Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Haie

186 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere

Haie

14.12.2016 um 16:15
Wow, so ein Video hab ich auch noch nicht gesehn. Natürlich kommen hier wieder die Skeptiker in den Kommentaren, aber ich glaub, das ist real. Was denkt ihr?



Siehe auch:

http://prime-surfing.de/hallo-ich-bin-ein-weisser-hai-pid13206/
Vor ein paar Tagen war der Filmer Ash Gipp in der Unterwasserwelt Australiens unterwegs, als er plötzlich recht unsanft in den Rücken gerammt wurde.

Doch überlassen wir Ash selbst das Wort ...


melden
Anzeige

Haie

15.12.2016 um 17:11
@Dogmatix

Wunderschön, und auch sehr furchteinflössend, solche eine Begegnung. Das braucht Nerven aus Stahl. :o


melden

Haie

16.12.2016 um 09:26
@cellospieler

Ja, imposant und sehr schön. Und Nerven hat er, idT. Ich spürte auch mal n Stoß am Bein im Meer, konnte aber nicht sehen, was es war. Na, ich schwamm erst mal weg ...


melden

Haie

20.12.2016 um 16:03
Ein Video, das heute die Runde macht. Die Überschrift ...
Montag, 19. Dezember 2016

Drohnenvideo zeigt Naturspektakel

Schwertwal zerfleischt Hai
ist etwas zu hoch gegriffen, aber eine eher seltene Aufnahme, so von oben. Link hier:

http://www.n-tv.de/panorama/Schwertwal-zerfleischt-Hai-article19361426.html
Der Biologin zufolge zeigen die Aufnahmen, wie ältere Schwertwale jüngeren Tieren das Jagen beibringen.


melden

Haie

21.12.2016 um 02:26
@Dogmatix
Wollte ich auch schon einstellen :-)
Was auffällt in dem Video ist das der böse Wal den Hai mit der Bauchseite nach oben im Maul hält. Es gibt Berichte über eine tonische Bewegungslosigkeit oder Starre bei Haien.

http://www.seamoreexpeditions.com/index.php?option=com_content&view=article&id=93:killerwale&catid=21&Itemid=258&lang=de
Erstaunlich ist, dass die Orcas um die tonische Bewegungslosigkeit der Haie (tonic immobility) zu wissen scheinen
Das stellt sich die Frage ist das Zufall das der Hai Bauch oben im Maul hängt. Ein erstarrten Hai wehrt sich nicht, das Verletzungsrisiko für den Wal sinkt. Vielleicht sehen wir da eine besondere Jagd Methode oder erlernte Jagd Kultur. Kann mich an ein anderes Video erinnern wo ein Orca einen Hai auf ähnliche Weise an der Wasseroberfläche erst "erstickt" hat bevor der gefressen wurde.


melden

Haie

21.12.2016 um 14:29
@tuctuctuc

Faszinierend - und vielen Dank für den Link. Die Lebensgemeinschaften der Orcas sind ja überhaupt faszinierend. Es gibt ja m. W. nur 3 Säugetiere mit ner w Menopause (Mensch, Orca, Kurzflossen-Grindwal), hab da aber auch Skepsis vor zu gewagten Thesen (was iss Ursache? Korrelation? Sinn?) oder aus Korrelationen unter der Hand n ideales Gesellschaftsmodell vorzustellen, das wurde letzt ja wieder diskutiert anlässlich ner neuen Orca-Studie, müsste nachschauen. Jedenfalls schwimmen die m Orcas sehr sehr lange mit ihren Müttern und Großmüttern mit ;-) Und die Behauptung aus dem Link:
Trotz oder gerade wegen dieser hochentwickelten Verhaltensweisen sind keinerlei Angriffe von Orcas auf Menschen in freier Wildbahn dokumentiert.
wurde ja letzt auch im anderen Thread diskutiert, stimmt m. W. auch so.


melden

Haie

30.12.2016 um 18:08
Dieser Artikel enthält ein sehr schönes Video eines "Ghost Sharks", das schon fast ausserirdisch anmutet. :)

http://news.nationalgeographic.com/2016/12/pointy-nosed-blue-chimaeras-ghost-sharks/?utm_source=Facebook&utm_medium=Social&utm_content=link_fboc20161201ngm-anglerfish&utm_campaign=Content&sf46890711=1


melden

Haie

30.12.2016 um 18:12
IMG 6059.JPG

Diese Fische werden auch "Water Bunnies" genannt, mit viel Fantasie kann man das auch manchmal erkennen. :D :)


melden

Haie

31.12.2016 um 13:05
@cellospieler

Faszinierendes Video, hab dank.

Gespenstisch, da fällt mir noch ein, dass dieses Jahr ja das eine oder andere doppelköpfige Hai-Embryo gefunden wurde, scheint sich n bischen gemehrt zu haben.

Aber erst mal n guten Rutsch.


melden

Haie

31.12.2016 um 14:22
@Dogmatix

Bitte gerne :)
Ja, wenn man bedenkt, dass es das erste Videomaterial dieser Wesen zu sein scheint, ist das schon geil. :)

Das hatte ich auch mitbekommen :/

Danke, dir natürlich auch einen guten Start.


melden

Haie

01.02.2017 um 21:08
Fastfood für einen Marko
zum Glück hat er die Haken nicht geschluckt.



melden

Haie

03.02.2017 um 14:05
Hier, auch noch zum Makohai ... und noch n Video da ;)

http://www.n-tv.de/panorama/-Tanzender-Fisch-entpuppt-sich-als-Ha-article19682421.html
"Tanzender" Fisch entpuppt sich als Hai
... Experten vermuten, dass der Makohai der schnellste Hai überhaupt ist. Durch seine spezielle Hautstruktur erreicht der Raubfisch Geschwindigkeiten von 80 Kilometern pro Stunde. Seine enorme Sprungkraft ermöglicht es ihm, bis zu sechs Metern hochzuspringen. Das tun die Tiere vor allem dann, wenn sie gefangen werden sollen. Daher hätten sie auch ihren Spitznamen: "Blaues Dynamit", so der Meereswissenschaftler Clinton Duffy gegenüber "Stuff".

Wie ungeheuer schnell der Makohai ist, zeigt ein Video aus dem Jahr 2013. Eigentlich wollten die Fischer Tunfische angeln und hatten zwischen den Ködern eine GoPro Kamera angebracht. Unerwartet kam allerdings ein Makohai statt der erwarteten Tunfische und schnappte sich die Köder.


melden

Haie

04.02.2017 um 10:30
@Dogmatix

Der weisse Hai weiss bereits schon ab einer Entfernung von 800 bis 1200 Metern mehr über dich als dein Hausarzt und das Krankenhauslabor das deine Werte in der Mache hat wenn du mit nem Kapselriss da gelandet bist.
Er weiss ob du noch ein halbes Jahrhundert vor dir hast,ob du trinkst oder todkrank bist.
Er wird dich näher beschnuffeln wollen und meistens stellt er fest das du nicht Beuteschema bist oder einfach scheisse schmeckst,wie dieses Lungenkarzinom was der letzten Routinekontrolle übersehen wurde


melden

Haie

04.02.2017 um 19:17
... a propos Karzinom:
Hai-Mutation macht Hoffnung
Haben Experten das Anti-Krebs-Gen entdeckt?
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/forschung/kein-krebs-bei-haien-kann-erkenntnis-auch-dem-menschen-helfen_id_6582272.html
Donnerstag, 02.02.2017, 17:21

Haie bekommen kaum Krebs. Das wissen die Meeresbiologen schon länger. Doch warum die Knorpelfische von dem Leiden verschont bleiben, war bislang rätselhaft. Jetzt fanden US-Forscher die Lösung: Eine Genmutation schützt die Tiere vor Tumoren. Eventuell kann diese Entdeckung auch dem Menschen helfen.
...
Zugleich warnen die Forscher vor einem Irrglauben: Einfach Fleisch oder andere von Haien gewonnene Produkte zu essen, trage nicht zur Bekämpfung von Krebs bei Menschen bei. Es sei gesundheitlich vielmehr kontraproduktiv, da die großen Räuber an der Spitze der Nahrungskette stehen und mit ihrer Beute viel giftiges Quecksilber aufnehmen, das sich dann in ihrem Gewebe anreichert.
...
Haie brauchen Schutz

Dies sei ein weiterer Grund, die großartigen, aber gefährdeten Tiere vor Überfischung zu schützen, die es in vielen Teilen der Welt gibt, ergänzt NSU-Forscher Shivji. Denn wir könnten viel von ihnen lernen und dieses Wissen auch direkt biomedizinisch nutzen. Diesbezüglich würden wir aber gerade an der Oberfläche kratzen.


melden

Haie

04.02.2017 um 19:25
... und traurige Nachrichten:
Hai-Taucher Rob Stewart

Tod am Alligator Reef
http://www.spiegel.de/panorama/florida-hai-dokumentar-filmer-bei-tauchunfall-toedlich-verunglueckt-a-1133167.html
... Wie ein Outdoormagazin berichtet, soll er an diesem Tag mit einem sogenannten Rebreather getaucht sein, einem Kreislauftauchgerät, mit dem er noch nicht viel Erfahrung gesammelt hatte.
Der Filmemacher, Biologe und Hai-Liebhaber drehte die Fortsetzung seines Dokumentarfilms "Sharkwater" von 2006, der in Kanada mit mehreren Preisen ausgezeichnet worden war. In einer Unterwasser-Dokumentation wollte er zunächst nur darstellen, dass Haie nicht die Monster sind, für die sie oft gehalten werden. Doch dann kam er bei der Recherche illegalen Geschäften auf die Spur, die sich um das Hai-Finning drehten.
RIP Rob Stewart


melden

Haie

06.02.2017 um 16:02
Aus Anlass des Todes von Rob Stewart.

Der Trailer zum Film "Sharkwater - Wenn Haie sterben". Großartiger Film.



melden

Haie

08.02.2017 um 04:38
Danye schrieb:Mögt ihr Haie, was denkt ihr über Haie, was wisst ihr über sie
Ich finde Haie faszinierend und doch hab ich große Ehrfucht vor ihnen.


melden

Haie

15.02.2017 um 21:25
13

Neulich beim Schnorcheln ;-)
Orginal großes Modell eine Riesenhai. Da kann man problemlos drin übernachten...


melden
Krimi.
ehemaliges Mitglied


Haie

15.02.2017 um 22:24
@tuctuctuc

Ein Riesenmaul aber für Menschen komplett ungefährlich. Ein harmloses Tier.

Zu diesem Tier kannst du im grunde ins Wasser und versuchen nebenher zu schwimmen. Oder in deinem Fall schnorcheln....


Freundlicher Gruß


melden
Anzeige

Haie

15.02.2017 um 23:07
@Krimi.
weis ich doch als oller Schnorchler :-)

Überrascht war ich aber das die Viecher gar nicht so weit weg leben. An englischen Küsten sieht man sie wohl häufiger. Hoffe ich hab hab da als ich da lebte keinen Riesenhai mit Essig und Chips gegessen.



melden

110.106 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Quallenthread45 Beiträge
Anzeigen ausblenden