Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann ich an etwas glauben?

750 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Liebe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:37
Zitat von sarevoksarevok schrieb:als mir klar wurde das dinge wie der Weihnachtsmann und der Osterhase nur eine Erfindung eine lüge waren

und meine Eltern immer noch versuchten mir Story´s zu erzählen habe ich es ihnen übel genommen

warum die Kinder belügen ?
ich war damals tief traurig als Kind meine Schwester hat mich dann wieder aufgebaut

und mir beigebracht mit einem Überraschungsei

das man immer das beste "hoffen" aber das schlimmste erwarten sollte

so wird man nicht enttäuscht


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:37
Zitat von sarevoksarevok schrieb:als mir klar wurde das dinge wie der Weihnachtsmann und der Osterhase nur eine Erfindung eine lüge waren

und meine Eltern immer noch versuchten mir Story´s zu erzählen habe ich es ihnen übel genommen
Ich habe es meinen nicht übel genommen weil jeder Mensch lügt und niemand Fehlerfrei ist. Auch meine wertgeschätzten und geliebten Eltern nicht.
Der Grund der "Lüge" war Liebe und weil man ein bestimmtes gutes Gefühl vermitteln wollte.
Letztenendes hatte diese "Lüge" keinen negativen Einfluss auf mich und mein weiteres Leben. Das es den Weihnachtsmann nicht gibt hat mich nicht in meinen Grundfesten erschüttert weil dieser nie als Druckmittel eingesetzt wurde.

Mancher Glaube, bzw manche Religion tut dies aber. Sie setzt dich unter Druck, erpresst dich und verbietet dir ein eigenständiges Individuum zu sein weil du dich dem Glauben zu beugen hast. Tust du dies nicht, wartet da der Teufel, die Hölle, der Nimbus etc. auf dich.
Hätten mich meine Eltern damit belogen und mich gezwungen an einen Gott zu glauben, hätte ich ihnen das wohl übel genommen. Denn DAS hätte meinen Weg beeinflusst.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:wenn du den Schnee spürt glaubst du dann an den Schnee ? oder weißt du das er existiert ?
Ich glaube an Schnee, ja. Oo
Erst heute morgen hat es geschneit und ich habs gewusst noch bevor ich aus dem Fenster geschaut habe. Aber das kannst du nicht vergleichen denn ich kenne Schnee, weiss um die Jahreszeit und habe div. Einflüsse die die Wahrscheinlich intuitiv berechnen das es schneien könnte.
Das hat nichts mit meiner Frage "kannst du ohne Gefühl glauben?" zu tun.
WENN du an Gott glaubst, geht das ohne ein Gefühl? Glaubt man roboterartig oder empfindet man, so wie die meisten Gläubigen, Liebe zu seinem Gott dabei?
Ohne das Gefühl der Liebe... Oder der Verzweiflung, Angst etc.
Gläubige beten und glauben nicht ohne Gefühl - nie.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:39
Zitat von sarevoksarevok schrieb:das man immer das beste "hoffen" aber das schlimmste erwarten sollte

so wird man nicht enttäuscht
Doch, wenn man hofft und das schlimmste bekommt wird man auch enttäuscht. Nur vielleicht nicht so schlimm als wenn man nichtsahnend und freudestrahlend drauf zugerannt ist.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:39
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ich habe es meinen nicht übel genommen weil jeder Mensch lügt und niemand Fehlerfrei ist. Auch meine wertgeschätzten und geliebten Eltern nicht.
Der Grund der "Lüge" war Liebe und weil man ein bestimmtes gutes Gefühl vermitteln wollte.
Letztenendes hatte diese "Lüge" keinen negativen Einfluss auf mich und mein weiteres Leben. Das es den Weihnachtsmann nicht gibt hat mich nicht in meinen Grundfesten erschüttert weil dieser nie als Druckmittel eingesetzt wurde.

Mancher Glaube, bzw manche Religion tut dies aber. Sie setzt dich unter Druck, erpresst dich und verbietet dir ein eigenständiges Individuum zu sein weil du dich dem Glauben zu beugen hast. Tust du dies nicht, wartet da der Teufel, die Hölle, der Nimbus etc. auf dich.
Hätten mich meine Eltern damit belogen und mich gezwungen an einen Gott zu glauben, hätte ich ihnen das wohl übel genommen. Denn DAS hätte meinen Weg beeinflusst.
na denk doch mal nach wenn man seinen Kindern erzählt das sie kleine Prinzen und Prinzessinnen sind

dann streichelt man doch nur ihr Ego ins unermessliche das Resultat wird sein das sie glauben

an der spitze von allem zu stehen dabei hat der Mensch seinen Platz im öko System der erde

das ist kontraproduktiv besser wäre es den Kinder von Anfang an beizubringen Natur Tiere und Mitmenschen zu achten

sonst werden nur kleine Diktatoren daraus
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Doch, wenn man hofft und das schlimmste bekommt wird man auch enttäuscht. Nur vielleicht nicht so schlimm als wenn man nichtsahnend und freudestrahlend drauf zugerannt ist.
deswegen ja auch das schlimmste erwarten zugleich denk mal drüber nach
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Ich glaube an Schnee, ja.
Schnee - Wasser ist eine physische Realität

den "spürt" man es ist kalt. Das hat nichts mit glauben zu tun


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:46
@Foxy.Vapiano

das ist meine Ansicht der dinge ich habe sie logisch begründet

könntest du versuchen deine Ansichten auch vernünftig zu begründen ?


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:56
Zitat von sarevoksarevok schrieb:na denk doch mal nach wenn man seinen Kindern erzählt das sie kleine Prinzen und Prinzessinnen sind
Ich denke es ist was anderes seinen Kindern zu erzählen sie wären dies oder das... Im Vergleich zu einer Fiktiven Person wie dem Weihnachtsmann.
Schlimm wäre es wenn sie den Kindern erzählen das sie selbst der Weihnachtsmann sei'en. Oder eben Prinzen und Prinzessinin. Das betrifft ja ihr direktes Dasein und charakterisiert sie falsch.
Der Weihnachtsmann ist eine außenstehende, fiktive Person. Nichts was die Kinder direkt beeinflusst.
Ähnlich wie bei Grimms Märchen. Die kinderfressende Hexe gabs so, in der Form, auch nicht - wurde aber dargestellt als echte Person in div. Märchen - um der Geschichte drumherum einen bestimmten düsteren Charakter zu schenken, der aufhorchen lassen sollte. Vor Gefahren warnen sollte.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:das ist kontraproduktiv besser wäre es den Kinder von Anfang an beizubringen Natur Tiere und Mitmenschen zu achten
Ja, das sollte man zusätzlich definitiv tun.
Aber eben nicht vergessen das Kinder einen kindlichen Geist haben und nicht als kleine Erwachsene auf die Welt kommen. Es gilt spielerisch, beschützend, wertschätzend auf sie einzuwirken damit sie relativ zügig MITwirken können.
Ihnen zu sagen "du musst das Tier jetzt genauso achten wie einen Menschen" verstehen sie nicht weil ihnen der erwachsene - Erkennungsprozess dazu fehlt. Sie lernen mit der Zeit, mit Erlebnissen und mit Erfahrungen. Und vorallem wenn sie Menschen kennenlernen.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:sonst werden nur kleine Diktatoren daraus
Nein, Kinder werden nicht zu Diktatoren wenn man ihnen die Welt der Fantasie eine Weile lässt. Das ist Quatsch.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:könntest du versuchen deine Ansichten auch vernünftig zu begründen ?
Wenn du deine Beiträge nicht 8000 mal editieren würdest, während ich sie mühevoll beantworte, gern. Andernfalls fällt es mir schwer permanent auf alles einzugehen, wenn ständig etwas Neues hinzu kommt, was ich auch noch beantworten soll.
Nimm dir einfach die Zeit deinen Beitrag gleich richtig auszuarbeiten und schicke ihn dann ab, ich habe nicht vor wegzurennen nach 10 Jahren Allmy ;)
Zitat von sarevoksarevok schrieb:den "spürt" man es ist kalt. Das hat nichts mit glauben zu tun
Ich sagte eben bereits das dein Schneebeispiel völlig an meiner Aussage vorbei ging und damit nicht zu vergleichen ist.
Beantworte doch lieber meine Frage ob man ohne Gefühl glauben kann? Ich denke ich habe dazu einiges geschrieben, auf das man besser reagieren könnte als wie mit
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Schnee - Wasser ist eine physische Realität
Weiter möchte ich bitte nicht permanent aufgefordert werden nachzudenken.
Ich denke, also schreib ich ;)


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.01.2021 um 00:38
Jetzt bitte mal den Fuß vom Gas nehmen und auf die Sachebene zurückkehren, bevor es hier Sanktionen gibt !


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.01.2021 um 07:40
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Meine Annahme ist, dass Glaube soetwas wie Hoffnung ist und die eigentliche Hoffnung resultiert immer aus etwas gefühlt schlechtem.
Sprich, es geht einem vielleicht nicht gut - > man hofft das es besser wird.
Man lebt in Armut - > man hofft das man es besser haben wird.
Genauso ist es im Glauben.
Man lebt auf dieser irdischen Welt - > hofft durch einhalten der Gebote auf eine bessere "Welt" /dem Himmel
Nicht immer. Wenn du zb. jemandem zum Abschied Glück wünschst, hoffst dass dieser seinen Weg findet, dann doch bestimmt nicht immer aus einem schlechten Gefühl heraus? Natürlich klammern sich Menschen durch Leid oft verstärkt an die Hoffnung, an etwas wodurch sie weitere Kraft beziehen können, um weiter, oder in ihrem Sinne besser leben zu können. Aber trotzdem ist dies nur ein Aspekt der Hoffnung.
Hoffnung ist schlicht eine positive Erwartungshaltung welche wir Menschen in etwas setzen, ohne wirklich den Ausgang zu kennen.
Manchmal hoffen wir aus der Not und Angst heraus, manchmal aber auch aus Liebe. :)
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Schmerz und leid sind nur Erscheinungen des Ego´s hat man das erstmal wirklich erkannt
Fühlt ein neugeborenes Kind, welches noch kein Ich, kein Ego besitzt, keinen Schmerz? Leid mag vielleicht zutreffen, aber Schmerz?

Du schreibst hier oft vom loslösen, überwinden des Egos. In was unterscheidet sich dein Kampf in den Beiträgen, vom Kampf aller anderen welche sich seit Ewigkeiten einander streiten, sich Vorwürfe machen, erhitzen, und am Ende nur Verbranntes zurück lassen? Einem Menschen welcher selbst Durst leidet und sagt er hätte eine unerschöpfliche Wasserquelle, dem folgt man nicht. Ungeachtet ob dieser Quell nun wirklich existiert oder nicht.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.01.2021 um 07:44
Zitat von FlitzschnitzelFlitzschnitzel schrieb:Manchmal hoffen wir aus der Not und Angst heraus, manchmal aber auch aus Liebe.
Natürlich auch aus Liebe, aber diese geht dann meist mit dem Wunsch/der Hoffnung einher (aus Angst) den Menschen nicht verlieren zu wollen, egal durch welchen Umstand. Weil wir Erfahrungen gemacht haben, dass den Menschen von jetzt auf Gleich etwas passieren kann. Und wir hoffen das dem nicht so ist.
Wenn wir Glück wünschen, verhält es sich (aus meiner Sicht) genauso. Wir kennen das Gefühl das etwas nicht klappt (also negative Erfahrungen) und hoffen das es dem geliebten Menschen erspart bleibt.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.01.2021 um 07:58
@Foxy.Vapiano
Ja Angst ist wie gesagt bei vielen Menschen ein Urgrund. Aber wenn die Hoffnung, die positive Erwartungshaltung, nur noch durch Angst zustande kommt, dann ist da eindeutig zu viel Anspannung im Leben. Was auf Dauer nie gesund ist. Was sich leider auch in der heutigen Gesellschaft, grade in unserer jetzigen Zeit, widerspiegelt.
Betrachte zb. den jetzigen tatsächlichen Moment indem wir miteinander schreiben und diese Zeilen lesen, da ist keine unmittelbare Gefahr, keine Furcht welche meine Worte formen, sondern nur ein Wunsch von mir zu dir, dass dein Tag angenehm wird. :)


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

22.01.2021 um 18:58
es ist schlussendlich immer deine persönliche Entscheidung ob du an etwas glauben möchtest oder nicht. Die erste Frage die du dir stellen solltest ist, weshalb willst du an eine Religion glauben. Willst du aus dem Glauben Kraft schöpfen können? Es muss nämlich nicht zwingend eine ganze Religion sein. Du kannst dir zum Beispiel verschiedene Lehren unterschiedlicher Religionen herauspicken die du befürwortest und nach diesen Lehrsätzen leben. Also zum Beispiel das Prinzip von Karma, Tu gutes, und gutes wird zu dir zurückkehren. Wenn du daran glaubst, dann wird es auch so sein. Du kannst auch daran glauben, dass du immer und überall beschützt bist, von einer höheren Kraft und dir deshalb nie was böses zutreffen wird. Im Endeffekt ist es finde ich wichtig, daran zu glauben, was uns und unsere Welt zu besseren Menschen macht. Und so zu sein, wie wir gerne würde, dass sich andere uns gegenüber verhalten. Sieh dir doch am besten Dokumentationen zu unterschiedlichen Religionen und Glaubenssätzen an!


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

26.01.2021 um 03:24
An etwas glauben kann man nur, wenn es nicht bewiesen ist


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

26.01.2021 um 07:57
Zitat von telefonistintelefonistin schrieb am 22.01.2021:Also zum Beispiel das Prinzip von Karma, Tu gutes, und gutes wird zu dir zurückkehren. Wenn du daran glaubst, dann wird es auch so sein.
das hat mit glauben nichts zu tun :)

was beim karma prinzip mit "glaube" zu tun haben "könnte" ist der Reinkarnations Kreislauf
Kausalität (von lateinisch causa, „Ursache“, und causalis, „ursächlich, kausal“) ist die Beziehung zwischen Ursache und Wirkung. Sie betrifft die Abfolge von Ereignissen und Zuständen, die aufeinander bezogen sind. Demnach ist A die Ursache für die Wirkung B, wenn B von A herbeigeführt wird.
Wikipedia: Kausalität


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

27.01.2021 um 14:13
Zitat von telefonistintelefonistin schrieb am 22.01.2021:Also zum Beispiel das Prinzip von Karma, Tu gutes, und gutes wird zu dir zurückkehren. Wenn du daran glaubst, dann wird es auch so sein. Du kannst auch daran glauben, dass du immer und überall beschützt bist, von einer höheren Kraft und dir deshalb nie was böses zutreffen wird.
Hat Jesus dann nicht genug Gutes getan, oder warum ist ihm das genaue Gegenteil widerfahren?


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.02.2021 um 09:51
Ich geh mal auf die Treadefrage ein !
Wie kann ich an etwas glauben ?

Ich denke das macht das Leben selbst umso mehr man schlechtes erfährt um so gläubiger wird man .
zumindest ist das bei mir so .
Was nichts damit zu tun hat ,das ich noch den glauben an Menschen habe .
Denn habe ich vor Jahren bereits schon teilweise verloren .
An Gott nein ,an einen rächenden nein

an einen liebenden ja .Wenn ich diesen glauben nicht hätte ,wer ich schon lange den Bach hinunter gegangen .
Sich immer wieder aufrappeln und zu glauben das es jemanden gibt ,wenn nicht immer Sichtbar .
Der einem gutes will und helfen möchte .
Das man seinen Lebensweg wieder findet ,denke ich das glaube eine gute Sache ist und sinn macht !
Und das denke ich ,ist eine persönliche Sache !


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.02.2021 um 13:01
Zitat von BlauerSternBlauerStern schrieb:Wie kann ich an etwas glauben ?
Die große Frage ist doch wohl: Warum will man denn überhaupt etwas glauben?


5x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.02.2021 um 14:17
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Die große Frage ist doch wohl: Warum will man denn überhaupt etwas glauben?
Weil man nicht anders kann.

Wenn dich diese Frage interessiert, dann mach doch einen Thread auf, ist hier OT.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.02.2021 um 23:55
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Weil man nicht anders kann.
Selbstverständlich kann man anders.

Und die Frage nach dem Motiv des TE passt hier sehr wohl rein.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 00:12
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Und die Frage nach dem Motiv des TE passt hier sehr wohl rein.
Auf deine Verantwortung.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Selbstverständlich kann man anders.
Du weißt also, wie beispielsweise die Welt entstanden ist?


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 00:34
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Du weißt also, wie beispielsweise die Welt entstanden ist?
Warum muss man das wissen um nicht glauben zu müssen?


1x zitiertmelden