weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:45
@tiktaalik
tiktaalik schrieb:Aber das Auffinden von Knochen wurde ja bereits bezweifelt...
Das bezweifele ich auch, zumindestens mit dem Zusammenhang, den sich einige
wünschen. ;)


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:48
@psreturns
psreturns schrieb:Das bezweifele ich auch, zumindestens mit dem Zusammenhang, den sich einige
wünschen. ;)
Wie meinst Du DAS konkret?
psreturns schrieb:zumindestens mit dem Zusammenhang, den sich einige wünschen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:48
@Optimist
Optimist schrieb:sie hielten sich nicht über Jahrhunderte als gesammelte Werke
Das ist recht einfach zu verstehen. Anfangs garantierte sie durch den Vasallenvertrag die geistige und politische Macht, was bei Vielgötterei schwierig bis unmöglich ist. Und mit der Zeit erzeugte sie eine Art geistige Abhängigkeit, was gerade auch in wachsendem Materialismus etwas Ausgleich verschaffte, Religion war und ist Opium für´s Volk und für Einzelne immer dort, wo es/er selbst nichts oder wenig verändern kann und zu sagen hat.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:50
@psreturns
psreturns schrieb:Das bezweifele ich auch, zumindestens mit dem Zusammenhang, den sich einige
wünschen. ;)
Hmm, da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Aber ich denke, wir verstehen uns... ;)



Ich frage mich ja manchmal, mit was sich der biblische Gott die Jahrtausende vertrieben hat, bevor er sich ein Volk erwählt hat. Gab doch bestimmt auch nette Steinzeitmenschen...


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:52
@Kayla
Kayla schrieb:Religion war und ist Opium für´s Volk ....
Das ist richtig.
Nur passt dazu der Fakt nicht so richtig, dass die Kirche DAMALS die Bibeln zunächst unter Verschluss hielten.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:53
@Optimist

Den Exodus als gegeben zu sehen.

@tiktaalik
tiktaalik schrieb:Ich frage mich ja manchmal, mit was sich der biblische Gott die Jahrtausende vertrieben hat, bevor er sich ein Volk erwählt hat. Gab doch bestimmt auch nette Steinzeitmenschen...
Da muß man aber erst einmal den genauen Zeitraum ausmachen. Von kreationistischen
6000 Jahren bis zu wissenschaftlichen 13,5 Milliarden Jahren steht da einiges zur Auswahl. :D


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:53
@Optimist
Optimist schrieb:Nur passt dazu der Fakt nicht so richtig, dass die Kirche DAMALS die Bibeln zunächst unter Verschluss hielten.
Doch, denn dadurch hatten die Priester die Deutungshoheit.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:53
@Optimist
Optimist schrieb:Nur passt dazu der Fakt nicht so richtig, dass die Kirche DAMALS die Bibeln zunächst unter Verschluss hielten.
Auch logisch, weil damals die Kirche die Macht im Staat sein wollte und im großen Umfang auch war. :)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:54
@tiktaalik
tiktaalik schrieb:Ich frage mich ja manchmal, mit was sich der biblische Gott die Jahrtausende vertrieben hat, bevor er sich ein Volk erwählt hat. Gab doch bestimmt auch nette Steinzeitmenschen...
Hier muss ich zugeben, das ist eine sehr gute Frage, wo ich jetzt auch keine Antwort wüsste.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:55
@psreturns
psreturns schrieb:Da muß man aber erst einmal den genauen Zeitraum ausmachen. Von kreationistischen
6000 Jahren bis zu wissenschaftlichen 13,5 Milliarden Jahren steht da einiges zur Auswahl. :D
Das ist halt immer das Problem gläubiger Menschen. Einerseits möchte man gerne biblische Geschichten wissenschaftlich belegen, andererseits passt das alles hinten und vorne nicht zusammen.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:57
@tiktaalik
tiktaalik schrieb:Das ist halt immer das Problem gläubiger Menschen. Einerseits möchte man gerne biblische Geschichten wissenschaftlich belegen, andererseits passt das alles hinten und vorne nicht zusammen.
Und nie gibt es 2 gleiche Meinungen, obwohl immer derselbe Gott gemeint ist. ;)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:58
@Optimist

Fass ich also nochmal kurz zusammen wo die Bibel angeblich vermeintliche Schwachstellen zum heutigen Stand der Völkerkunde aufweist:

Es wird von der Völkerkunde behauptet, dass der Exodus Jahrhunderte dauerte und nicht nur einige Jahre.

Dem kann ich zustimmen, weil die Bibel das nicht bestreitet. Unter folgendem Vorbehalt:

Dass schon hunderte von Jahren VOR Mose Menschen aus Ägypten nach Kanaan einwanderten, und von Kanaan nach Ägypten, ist sogar biblisch. Dass noch Jahrhunderte NACH Mose Menschen aus Ägypten nach Kanaan einwanderten, und von mir aus auch umgekehrt, kann man in der Bibel ebenfalls in einigen Stellen nachlesen. Beides also kein Problem.

Dass aber speziell zur Zeit Mose KEIN Auszug der Israeliten stattfand, nehmen die Historiker nur aufgrund der Nichterwähnung dieses Ereignisses in der ägyptischen Geschichtsschreibung an, dieses Argument hat sogar einiges Gewicht, und ganz sicher nicht aufgrund der Unauffindbarkeit von versteinerten Zeltplanen und Exkrementen (als ob man je Dino-AA gefunden hätte).

Dass der Exodus sich NUR auf das Volk Israel bezieht, dabei ist es völlig unwichtig ob dieses Volk aus einer Vermischung der Nachfahren Josefs mit der ortsansässigen Bevölkerung entstand oder nicht, muss man unter zwei Prämissen verstehen: Es beteiligten sich in der Nacht des Schreckens alle die 1.) von den Ägyptern zu den Israeliten gezählt wurden und 2.) die die sich selbst dafür hielten. Dass man DAS als falsch oder richtig erkennen kann, ob also ein Mensch eine Willensentscheidung für Gott trifft oder nicht, oder ob seine Mitbürger ihm das unterstellen, das soll man mir mal anhand von Skelettfunden erklären...

Was die Wahrscheinlichkeit von israelitischen Skeletten angeht, die ja laut Bibel zu hunderttausenden in der Wüste modern müssten, da werde ich erstmal jemanden fragen der davon mehr weiß als ich. Ich hab so meinen Verdacht, aber wir werden sehen.

Es wird auch manchmal behauptet, dass die Bibel die Eroberung des Landes Kanaan als eine Art Blitzkrieg beschreibt, und dass archäologische Annahmen dagegen sprechen würden.

Dazu muss man allerdings sagen, dass im Buch Josua steht: Es vergingen viele Jahre, Josua wurde sehr alt (und starb), und die Israeliten hatten das Land keinesfalls insgesamt in ihren Besitz gebracht - sondern bis in die Zeit der Richter hinein, also während mindestens der nächsten hundert oder sogar zweihundert Jahre, waren sie lediglich das vorherrschende Volk - abgesehen von den Philistern.

Das ging so bis zur Zeit Davids, der 400 Jahre nach Mose die Eroberung Kanaans mit der Eroberung der Jebusiterfestung "Salem" (Jerusalem) und der letzten 5 Philisterstädte am Mittelmeer zum Abschluss brachte. Also nix mit angeblichem Blitzkrieg.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 21:58
@Optimist
Optimist schrieb:Nur passt dazu der Fakt nicht so richtig, dass die Kirche DAMALS die Bibeln zunächst unter Verschluss hielten.
Das ist nicht auszrottendes Vorurteil und zwar aus folgendem Grund,vor dem Druck war die Bibel nur in wertvollen Handschrift in Latein , die ausser der Geistlichkeit eh keiner lesen konnte.
Mit dem Buchdruck änderte sich das zwar man konnte es deutsch lesen,aber auch nur ein Bruchteil der Bevölkerung konnte deutsch lesen.Ausserdem waren die Druck noch längere Zeit sehr Wertvoll,so daß sie in Kirchen angebunden waren


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 22:01
@so-ist-es
Nur passt dazu der Fakt nicht so richtig, dass die Kirche DAMALS die Bibeln zunächst unter Verschluss hielten.

->
Das ist nicht auszrottendes Vorurteil und zwar aus folgendem Grund
Sehe ich nicht so. Es wurden Leute verfolgt, welche eine Bibel hatten -> warum?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 22:02
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Es wird von der Völkerkunde behauptet, dass der Exodus Jahrhunderte dauerte und nicht nur einige Jahre.
Hast Du dafür mal eine seriöse Quelle? Ich meine speziell für einen Exodus, nicht für das
gegenseitige Einwandern.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 22:03
@Dennis75
Dennis75 schrieb:(als ob man je Dino-AA gefunden hätte).
http://www.shortnews.de/id/707990/usa-versteinerter-dinosaurierkot-fand-fuer-960-us-dollar-neuen-besitzer


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 22:04
@tiktaalik

:D Jetzt hast Du mich :D

Na schön. Aber kann es nicht eher die Ausnahme als die Regel sein? Ich meine, es passiert zuweilen auch dass Scheiße NICHT versteinert...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 22:04
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Was die Wahrscheinlichkeit von israelitischen Skeletten angeht, die ja laut Bibel zu hunderttausenden in der Wüste modern müssten, da werde ich erstmal jemanden fragen der davon mehr weiß als ich. Ich hab so meinen Verdacht, aber wir werden sehen.
Ich glaube ich habe Seiten zuvor bereits nachgewiesen, das sie gar nicht in der sandigen Wüste gelagert- und sich insgesamt wenig im sandigen Teil aufgehalten haben. Sinai bestand und besteht nicht nur aus Wüstensand. Aber das hast du wieder mal geflissentlich übersehen. Auch die Schlachten fanden nicht im sandigen Teil statt, wer sollte denn wohl effektiv kämpfen, wenn kein Wasser in der Nähe war und Hitze am Tag und Eiseskälte bei Nacht das unmöglich gemacht hätten ? Und du kannst von mir aus sonst wen fragen, Tatsachen bleiben Tatsachen.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 22:06
@psreturns

Nicht in dem Sinne, wie Du "seriös" meinst :)

Hier geht es um die Bibel. Einen Exodus bezeugt - in der Form einer plötzlichen Völkerwanderung weit über das normale Ein7Auswandern hinaus - wohl nur die Bibel und keine andere Quelle.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

10.03.2013 um 22:06
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Fass ich also nochmal kurz zusammen wo die Bibel angeblich vermeintliche Schwachstellen zum heutigen Stand der Völkerkunde aufweist:
..
Ich gebe dazu und auch zu allen anderen Postings später ein Feedback ab.
Muss erst mal eine längere Pause machen.
Vielleicht komme ich ca. 23 Uhr noch mal rein.
Also bis später :)


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Satanismus?16 Beiträge
Anzeigen ausblenden