weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Terrarien und Aquarien Thread

259 Beiträge, Schlüsselwörter: Aquarium, Terrarium, Terraristik

Der Terrarien und Aquarien Thread

28.10.2013 um 20:24
@Tadewi
sieht sehr toll aus. verstehen sich die 7 Kornnattern miteinander oder hälst du die nicht gemeinsam in dem Terrarium?


melden
Anzeige
Tadewi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Terrarien und Aquarien Thread

28.10.2013 um 20:29
@Caradoc
ja die verstehen sich prächtig, halte 2 noch in quarantäne weil ich die beiden kleinen erst kürzlich auf dem snake day in houten gekauft habe aber die sollen auch mal da rein :)


melden
Tadewi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Terrarien und Aquarien Thread

28.10.2013 um 20:30
der totem, die griechischen säulen und die triskele stehen übrigens für die namen der schlangen also nicht wundern :)


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

28.10.2013 um 20:57
@Tadewi
darüber hab ich mich nicht gewunder ;) sieht sehr toll aus =)


melden
Tadewi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Terrarien und Aquarien Thread

28.10.2013 um 20:59
@Caradoc
danke schön :)


melden
Tadewi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Terrarien und Aquarien Thread

29.10.2013 um 19:40
105415,1383072056,DSCN0033.JPGOriginal anzeigen (6,1 MB)hier mal ein paar bilder von drei kornnattern :)


melden
Tadewi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Terrarien und Aquarien Thread

29.10.2013 um 19:43
105415,1383072195,iphone 046wieso geht das denn nicht das ich mehrere bilder anhängen kann ???

dann eben einzeln ^^


melden
Tadewi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Terrarien und Aquarien Thread

29.10.2013 um 19:45
105415,1383072319,IMG 0199und noch eins ^^


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

30.10.2013 um 00:00
@Tadewi

Wunderschöne Fotos, die du da gemacht hast. Dein Terrarium sieht auch klasse aus,hast es schön eingerichtet. Sind das echte Pflanzen,oder verwendest du (auch) Plastikpflanzen?
Auf dem ersten Bild sind die mit Wasser besprüht,machst du das wegen der Luftfeutigkeit im Terrarium?


melden
Tadewi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Terrarien und Aquarien Thread

30.10.2013 um 07:05
@Rhagodes

ja das sind alles kunstpflanzen echte pflanzen machen die dicken so schnell kaputt :)
sprühen muss ich auch ab und an wegen der luftfeuchtugkeit gerade im sommer
ich muss mal gucken ob ich noch schöne fotos von den anderen bekomme :)


melden
Tadewi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Terrarien und Aquarien Thread

30.10.2013 um 07:49
105415,1383115753,IMG 0674hier noch mal drei


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

30.10.2013 um 09:18
@Tadewi
Das sind wirklich sehr schöne Fotos,danke fürs posten :)


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

02.11.2013 um 13:29
@Rhagodes und was ist nun mit deinen kleinen Zögling? Hast du den nun mal zu Gesicht bekommen?


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

02.11.2013 um 18:38
@Katori

Leider versteckt er sich immer noch unter die Pflanze,die ich im Terrarium eingepflanzt habe.
Letztens hab ich bis auf die Pflanze alles ausgegraben,um zu schauen,ob er noch lebt...er lebt noch.
Der sitzt zwischen die Wurzeln der Pflanze und hat da sein Versteck ausgesucht,eine unpassende Stelle. Als ich da Stück für Stück ausgegraben habe,sah ich plötzlich zwischen die Wurzeln zwei Atennen raus bewegen und dann schaute dort ein Köpchen raus,der hat sich gweundert,was ich da tat..
Heute Abend oder eher Morgen werde ich ihn jedoch in ein neues Terrarium setzten,dann muss ich ihn da raus holen. Sobald er dann zu sehen ist, mach ich ein Foto, wer weiß,wann ich denn dann nachher wieder sehen werde.


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

02.11.2013 um 22:43
@Katori

Hab mein Tierchen jetzt ins neue Terrarium gesetzt,wollte es während des umsetzten in eine Schüssel setzen und es fotografieren,aber soweit kam es nicht..
Es ist aus dem alten Terra gerannt und runter auf meinem Teppich. Bis ich das eingefangen hatte und ins neue Terrarium setzen konnte,hat es eine Weile gebraucht und ich hab geschwitzt... hab mein Tisch,mein Sofa,mein Teppichläufer entfernen müssen,um den einzufangen..ich war froh, als ich den jetzt in das neue Terrarium hatte. Zum fotografieren hatte ich da keine Zeit,leider.
Kann leider daher nur ein Foto meines neuen Terrariums zeigen.
Wann ich den mal richtig im Terrarium zu sehen bekomme,das weiss ich leider immer noch nicht,ich hoffe bald.
Jetzt ist auch das Substrat höher als vorhin,da sie eine Substathöhe von 10 cm brauchen um ihren Drang des Grabens zu erfüllen,jetzt kann er daher leider noch tiefer graben.

