weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott böse?

448 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Böse

Ist Gott böse?

19.02.2013 um 10:54
trance3008 schrieb:Und was bezweckt der liebe Gott, wenn er Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tsunamis, Tornados etc. auf der Erde wüten und willkürlich zahlreiche Menschenleben auslöschen lässt?
Ich vergleiche sowas gern mit Fischen in einem Aquarium. Wenn man sich Fische hält, spielt man für die auch "Gott", man richtet ihnen das Aquarium ein (die "Schöpfung"), man füttert die Fische, man beobachtet sie, man kann sie ins Klo kippen wenn man sie nicht mehr will (schrecklicher Gedanke), man tut mit ihnen was man will.

Ist denn nicht so eine Vorstellung von $Gott viel naheliegender?


melden
Anzeige

Ist Gott böse?

19.02.2013 um 11:04
Ubik1181 schrieb:Überlegt doch mal: Wenn Gott ein Arsch wäre würde alles Sinn machen. Menschen auffordern ihren Sohnzu töten, Sintfluten bei denen Millionen Unschuldige sterben, nichts dagegen tun, dass sein Sohn ans Kreuz genagelt wird und so weiter.
Abraham wollte seinen Sohn töten, ein böser Mann. Wie gut das der liebe Gott zum Schluß klar stellte, das die ganze Sache nur ein Gag war.
Ebenso die Sintflut. Es ist wissenschaflich erwiesen das es eine solche nicht gab.
Wer hat sie dem lieben Gott also anhängen wollen? -Auch Abraham? Vermutlich!

Was nun das ans Kreuz nageln anging, da hatte Jesus vermutlich schlicht Bock drauf, ansonsten hätte ein bisschen kneifen und eben nicht König spielen wollen bekömmlichere Folgen gehabt.


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

19.02.2013 um 11:16
@KillingTime

Ja, so stell ich mir diesen "Gott" definitiv auch vor. Er langweilt sich einfach zu Tode in der tristen, monotonen Unendlichkeit. Also erschafft er sich ein paar Marionetten, mit denen er rumhantiert, wie er grad lustig ist. Manche lässt er reich werden, andere lässt er in Armut leben. Die einen macht er schön, die anderen hässlich oder auf irgendeine Weise behindert. Den einen gibt er die Chance auf Bildung, anderen wiederum nicht. Und dann schaut er zu, wie all die Menschen auf ihr Leben klarkommen. Hin und wieder lässt er i-wo die Erde erbeben oder eine Riesenwelle ganze Städte überfluten, ums spannender zu machen... Und letztendlich schmeißt er die meisten in die Hölle, und ein paar "Auserwählte" lässt er in seinem Paradies spielen... Total lustig, das ganze...


melden

Ist Gott böse?

19.02.2013 um 11:33
trance3008 schrieb:Ja, so stell ich mir diesen "Gott" definitiv auch vor.
Man kann sich so einiges vorstellen... und alles ist irgendwie schlimm. Wäre es da nicht viel einfacher, man lebt ohne diese imaginäre Figur?



4adceb frabz-ATHEIST-What-my-friends-thi


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

19.02.2013 um 11:46
KillingTime schrieb:Wäre es da nicht viel einfacher, man lebt ohne diese imaginäre Figur?
Absolut! Und das tue ich ja auch. Ich brauche keinen Gott und keine antiken Schriften, die angeblich von ihm stammen, um mein Leben zu organisieren. Es ist nur traurig, dass milliarden von Menschen weltweit sich dieses eigenständige und unabhängige Leben nicht zutrauen wollen...


melden

Ist Gott böse?

19.02.2013 um 11:54
trance3008 schrieb:dass milliarden von Menschen weltweit
Ein Kreuz, sie zu knechten, sie alle zu bekehren, in die Kirche zu treiben, und dort ewig zu binden...^^

Ich finde es echt bedenklich, wie anfällig Menschen für Manipulation sind.
trance3008 schrieb:dieses eigenständige und unabhängige Leben nicht zutrauen
Ich weiß nicht, ob das der einzige Grund ist. Früher in der DDR gab es praktisch keine Kirche, dennoch waren die Menschen alles andere als eigenständig und unabhängig. Heute in der BRD hingegen, wo praktisch jeder eigenständig und unabhängig ist, so eigenständig dass es schon unanständig ist, trauen sie sich ein Leben ohne $Gott trotzdem nicht zu? Warum nicht? Der Grund kann ja wohl nicht sein, weil die Kirche der kleinste gemeinsame Nenner ist, weil dazu gibts zu viele unterschiedliche Glaubensrichtungen. Also eher ein elitäres Denken?


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

19.02.2013 um 12:08
KillingTime schrieb:Ein Kreuz, sie zu knechten, sie alle zu bekehren, in die Kirche zu treiben, und dort ewig zu binden...^^
lol Sehr gut abgeleitet!
KillingTime schrieb:Also eher ein elitäres Denken?
Naja, die Religionen sind doch nichts anderes als eine Denkstütze. Sie nehmen den Gläubigen den Großteil der Verantwortung ab, stellen für sie Richtlinien bereit, die sie nur noch zu befolgen haben, und liefern ihnen alle möglichen Antworten auf Fragen bzgl. Gott und der Welt, seien sie auch noch so stumpfsinnig. Und in einer Gemeinschaft unter Gleichgesinnten finden die Gottgläubigen auch die Bestätigung, die sie offenbar brauchen. Folglich sind diese Menschen alles andere als unabhängig und eigenständig in ihrem Handeln, andernfalls würden sie all das gar nicht erst brauchen und sie würden erkennen, wie stupide und menschenfeindlich die Dogmen sind, denen sie nacheifern.


melden
PHK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

20.02.2013 um 00:33
@trance3008
Ich glaube, Du hast noch was nicht genannt:
Religionen (fast alle) haben das Wissen und die Erfahrungen unserer Ahnen bewahrt. Über Jahrtausende. So unangenehm wie das ist, aber das geht nicht ohne Dogmen und heilige Texte.
Ohne das, wüßten wir wahrscheinlich gar nichts von unserer Vergangenheit. Und ob das gut wäre, wage ich zu bezweifeln ...


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

20.02.2013 um 09:42
@galaxia1

vom Studieren allein lernt ein Baby auch nicht laufen


melden
galaxia1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 09:02
linner74 schrieb:und er kann oder will nicht mehr eingreifen.
Oh, sag das nicht. Gott kann sehr gut eingreifen und will bestimmt wieder eingreifen. Oder meinst Du er sieht weiterhin zu wie wir seine wunderbare Schöpfung kaputt machen?




@divinitus279
Tut mir leid, aber ich weiß gerade nicht worauf du hinaus willst.


melden
galaxia1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 09:29
trance3008 schrieb:Wenn dieser Gott existiert, dann ist er zweifelsohne ein bösartiges Wesen.
Nein, du verwechselst etwas!
Solltest wirklich mal dringend Gottes Worte lesen!
trance3008 schrieb:Oder angeborene Missbildungen bzw. körperliche oder geistige Behinderungen bei Kindern. Was haben sie denn falsch gemacht? Für welche Vergehen haben sie denn ihr Leben lang zu leiden?
Erbsünden. Es klingt hart, es ist aber so.



trance3008 schrieb:Und was bezweckt der liebe Gott, wenn er Erdbeben, Vulkanausbrüche, Tsunamis, Tornados etc. auf der Erde wüten und willkürlich zahlreiche Menschenleben auslöschen lässt?
Ich habe es oben schon geschrieben: Das ist sein Zorn, den er hat, wenn er sieht, wie wir seine wunderschöne Schöpfung kaputt machen und wir uns nicht an seine Regeln halten. Nicht umsonst hat er uns seine Gebote und Regeln gegeben. Aber die Merheit der Menschen hält sich nicht daran, weil der Satan sie alle im Griff hat und sie alle auf seine Seite haben möchte, um sich gegen Gott stellen zu können.

Denk doch daran, wenn dein Vater dir, als du noch ein kleines Kind warst, Regeln gegeben hat und Du sie nicht befolgt hast. War er dann nicht auch wütend?

Gott will und kann nicht zusehen, was hier auf der Erde mit uns allen passiert! Ihm blutet das Herz, wenn er sieht, wie wir alle untereinander und miteinander umgehen!
Wenn man sich Gottes Gebote ansieht: Wo bitte ist dort Boshaftigkeit versteckt?
Wenn sich die Menschen von anfang an mehr an seine Gebote gehalten hätten, dann würde es mit Sicherheit nicht so ein Elend auf dieser Welt geben und Satan hätte es nicht geschafft, sich so gegen Gott zu richten!

Wenn wir z.b. mit dem Auto fahren, müssen wir uns auch an Regeln halten! Und genau so muss man das hier mit unserem Besuch auf dieser Erde sehen: Wir sind nunmal nur Besucher, und Gott hat uns Regeln gegeben, die wir eigentlich einhalten sollten! Aber die wenigsten haben dies getan, und man sieht ja, wohin das geführt hat.

Wir sollten Gott dankbar dafür sein, das wir hier auf diesen Planeten sein dürfen! Denn er war es, der uns hier her geschickt hat. Wir sollten dankbar sein für all die Wunder die es hier gibt und öfter einmal wieder die Augen öffnen und die Stille erkennen. Es gibt so viel zu sehen... Das Meer, die Pflanzen, die Blumen, der blaue Himmel. Einfach alles. Aber wer sieht heute da noch genau hin? Das einzige das zählt ist Geld, Geld, Geld, Macht und Sex. Und wo bleibt die Nächstenliebe? Wir stammen alle vom selben Schöpfer ab! Wer bitte erlaubt es uns, andere zu töten? Wer bitte erlaubt es uns, anderen Gewalt zuzufügen? Das wollte GOTT nicht! Er wollte doch nur, das wir uns benehmen und uns an gewisse Regeln halten.

Versetzt euch doch nur mal in seine Lage: Er ist der Schöpfer und sieht, was hier geschieht! Wie würdet ihr reagieren, ihn eurem Zorn, eurer Verletztheit? Würde euch nicht das Herz bluten?

Es ist schon traurig genug, das wir IHM nicht den nötigen Respekt zeigen. Stattdessen machen wir in unserem Egoismus alles kaputt. Treten mit Füssen nach ihm.
Wir würdet ihr euch als Schöpfer, als Vater, fühlen?


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 09:35
@galaxia1

Omg... Was für ein Haufen Schwachsinn... Bei dir hat die Hirnwäsche offensichtlich wunderbar geklappt, da wurde jegliches Moralverständnis abgetötet. Andernfalls würdest du dir jetzt genau wie ich beim Lesen deines Geschreibsels an die Birne packen.


melden
galaxia1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 09:37
@trance3008
Pack Dich erstmal an deiner eigenen Nase.


melden

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 09:39
Für mich ist Gott einfach der Erschaffer. Er hat uns unsere Welt, unseren Kosmos gegeben.
Was wir damit machen/gemacht haben (wegen der Folgen), ist allein unsere Sache.
...und letztenendes haben wir damit auch die Konsequenzen zu tragen.
Wenn man so will, ist Gott gut u n d böse zugleich, denn ein nur-Plus gibts es nicht.
Nicht in der Elektrik, nicht in der Wirtschaft, nicht im physischem und geistigem Wachstum jedes Einzelnen.
Darum lautet die Erkenntnis der buddhistischen Weisheit:
Die vollendete Weisheit liegt im Nichtstun (damit ist sicher nicht Faulheit gemeint !)
Die Menschheit ist wie ein Schachturnier, wobei die meisten Spieler nur 2 Züge im voraus denken...


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 09:40
PHK schrieb:Religionen (fast alle) haben das Wissen und die Erfahrungen unserer Ahnen bewahrt
Soso... Welches Wissen soll das denn bitte sein? Etwa das Wissen um eine Sintflut, die es nachweislich nie gab? Oder das Wissen um eine angebliche Mondspaltung, was ebenfalls großer Blödsinn ist? Oder ist es das Wissen um die Entstehung der Erde, das auch lediglich den vormittelalterlichen Vorstellungen der ungebildeten Bevölkerung der Wüsten entsprach? Welches Wissen meinst du denn?


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 10:15
@galaxia1

man erntet nicht nur das was man sät sondern auch das was man sieht:)

du hast dich für einen von dir als getrennt existierenden Gott entschieden..ich mich für ein Teil von ihm..denn auch ich wirke mit an seiner Schöpfung;)
Gott spielt mit sich selbst:)

ein GE-BOT kann kein BOTE mehr sein.
Jede Moral macht unmoralisch, was nicht heissen will, dass ich Leit"prinzipien" grundsätzlich ablehne. Die bedarf es hier auch, solange bis sich ein vermeintlich "sozialer" Haufen "re-sozialisiert" hat
Wenn du für dich erkannt haben wirst, wie und wo und wodurch Moral bei dir entsteht wirst du mir vielleicht Recht geben wollen.

Erst erkennt man in sich -dann im anderen..um irgendwann zu FÜHLEN, dass das ICH und das ANDERE nicht wirklich voneinander getrennt sind, ein GLEICHZEITIGES Erkennen eben:)

viel Glück beim Probieren oder auch Nichtprobieren:)


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 10:31
@jimmybondy

früher glaubte ich auch mal, dass Jesus ein Märtyrer war, bis ich für mich erkannte, dass Weisheit nicht jedem Ideal folgen "will", denn sie hat so ihre eigenen Ideale;)

zudem kommt Leben nunmal von Leben und wenn er das für sich wusste..dann diente er eben lieber in dem Sinne, dass er Platz für anderes Leben "hier machen wollte;))))

die Natur probiert und testet auch aus..im Sinne von "einer für alle und alle für einen" geht der "Versuch", das "Ideal" mal daneben..verschwindet es eben wieder
zudem ändern sich die Zeiten, manches was mal Weisheit war wäre heutzutage Narrheit.

-Aber wie alles andere eben auch..reine An-sichts-sache;)))


melden

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 10:49
@divinitus279

An frühchristlichen Märtyrern mangelt es ja nicht.

Es ist Leid und man muss es nicht schön finden, aber auch keiner Sci Fi Figur anhängen.
Mir gefällt es nicht ein Folterinstrument zu verehren.


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 11:15
@jimmybondy
mir gefällt das persönlich auch nicht:)
Leid zu zelebrieren um ihm den Rang einer Ernsthaftigkeit einzuräumen oder gar zum Leitprinzip zu erküren gibt es hier wahrlich schon zu genüge.
Was aber ist schon wirklich Leid?

Es entsprach eben SEINEM persönlichen Entwicklungsstand..was ja nicht heissen will..dass wir das toll finden müssen..;)

Mir persönlich wäre auch ein lächelnder und strahlender Jesus lieber..und ist vielleicht auch zeitgemäßer;)


melden
Anzeige

Ist Gott böse?

21.02.2013 um 11:22
@divinitus279

Ich denke das es viele weise Menschen gab und sie scheinen seit Jahrtausenden alle das selbe zu erzählen.
Sie schreiben nur leider niemals selber, das sind ja stets irgendwelche Anhänger.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zwingt uns Gott?244 Beiträge
Anzeigen ausblenden