass diese Leute denken dass es logisch ist, aber wenn du ihnen dann einmal gezeigt hast dass es nicht so ist sondern ein Missverständnis, dann dürften sie es nicht mehr glauben, wenn sie rational glauben wollen.


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 20:17
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Das ist der Start der Kette die wir zwar nicht im Ansatz erschöpfend kennen,
Die ganzen unendlich vielen Glieder kennen wir nicht, aber das allererste willst Du plötzlich haargenau kennen? Du weißt, wie es beschaffen ist, was es denkt und bezweckt. Wenn Du das kennst, dann müßte es doch eine Leichtigkeit sein, die darauf folgenden zu kennen, die liegen uns ja näher.

Was Du erzählst gibt alles keinen Sinn...


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 20:22
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Die ganzen unendlich vielen Glieder kennen wir nicht, aber das allererste willst Du plötzlich haargenau kennen?
Haargenau nicht, wir können als Geschöpfe logischerweise niemals den Schöpfer absolut erfassen.
Außerdem kennen wir gar nichts haargenau, das kann nur Gott.

Obwohl, eigentlich kann man das meiner Meinung nach so sagen: der Mensch weiß gar nichts haargenau, außer, dass es Gott gibt.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 20:27
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Haargenau nicht, wir können als Geschöpfe logischerweise niemals den Schöpfer absolut erfassen.
Das ist arg untertrieben. Wir können einen evtl. Schöpfer überhaupt nicht erfassen. Es sei denn, er gibt sich für alle unmißverständlich zu erkennen. Und damit meine ich nicht irgendwelche "Eingebungen" von ein paar "auserwählten" Schreiberlingen, sondern tatsächlich jeden.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:der Mensch weiß gar nichts haargenau, außer, dass es Gott gibt.
Nö, auch das weiß man nicht. man kann es sich einbilden, das zu wissen. Das wars aber auch schon.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 20:30
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Das ist arg untertrieben. Wir können einen evtl. Schöpfer überhaupt nicht erfassen. Es sei denn, er gibt sich für alle unmißverständlich zu erkennen.
Und das tut er durch die Schöpfung, von der wir selber ein Teil sind. Wir kennen Gott durch seine Schöpfung, nicht absolut, aber insoweit, wie er sich darin offenbart hat.

Darüber hinaus können wir nur von ihm lernen und wissen, wenn er sich im Wort offenbart, also spricht. Er sagt uns, wie er ist.

Wir haben also 2 Offenbarungen, die Natur, und (nach meinem Glauben) die Bibel.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.02.2021 um 22:33
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Wir haben also 2 Offenbarungen, die Natur, und (nach meinem Glauben) die Bibel.
Wir haben gar nichts. Das die Natur existiert besagt nichts über deren Ursprung (also was vor dem Urknall war).
Na, und das Geschreibsel von irgendwelchen Leuten, die noch nicht mal die kleinste Ahnung von Wissenschaft hatten, besagt erst recht nichts. Genau so könnten die Schamanen Recht haben, die an Manitu glaubten.
Das sind alles nur ANNAHMEN, keine Wahrheiten!

Aber was rede ich gegen die Wand...


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.02.2021 um 06:25
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Extern einfach
Die Definition passt aber nicht dazu wie du das Wort verwendest.
Ein Autor ist seinem eigenen Werk gegenüber nie ohne Vorurteile und seine Meinung ist offensichtlich auch nicht unabhängig von ihm als Subjekt.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Du meintest ja, dass du das Mehrheitsprinzip benutzt. Dann ist das in deinem Fall kein Problem. Die Mehrheit gewinnt halt und bestimmt, was gut und richtig ist
Wo hab ich irgendwas davon geschrieben?
Ich sagte das der Konsens in der Gesellschaft die Regeln bestimmt.
Konsens ist nicht das selbe wie Mehrheit, und ich habe an keiner Stelle behauptet das die Tatsache das Regeln durch die Gesellschaft aufgestellt werden irgendwas über die Qualität der Regeln aussagt.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.02.2021 um 07:55
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Ursache-Wirkung und die Unmöglichkeit eines unendlichen Regresses -> Die Erstursache muss zeitlos sein.
OK. Das ist aber nun mal kein Beleg für einen Gott und schon gar nicht für deinen.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Willen, Logik, Ordnung, Moral, Beziehung -> Diese Erstursache muss ein makelloses Wesen sein, was aus mehreren Personen besteht
Das glaubst du.
Nun, das ist nichts Neues und hat mit einem Beleg oder Rationalität nichts zu tun.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Alles Fakt, richtig. Natürlich können wir einige Dinge falsch interpretieren, wie wenn ich einen Brief von dir falsch interpretieren kann.
Tyros ist heute eine der grössten Städte des Libanon. Wie muss man da ruminterpretieren um noch zum Schluss kommen zu können Gott hätte mit seiner Ankündigung Recht behalten?
Da du ja glaubst die Menschheit wäre erst gut 6000Jahre alt, wie gehst du mit den ganzen wissenschaftlichen Belegen um, die etwas Anderes verkünden?
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Wenn ich also merke, dass du dich widersprichst und irgendwas irrationales behauptest, was ich nicht nachvollziehen kann, dann machst du dich verdächtig, einen Schwachsinn zu schreiben.
Wenn sich also in der Bibel Fhler finden, dann kann man davon ausgehen, dass die göttlich inspirierten Schwachsinn geschrieben haben?
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Ich würde ihr niemals glauben wenn sie Schwachsinn erzählen würde.
Vielleicht buchst du einfach mal eine Reise nach Tyros oder schaust zumindest mal bei Google und Google Maps nach.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Bevor es etwas gab, gab es nur Gott. Pluralität findet sich innerhalb dieser Gottheit, das ist der Ur-Grund für unsere Beziehungen.
Du haust das mal wieder als Fakt raus, hast aber nicht einen winzigen Beleg. Es ist also lediglich das, was du dir zurechtgeglaubt hast.
Ist ja völlig i. O.. Aber dann kommunizier das doch auch so.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Ja aber ich persönlich habe ein Problem damit meinen Verstand zu ignorieren.
Das verbirgst du hervorragend.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.02.2021 um 12:00
Glaube ist eine freiwillige Angelegenheit der sich im Bereich des Unbeweisbaren bewegt. Viele Gläubige, egal welcher Couleur, stellen ihren Glauben auf ein Podest der Gewissheit. Ich finde, sie berauben sich dadurch einer wunderbaren Qualität des Glaubens, der Freiheit. Oft hat der Glaube einen handfesten Grund. Sei es der Ausweg aus der Sinnlosigkeit der Existenz, oder das besänftigen der Angst vor dem Tod. Für mich sind das berichtigte Gründe zu glauben. Weil das so ist, empfehle ich einen Glauben zu wählen, der den inneren und äußeren Frieden vergrößert, die Angst lindert und bei der Beschäftigung mit seinen Inhalten Freude bereitet. Dann hat der Glaube einen hilfreichen Sinn, ganz unabhängig von seiner faktischen Qualität. Was sich tatsächlich abspielt „da oben“ bleibt ohnehin verborgen und bis auf weiteres Spekulation. Daher: Glaube was du willst und erkenne dich durch deine Wahl selbst, denn was du glaubst, ist was du willst.


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.02.2021 um 12:04
Zitat von cuentacuentoscuentacuentos schrieb:Glaube was du willst und erkenne dich durch deine Wahl selbst, denn was du glaubst, ist was du willst.
nun was dabei raus kommt haben wir ja gesehen mehr als einmal in der Geschichte Kreuzzüge jihad etc.

daher widerspreche ich dir hier ganz klar

glaube ist etwas schlechtes glaube ist das annehmen einer nicht bestätigten Information als wahr

wegen sowas musste schon viele Menschen sterben

es gibt zum Glück vernunftbegabte Menschen die brauchen den ganzen Kram nicht

es gibt aber leider auch sehr viele schlafe und die Religionen nutzen diese gern für ihre Machenschaften


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.02.2021 um 12:17
@sarevok
stimme dir in allen Punkten zu. Dennoch bleibt die Sehnsucht in vielen Menschen nach Orientierung durch den Glauben. Das Glaube zu Hass, Mord und Totschlag führt, liegt genau daran, dass jeder glauben kann was er will, dass es wahr sei. Wie gesagt, mann kann den Glauben aber auch anders nutzen und es gibt viele, die ihren Glauben zum Guten nutzen. Es wäre schade, dies zu übersehen.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.02.2021 um 12:33
Zitat von cuentacuentoscuentacuentos schrieb:...denn was du glaubst, ist was du willst.
Das hiesse ja dass Glauben, auch der an irgendwelche Götter, eine recht willkürliche Sache ist.
In dem Punkt wären wir dann nicht so weit auseinander.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.02.2021 um 12:39
Zitat von cuentacuentoscuentacuentos schrieb:Dennoch bleibt die Sehnsucht in vielen Menschen nach Orientierung durch den Glauben. Das Glaube zu Hass, Mord und Totschlag führt, liegt genau daran, dass jeder glauben kann was er will, dass es wahr sei.
dieser Absatz ist irgendwie merkwürdig oder verstehe ich da nur etwas falsch ?


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.02.2021 um 12:44
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Das hiesse ja dass Glauben, auch der an irgendwelche Götter, eine recht willkürliche Sache ist.
In dem Punkt wären wir dann nicht so weit auseinander.
Da keine Belege beibringbar sind. ganz genau. Glaube ist eine persönliche Entscheidung auf der Basis von Hoffnungen, Wünschen, Kultur usw. Also nichts Handfestes zu finden. Das ist auch der Grund für die Freiheit. Nichts und Niemand wird dir beweisen können, dass du falsch liegst. "1,2 oder 3, ob du wirklich richtig stehst, siehst du wenn das Licht angeht" ;-)


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.02.2021 um 12:49
Zitat von cuentacuentoscuentacuentos schrieb:"1,2 oder 3, ob du wirklich richtig stehst, siehst du wenn das Licht angeht" ;-)
in dem fall wäre die aussage doch anders richtig und zwar ob du richtig stehst siehst du erst wenn das licht ausgeht :)
Zitat von cuentacuentoscuentacuentos schrieb:Nichts und Niemand wird dir beweisen können, dass du falsch liegst.
nun rosa Weltraumelefanten kann man auch nicht belegen aber gibt es diese ?


1x zitiertmelden