terrarium 010.JPG

An der Seite hab ich es mit Tesa zugeklebt,wo kleine Öffnungen wegen die Türen sind.
Der Skolopender ist noch ein Jungtier mit ca.7 cm und sie sind Ausbruchskünstler.
Das Schloß hab ich extra noch dran gemacht,damit niemand auf die Idee kommt,da auf zu machen.
Die Türen bleiben auch zu, alles weitere wird dann durch die Öffnungen von oben gemacht.


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

02.11.2013 um 22:56
@Rhagodes bist du des Wahnsinns den kleinen Skolopender in ne Schüssel zu geben :D gut das es nur so ein kleiner Fuchs ist :D. Das Terrarium ist toll, für die Art auf jeden Fall ausreichend. Wie giftig ist der eigentlich im Vergleich zu den größeren Arten?


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

02.11.2013 um 23:35
@Katori

Wenn dieser Skolopender ausgewachsen ist, wird er ungefähr bis 12 oder 15 cm werden. Die größten Arten werden bis 35 cm.
Die Giftigkeit unterscheidet sich von diversen Arten und die Menge des Giftes von der Größe der Tiere.
Die asiatischen Arten sind giftiger als die,auf anderen Kontinenten.
Der Giftbiß eines europäischen Skolpenders kann Fieber und Schwellungen und Erbrechen verursachen,die noch Tage andauern.Tropische Arten können auch Schüttelfrost,Herzrasen,Schweißausbrüche,..verursachen.
Über das Gift der Hundertfüßer ist im Allgemeinen noch wenig bekannt.
Die Gifte enthalten aber alle die Wirkstoffe Serotonin und Histamin,die für stärkste Schmerzen verantwortlich sind.
Für Kleinsäuger und Wirbellose ist das Gift tödlich und wirkt auch schnell,aber für den Menschen ist noch kein Todesfall bekannt.


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

03.11.2013 um 00:09
@Rhagodes danke für die ausführlich Erörterung :).

Mittlerweile muß ich zugeben, hege ich den Hundertfüßern echte Sympathien gegenüber. Das war vor nicht allzulanger Zeit ganz anders, das waren für mich echt widerlich giftige Mistviecher. Dazu dieser glänzende Chitinpanzer :o boah und dann die Art wie sie jagen. Sie ist zwar grausam, aber das sind ja nun die meisten Strategien. Mittlerweile seh ich sie "nur" als echt hochentwickelte sehr spezialisierte Jäger an, die eben vielen Arten überlegen sind. Aber die Mandibeln sind echt heftig, hätte keinen Bock gebissen zu werden egal wie groß :D

Die gibt es doch auch schon seit der Prähistorie oder?


melden

Der Terrarien und Aquarien Thread

03.11.2013 um 09:30
@Katori

Da über das Gift der Hundertfüßer noch nicht so bekannt ist,kann ich daher auch leider nicht genau sagen,wie giftig meiner im Vergleich zu den großen Arten ist.
Hundertfüßer zählen zu einen der ältesten Landlebenwesen,der älteste fossilische Fund weist ein Alter von über 420 Mill. Jahren auf. Das bedeutet, dass es diese Tiere weitaus länger gibt, als das Zeitalter des Karbon,das Zeitalter der Insekten und Spinnentiere,das vor rund 360 Mill. war.
Bis heute haben sich diese faszienierende Tiere an Größe und Aussehen nicht verändert.
Im Karbon gab es viele Rieseninsekten und Gliedertiere, wie die Riesenlibelle Meganeura monyi,die Riesen"spinne" Megarachne servinei (von der man heute weiß,dass man sie falsch einordnete,denn sie ähnelte keine heutigen Spinnen,sie wurde falsch Rekonstruktion,sie ähnelte mehr die damaligen Riesenskorpione..) oder die Riesengliedertiere Arthropleura,aber Riesenhundertfüßer fand man leider nie.

Fossilie Hundertfüßer im Berstein

1768b

hundertfuesser


melden
Anzeige

Der Terrarien und Aquarien Thread

03.11.2013 um 09:40
Australische Gespenstschrecke im Terrarium des Naturkundemuseums DO
 KK 0892AustrGespSchr
 KK AustrGespSchr


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden