Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jesus = Erzengel Michael

125 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Engel, Erzengel, Erzengel Michael

Jesus = Erzengel Michael

01.07.2020 um 11:56
Kybela
schrieb:
Sie sind nicht in der Ökumene
Ich meinte nicht die neuzeitliche Ökumene, also die Bereitschaft christlicher Gruppen, aufeinander zu zu gehen. Ich meinte die Ökumene schon mehr im altkirchlichen Sinne, parallel zum antiken Begriff, "unser aller Haus, wir alle". In der modernen Bewegung "Ökumene" sind die LDS nicht drin, weil sie selbst es so wollen. Im "Istzustand Ökumene" hingegen ist jemand nicht drin, wenn dieser Istzustand, die Weltchristenheit, es nicht will. Damit die aber ne Stimme haben kann zu sagen, ob wer zugehört oder nicht, muß erst die moderne "Ökumene" sehr viel weiter kommen, daß es wieder zu einem Ökumenischen Konzil kommen kann. Seh ich so bald nicht. Daher seh ich auch keine Chance, den Mormonen (oder Zeugen) das Christsein absprechen zu können, solang sie Christus ihren Herrn und Gott einen nennen. Grad letzteres ist bei den HLT ja, wie soll ich sagen: schwierig, aber zumindest auf die Erde und Menschheit bezogen sind sie Monotheisten. Ich nenn sie Christen, verstehe es aber, warum manch anderer es nicht tut.
Kybela
schrieb:
und haben Bücher in ihrem Kanon, die sonst niemand hat (zB das Buch Mormon).
Nun, Kanon"streitigkeiten" gehören zur christlichen Ökumene hinzu. Auch die Protestanten und aus ihnen hervorgegangenen Freikirchen haben einen anderen Kanon als Katholiken und Orthodoxie. Und die Äthiopier haben gleich noch mehr (einige weitere Ostkirchen ebenfalls, nur haben die nicht gleich so viel mehr wie die Äthiopen). So haben die Mormonen nur ebenfalls "halt ein paar Bücherl mehr". Schwerwiegend isses allerdings deswegen, weil die Bücher, die die eine oder andere Kirche gegenüber den anderen mehr hat oder nicht hat, diese Bücher sind altehrwürdiges Schrifttum, welches in der Alten Kirche bekannt und durchaus inhaltlich akzeptiert war, nur in seiner Kanonizität umstritten. Das kann man von Buch Mormon, Lehre und Bündnisse, Köstliche Perle nun wahrlich nicht sagen. Dennoch, es gibt keine offizielle ökumenische Regelung zur Kanonbegrenzung, daher ist es schwer, eindeutig zu beurteilen, ob die Mormonen wegen ihrer Sonderschriften "raus sind".

**********

Wen's wundert:
HLT: Heilige der Letzten Tage
LDS: Latter Day Saints
Mormonen: Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bzw. Church of Jesus Christ of Latter Day Saints
Is also alles dasselbe.


melden

Jesus = Erzengel Michael

02.07.2020 um 11:44
@sarevok


Hallo!
sarevok
schrieb:
Tommy57 schrieb:
(Joh 14:26; Off 1:1). Einige hatten die Gabe, „inspirierte Äußerungen [zu] unterscheiden“ (1Ko 12:10). Daher konnten sie beurteilen, welche der Briefe, die die Versammlungen erhielten, von Gott inspiriert waren; dafür war kein Kirchenkonzil nötig. Mit dem Tod von Johannes, dem letzten Apostel, endete die Reihe der Männer, die von Gott inspiriert wurden.

Sarevok:und wer bestimmt wer diese unterscheiden kann und wer nicht ?
Die Apostel und älteren Männer in Jerusalem entschieden in Glaubensfragen der Christengemeinde im 1. Jahrhundert, siehe Apg. 15. Diese hatten durch die "Wundergaben des Geistes", gemäss Bibelbericht auch übernatürliche Fähigkeiten.Einige dieser von Jesus selbst ernannten Personen, wie z. B. der Apostel Johannes, erreichten ein sehr hohes Alter. Zum Ende des 1. Jahrhundert war daher der Bibelkanon des NT bereits festgelegt und abgeschlossen.

Gruss, Tommy


melden

Jesus = Erzengel Michael

02.07.2020 um 18:51
@Tommy57

Und wer bestimmt, daß das so gewesen ist? Ein Dokument dazu gibt es ja nicht. Die Dokumente, die wir dazu haben, die ergeben freilich ein anderes Bild, nämlich daß man ab dem 2.Jh. darüber befinden mußte, welche Schriften allgemeinverbindlich sind und welche nicht (sowie, welche gänzlich abzulehnen wären). In keinem dieser ältesten Dokumente werden sämtliche NT-Schriften komplett erwähnt, erst später dann, und erst ab dem späten 4.Jh. gibt es Dokumente, die sämtliche 27 Schriften unseres heutigen NT als verbindlich auflisten. Das NT, das Ihr (wie die übrigen Christen) heute in den Händen haltet, das verdankt Ihr in dieser Schriftenzusammenstellung den ersten nachapostolischen Jahrhunderten der Alten Kirche. Und den Umfang Eures AT verdankt Ihr dem Protestantismus, der mit Luther einsetzte. Er entschied sich für den Kanon nach dem jüdischen Tanakh, bis dato basierte der Schriftenumfang letztlich auf der Septuaginta, wie es noch heute bei Katholiken und Orthodoxen der Fall ist. Nahezu alle Schriftzitate im NT sind Zitate aus der Septuaginta, nicht aus dem Tanakh (nicht weil sie auf griechisch sind, sondern weil es an der Formulierung erkennbar ist).

Ja, es findet sich im NT sogar ein Zitat aus dem Henochbuch, welches das AT der Äthiopischen Kirche zusätzlich enthält.

Judas V.14-15:
Es hat aber auch Henoch, der siebente von Adam an, von ihnen geweissagt und gesagt: `Siehe, der Herr ist gekommen mit seinen heiligen Tausenden, Gericht auszuüben gegen alle und alle Gottlosen zu überführen von allen ihren Werken der Gottlosigkeit, die sie gottlos verübt haben, und von all den harten [Worten], die gottlose Sünder gegen ihn geredet haben.
Äthiopisches Henochbuch 1,8:
siehe, er kommt mit Myriaden Heiliger, um über alle Gericht zu halten, und er wird die Gottlosen vernichten und alles Fleisch zurechtweisen wegen all der gottlosen Werke, die die gottlosen Sünder begangen, und wegen all der heftigen Reden, die sie gesprochen, und wegen all dessen, was sie über ihn Übles geredet haben.
Sowas sind Dokumente, Fakten, Tatsachen. Aber Deine Geschichte vom kompletten Kanonabschluß noch zu Lebzeiten zumindest eines der Apostel, die kannst Du mit nichts belegen, die kannst Du nur wünschen.


melden

Jesus = Erzengel Michael

02.07.2020 um 19:19
Nachtrag: selbst die markante Bezeichnung "Henoch, der siebte von Adam an" kommt im Henochbuch vor. 60,8:
[...] des Gartens, wo die Auserwählten und Gerechten wohnen, wohin mein Großvater aufgenommen wurde, der siebente von Adam her, dem ersten Menschen, den der Herr der Geister geschaffen hatte.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt