Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus = Erzengel Michael

125 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Engel, Erzengel + 1 weitere

Jesus = Erzengel Michael

24.03.2013 um 07:56
wir sind alle Gottes söhne und Töchter, so gesehen :-)


melden

Jesus = Erzengel Michael

24.03.2013 um 08:45
@Galahad123
Warum genau?


melden

Jesus = Erzengel Michael

12.10.2013 um 19:18
Weil das schon sein Name so hergibt: Michael = Wer ist WIE Gott?. Das heißt, er ist wie Gott, aber nicht Gott selbst. ;)


melden

Jesus = Erzengel Michael

12.10.2013 um 19:34
In Hebräer 1:8,9 redet Gott Vater seinen Sohn Jesus selber mit “Gott” an und sagt, daß alle Engel ihn anbeten sollen. Wäre Jesus nur ein Erzengel, würde ihm diese Ehre der Anbetung durch Engel nie zuteil werden.

Die Zeugen Jehovas verweisen vor allem auf vier Bibelstellen, wenn sie beweisen wollen, daß Jesus der Erzengel Michael sei: Dan12:1; 1.Thess 4:16; Jud 9; Off 12:7-12

An allen diesen Stellen ist vom Engelfürsten Michael die Rede. Daß Michael als der oberste der Engel eine bevorzugte Stellung einnimmt, wird an allen Bibelstellen deutlich. Aber nirgends wird er mit Jesus Christus identifiziert. Vielmehr steht Jesus über Michael und allen Engeln.


melden

Jesus = Erzengel Michael

12.10.2013 um 20:24
Erzengel oder Oberster Führer, das ist Michael. Das ist keine Einzelperson, sondern ein Amt des Volksführers Israels. Mose war so einer, oder Josua, oder Esra. In Zukunft wird es Jesus selbst sein. Man sollte das alles nicht zu sehr mystifizieren, da kommt nur Blödsinn bei raus.


melden

Jesus = Erzengel Michael

13.10.2013 um 00:32
Meiner Meinung nach gibt es keinen Gott. Gott wurde in der Not der Menschen erschaffen.. Kommt halt besser zu Beten, anstatt nichts zu tun.


melden

Jesus = Erzengel Michael

30.04.2020 um 21:02
Zitat von urieiuriei schrieb am 08.01.2005:Michael bedeutet wer ist wie Gott
und diesen Namen darf nur jesus tragen !?
Beachte, dass die Bedeutung des Namen eine Frage ist und keine Aussage. Und auch ist nicht Michael der einzige der diesen Namen besitzt, es gibt auch andere Biblische Personen die denselben Namen tragen.
Zitat von urieiuriei schrieb am 08.01.2005:Denn er selbst, der Herr wird, wenn der Befehl ertönt, wenn die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallen, herabkommen vom Himmel, und zuerst werden die Toten, die in Christus gestorben sind, auferstehen."
Nur weil der Herr bei der Stimme eines Erzengels herabkommt, heißt es nicht, dass der Erzengel Jesus ist.
Zitat von urieiuriei schrieb am 08.01.2005:Es heisst jesus war gottes erste schöpfung und lebte als geistperson im himmel
deshalb wir er auch der erste sohn gottes genannt !?
Nirgendswo in der Bibel wird Jesus als erste Schöpfung bezeichnet, vielmehr wird er als Ursprung von allem dargestellt, durch den alles was erschaffen ist erschaffen wurde.
Zitat von urieiuriei schrieb am 08.01.2005:Oder ist Jesus -- Gott selbst ?
Ja, ist er. Das zu erklären ist aber ziemlich kompliziert.


Der Erzengel Michael ist außerdem nicht der einzige Erzengel:
"und siehe, Michael, einer der ersten Fürsten,.. (Daniel 10:13)


melden

Jesus = Erzengel Michael

23.06.2020 um 11:09
und was wenn jesus laut bibel eher mit luzifer gleichzusetzten wäre ?
Er kündigt „den Tag" an. Der Herr Jesus ist der glänzende Morgenstern und zeigt sich in diesem himmlischen Charakter den Gläubigen. Petrus spricht von dem Aufgehen des Morgensterns in den Herzen der Gläubigen, obwohl sie auf seine Erscheinung warten, wenn er als die Sonne der Gerechtigkeit scheinen und die vollen Segnungen auf der Erde einführen wird.

Prophetie ist ein Licht in dieser dunklen Welt in Bezug auf die Zustände hier und ein Beurteiler derselben. Aber im Gegensatz zur Beurteilung, sind der Tagesanbruch und der Morgenstern eine bessere Hoffnung, die nicht von denen gesehen wird, die nur dann auftauchen, wenn die Sonne erschienen ist, sondern für Heilige, die auf Christus warten, bevor er erscheint
https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=93
Luzifer, auch Lucifer, ist der lateinische Name des Morgensterns (Venus). Wörtlich übersetzt bedeutet er „Lichtträger“ (zu lateinisch lux, ‚Licht‘ und ferre, ‚tragen, bringen‘).
Wikipedia: Luzifer


melden

Jesus = Erzengel Michael

28.06.2020 um 02:17
Wer ist wie Gott ist ein Lob, eine Anbetung. Es heißt ja nicht ich bin wie Gott.

Es kann ja jemand anders die Posaune erschallen lassen wenn Jesus kommt und es steht in der Bibel dass Gott dreieinig ist und aus Vater, Sohn und Geist besteht.

Ein Buch sehr zu empfehlen: Das Buch Henoch.

Da werden die Engel auch beschrieben und was ihre Aufgaben sind. Außerdem geht es um die Zeit als die gefallenen Engel auf die Erde gingen und sich mit den Frauen einließen. Da entstanden die Riesen. Sie haben den Menschen auch viel Schlechtes beigebracht. Es geht ebenso um die Flut und viel um die Ewigkeit und wie es sein wird.
In Äthiopien gehört daß Buch Henoch zur Bibel.
Er ist übrigens von Gott entrückt worden weil er gut war...

Gott liebt euch, bittet Jesus um Vergebung und ihr bekommt das Ewige Leben und müsst nicht mehr Angst haben vor dem Tod und was danach kommt.


1x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

29.06.2020 um 06:29
@Boni80

Hallo!
Zitat von Boni80Boni80 schrieb:Es kann ja jemand anders die Posaune erschallen lassen wenn Jesus kommt und es steht in der Bibel dass Gott dreieinig ist und aus Vater, Sohn und Geist besteht.
Wo steht in der Bibel, dass Gott dreieinig ist? Das habe ich noch nie gelesen.
Zitat von Boni80Boni80 schrieb:Ein Buch sehr zu empfehlen: Das Buch Henoch.
Das Buch Henoch ist kein Buch das zum offiziellen Bibelkanon gehört!
Zitat von Boni80Boni80 schrieb:Da werden die Engel auch beschrieben und was ihre Aufgaben sind.
Das sind leider keine von Gott inspirierte Gedanken, deswegen kann das Buch Henoch auch im Glauben irreleiten.
Der/die Schreiber war nicht der treue Henoch, der in der Bibel erwähnt wird.


Gruss, Tommy


2x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

29.06.2020 um 08:29
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:Das Buch Henoch ist kein Buch das zum offiziellen Bibelkanon gehört!
doch, bloss nicht zu deinem Kanon.
Das Buch ist Teil des biblischen Kanons der äthiopischen Kirche.


1x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

30.06.2020 um 09:33
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:Das sind leider keine von Gott inspirierte Gedanken, deswegen kann das Buch Henoch auch im Glauben irreleiten.
und wer entscheidet was "inspiriert" ist und was nicht ?

angenommen ein römischer kaiser hätte dabei die wortführung gehabt wäre das dann nocht "göttlich inspiriert" ?

und der ganze stress nur weil konsti im traum ein brett vorm kopf hatte ^^

https://www.wissen.de/raetsel/was-bedeutet-eigentlich-das-christliche-kreuz


1x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

30.06.2020 um 09:41
@Kybela

die hätten konstantin absägen sollen wären wir bei dem phateon der grichischen götter gebliben würden wir nun

schon den mars besideln

Youtube: Monty Python and The Holy Grail Monks (with subtitles)
Monty Python and The Holy Grail Monks (with subtitles)



melden

Jesus = Erzengel Michael

30.06.2020 um 09:58
@Kybela
@sarevok


Hallo!
Zitat von KybelaKybela schrieb:Das Buch ist Teil des biblischen Kanons der äthiopischen Kirche.
Ja, das mag sein, aber die äthiopische Kirche hatte keinen Einfluss auf den offiziellen Bibelkanon
Zitat von sarevoksarevok schrieb:angenommen ein römischer kaiser hätte dabei die wortführung gehabt wäre das dann nocht "göttlich inspiriert" ?
Nein, hat er nicht! Konstantin hatte Einfluss auf das Konzil zu Nizäa 325 u. Z. genommen, bei dem bereits einige katholische Lehren festgelegt wurden. Der Bibelkanon hingegen wurde viel früher festgelegt!

Hierzu eine Information aus der JW.org Webseite:
Der Kanon der Hebräischen Schriften war gegen Ende des 5. Jh. v. u. Z. festgelegt. Nach jüdischer Überlieferung begann Esra, ein fähiger Abschreiber und inspirierter Bibelschreiber, mit der Zusammenstellung der Schriften, und Nehemia schloss sie ab (Esr 7:6, Fn.). Die Christlichen Griechischen Schriften wurden in der Zeit geschrieben, als Nachfolger von Christus besondere Gaben des Geistes besaßen (Joh 14:26; Off 1:1). Einige hatten die Gabe, „inspirierte Äußerungen [zu] unterscheiden“ (1Ko 12:10). Daher konnten sie beurteilen, welche der Briefe, die die Versammlungen erhielten, von Gott inspiriert waren; dafür war kein Kirchenkonzil nötig. Mit dem Tod von Johannes, dem letzten Apostel, endete die Reihe der Männer, die von Gott inspiriert wurden.


https://wol.jw.org/de/wol/s/r10/lp-x?q=Bibelkanon&p=par&r=occ

Gruss, Tommy


2x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

30.06.2020 um 09:59
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:(Joh 14:26; Off 1:1). Einige hatten die Gabe, „inspirierte Äußerungen [zu] unterscheiden“ (1Ko 12:10). Daher konnten sie beurteilen, welche der Briefe, die die Versammlungen erhielten, von Gott inspiriert waren; dafür war kein Kirchenkonzil nötig. Mit dem Tod von Johannes, dem letzten Apostel, endete die Reihe der Männer, die von Gott inspiriert wurden.
und wer bestimmt wer diese unterscheiden kann und wer nicht ?

das ist hier der springende punkt

selektive wahrnehmung würde ich sowas nennen

das einzelne ist ein teil des ganzen

das ganze ein teil des einzelnen

der mensch ist teil der natur

die natur ist teil des menschen


1x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

30.06.2020 um 10:03
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:Ja, das mag sein, aber die äthiopische Kirche hatte keinen Einfluss auf den offiziellen Bibelkanon
was jetzt der "offizielle Bibelkanon" ist, hängt davon ab, welchen Christen man fragt.
Und bei der äthiopischen Kirche ist er drin. Das ist ihr "offizieller Bibelkanon".
Dass der Text erhalten wurde, verdankt das Buch vielmehr der äthiopischen orthodoxen Kirche, in der es sogar zum Bibelkanon gehört.
https://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/henoch-henochliteratur/ch/26077eb453e883031f4bc2f9994b45f6/

Du kannst nur sagen, dass fast alle Christen dieses Buch nicht in ihrem Bibelkanon haben. Mehr nicht.


1x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

30.06.2020 um 11:02
@Kybela


Hallo!
Zitat von KybelaKybela schrieb:was jetzt der "offizielle Bibelkanon" ist, hängt davon ab, welchen Christen man fragt.
Eigentlich nicht, denn das apokryphe Buch Henoch wird nicht zum NT gezählt sondern wurde wesentlich früher geschrieben.
Daher hatten Christen nie darüber zu entscheiden, ob das Buch zum Bibelkanon gehören darf oder nicht.
Der hebräische Bibelkanon war zum Zeitpunkt der Niederschrift dieses Buches bereits mindestens 300 Jahre abgeschlossen.


Gruss, Tommy


1x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

30.06.2020 um 11:47
Zitat von Tommy57Tommy57 schrieb:Eigentlich nicht,
Wenn die Schweiz vier offizielle Landessprachen hat, dann ist das so.
Und so kann sich jede Kirche ihren eigenen offiziellen Kanon basteln.
Und wenn ein Deutscher jetzt behauptet, Rätoromanisch ist keine offizielle Landessprache, dann ist das ...


1x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

01.07.2020 um 01:47
Zitat von KybelaKybela schrieb:Wenn die Schweiz vier offizielle Landessprachen hat, dann ist das so.
Wenn jetzt aber die Einwohner eines Schweizer Tals ihren eigenen Dialekt zur fünften offiziellen Landessprache erklären, dann gilt dies nicht in der Schweiz. In dem Tal hingegen schon. Irgendwie jedenfalls.

Wenn die Bibel die Heilige Schrift der Christen ist, dann ist das Christentum in Deinem Bild die Schweiz und die Äthiopier das Bergtal.

Nein, das Esrabuch ist kein Bestandteil der christlichen Heiligen Schrift. Es ist das nur für die Äthiopische Kirche. Aber wenns um die Ökumene geht, die gesamte Christenheit, nein, dann ist es das nicht.

Ebenso halten die Katholiken neben der Schrift auch die Tradition für einen Ort der Offenbarung. Für die Katholiken gilt das, für die Christenheit nicht. Es handelt sich um keine christliche Offenbarung. Definitiv. Da gibts nichts zu diskutieren. Christlich ist allgemein, kein Sonderweg einzelner Kirchen.
Zitat von KybelaKybela schrieb:Und wenn ein Deutscher jetzt behauptet, Rätoromanisch ist keine offizielle Landessprache, dann ist das ...
...völlig belanglos, da er kein Schweizer ist. Ich laß mir doch auch von keinem Muslim oder Atheist vorschreiben, woraus mein Kanon besteht. Von der Ökumene hingegen schon. (Außer, ich lebe in nem abgelegenen Tal, versteht sich.)


1x zitiertmelden

Jesus = Erzengel Michael

01.07.2020 um 05:05
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Christlich ist allgemein, kein Sonderweg einzelner Kirchen.
Wie siehst du da die HLT-Kirche?
Sie sind nicht in der Ökumene und haben Bücher in ihrem Kanon, die sonst niemand hat (zB das Buch Mormon).


1x zitiertmelden