weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verunsichert wegen Religion

382 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 17:55
@PayDay44

Aber, wenn du so viel Schlechtes erlebt hast, warum hinterfragst du das dann nicht einmal von Grund auf? Anstatt dich bei Schwierigkeiten wieder an diejenigen zu wenden, die sich die Entscheidungen leicht gemacht haben, indem sie schlugen?

Angesichts der Tatsache wundert es mich halt auch, dass du für den Islam als saubere Religion wirbst.

Offensichtlich ist er ja genau so streng und überholt, wie alle heutigen großen Religionen. Sicherlich gibt es zu jeder Religion vorzeigbare Vertreter, die aufgeklärt sind, die aber mit der eigentlichen Religion nicht mehr so viel zu tun haben.

Es ist durchaus gut und gibt Halt, wenn man ein Wertegerüst hat, an dem man sich orientieren kann. Aber du kannst die Werte, die dir lieb sind, doch auch für dich behalten, ohne sie mit dem Islam zu rechtfertigen, wenn der Islam noch so viele andere Dinge beinhaltet, die gar nicht zu dir passen.


melden
Anzeige

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 17:57
@Dr.Shrimp

für mich ist der islam eine saubere religion ich kenne viele muslime.

aber die in meiner heimat sind halt national stolze idioten die sind nicht sauber..


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 17:58
@SuBkEEs
Ja, er war wirklich was Besonderes. Er war zwar Pfarrer in einer christlichen Kirche, hat aber ganz oft seinen Gottesdienst mit Philosophien aus anderen Glaubensrichtungen (Buddhismus, Hinduismus) gestaltet und war nicht nur streng wie deiner das wohl war. :)
Und im Unterricht hat er zu uns gesagt, dass wir glauben sollen, was wir wollen und uns bloß nichts vorschreiben lassen. Wir sollen sozusagen eine "Religion" für uns selbst gestalten, zusammengesetzt aus allen Glaubensrichtungen die es gibt weil jede Religion ihre positiven Leitsätze hat.
Vielleicht könnte @elgreco1 das auch als Anreiz nehmen, für sich zu glauben was er möchte und sich von nichts und niemandem beirren oder was vorschreiben lassen. :)

@Dr.Shrimp
Hehe, ja, dann siehts schlecht für ihn aus :P Natürlich ist das sinnbildlich gemeint, dass man nicht unnötig und sinnlos Leben vernichten soll. Und schon gar keine Menschen, egal aus welchen Gründen.

@PayDay44
Du tust mir ja schon irgendwie Leid :(

Mich erinnern diese vielen Mörder in deiner Heimat ja schon ein wenig an das Prinzip und die Denkweise des Dritten Reichs... :(


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 17:58
@PayDay44
PayDay44 schrieb:für mich ist der islam eine saubere religion ich kenne viele muslime.
Und hier meinst du eher die aufgeklärteren Muslime, die aber auch zunehmend von der strengen Auslegung des Korans abweichen.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:00
@PayDay44

Ich will damit sagen, es ist nicht unbedingt "DER ISLAM", sondern das, was deine Leute da gerade für sich draus machen.

Aber das ginge auch mit jeder anderen Religion.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:01
@Dr.Shrimp

ja da hast du recht..


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:08
@PayDay44

Es ist auch so, dass der aufgeklärte Muslim dem aufgeklärten Christen deutlich ähnlicher ist als klassische Muslime und Christen. Man muss sich eigentlich fragen, wozu die Leute sich überhaupt noch kategorisieren und abgrenzen wollen.

Es mag andere Teppiche und Kleidung geben. Aber das sind Äußerlichkeiten.

Pro Evolution Soccer und Fifa sehen auch ein bisschen anders aus, die Steuerung ist ein bisschen anders, aber es ist im Grunde das gleiche Spiel. Manche spielen sogar beides. :troll:


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:09
@Dr.Shrimp

guter vergleich :)


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:11
@elgreco1
@PayDay44

Und jetzt versuch ich die Kurve zum Thema zu kriegen. :D

Verunsicherung, muss man sich wirklich festlegen?


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:21
El_Gato schrieb:Tja, es ist toll, Agnostiker zu sein.
Das gibt einem die größte Freiheit, weil man weder für noch gegen die Existenz Gottes eintreten muss.
Ob es eine höhere Macht nun gibt oder nicht, erfahren wir eh erst nach dem Tode.
Oder auch nicht.
Das Zitat ist von Bombshell.

Es könnte sein, daß ein guter Agnostiker eher in seinen "Himmel" kommt als ein fadenscheiniger Gläubiger, der sich einer Schachtel-Religion anschließt.

Es gibt keine Ausgrenzung in dem Fall. Ausgrenzen tun (sich) die Religionen selbst. Und damit auch die spezifisch Gläubigen. Sie machen es von ganz alleine.


melden
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:25
Ich habe mitleid mit Atheisten...


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:26
Vater_Gans schrieb:Ich habe mitleid mit Atheisten...
Ich bewundere wahre Atheisten.


melden
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:26
@Reigam
Reigam schrieb:Ich bewundere wahre Atheisten.
Die müssen ganz schön traurig sein durch ihre innere leere..


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:27
@elgreco1
"Verunsichert wegen Religion".

@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Verunsicherung, muss man sich wirklich festlegen?
Man dürfte sich theoretisch und praktisch nicht mehr festlegen.

Die "Überlieferungen" sind für Menschen wie Giftweizen für Mäuse.

Warum gibt man Mäusen "sanft vergifteten" Weizen? Weil sie das Gift pur erkennen, und deshalb nicht fressen würden. Die Mäuse erkennen das Gift jedoch im Weizenkorn nicht und fressen munter drauf los bis das Gift ausreichend ist für den Tod. Dann ist es für die Maus "zu spät".


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:28
@elgreco1

warum willst du dich geradezu zwanghaft zu einen glauben bekennen wenn du selbst sagst, dass du dir nicht sicher bist ob es einen gott gibt oder nicht ....

ich finde es nicht schlimm ohne glauben an ein höres wesen zu sein egal wie es auch heissen mag, das wichtigste ist doch dass du an dich selbst glaubst und dein leben selbstverantwortlich in die hand nimmst.

so wie du schreibst halte ich dich für einen klugen, vernünftigen und auch selbstbewussten jungen menschen, du hast also alle grundvoraussetzungen um auch ohne glauben deinen weg zu finden.

ich an deiner stelle würde mich selbst nicht unter druck setzen und abwarten was kommt. du bist erst 15 jahre alt vielleicht kommt irgendwann in deinen leben noch ein punkt wo du nicht überlegen musst und du dir sicher sein wirst dich zu einen glauben bekennen zu wollen und zwar aus persönlicher überzeugung und wenn nicht auch nicht schlimm :)


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:28
Vater_Gans schrieb:Die müssen ganz schön traurig sein durch ihre innere leere..
Die die ich kenne, haben dieses Problem nicht. Sie glauben nicht an an Leben nach dem Tod und leben nicht in einer eventuellen falschen Hoffnung.

Somit finde ich Atheisten "Stärker", da sie keine "Hoffnung" wie z.B. Gott brauchen.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:30
@Reigam
Die die ich kenne, haben dieses Problem nicht. Die glauben nicht an an Leben nach dem Tod und leben nicht in einer eventuellen falscher Hoffnung. Somit finde ich Atheisten "Stärker", da sie keine "Hoffnung" wie z.B. Gott brauchen.
Da haben wir 2 verschiedene Erfahrungen gemacht.

Die, die ich kenne, haben ein Problem mit dem "Nichts danach".
Sie haben Angst vor dem Tod.


melden
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:30
@Reigam
2Elai schrieb:Die die ich kenne, haben dieses Problem nicht. Die glauben nicht an an Leben nach dem Tod und leben nicht in einer eventuellen falscher Hoffnung.
Den Atheismus in form von nicht Glauben kann es nicht geben,weil jeder Mensch an irgendetwas glaubt..das heisst das jeder seinen persönlichen Gott hat..aber der Wahre Gott ist DER Gott der Religionen!


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:34
@Vater_Gans
Atheismus ist eben kein Glauben, das verstehen eben viele Gläubige nicht. Aber auch bei Atheismus gibt es Abgrenzungen, das stimmt. Manche schließen einen Gott aus, glauben aber an eine Wiedergeburt.

Aber trotzdem ist es am wahrscheinlichsten, dass Gott, Götter usw. einfach nur Wunschdenken der Menschen sind, da sie sich mit einem endgültigen Tod nicht abfinden können. Das es nur dieses Leben und es nichts "Übernatürliches" gibt.


melden
Anzeige
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:36
@Reigam
Reigam schrieb:Aber trotzdem ist es am wahrscheinlichsten, dass Gott, Götter usw. einfach nur Wunschdenken der Menschen sind
Und wie kannst du dir da sicher sein? was verschaft dir gewissheit das es einen Gott nicht geben kann?


melden
180 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Karma, - Definition106 Beiträge
Anzeigen ausblenden