weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verunsichert wegen Religion

382 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:39
Vater_Gans schrieb:Und wie kannst du dir da sicher sein? was verschaft dir gewissheit das es einen Gott nicht geben kann?
Ich glaube selbst an etwas "höheres", wenn man es so nennen kann. Doch ich akzeptiere für mich, dass es auch einfach nur Wunschdenken sein kann.

Allein von der Logik her, haben die Atheisten die besseren Chancen. Früher hat man Gott alles mögliche zugeschrieben, doch später konnte man alles logisch nachvollziehen. Klar gibt es jetzt noch viele Geheimnisse, doch der Mensch war gerade erst auf dem Mond. Jetzt schon alle Geheimnisse des Universums wissen zu wollen, ist zuviel verlangt. Aber irgendwann wird es soweit sein, wenn man den menschlichen Fortschritt bedenkt.


melden
Anzeige

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:41
@Vater_Gans
Vater_Gans schrieb:was verschaft dir gewissheit das es einen Gott nicht geben kann?
Nix. Und trotzdem bin ich Atheist. Ich glaube, du wärst erstaunt, wie logisch das ist, wenn du das mal von einer 'gottlosen' Perspektive aus sehen könntest...


melden
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:41
@Reigam
Reigam schrieb:Ich glaube selbst an etwas "höheres", wenn man es so nennen kann
Wo ist dann das problem?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:42
@Vater_Gans
Vater_Gans schrieb:Den Atheismus in form von nicht Glauben kann es nicht geben,weil jeder Mensch an irgendetwas glaubt..
Atheismus bedeutet, dass man ohne Theismen auskommt. Es wird also darauf verzichtet, alle Beobachtungen auf ein mächtiges Wesen zurückzuführen.

Natürlich gibt es auch in der Wissenschaft bestimmte Prämissen aus der Philosophie, die man nicht mit sich selbst beweisen kann, die also erstmal hingenommen werden müssen. Aber aufbauend darauf kann man z.B. die Entstehung des Menschen aus anderen Primaten mit der Evolution erklären, ohne die Lenkung durch ein Bewusstsein heranziehen zu müssen.

Das hat dann nichts mit Glauben zu tun. Da wird geforscht, man kriegt Ergebnisse, die sind eben so wie sie sind und dann muss man damit leben. Hier ist halt nicht der Wunsch Vater des Gedankens.


melden
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:42
@Thawra
Thawra schrieb:Nix. Und trotzdem bin ich Atheist.
Also hast du dir noch keine gedanken darüber gemacht ob es gott geben kann oder nicht?


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:42
Vater_Gans schrieb:Wo ist dann das problem?
Ich sage einfach nur, dass ich Atheismus logisch finde. ;)


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:43
@Vater_Gans

Meine Güte, man sieht schon die mentalen Blockaden... -.-

Wie kommst du von meinem Satz auf diese Frage?


melden
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:45
@Dr.Shrimp
Atheismus bedeutet, dass man ohne Theismen auskommt. Es wird also darauf verzichten, alle Beobachtungen auf ein mächtiges Wesen zurückzuführen.
Was nicht heissen muss das der mensch nicht an was anderes glauben muss...und das was der mensch an anderes glaubt ist sein persönlicher Gott nach dem er strebt neben den WAHREN Gott


kann man z.B. die Entstehung des Menschen aus anderen Primaten mit der Evolution erklären,

Und was ist die ursache für die Evolution? wer hat den Stein ins rollen gebracht?


melden
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:47
@Thawra
Thawra schrieb:Wie kommst du von meinem Satz auf diese Frage
Weil du keine Argumente gebracht hast wieso es keinen Gott geben kann..


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:47
@Vater_Gans
Vater_Gans schrieb:und das was der mensch an anderes glaubt ist sein persönlicher Gott nach dem er strebt neben den WAHREN Gott
Nein, Gott ist eine Autorität, der einem sagt, was Richtig und Falsch ist.

Atheisten formen eigene ethische Maßstäbe und das Verständnis von Richtig und Falsch kann sich im Laufe des Lebens ändern, hierbei spielen Autoritäten eine geringere Rolle.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:48
@Vater_Gans

Kannst du lesen?

Ich habe geschrieben, dass ich eben gerade NICHT die Gewissheit habe, dass es keinen Gott gibt.

Und trotzdem bin ich Atheist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:50
Vater_Gans schrieb:wer hat den Stein ins rollen gebracht?
Der Zufall. Schlicht und ergreifend.
Und sollte es einen Gott, höhere Macht oder wie auch immer du das nennen magst, tatsächlich geben, dann werden wir vermessenen kleinen Menschlein kaum seine einzige Schöpfung sein.

Und ich denke auch nicht, daß wir ganz oben auf seiner Priorätetenliste stehen werden.
Da gibts weit wichtigeres.

@Thawra

Wenn du keine Gewissheit hast, ob es Gott gibt oder nicht, dann bist du Agnostiker, kein Atheist.^^
Ein Atheist verneint die Existenz irgendwelcher wie auch immer gearteter Göttergestalten.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:50
@El_Gato

Nope. Falsch. Das ist eine religiös geprägte Definition von Atheismus.


melden

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:51
Vater_Gans schrieb:Also hast du dir noch keine gedanken darüber gemacht ob es gott geben kann oder nicht?
Die Frage nach dem Ersten Ursprung stellt sich wahrscheinlich jeder irgendwann mal im Leben.

Aber die Antworten fallen höchst unterschiedlich aus. Ich kann dir nur sagen, dass atheistisch erzogene Menschen wesentlich weniger autoritätsabhängig sind, sondern meistens "natürliche" Moral- und Wertvorstellungen haben.


melden
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:51
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Nein, Gott ist eine Autorität, der einem sagt, was Richtig und Falsch ist.
Ja weil der Mensch kein freies wesen ist und von alleine nicht den rechten weg finden kann..
Dr.Shrimp schrieb:Atheisten formen eigene ethische Maßstäbe und das Verständnis von Richtig und Falsch kann sich im Laufe des Lebens ändern, hierbei spielen Autoritäten eine geringere Rolle.
Nein Atheisten haben auch Autoritäten..bei denen heissen sie nicht Gott sondern führer,Chef oder eure Heiligkeit..


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:51
Vater_Gans schrieb:Und was ist die ursache für die Evolution? wer hat den Stein ins rollen gebracht?
Gesetz des Universums? Warum kann das Universum/Leben nicht zufällig entstanden sein?

Bei Gott sagt man ja auch immer, er war schon immer da, warum soll dies beim Universum/Materie nicht gelten?


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:52
@Vater_Gans
Vater_Gans schrieb:Nein Atheisten haben auch Autoritäten..bei denen heissen sie nicht Gott sondern führer,Chef oder eure Heiligkeit..
Ja, aber mein Chef sagt mir nicht, was ich richtig oder falsch finden darf.
Und den Chef hast du auch.


melden
Reigam
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:53
Vater_Gans schrieb:Nein Atheisten haben auch Autoritäten..bei denen heissen sie nicht Gott sondern führer,Chef oder eure Heiligkeit..
Immer sind die Atheisten böse....Gläubige schaffen es einfach nicht zu akzeptieren, dass Menschen auch ohne Gott ein glückliches Leben führen können.


melden
Vater_Gans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:53
@Thawra
Thawra schrieb:Ich habe geschrieben, dass ich eben gerade NICHT die Gewissheit habe, dass es keinen Gott gibt.
hast du dir noch nie darüber gedanken gemacht? musst echt ein trauriges leben haben


melden
Anzeige

Verunsichert wegen Religion

23.02.2013 um 18:53
Vater_Gans schrieb:Ja weil der Mensch kein freies wesen ist und von alleine nicht den rechten weg finden kann..
jeder mensch kann selbstverantwortlich sein leben in die hand nehmen wenn er an sich selbst glaubt dazu musst du nur eine starke persönlichkeit besitzen und den willen haben dich weiterentickeln zu wollen.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden