weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 22:23
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Ich würde sagen ,hier kann man das Prinzip des höheren Gesetzes anwenden, man keine zwei engegengesetzte Gesetze nicht befolgen sondern muß sich entscheiden,dann erfolgt auch keine Strafe
Stimmt auch.
Aber sie WOLLTEN das Lamm sicher gerne essen ;)
Schmeckte ihnen vielleicht sogar (für mich wärs ja nichts :) )


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 22:52
@Optimist

Ganz so einfach ist es nicht. Die Wachen sagten tatsächlich dass sie Passah essen wollten, und ich schätze damit meinten sie genau das was Jesus am Abend zuvor getan hatte. Sie sagten es aber am frühen darauffolgenden Morgen, und damit bleibt die einzige Erklärung die KEINEN Widerspruch beinhaltet die Behauptung:

Dass sie gleich nach der Verhaftung oder meinetwegen sobald sie Dienstschluss hätten, vielleicht sogar noch am "erlaubten" Tag, den 14. Nisan, mit einigen Stunden Verspätung die selbe Feier nachholen wollten die Jesus am Abend zuvor mit seinen Jüngern gefeiert hatte und die sie wegen ihres Dienstes versäumt hatten.

Ich habe die Frage inzwischen an eine Bekannte weitergereicht, die im jüdischen Glauben aufgewachsen ist und sich mit solchen Dingen gut auskennt. Bevor ich also noch mehr dazu sage warte ich mal ab was sie dazu zu sagen hat.

Ich hab schon ein- oder zweimal Lamm beim Griechen gegessen. Gar nicht so schlecht.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 22:56
@Dennis75

Genaus so wie Du es hier beschreibst, hatte ich es vorhin auch gemeint:
Dennis75 schrieb:Die Wachen sagten tatsächlich dass sie Passah essen wollten, und ich schätze damit meinten sie genau das was Jesus am Abend zuvor getan hatte. Sie sagten es aber am frühen darauffolgenden Morgen, und damit bleibt die einzige Erklärung die KEINEN Widerspruch beinhaltet die Behauptung:

Dass sie gleich nach der Verhaftung oder meinetwegen sobald sie Dienstschluss hätten, vielleicht sogar noch am "erlaubten" Tag, den 14. Nisan, mit einigen Stunden Verspätung die selbe Feier nachholen wollten die Jesus am Abend zuvor mit seinen Jüngern gefeiert hatte und die sie wegen ihres Dienstes versäumt hatten.
Deswegen verstehe ich jetzt nicht, warum Du das schreibst?:
Dennis75 schrieb:Ganz so einfach ist es nicht.
Welche Äußerung von mir meinst Du hiermit?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 23:00
@Optimist
Optimist schrieb:In dem anderen Vers ist Jesus verhaftet worden und die Wachen hatten ihrerseits das Lamm noch nicht gegessen.
Es wird in DIESEM Vers jedoch nicht gesagt, OB Jesus zu diesem Zeitpunkt das Lamm SCHON gegessen hatte oder nicht. Das gibt also Spekulationsspielraum.
Will sagen: Es wird in diesem Vers tatsächlich nicht gesagt dass Jesus das Passahmahl bereits gehalten hatte, aber nur deshalb weil es in einem vorherigen Vers sehr genau gesagt wird.

Hab aber den zweiten Teil Deines Posts nicht so genau gelesen und deshalb war mein ganzer Kommentar im Prinzip überflüssig. Kann um diese Uhrzeit passieren. Ich schätze es ist so langsam Zeit für mich...


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 23:01
@Dennis75

Ach so, dann alles klar :)
Ich schätze es ist so langsam Zeit für mich...t
Ja für mich auch. Wünsche Dir dann schon mal Gute Nacht :)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 23:02
@Dennis75
Bevor hier zu früh gejubelt wird

Johannes 18


Als Jesus dies gesagt hatte, ging er mit seinen Jüngern hinaus über den Bach Kidron, wo ein Garten war, in den er hineinging, er und seine Jünger.

2 Aber auch Judas, der ihn überlieferte, wusste den Ort, weil Jesus dort oft mit seinen Jüngern zusammen war.

3 Als nun Judas die Schar1 und von den Hohenpriestern und Pharisäern Diener genommen hatte, kommt er dahin mit Leuchten und Fackeln und Waffen.

