weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.06.2013 um 23:14
@Kayla
Wie schön für deine Familie das du sie außer dich selbst a u c h noch liebst.
Kayla...was du nicht verstehst, ist, das man "liebe" wenn man sie lebt - ist...
die ist dann nicht nur acht stunden am tag da, oder drei mal im monat...
du bist liebe...
das bedeutet, das du auch alle anderen, um dich herum liebst...
ich habe keine scheu dir zu sagen, das ich dich als mensch so liebe, so wie du bist...
ja das denke ich:)


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.06.2013 um 23:20
@Koman
Koman schrieb:was wir aber nicht abstreiten können, ist, das sich primär, alles um sich selbst dreht...
wiso sollte es beim menschen dann anders ein?
Weil der Mensch zur Mitmenschlichkeit, zum Mitgefühl und zur Selbstreflexion fähig ist, mit welcher er zwischen sich selbst und den Anderen, dem Nächsten entweder dem eigenen Ich zuliebe entweder klar trennt oder in der Lage ist dieses Ich auch mal hintenan zu stellen. Das war damit gemeint, wieso du das schon wieder nicht akzeptierst, zeigt doch nur, das du nicht darüber nachdenkst, sondern nur einfach mal wieder genau das in Frage stellst.
Koman schrieb:Kayla...was du nicht verstehst, ist,
Und das zeigt mir, das du mich für unfähig hältst Texte zu verstehen, was aber genau das ist was ich schreibe, du gehst nur von dir aus und Liebe ist das auf jeden Fall nicht, auch nicht zu dir selbst, denn du brauchst mich dafür, um Belehrungen loszuwerden, um dich damit selbst zu bestätigen. Und nochmal, ich kann Texte lesen und auch verstehen.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.06.2013 um 23:36
@Koman

Und es geht hier im Thread nicht um deine Selbstbestätigung, sondern darum :

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel, das nur zur Info.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.06.2013 um 23:40
@Kayla
Kayla schrieb:wieso du das schon wieder nicht akzeptierst, zeigt doch nur, das du nicht darüber nachdenkst, sondern nur einfach mal wieder genau das in Frage stellst.
es zeigt doch das genaue gegenteil...das ich sehrwohl darüber nachdenke:)
Kayla schrieb:Weil der Mensch zur Mitmenschlichkeit, zum Mitgefühl und zur Selbstreflexion fähig ist, mit welcher er zwischen sich selbst und den Anderen, dem Nächsten entweder dem eigenen Ich zuliebe entweder klar trennt oder in der Lage ist dieses Ich auch mal hintenan zu stellen.
ja das kann ich einfach nicht akzeptieren...
bei gott muß sich niemand trennen und es muß sich niemand hinten anstellen...
den das wäre niemals gott...

nur weil der mensch zu etwas fähig ist, heisst es noch lange nicht, das er es teilen muß...
aber der mensch teilt immer..."alle worte", egal ob:
hass
liebe
krieg
frieden
tod
leben
tag
nacht

ich will keine solche teilung...
nur weil ich krieg bin...heisst das jetzt, das ich ihm, mit anderen teilen muß?...
ja dann ist doch auch klar, das krieg entsteht...
und da es dann weiter geht bei dieser teilung, brauchen wir menschen, natürlich zahlen...
den krieg plus krieg = kriege daraus wärden dann schon zwei...drei 4.. daraus...


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.06.2013 um 23:43
@Koman
Koman schrieb:bei gott muß sich niemand trennen und es muß sich niemand hinten anstellen...
den das wäre niemals gott...
Ohne Mitgefühl und Selbstlosigkeit kann man nicht helfen, J.Chr. hat es uns vorgemacht. Dein Argument zieht nicht.

Und was hat das eigentlich mit dem Thread-Thema zu tun ?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.06.2013 um 23:53
@Koman


Gute Nacht...:)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.06.2013 um 23:56
@Kayla
Kayla schrieb:Ohne Mitgefühl und Selbstlosigkeit kann man nicht helfen, J.Chr. hat es uns vorgemacht. Dein Argument zieht nicht.
meine liebe Kayla, jesu verkörperte doch gerade diese worte...
wer ist denn gekommen? jesu zu den menschen?oder die menschen zu jesu?
wer hat seine worte (an)erkannt?es waren die menschen...
er hat seine worte bis zum schluss, einfach nur (felsenfest)verkörpert...

und genauso ist es, als ich gesagt habe:
Koman schrieb:du bist liebe...
das bedeutet, das du auch alle anderen, um dich herum liebst...
die menschen erkannten diese "liebe" in ihm...
und da er sie(die liebe und die ganzen anderen gefühle) ja verkörpert,
würde er einen "bittenden" niemals abweisen...


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.06.2013 um 23:57
@Kayla
dir auch eine gute nacht:)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

05.06.2013 um 23:20
@Optimist
Hast du eigentlich schon mal überlegt, das Gott in Person also als Jesus hier auf die Erde gekommen sein könnte?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

05.06.2013 um 23:25
@Amasana
Amasana schrieb:Hast du eigentlich schon mal überlegt, das Gott in Person also als Jesus hier auf die Erde gekommen sein könnte?
Ja.
Aber dennoch haben die Beiden eine bestimmte Beziehung zueinander - lt. Bibel. ;)

Bei meiner Threadüberschrift geht es im Prinzip darum (wie ich auch im 1. Posting schrieb), ob der biblische Vater von Jesus der Gleiche ist oder sein kann, wie der im AT beschriebene GOTT Jahwe (Tetragramm).


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

05.06.2013 um 23:29
@Optimist
Okay, wäre sicher mal eine Idee für einen anderen Treat.
Optimist schrieb:Bei meiner Threadüberschrift geht es im Prinzip darum (wie ich auch im 1. Posting schrieb), ob der biblische Vater von Jesus der Gleiche ist oder sein kann, wie der im AT beschriebene GOTT Jahwe (Tetragramm).
Warum nicht? Nur hat Jesus selbst gesagt, er sei d e r Sohn Gottes oder haben das die Menschen so interpretiert?

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann hat er gesagt : ich bin e i n Sohn Gottes.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

05.06.2013 um 23:33
@Amasana
Amasana schrieb:Okay, wäre sicher mal eine Idee für einen anderen Treat.
Da gibts schon einen, hier :) :
Diskussion: Trinität - Die größte Lüge im Christentum?
...Nur hat Jesus selbst gesagt, er sei d e r Sohn Gottes oder haben das die Menschen so interpretiert?

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann hat er gesagt : ich bin e i n Sohn Gottes.
In der Bibel steht, dass Gott zu Jesus sagte: Du bist mein geliebter Sohn (es steht NICHT: e i n geliebter Sohn)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

05.06.2013 um 23:35
@Optimist
Und sind wir nicht alle Kinder Gottes?

Okay, war nur mal so als Denkanstoss.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

05.06.2013 um 23:44
@Amasana
Amasana schrieb:Und sind wir nicht alle Kinder Gottes?

Okay, war nur mal so als Denkanstoss.
Ist schon ganz gut Dein Anstoß ;)
Ja, steht auch irgendwo in der Bibel, dass wir Kinder Gottes sind (glaube ich zumindest).

Nur der Unterschied zwischen Jesus und uns: Jesus war ein VOLLKOMMENES Kind und war in seiner Präexistenz schon IMMER bei Gott - als Geistperson.
Jesus hat auch zusammen mit Gott die Welt erschaffen usw. Er hat also uns gegenüber eine Sonderstellung ;)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

05.06.2013 um 23:48
@Optimist
Die Bibel sagt, das er vollkommen war, ich bezweifle das....
Optimist schrieb:esus hat auch zusammen mit Gott die Welt erschaffen usw. Er hat also uns gegenüber eine Sonderstellung ;)
Sorry, ich mußte grade lachen... Aber kannst du mir mal sagen wo das steht???


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

05.06.2013 um 23:50
@Amasana
Amasana schrieb:Die Bibel sagt, das er vollkommen war, ich bezweifle das....
Worauf stützt sich Dein Zweifel, biblisch gesehen?
Amasana schrieb:Aber kannst du mir mal sagen wo das steht???
Nein, im Moment nicht.
Dann streichen wir eben diesen Punkt, ist jetzt nicht so wichtig für mich bezüglich Deiner anderen Argumente ;)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

05.06.2013 um 23:57
@Optimist
Weil die Bibel von Menschen geschrieben ist und du weißt, Papier ist geduldig.

Wer sagt, daß er nicht verheiratet war, keine Kinder hatte, auch schwache Seiten....
Ich bitte dich, er lebte bestimmt nicht im Zölibat....

Weißt du wie oft die Bibel umgeschrieben wurde? Warum werden die neuen gefunden Texte aus der Zeit von Jesus die gefunden wurden, nicht von der Kirche anerkannt?
Was ist mit dem Judas Evangelium? Warum weigert sich die Kirche das anzuerkennen? Weil da eventuell was ganz anderes drin stehen könnte?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

06.06.2013 um 00:03
@Amasana
Amasana schrieb:Weil die Bibel von Menschen geschrieben ist und du weißt, Papier ist geduldig.
Das ist Deine Meinung und die kann und will ich Dir auch nicht nehmen.
Amasana schrieb:Wer sagt, daß er nicht verheiratet war, keine Kinder hatte, auch schwache Seiten....
Ich bitte dich, er lebte bestimmt nicht im Zölibat....
Ob er Familie hatte oder nicht, darüber wird in der Bibel keine Aussage getroffen - wie ich vermute, da dies für die Botschaften nicht relevant war.
Amasana schrieb:Weißt du wie oft die Bibel umgeschrieben wurde? Warum werden die neuen gefunden Texte aus der Zeit von Jesus die gefunden wurden, nicht von der Kirche anerkannt?
Was ist mit dem Judas Evangelium? Warum weigert sich die Kirche das anzuerkennen? Weil da eventuell was ganz anderes drin stehen könnte?
Diese Argumente kenne ich alle zur Genüge. Und darüber wurde - auch in anderen Threads - schon ausgiebig diskutiert.
Sei mir also bitte nicht böse, wenn ich darüber nicht noch mal diskutieren möchte (es ist auch eine Zeitfrage für mich).

Was ist eigentlich Dein Beweggrund hier zu schreiben?
Möchtest du Jesus demontieren? Möchtest Du mir meinen Glauben ausreden? (das wirst Du nicht schaffen, dass kann ich Dir gleich sagen :) )


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

06.06.2013 um 00:08
@Optimist
Nein, ich respektiere deine Glauben und würde nie versuchen ihn dir auszureden.

Ich hab lediglich ein paar Denkanstöße gegeben, das du vielleicht mal eine andere Sichtweise auch mal betrachten solltest. Und mal darüber nachdenken...

Ich werde die Diskussion weiter mitlesen. Vielleicht auch noch mal was posten.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

06.06.2013 um 00:12
@Amasana
Amasana schrieb:Ich hab lediglich ein paar Denkanstöße gegeben, das du vielleicht mal eine andere Sichtweise auch mal betrachten solltest. Und mal darüber nachdenken...
Ja, wie gesagt, mit diesen Fragen habe ich mich schon auseinandergesetzt. Bin kein Typ, welcher irgendwas von Anderen übernimmt, ohne es zu hinterfragen. ;)
Habe dennoch jetzt meine Meinung und Überzeugung gewonnen.
Amasana schrieb:Ich werde die Diskussion weiter mitlesen. Vielleicht auch noch mal was posten.
Ja, mach das ruhig. Mir ist jeder willkommen, der sachlich und freundlich argumentiert - so wie Du es auch gemacht hast. :)


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden