Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verunsichert wegen Religion

382 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 13:23
@abschied
abschied schrieb:Ein wirklich guter Zeitpunkt, um Atheist zu werden.
Vorausgesetzt wenn du weiss was Atheismus ist.


melden
Anzeige

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 13:24
threadkiller schrieb:Vorausgesetzt wenn du weiss was Atheismus ist.
Natürlich weiss ich das nicht. Ich bin doch nur aus Dummheit Atheist geworden, weisst du doch.

@threadkiller


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 13:28
@abschied
Ne, ich wette du hast gelesen was du bist.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:12
ach ihr seid alle so ahnungslos.. ihr glaubt nur an die medien? nur was in den nachrichten kommt?

ich bin türke ja aber glaubt mir ich bin kein assi.

meine nationalität juckt mich nicht hauptsache ich bin ein moslem!

wir muslime sind so nett das könnt ihr euch nicht vorstellen. nur wegen diesen 11 september denken alle das wir terroristen sind.

warum die religion sauber ist?

man darf nie beten wenn man nicht die gebetswaschung gemacht hat. tja bei den christen gibts sowas nicht.

wir dürfen uns nicht selbstbefriedigen oder sex vor der ehe haben.

es gibt noch viel mehr und hab extra eine liste gesucht mit sachen die verboten sind:

Die Sünden im Islam "al Kabair"

-Der große Schirk (Allah etwas beigesellen)
-Das Töten eines Menschen (zu Unrecht),
-Die Magie,
-das Vernachlässigen des rituellen Pflicht-Gebets,
-Das Verweigern der Zahlung von Zakat,
-Das unbegründete Unterlassen der Hadsch trotz Erfüllung der Voraussetzungen,
-Widerspenstigkeit gegen die Eltern,
-Das Vernachlässigen der Verwandten,
-Zina (jede nicht- bzw. außereheliche geschlechtliche Beziehung zwischen Mann und Frau, Unzucht),
-Homosexualität
-Zinsnehmen (geben und bezeugen)
-Die Veruntreuung des Vermögens von Waisen,
-Das Lügen im Namen Allahs oder Seines Gesandten,
-Fahnenflucht,
-Betrug und Unterdrückung eines Volkes durch seine Führer,
-Hochmut, Arroganz und Überheblichkeit
-Das falsche Zeugnis
-Das Trinken von Alkohol, und der Konsum von Sucht- und Rauschmitteln
-Diebstahl
-Raub
-Meineid bzw. Falscheid,
-Ungerechtes Verhalten,
-Erpressung von Schutzgeld,
-Verzehren von Haram (unerlaubten) -Vermögen,
-Selbstmord,
-Lügen,
-Das ungerechte Richten,
-Bestechung (nehmen und geben),
-Das Nachahmen des jeweils anderen Geschlechts (Transvestismus)
-Zuhälterei
-Der Muhallil und der Muhallalun-Lahu (etwas aehnliches wie Scheinehe, damit der Mann seine geschiedene Frau wieder heiraten darf)
-Das Nicht-Reinigen der Ausscheidungsorgan nach dem Wasserlassen bzw. der Notdurft
-Riyaa,
(Riyaa ist die Zuschaustellung von Guttaten und gottesdienstlichen Handlungen mit der Absicht, nicht in erster Linie Allahs Geboten zu folgen, sondern einen guten Eindruck auf die Menschen zu machen. Riyaa heißt auch der kleine Schirk)
-Das Verbergen von Wissen
-Verrat,
-Vorhaltungen machen,
-Das Bespitzeln und Ausspionieren von Privatpersonen,
-Das Verbreiten von Gerede, Klatsch und Gerüchten,
-Fluchen,
-Das Nicht-Einhalten geschlossener Verträge,
-Der Glaube an die Aussagen von Astrologen,
-Überheblichkeit und Respektlosigkeit von Frauen gegenüber ihren Männern und umgekehrt
-Bildhauerei
-Überzogene emotionale Ausbrüche bei Todesfällen (Zerreißen der Kleider, Haare ausreißen, lautes Weinen),
-Prostitution,
-Die Unterdrückung der Schwachen,
-Das Belästigen des Nachbarn,
-Das Schädigen/Beschimpfen der Muslime,
-Das Schädigen/Beschimpfen der Menschen,
-Tragen von Seide und Gold für Männer,
-Das Schächten unter Anrufung eines anderen Namens anstelle des Namens von Allah
-Das Vortäuschen falscher Abstammung,
-Disputieren, das zum Streit führt,
-Das Vorenthalten von Trinkwasser,
-Das Betrügen beim Messen und Wiegen,
-Das Vernachlässigen von Gemeinschaftsgebeten ohne Entschuldigung
-Das Vernachlässigen des Freitagsgebets,
-Das Schädigen der Erben durch das Testament,
-Das Betrügen,
-Das Beschimpfen eines/einer Gefährten/in des Gesandten Muhammad (s)
-Das Zürnen im Unrecht
-Der Hass gegenüber anderen Menschen,
-Neid
-Nifaq (Heuchelei)
-Das Verachten der Minderbemittelten und das Achten der Reichen wegen ihres Vermögens
-Betrug und Habgier
-Argwohn und üble Nachrede
-Das Verzehren von Schweinefleisch oder Blut
-Das Horten
-Die Veruntreuung von Geldern oder Ähnlichem

Wenn du zu einem der Punkte eine Erklaerung brauchst dann sag es ruhig. Aber ich kann jetzt nicht zu allem ein Hadith posten, das wuerde wohl den Rahmen sprengen :)

Masalama

das sind nur ein paar!

wenn man sich das durchliest dann sied man das muslime die sich STRENG an den koran halten sauber und nett sind!

ihr seid einfach nur ahnungslos ihr seid nicht schlau nur weil ihr sachen in den medien hört

ALLAHU AKBAR


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:22
PayDay44 schrieb:wir dürfen uns nicht selbstbefriedigen oder sex vor der ehe haben.
Da würde mir echt was fehlen.
Wall of text inc.
Und du meinst, ohne deine Religion könntest du nicht auch "Ers guter Junge" werden?


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:24
@KillingTime

aha


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:27
PayDay44 schrieb:wir muslime sind so nett das könnt ihr euch nicht vorstellen. nur wegen diesen 11 september denken alle das wir terroristen sind.
:troll:

Komm mal wieder runter Alda!
PayDay44 schrieb:warum die religion sauber ist?

man darf nie beten wenn man nicht die gebetswaschung gemacht hat. tja bei den christen gibts sowas nicht.
Du hast Talent; solltest eine Comdey-Show auf die Beine stellen! :D
Übrigens: Ich bin kein Christ. :)


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:28
@PayDay44

Ich kritisiere nicht deine Religion. Das was du genannt hast, klingt bis auf wenige Ausnahmen sehr edelmütig. Aber ich kritisiere, wenn jemand erzählt, dass man nur mit Religion und Glauben ein guter Mensch sein kann.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:30
@PayDay44

Muslime sind aber nicht wegen des Aberglaubens nett.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:30
muslime glauben nicht an aberglaube ebenfalls haram (verboten)


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:32
PayDay44 schrieb:muslime glauben nicht an aberglaube ebenfalls haram (verboten)
@PayDay44

Guter Witz. Der gesamte Koran ist nur eine alberne Ansammlung von Aberglauben.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:33
Ich kann das bestätigen, ABER besonders als Muslim sind Glücksbringen jeder Art ABSOLUT Haram. Dies ist eine Beigesellung neben Gott. Und die einzigste Sünde die Gott, nicht vergibt ist die Beigesellung. Deshalb sind Glücksbringer, sei es "das blaue Auge", Talisman, steinche, Tierchen, haram. Denn man glaubt mit ihnen "Glück" zu bekommen. Obwohl das noch nicht mal ein Prophet dir "Glück" bringen kann. Ein Talisman schützt dich vor nichts.




Abdullah Ibn Mas'uds Frau Zaynab berichtete, dass Ibn Mas'ud sie einst nach dem Band fragte, das sie um ihren Hals trug. Sie antwortete : " Es ist ein Band, in dem ein Zauberspruch enthalten ist, der mir helfen soll." Er riss es an sich, zerstörte es und sagte: "Wahrlich, die Familie Abdullahs benötigt keinen Shirk! Ich habe vom Gesandten Allahs (sav) gehört, dass er sagte : 'Wahrlich, Zauberformeln, Talismane und Glücksbringer sind Schirk.'"

Der Prophet (sav) sagte: "Wer auch immer einen Talisman trägt, hat Shirk begangen!" (At-Tirmidi, Ahmad)


Isa Ibn Hamza sagte: " Einst kam ich Abdullah ibn Ukaym besuchen und fand dort Hamza. Ich fragte ihn: " Trägst du nicht eine Tamima (Glücksbringer)?" Er antwortete: "Möge Allah uns davor Zuflucht gewähren! Weißt du nicht, dass Allahs Gesandter (sav) sagte 'Wer auch immer ein Armband oder ein Halsband trägt, verlässt sich darauf.'"
(Ãœberliefert von Ibn Mas'ud und gesammelt von Ahmad, Tirmidhi und al-Hakin)



Das Tragen des Qurans als Amulett ist wie das Gleichnis von einem kranken Mann, der ein Rezept von einem Arzt verschrieben bekommt. Anstatt das Rezept zu lesen und sich die Medizin zu besorgen knüllt er es jedoch zusammen, steckt es in einen Beutel und hängt es sich um seinen Hals, in dem Glauben, dass es ihn heilen werde.


Aber:
Trägt man jedoch solch ein Ornament als bloße Verzierung, begeht er er keinen Schirk.

@Wolke
Wie du siehst, hat es ncihts mit dem Islam zu tun, ganz im Gegenteil. Es ist verboten. Aber leider sieht man in der Realität, dass Muslime dinge tun, die im Islam absolut verboten sind (wie immer). Die meisten wissen gar nicht, dass das verboten ist. Aber es ist wichtig, sie davon zu berichten. Denn sowas führt in die Irre. So fing es damals mit den Christen an, erst Jesus, Statuen (Maria, Engel,etc. ), dann wurde es immer weiter auf Gegenstände bis hin zu einem Papst ausgeweitet, wo man glaubt, dass er einem Segen und Glück bringt. Die meisten Religionen haben ein Gegenstand, den sie anbeten (bzw. indirekt anbeten), oder auf den sie sich verlassen, dass er ihnen Glück bringt.

Aber die Fatima Hand, oder das "Blaue auge", findet man Leider häufig bei den Muslime, die sogar selber sagen, dass er dich vor bösen Blicken schützt (natürlich Quatsch.). Wie kann ein Stück Stein dein Leben retten? Man muss es ihnen deshalb erklären.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:33
kein wort über den islam? ich mach mich auch nicht über eure religion lustig


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:34
@PayDay44
PayDay44 schrieb:muslime glauben nicht an aberglaube ebenfalls haram (verboten)
Siehste da ist schon der kleine unterschied, wir glauben an das was wir glauben.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:34
@PayDay44

Wenn du schon so ein streng gläubiger Moslem bist, als den du dich hier darstellst, dann darf ich doch auch davon ausgehen, daß du keinerlei Musik hörst.
Denn die ist im Islam auch verboten.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:36
@El_Gato

Ein aufrechter Muslim, der dem Koran folgt, wird im Koran kein einziges Verbot von Musik oder Gesang finden. Gott ist sehr präzise und SEINE Gebote sind sehr eindeutig in Bezug auf jedes Verbot, das im Koran angegeben wird. Der barmherzigste Gott, hat im Koran niemals die Musik oder den Gesang verboten.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:36
PayDay44 schrieb: ABER besonders als Muslim sind Glücksbringen jeder Art ABSOLUT Haram.
Ausser das Glücksbringen, das angeblich durch Befolgung des Islams herbeigeführt werden soll. ;)


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:38
PayDay44 schrieb:Ein aufrechter Muslim, der dem Koran folgt, wird im Koran kein einziges Verbot von Musik oder Gesang finden. Gott ist sehr präzise und SEINE Gebote sind sehr eindeutig in Bezug auf jedes Verbot, das im Koran angegeben wird. Der barmherzigste Gott, hat im Koran niemals die Musik oder den Gesang verboten.
So eindeutig scheinen sie nicht zu sein, wenn nichtmal die Muslime sich einigen können. Aber das ist in jeder Religion so. Da macht deine keine Ausnahme.

Es basiert eben auf Glaube. Und dieser ist keine gute Methode für Wahrheitsinteressierte.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:41
PayDay44 schrieb:-Der große Schirk (Allah etwas beigesellen)
Ups, beinhaltet das auch das rumfahren mit geleasten Autos?
PayDay44 schrieb:-Das Verweigern der Zahlung von Zakat,
Jep, Geld regiert die Welt.
PayDay44 schrieb:-Widerspenstigkeit gegen die Eltern,
Ist auch gut. Dann begehrt auch niemand gegen die Gewalt von Eltern an ihren Kindern auf.
PayDay44 schrieb:-Homosexualität
Hast in dem Fall nochmals Glück gehabt, dass du nicht auf der anderen Seite gelandet bist.
PayDay44 schrieb:-Das ungerechte Richten,
Eine weitere Pointe!
PayDay44 schrieb:-Das Nicht-Reinigen der Ausscheidungsorgan nach dem Wasserlassen bzw. der Notdurft
Schön, ihr kennt das Wort Hygiene.
PayDay44 schrieb:-Das Verbergen von Wissen
Viele müssen das gar nicht. Was nicht vorhanden ist, kann man auch nicht verbergen. Es steht einem dann immer noch frei, zu glauben!
PayDay44 schrieb:-Überzogene emotionale Ausbrüche bei Todesfällen (Zerreißen der Kleider, Haare ausreißen, lautes Weinen),
Du hast das Morden aus Rachsucht vergessen!
PayDay44 schrieb:-Das Schädigen/Beschimpfen der Muslime,
-Das Schädigen/Beschimpfen der Menschen,
Gut, du machst da eine Differenzierung... :)
PayDay44 schrieb:kein wort über den islam? ich mach mich auch nicht über eure religion lustig
Ich mach mich nicht lustig. Und was wäre denn meine Religion? Oder wozu braucht man denn eine Religion? Das kannst du mir bestimmt erzählen.
PayDay44 schrieb:Gott ist sehr präzise und SEINE Gebote sind sehr eindeutig in Bezug auf jedes Verbot, das im Koran angegeben wird.
Achso, Gott hat den Koran geschrieben. Wieder eine Pointe!
Du zementierst das Bild eines Scheuklappengläubigen!


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 16:44
@PayDay44

Im Koran steht auch kein Wort davon, daß Frauen einen Schleier, Kopftuch und was nicht alles zu tragen haben.


melden
157 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Suche Bücher9 Beiträge
Anzeigen ausblenden