4 Jesus nun, der alles wusste, was über ihn kommen würde, ging hinaus und sprach zu ihnen: Wen sucht ihr?

5 Sie antworteten ihm: Jesus, den Nazoräer2. Er spricht zu ihnen: Ich bin es!


Also wenn das der selbe Haufen ist der auch zu Pilatus ging und das istanzunehmen war es NICHt die Tempelwache,also hatten die vorher zeit ,wie Jesus ordnungsgemäß das Passah am abend zu genommen haben


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 23:05
@so-ist-es
Das ist in meinen Augen kein zwingender Schluss.

Aber ich bin dann mal weg.
Wünsche Dir auch eine gute Nacht :)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 23:05
@Optimist

Tja, es fehlt noch das Schlusswort zu Gideon: Er feierte ein paar großartige Siege über die Midianiter und andere Feinde, und die Leute wurden von ihm so begeistert dass sie ihn sogar zum König machen wollten - was Gideon entrüstet ablehnte.
22 Da sprachen zu Gideon etliche in Israel: Sei Herr über uns, du und dein Sohn und deines Sohnes Sohn, weil du uns von der Midianiter Hand erlöst hast. 23 Aber Gideon sprach zu ihnen: Ich will nicht Herr sein über euch, und auch mein Sohn soll nicht Herr über euch sein, sondern der HERR soll Herr über euch sein. 24 Gideon aber sprach zu Ihnen: Eins begehre ich von euch: ein jeglicher gebe mir die Stirnbänder, die er geraubt hat. (Denn weil es Ismaeliter waren, hatten sie goldene Stirnbänder.) 25 Sie sprachen: Die wollen wir geben; und breiteten ein Kleid aus, und ein jeglicher warf die Stirnbänder darauf, die er geraubt hatte. 26 Und die goldenen Stirnbänder, die er forderte, machten am Gewicht tausendsiebenhundert Lot Gold, ohne die Spangen und Ketten und Purpurkleider, die der Midianiter Könige tragen, und ohne die Halsbänder ihrer Kamele. 27 Und Gideon machte einen Leibrock daraus und setzte ihn in seine Stadt zu Ophra. Und ganz Israel trieb damit Abgötterei daselbst, und er geriet Gideon und seinem Hause zum Fall.
Das Wort "Leibrock" ist eher spekulativ, es kann auch ein Götzenbild gemeint sein oder ein Kleidungsstück, das einer Holzpuppe angezogen wird um ihr rituelle Kraft zu verleihen. Krass, nicht wahr?

Ich meine: Was muss man geraucht haben um so von Gott gesegnet zu werden wie Gideon, solche Wunder zu erleben wie er - und dann ein Götzenbild anfertigen zu lassen wovor die Leute niederfallen...


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 23:09
@Dennis75

Ganz schnelle noch dazu:
Dennis75 schrieb:Was muss man geraucht haben um so von Gott gesegnet zu werden wie Gideon, solche Wunder zu erleben wie er - und dann ein Götzenbild anfertigen zu lassen wovor die Leute niederfallen...
Ja. das frage ich mich auch.
Ist aber heutzutage in vielen Lebensbereichen auch nicht viel besser. Die Menschen wissen oft was gut und richtig wäre, tun es aber nicht... warum auch immer.
Oder sie laufen den falschen "Marktschreiern", "Rattenfängern" oder was auch immer, hinterher.

Das ist im Religiösen so und im politischen Bereich genauso.

So, jetzt bin ich aber wirklich weg :)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 23:09
@Optimist
Überlegen wir folgendes , die Tempelwache durfte ihre Wache nicht verlassen,
der haufen der Jesus suchte konnt nicht gleichzeitig die Tempelwache sein,weil die eigentliche Tempelwache am Tempel ist und der gleiche Haufen marschierte nach dem Verhör beim Hohenpriester zu Pilatus

Da Jesus das Passah ordnugsgemäß feierte hatte auch der haufen die Zeit, Beide Gruppen machen sich danach in den garten auf, deshalb erscheinen sie sich auch
Also wenn dass kein einleuchtender Grund ist


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 23:11
@Optimist
@so-ist-es

Darauf geb ich Antwort wenn ich jemanden gefragt habe der sich wirklich gut auskennt mit den jüdischen Bräuchen zu jener Zeit, damit wir hier nicht länger im Trüben fischen müssen. :)

Schlaft gut, alle beide


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

17.03.2013 um 23:13
@Dennis75
@Optimist
Ja überschlaft das mal Gute Nacht


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

18.03.2013 um 13:11
@so-ist-es
Johannes 18
3 Als nun Judas die Schar1 und von den Hohenpriestern und Pharisäern Diener genommen hatte, kommt er dahin mit Leuchten und Fackeln und Waffen.

4 Jesus ... sprach zu ihnen: Wen sucht ihr?

5 Sie antworteten ihm: Jesus, den Nazoräer2. ...

Also wenn das der selbe Haufen ist der auch zu Pilatus ging und das istanzunehmen war es NICHt die Tempelwache,also hatten die vorher zeit ,wie Jesus ordnungsgemäß das Passah am abend zu genommen haben
Diesen Satz "3 Als nun Judas die Schar1 und von den Hohenpriestern und Pharisäern Diener genommen hatte" begreife ich nicht so richtig, kannst Du mal bitte übersetzen?
so-ist-es schrieb:Überlegen wir folgendes , die Tempelwache durfte ihre Wache nicht verlassen,
der haufen der Jesus suchte konnt nicht gleichzeitig die Tempelwache sein
Wo geht heror, dass der Haufen den Tempel nicht verlassen hatte? Könnte es nicht so sein, dass Jesus zufällig bei den Wachposten vorbei kam und dann - vor dem Tempel stehend - von den Wachen gefragt wurde?
so-ist-es schrieb:,weil die eigentliche Tempelwache am Tempel ist und der gleiche Haufen marschierte nach dem Verhör beim Hohenpriester zu Pilatus
Wo geht DAS genau draus hervor? (dass DIESER Haufen zum Priester marschierte...) -> aus Deinen obgigen Zitaten geht es für mich zumindest nicht hervor (habe mir aber noch nicht die Mühe gemacht, die Bibelstelle zu suchen wegen dem Kontext, hoffe Du verzeihst das)



@so-ist-es
@Dennis75
@pere_ubu

Passend zu unserem anderen Thema, was wir die ganze Zeit hatten finde ich das hier:
... fordert der Herr Israel auf, ihn mit den Götzen und falschen Göttern zu vergleichen. (46:5) Er betont, dass die falschen Götter keine Macht haben, während er es ist, der Israel geschaffen hat und mit ihm den Bund schloss, ihr Gott und König zu sein. Beachten Sie besonders:
Der Herr schuf Israel 43:1, 7, 15; 44:2, 21, 24; 45:7-8, 12, 18)
Israel gehört dem Herrn (43:1)
Der Herr wird mit Israel sein (43:2, 5)
Der Herr ist Israels König (43:15; 44:6)
Der Herr wird Israel mit Wasser und Segen versorgen (43:19-20; 44:3-4)
Der Herr ist Israels Erretter und Erlöser (43:11, 14, 24; 45:15, 21)
Der Herr ist Israels Gott (43:3; 12; 44:6, 8; 45:5; 46:9)
Der Herr wird Israel sammeln und Jerusalem aufbauen (43:5-6; 44:26-28; 45:20; 46:13)
Bei all den Passagen, die von vielen Götter sprechen, die wir in diesem Kapitel bereits zitiert haben, warum sollten diese wenigen Passagen in Jesaja zum Schluss führen, dass der Herr der einzige Gott ist und dass es nur einen Gott gibt?
Das israelitische Volk wird in der Bibel oft als ungehorsamer Sohn bezeichnet, der nur kurze Zeit seinem Vater treu bleibt und sich dann anderswo umsieht. Zum Beispiel hatte Mose das Volk Israel verlassen, als er auf den Berg Sinai stieg, um Gottes Willen zu empfangen. Bei seiner Rückkehr fand er sie, wie sie behaupteten, dass der Gott, der sie aus Ägypten befreit hat, nicht Jehova gewesen sei, sondern ein Götze, ein goldenes Stierkalb, das sie gemacht hatten (Exodus 32:4). Solche Szenen geschahen immer und immer wieder, vor und nachdem die Israeliten das verheißene Land erreichten. Ist es da ein Wunder, dass der Herr Israel durch seine Propheten anwies, dass es für sie neben Jehova keinen anderen Gott gibt? Jesaja 44:8 ist nicht eine Aussage, die schildert, wieviele Götter in den Unendlichkeiten existieren, sondern eine Aussage, die Israel sagt, dass über ihnen kein anderer Gott steht, kein heidnischer oder geschnitzter Gott hat Macht und nur Jehova kann sie erretten.
Steht hier:
http://de.fairmormon.org/Gibt_es_mehr_als_einen_Gott%3F


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

18.03.2013 um 14:34
@Optimist
Johannes 18
3 Als nun Judas die Schar und von den Hohenpriestern und Pharisäern Diener genommen hatte, kommt er dahin mit Leuchten und Fackeln und Waffen.
Sorry dss Wort Schar itr da rein gerutscht
Also Jesus ging nach dem Gebet mit den Jüngern in den Garten, nicht am Tempel vorbei,zum Garten kamen dann Judas und die Hohepriester mit Wachen,denn Judas sagte ja den Hohepriester ,daß Jesus dort im Garten anzutreffen sei, Die Wachen die die Hohepriester bei sich hatten ,das waren auf jedenfall nicht die Tempelwachen die am Tempel Dienst hatten , denn diese durften den Dienst NICHT verlassen.
Es waren als andere Wachen,ich gehe davon aus daß es eine Bereitschaft von Wachen gab,die ,welche die Hohepriester begleiteten und all die hatten wie Jesus auch reichlich vorher Zeit Passah zu feiern , wie ja Jesus auch.
Die Wachen nehmen Jesus mit verhörten dann die Hohepriester die Nacht über Jesu und die Wachen die dabei waren gingen dann samt Hohepriester zu Pilatus.
Dadurch erklärt sich ,daß diese Wachern und Hohepriester NICHT das Passah nachfeiern mußten, aus dem einfachen Grund , sie hatten , wie Jesus Zeit genug gehabt es VORHER einzunehmen


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

18.03.2013 um 14:54
so-ist-es schrieb:Dadurch erklärt sich ,daß diese Wachern und Hohepriester NICHT das Passah nachfeiern mußten, aus dem einfachen Grund , sie hatten , wie Jesus Zeit genug gehabt es VORHER einzunehmen
Das steht da aber nicht o.O
Da steht, dass sie abends noch das Passa essen wollten. Und es steht nirgends, dass Jesus oder iregendwer anders es schon getan hätte. Nichts im Johannesevangelium deutet darauf hin, dass Passa schon war und nur diese Wachen es noch nicht gefeiert hatten. Gar nichts!


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

18.03.2013 um 15:11
@Cricetus
Aber Bei Marus steht ,daß Jesus mit den Jüngern schon dass Passah gefeiert hatten
lies mal weiter bei Markus


12 Und am ersten Tage der Ungesäuerten Brote, als man das Passalamm opferte, sprachen seine Jünger zu ihm: Wo willst du, dass wir hingehen und das Passalamm bereiten, damit du es essen kannst?

13 Und er sandte zwei seiner Jünger und sprach zu ihnen: Geht hin in die Stadt, und es wird euch ein Mensch begegnen, der trägt einen Krug mit Wasser; folgt ihm

14 und wo er hineingeht, da sprecht zu dem Hausherrn: Der Meister lässt dir sagen: Wo ist der Raum, in dem ich das Passalamm essen kann mit meinen Jüngern?

15 Und er wird euch einen großen Saal zeigen, der mit Polstern versehen und vorbereitet ist; dort richtet für uns zu
16 Und die Jünger gingen hin und kamen in die Stadt und fanden's, wie er ihnen gesagt hatte, und bereiteten das Passalamm.

17 Und am Abend kam er mit den Zwölfen.

18 Und als sie bei Tisch waren und aßen, sprach Jesus:

Danach ging Jesus beten und danach kam es im garten zur Festnahma die Nacht war dss Verhör am morgen gings zu Pilatus und dann kommt da der satz von Johannes

28 Sie führen nun Jesus von Kaiphas in das Prätorium8; es war aber frühmorgens. Und sie gingen nicht hinein in das Prätorium, damit sie sich nicht verunreinigten, sondern das Passahmahl essen könnten.
Also Passahfeier Jesu Garten Festnehme , morgends Pilatus dann Kreuzigung, wowillst du da nach der Pilatus vorführung noch Jesu Passahfeier in Markus unterbringen


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

18.03.2013 um 15:17
Lest mal die Geschichten der Anna Katharina Emmerich, einer "Seherin". Sie hat das Geschehen um das Passahmal und die Kreuzigung im Detail geschildert. Ihre "Gesichte" waren auch die Grundlage für den Film "Die Passion". Vielleicht wird dann einiges klarer. Ich persönlich habe den Film bewusst nicht gesehen.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

18.03.2013 um 15:23
@agathon2
Kannst du bitte mal die Stelle zeigen oder hier Kopieren,möchte wohl keiner das ganze Werk lesen.
Danke


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

18.03.2013 um 15:26
Kann ich leider nicht, ich glaub nicht, das das im Internet steht. Ich habe das Buch gelesen .... es ist wirklich alles sehr genau geschildert, wie es ausgesehen hat damals, die Leidensgeschichte konnte ich dann nicht mehr weiterlesen, war einfach zu realistisch.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

18.03.2013 um 15:30
Das ist mal ein kleiner Ausschnitt aus einem Zeitungsbericht ..
http://www.bz-berlin.de/archiv/interview-mit-gottes-besonderer-freundin-article423726.html


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden