weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Konklave- Thread zur Papstwahl

350 Beiträge, Schlüsselwörter: ROM, Papstwahl, Konklave

Konklave- Thread zur Papstwahl

13.03.2013 um 23:44
Juhu, ein homophober Stellvertreter Gottes!


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

13.03.2013 um 23:45
Ich würde das Winken nicht überbewerten. Die Geste den Segen des Volkes zu erhalten ist denke ich wesentlich entscheidener und setzt ein Zeichen. Aber man soll nie jemanden zu früh zu hochloben, mal sehen was die Zeit bringt.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Konklave- Thread zur Papstwahl

13.03.2013 um 23:49
Interessant dass dies erste Papst sein solld er außerhalb europas kommt.


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

13.03.2013 um 23:52
Ein Jesuit... -.-
Hier ein Zitat von Ignatius der Gründer des Ordens:
Ich glaube, dass das Weiße, das ich sehe, schwarz ist, wenn die Hierarchische Kirche es so definiert.
Es geht also richtung Rückständigkeit..


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 00:03
@Rumpelstil

er ist auchnoch homophob und hat de argentinischen militärdiktarur 2 jesuitenpriester ausgeliefert um den orden zu schützen..


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 00:06
@Nerok
Hmm, bei den Jesuiten wundert mich fast gar nichts..


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 00:09
@Rumpelstil
Bergoglio hat die bisherige kirchliche Lehre in der Frage der Homosexualität bekräftigt. Er kritisierte im Jahr 2010 in einem Brief an die argentinische Regierung mit deutlichen Worten die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe. Er sprach von einem „echten und bitteren anthropologischen Rückfall“. In einem Brief an die Klöster von Buenos Aires schrieb er: „Lasst uns nicht naiv sein, wir reden nicht von einem einfachen politischen Schlagabtausch; Es ist eine destruktive Anmaßung gegen den Plan Gottes. Wir reden nicht über ein bloßes Gesetz, sondern eher eine Intrige vom Vater der Lügen, welche die Kinder Gottes zu verwirren oder zu täuschen versucht.“[12] Die argentinische Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner kritisierte Bergoglios Haltung; sie sagte, der Ton der Kirche erinnere sie an „Mittelalter und die Inquisition“.[13]

Bergoglio setzt sich entsprechend der Position der katholischen Kirche für den Schutz Ungeborener ein. Er unterstützt die katholische Position zur Empfängnisverhütung.[14]
Bergoglio wurde verschiedentlich eine zu große Nähe zur früheren argentinischen Militärdiktatur vorgeworfen. Der Menschenrechtsanwalt Marcelo Perrilli warf Bergoglio 2005 vor, in die Entführung der Jesuiten Franz Jalics und Orlando Yorio im Jahr 1976 verwickelt gewesen zu sein. Perrilli erstattete deshalb Anzeige gegen Bergoglio bei einem Gericht in Buenos Aires. Ein Sprecher des Kardinals bezeichnete die Anzeige als Verleumdung.[15] Nachdem sie wieder freigekommen waren, sagten Jalics und Yorio gegenüber dem Generaloberen des Jesuitenordens Pedro Arrupe in Rom aus, sie seien von Bergoglio denunziert worden. Noch während die beiden Priester verschwunden waren, hatte Bergoglio Arrupe brieflich mitgeteilt, Jalics und Yorio seien aus dem Jesuitenorden ausgeschlossen worden.[16] Bergoglio selbst erklärte dazu, er habe wenige Tage vor dem Staatsstreich 1976 die beiden Patres vor bevorstehender Gefahr gewarnt. Er habe ihnen angeboten, im Jesuitenhaus Schutz zu suchen. Die beiden Priester, die in Elendsvierteln in Buenos Aires wirkten, sollen nach seinen Angaben dieses Angebot abgelehnt haben.[17]

Während der Militärdiktatur kam es zu weiteren Entführungen und Misshandlungen von Seminaristen, Mitarbeitern des Colegio Máximo San José und politischen Aktivisten in San Miguel, einige davon unter Beteiligung des Jesuitenpaters Martín González. Betroffene und Zeitzeugen sind der Ansicht, dies hätte nicht ohne das Wissen Bergoglios geschehen können, der während seiner Amtszeit als Ordensprovinzial seinen Sitz im Colegio Máximo hatte.[18]

2010 erklärte der ehemalige Jesuit Miguel Ignacio Mom Debussy, der Bergoglio als Chauffeur gedient hatte, dieser habe sich während der Diktatur mehrfach mit dem Juntamitglied Emilio Massera getroffen. Bergoglio habe gesagt, es sei ihm bei den Treffen darum gegangen, den Jesuitenorden und seine Novizen zu schützen. Bergoglio habe „nicht ablehnend“ über Masseras politische Pläne gesprochen.[18]
Wikipedia: Franziskus_I.#Kontroversen

mit voller fahrt ins verderben!


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 00:16
@Nerok
Wetten es werden wieder Inquisitoren ausgebildet?!? :D


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 00:19
@Rumpelstil

ein neuer heiliger kreuzzug gegen homosexuelle würde mich bei den worten nicht wundern


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 00:25
Da haben sie sich also schon wieder mal einen alten, verstaubten Heini ausgesucht.... Der wird sicherlich auch sehr schnell vom Stuhl rutschen.

Fortschritt ist von dem ganz bestimmt nicht zu erwarten wenn man seine Vita betrachtet. Ich befürchte da einen direkten Sprung zurück ins Mittelalter.


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 00:35
So... also man hat einen alten Mann in komischen Kleidern gegen einen alten Mann in komischen Kleidern ausgetauscht.

Naja, ich denke die Kirche wird weiter insbesondere Matthaeus 19:14 beachten.

Meet the new pope, same as the old poop.


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 01:28
Irgendwie erinnert mich der neue Papst an Willy Tanner aus ALF


melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 06:21
@all
ein alter argentiner ist es also,aus der jesuitenbrut kommt er.
die jesuiten die im laufe der geschichte immer mit der weltlichen macht eine intrige nach der anderen geschmiedet haben.

ein übergangspapst, man hat nur vergessen den sarg gleich mit auf den balkon zustellen.
man könnte jetzt wetten abschließen, wer geht den weg, als erster, alles irdischen?

der neue oder der alte?

aber vielleicht wird jetzt im vatikan ab sofort jeden abend der tango argentino stattfinden!



melden

Konklave- Thread zur Papstwahl

14.03.2013 um 09:13
@St89

Der beste Beitrag, den ich je zu IRGENDeiner Papstwahl lesen durfte ... habe vielmals Dank.

& es stimmt ja auch wirklich.




AAAAAAAlllllf !


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hinterm Vorhang...242 Beiträge