weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

336 Beiträge, Schlüsselwörter: Esoterik, Lichtarbeit
Conqueror
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:09
@CurtisNewton

Meine Wahrheit kommt halt nur zur Erscheinung, wenn mir richtig die Lampe brennt.


melden
Anzeige

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:10
@Conqueror
Conqueror schrieb:Meine Wahrheit kommt halt nur zur Erscheinung, wenn mir richtig die Lampe brennt.
Besorgniserregend.


melden

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:10
@Conqueror

Wenn Du damit meinst, dass DEINE Wahrheit nur zur Erscheinung kommt, wenn Du betrunken bist....dann bist DU voll auf dem Holzweg, denn es ist nicht die Wahrheit, es ist die reinste und pureste Form der LÜGE!


melden
Conqueror
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:18
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Besorgniserregend
Was meinst Du was ich mir Sorgen mache ? Gar keine !!


@CurtisNewton
denn es ist nicht die Wahrheit, es ist die reinste Form der LÜGE!
Wie soll ich denn hier die Wahrheit vertreten? wenn mir keiner glaubt?
Ich lüge euch gerne einmal an zum Spass, aber die Wahrheit , die dahintersteht ist grösser.


melden

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:20
@Conqueror
Conqueror schrieb:Wie soll ich denn hier die Wahrheit vertreten?
Mit klarem Kopf und klaren Gedanken. Ohne Bewusstseinsverändernde GIFTSTOFFE im Körper gelingt das verständlicher, authentischer und ehrlicher. Und ich sage BEWUSST nicht, dass es LEICHTER wäre.


melden
Conqueror
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:21
@CurtisNewton
Soll ich jetzt gehen ?


melden

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:27
@Conqueror

Entscheidungen Dich betreffend triffst nur Du allein.

Ob Du bleibst oder gehts, ist Deine Entscheidung.
Ob Du Dich mit dem stärksten aller Zellgifte vergiften möchtest, ist Deine Entscheidung.
Ob Du diese Vergiftung als Wahrheit hinstellen möchtest, oder als Göttliches oder sonstiges ansehen willst, ist Deine Entscheidung.

Es ist MEINE Entscheidung, mich mit Deinen Aussagen zu befassen oder nicht.


melden
Conqueror
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:38
@CurtisNewton

Ich bleib noch, aber mein Gift ist nicht dein Gift

Ich will ja gar nicht mehr behaupten, hier in diesem Zustand noch irgendwelche Wahrheiten zu verbreiten, ABER mich wundert schon sehr, dass da jemand sich noch mit einem Betrunkenen wie mir abgibt.

Aber das ist mir scheissegal, hast Du noch irgendwelche Wahrheiten zu verbreiten ? Ich würde sie gerne hören.


melden

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:41
@Conqueror

Ein vernebeltes Hirn steuert Mund, Auge und Ohr gleichermaßen ungünstig, wenn Du verstehst ;)


melden
Conqueror
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:43
@CurtisNewton

Das macht mir nichts, solange ich meine Finger noch bewegen kann !!!!


melden

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:47
@Conqueror

Frage an Dich:

Stimmst Du zu, dass der Alkohol die Funktionsweise der menschlichen Synapsen/Nervenzellen beeinträchtig?


melden
Conqueror
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:49
@CurtisNewton

Nein, in keinster Weise. Der (böse) Alkohol bringt sie bei mir erst zum laufen !


melden

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:49
@Conqueror
Conqueror schrieb:Nein, in keinster Weise.
Dann gibt es nichts mehr, was ich Dir weiter sagen könnte oder möchte.


melden
Conqueror
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:54
@CurtisNewton
CurtisNewton schrieb:Dann gibt es nichts mehr, was ich Dir weiter sagen könnte oder möchte.
Dann sind wir ja in Frieden auseinandergegangen !

Ich wünsche Dir trotzdem Alles Gute !!!!


melden

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:56
@Conqueror

Ich Dir auch.


melden
Conqueror
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 21:57
@CurtisNewton

Ich Danke Dir !!!


melden

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

11.02.2013 um 22:50
@Conqueror
Mal eine kleine Zusammenstellung Deiner Aussprüche, auf die ich mich jetzt beziehe:
Ich suche nicht nach Lösungen für meine Probleme, ich suche nach Fragen für meine Antworten.

ein grosses Missverständis ist wohl, das wir gutes tun müssen, das ist aber nicht so, es ist vielmehr ein Bewusstseinsprozess. Für Karitative Aufgaben gibt es die Caritas. Auch bedeuted Lichtarbeit nicht immer auf einer Wolke zu schweben. Das Licht das wir erhalten macht in uns die unangenehmsten Vorgänge bewusst. Deshalb ist Lichtarbeit keine einfache Arbeit, obwohl nur von Licht und Liebe gesprochen wird. es ist ein Transformationsprozess, der die eigenen dunklen Seiten ins Licht bringt. Und das ist nur selten angenehm.

Ein Lichtarbeiter unterscheidet sich von einem Psychologen dadurch, dass er das positive anwendet.
Meiner Erfahrung nach bohren Psychologen nur im negativen.
Auch kommt hinzu, dass ein Lichtarbeiter höhere geistige energien in sich aufnimmt, indem er im Kontakt mit seiner geistigen Führung ist.
Eigentlich sind Lichtarbeiter spezielle Seelen die für diese Arbeit auf die Erde kamen, ein spiritueller Seelenclub sozusagen. Da wir Euch allen aber das Licht bringen wollen, dürft ihr Euch gerne auch für das Licht entscheiden. Oder wollt Ihr lieber in Dunkelheit leben. Hat aber den Nachteil das man in der Dunkelheit nichts sieht, nicht fühlt und von fremden Kräften herumgeschleudert wird. Da entscheide ich mich lieber für ein Lichtvolles frohes Leben und bin auch bereit etwas dafür zu tun.

(...) Oder bist Du authentisch du selbst?

Die alte Welt ist die Welt der Dualität, die wird jetzt durch die Einheit ersetzt. Das sind esoterische Begriffe.
Schwer zu erkären. Gut/böse richtig/falsch diese polaritäten werden jetzt durch ein Einheitsbewusstsein ersetzt. Die Zeit der Trennungen ist vorbei.

Ja ich verstehe ein Lichtarbeiter geht das aber anders an als ein Psychologe. Er setzt der negativität das positive entgegen. Wir lösen keine Probleme, wir sorgen dafür dass das Problem verschwindet.
Tjaaaa, intellektuell hast Du teilweise begriffen, um was es geht... Gar nicht mal soo schlecht.
Aber Du repräsentierst in Deiner Person noch nichts davon.
Sprichst von Wahrheit und Authentizität, aber erträgst das Leben nur im Rausch. Das müsste Dir eigentlich selbst auffallen.

Wenn Du Licht irgendwohin bringen willst, dann ist es sinnlos, Dich nur mit allem zu befassen, was sich bereits im Licht befindet, also mit dem, was Du "positiv" nennst und was Dir bewusst ist. Du sagst aber, genau das müssten Lichtarbeiter tun, und dies würde sie von Psychologen unterscheiden.
Wenn es Dir wirklich um mehr Liebe, mehr Wahrheit und mehr Bewusstsein/ Bewusstheit geht, dann ist es für Dich eigentlich der beste und einfachste Weg, mit dem Trinken (und was Du sonst noch machst) aufzuhören. Denn dann stehst Du vor Dir selbst, vor Deiner Realität, vor Deiner Illusion, wenn Du so willst, also vor all dem, was Du verweigerst, Dir bewusst zu machen, wahrzunehmen und zu lieben.
Ein wahrer Lichtarbeiter erfüllt zu erst sich selbst mit Licht, macht sich sich selbst bewusst und lernt, sich selbst anzunehmen und zu lieben - und da die äußere Welt eine Projektion unseres Inneren ist, erscheint auch sie dann nicht mehr so schrecklich, lieblos und finster.

Glaube nicht, dass in der Dunkelheit nur Schrecknisse auf Dich warten; dort liegt auch Deine Schatzkammer.

Die eigentliche Kunst besteht darin, irgendwann zu erkennen, dass es nicht darum geht, Probleme zu erkennen oder zu lösen, sondern, dass es keine gibt. ;)


melden

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

12.02.2013 um 12:12
hallo,
ich bin neu hier und möchte gerne etwas dazu loswerden.
Ich weiß das mich hier mit Sicherheit keiner auslachen wird. Deswegen schreibe ich mal meine Storry hier rein.
Letztes Jahr vor dem 21.12 sagte ich zu meiner Familie das sich etwas ändern wird. Es hat sich etwas verändert. Ich bin knapp 50 Jahre jung, habe in meinem Leben viel Schei... erleben müssen. Manch eine 80ig jährige Frau hat in ihrem Leben noch nicht so viel erlebt an negativen und schlechten Dingen wie ich. Behaupte ich einfach mal. Ich war Prostituierte und habe auf Grund dessen Bücher geschrieben um mit einigen Dingen fertig zu werden. Sind auch bei Amazon zum Verkauf gestellt. Aber nix hat so richtig funktioniert.
Anfang Dezember wurde ich morgens um halb 6 von meinem Hund aus dem Haus geholt, da er mal in den Garten wollte. Ich ging mit ihm zusammen auf die Terasse und irgendetwas kam mir sehr merkwürdig vor. Ich schaute zum Himmel und er war Schwarz. (nachts eigentlich normal) aber es war anders. Der Himmel sah aus, wie mit einem schwarzen Samtvorhang belegt. Kein Wölkchen, Kein Stern, Nix. Außer ...... ein loch im Himmel. Es sah aus als wenn von oben jemand mit der Taschenlampe nach unten leuchten würde. Die Farben dort drinn waren Hellblau bis Türkis. Es sah wunderschön aus. Ich sagte zu mir : Marion geh mal rein, leg dich hin und gleich wirst du wach werden und feststellen das es nur geträumt war." Ich ging hinein und irgendwas zog mich wieder heraus. Ich stand auf der Terasse und schaute wieder nach oben und es war noch da. Ich war nicht in der Lage meine Fotoaparat zu holen. Irgendwas hielt mich fest. Unser Hund kam wieder und wir gingen rein. Seit diesem Tag hat sich alles verändert, ohne das ich irgendwas gemacht habe. Ich habe oder konnte den Menschen verzeihen und vergeben die mir sehr weh getan haben, ich habe keine Wut oder Hass mehr in mir. Ich bin glücklich, liebe mich selber, wie nie zuvor. Erfreue mich der kleinsten Dinge die ich sehe und sehe alles in Liebe. Gebe viel Liebe und versuche auf Liebevolle Art und Weise den Menschen zu helfen. 'Für mich war früher Geld ein sehr wichtiger Punkt, da wir Schulden haben und am Existenzminimum leben. Es reicht gerade so. Abends ins Bett und die letzten Gedanken waren "Geld". Morgens aufstehen und der erste Gedanke war "Wie kannste deine Rechnungen bezahlen?" Nun nix mehr von diesen Gedanken. Ich habe aufgehört mit Rauchen (rauche seit meinem 13 Lebensjahr), mag keine Kaffee mehr und kein Fleisch. Komischerweise interessiere ich mich für Engelarbeit, habe mir Bücher gekauft und Engelskarten. Ich arbeite mit denen und habe dadurch auch schon so einigen helfen können. Wenn ich es anbiete dann biete ich Reiki Behandlungen und Kartenlegen, sowie Lebensberatung Kostenlos an. Eine kleine Spende, dessen höhe jeder selber festlegen kann, erfreut mich natürlich.
Das alles wollte ich nun mal in Bezug auf Lichtarbeit loswerden. Ja es gibt sie tatsächlich die Lichtarbeiter und ich bin glücklich zu Ihnen zu gehören. Ich habe fast 50 Jahre in einem alten Chema gelebt und habe mich in 12 Stunden so gedreht, das ich Schwierigkeiten hatte, damit klar zu kommen. Es war auch nicht leicht für meinen Mann oder meinen Sohn, doch sie stehen hinter mir und dafür bin ich ihnen dankbar. Sie haben meine Fähigkeiten gesehen und gefühlt und helfen mir das ich es anerkennen kann, denn dieser Wandel mit mir ist echt heftig und manchesmal hab ich noch Angst davor. Aber ich werde meinen Weg gehen.
Ich kann nur Danke sagen für diejenigen die es bis hier gelesen haben und mich nicht auslachen.
Es ist wie es ist !
lg
Majana


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

12.02.2013 um 12:23
@Majana
schöne geschichte :)
hab nur keine zeit, viel zu schreiben jetzt, aber manchmal wird uns eine art gnade zuteil, die uns das abnimmt, was uns blockiert und klein hält.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet Ihr von der Lichtarbeit (Esoterik) ?

12.02.2013 um 12:50
@Conqueror
Zum Thema Lichtarbeit gibt es folgendes zun sagen: Zum einen wird sie wissenschaftlich abgelehnt und zwar nicht deswegen, weil es sie nicht gibt, sondern weil sie wissenschaftlich nicht falsfizierbar ist wegen zuvielen Theorien und Hypothesen.

Erklärung dazu:

Das ockhamsche Prinzip fordert, dass man in Erklärungen nicht mehr Hypothesen und Variablen einführt, als benötigt werden, um den zu erklärenden Sachverhalt ausreichend herzuleiten und um empirisch überprüfbare Voraussagen treffen zu können. Daraus ergeben sich Kriterien für die Theoriefindung. Der praktische Vorteil soll dabei sein, dass Theorien mit wenigen und einfachen Annahmen leichter falsifiziert werden können als solche mit vielen und komplexen Annahmen. Es handelt sich aber um ein Prinzip, das nur ein Kriterium für die Güte von Theorien ist und ohne Weiteres kein Urteil über die Gültigkeit von Erklärungsmodellen erlaubt.

Das „Rasiermesser“ lässt sich als Metapher verstehen: Die simpelste und zugleich passende Erklärung ist vorzuziehen, alle anderen werden mit einem Rasiermesser abgeschnitten.

Wikipedia: Ockhams_Rasiermesser

Der zweite Ansatz ist, was ist Lichtarbeit und woher stammt sie.

Außer in Amerika und England ist auf diesem Gebiet vor Allem Barbara ann Brennan bekannt geworden, welche auch zahlreiche Erfolge nachweisen kann, vor allem dadurch, das sie ernsthaft damit arbeitet und keine esoterischen Wunderschnipsel daraus macht. Und auch der Bioenergetiker Alexander Lowen und Wilhelm Reich können als Experten auf diesem Gebit genannt werden. die Grundlage für diese Arbeit sind die phyikalischen Energiefelder des Menschen, welche man Chakren nennt.

Wikipedia: Chakra


Barbara Ann Brennan : Nachdem Barbara Ann Brennan ein Diplom in atmosphärischer Physik an der University of Wisconsin (USA) absolviert hatte, arbeitete sie fünf Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der NASA. Vor mehr als zwanzig Jahren begann sie, ihre Forschung auf das menschliche Energiefeld zu konzentrieren. Sie bildete sich weiter in Bioenergetik, Massagetherapie, Homöopathie und spezialisierte sich schließlich auf Methoden zur Erlangung eines veränderten Bewusstseinszustandes. Brennan studierte mehrere Jahre unterschiedliche Heil- und Therapieverfahren.
Heute arbeitet sie als Heilern in einer Privatpraxis in New York und gibt ihr Wissen in Kursen und Seminaren weiter.

http://www.magie-und-parawissenschaften.de/0/index.php/Barbara_Ann_Brennan


Bioenergetik : Bioenergetik ist von Alexander Lowen und seinem Lehrer, dem Psychoanalytiker Wilhelm Reich während der therapeutischen Arbeit mit Patienten in den 50er Jahren entwickelt worden. Bioenergetik ist ein psychotherapeutisches Verfahren, in dem neben seelischen auch körperliche Befindlichkeiten, Reaktionen und Veränderungen einbezogen werden. Das Grundprinzip : seelische Belastungen und Störungen äussern sich in körperlichen Veränderungen, in der Körperhaltung, im Gesichtsausdruck und im Gesundheitszustand eines Menschen.

Wikipedia: Alexander_Lowen
Wikipedia: Bioenergetische_Analyse

Für die Ausübung dieser Licht-Heilarbeit sind umfangreiche medizinische und psychotherapeutische Kenntnisse, sowie ausbildungen in Chakrenarbeit und Bioenergetik notwendig. Von rein nicht ausgebildeten Esotherapeutischen und laienhaften Konzepten ist deshalb unbedingt abzuraten, vor Allem wenn es dabei vordergründig nur um finanzielle Vorteile geht.


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden