Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hundeplage in Rumänien

131 Beiträge, Schlüsselwörter: Hunde, Rumänien, Tierheim, Angefallen, Bissig
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 01:48
@DiePandorra
Ja, gleich null weil diese Hunde einfach nicht mehr vermittlungsfähig sind.

Und das mit dem Chipen meinte eine andere Userin ironisch.


melden
Anzeige

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 01:59
Jägerin1 schrieb:Ja, gleich null weil diese Hunde einfach nicht mehr vermittlungsfähig sind.
Ganz im gegenteil. Sie ist gleich null, weil sich zum einen niemand für tiere aus tötungsstationen interessiert und zum anderen, weil das interesse der bevölkerung einfach fehlt. Die hier "eingeführten" tiere aus tötungsstationen entwickeln sich nach einer eingewöhnungszeit meist zu den treuesten und liebevollsten tieren.


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:00
@gastric
Da bin ich anderer Meinung.
Hast du so einen Hund überhaupt schon mal in Natur gesehen?


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:01
@gastric
Ich habe 3 davon und kann Dir nur aus vollstem Herzen zustimmen.


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:01
@Jägerin
Hier im tierheim sind einige grischische und türkische straßenhunde zufinden..... Ich denke mal die rumänischen sind nicht enorm anders vom verhalten her...


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:02
@gastric
Ich kenne einige bei denen dies nicht der Fall ist.


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:06
@Jägerin
Hoffentlich hast du länger zeit mit ihnen verbracht ;) Straßentiere sind anfangs durch die neue situation/menschen sehr ängstlich. Einige reagieren zurückhaltend und andere entwickeln eine angstaggression. Letzteres kenn ich von meinen straßenkatzen nur allzu gut.

@DiePandorra
Wie warn die 3 denn so am anfang? :D erzähl mal nen schwall ^^


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:07
@gastric
Ja, das habe ich.
Aber diese Hunde waren nicht mehr zu gebrauchen.


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:08
@Jägerin
zu gebrauchen wofür? O.o


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:10
@Jägerin
Als Jagdhund, Schutzhund oder überhaupt als Haushund.
Ja, alle oben genannten sind Haushunde aber ihr solltet wissen was ich meine.


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:10
@gastric
Lieb aber sehr scheu. Sie hatten viel schlimmes erlebt und es hat einige Monate gedauert, bis sie vertrauen konnten.
Sie kamen aber nacheinander, immer im Abstand von einem Jahr.
Bei hektischen Bewegungen reagieren sie allerdings manchmal immer noch panisch, das wird sich wohl nie ganz geben.
Jetzt sind es die besten Hunde der Welt. :lv:

hunde

@Jägerin
Jägerin1 schrieb:Aber diese Hunde waren nicht mehr zu gebrauchen.
Deine Ausdrucksweise sagt alles, ehrlich.^^


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:12
@DiePandorra
Aha, was sagt sie denn? ;)


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:13
@Jägerin
Sie zeigt Deine Einstellung zum Thema Hund.
Aber wahrscheinlich hast Du da eine andere Auffassung als User, die sich nicht Jägerin nennen.
Könnte sein.


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:14
@DiePandorra
Les halt meine anderen Kommentare und urteile nicht zu schnell.


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:15
@Jägerin
Ich habe Deine Kommentare gelesen, sonst hätte ich nichts geschrieben.


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:16
@DiePandorra
Dann kannst du offensichtlich nicht richtig lesen oder wolltest mein Kommentar über Kampfhunde nicht lesen


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:18
@Jägerin
Über Kampfhunde hab ich nichts gelesen, klär mich mal bitte auf.
Ich bin spät und es ist müde.


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:19
@DiePandorra
Da lies: (Hoffe es überanstrengt dich nicht)
Diese Rasse ist leicht zu erziehen (eine gewisse Erfahrung und "Feinfühling" sollte aber vorhanden sein) und sehr verschmust sind.
Zur Reinen Ketten/Zwinger-Haltung ungeeignet, da es wichtig ist das die Welpen gut sozialisiert werden.
Man sollte darauf achten das der Welpe aus guten Verhältnissen mit gesunden Elterntieren und einem erfahrenen Züchter kommt.
Sie sind sehr sensibel deshalb ist ein Hund dieser Rasse aus dem Tierheim bzw. 2. Hand eher etwas für Fortgeschrittene und Kenner dieser Rasse.

Bei Katzen und anderen Rüden ist allerdings Vorsicht geboten, dies trifft aber auch auf andere Rassen zu!

In Deutschland steht auf der Tabelle der Hundeangriffe der Labrador auf Platz1 gefolgt von Mischling auf Platz2 und dem Deutschen Schäferhund auf Platz3.

Die Hunderasse die Weltweit am meisten zu beißt ist der Shiba Inu und der Deutsche Schäferhund.

In Großbritannien ist der Staffordshire Bullterrier als Familienhund beliebt. Neben der Verwendung als Begleit- und Familienhund werden Staffordshire Bullterrier und Pitbull Terrier erfolgreich als Rettungshunde eingesetzt.

Die Medien lieben Geschichten von "Bestien" und putschen diese auf!

Hier eine schöne Geschichte zu dem Thema:
HUND ZERFLEISCHT KIND!
"Wir sind allein in einem Zimmer, deine Mutter ist im Obergeschoss des Hauses. Ich mag dich, hab dich seit Anfang an sehr gern gehabt. Ich nehme es dir nicht übel, das du grob zu mir bist, bist ja noch klein... Doch plötzlich findest du diesen Bürotacker. Du tackerst Papier zusammen und jauchzt vor Freude. Ganz selten beschäftigt sich jemand mit dir, armes Kind. Dann kommst du auf mich zu, mit dem Tacker in der Hand. Deine kleine Kinderhand greift nach meinem Schlappohr, und .. "AUUA". Das hat weh getan! Ich jaule auf, doch du verstehst es nicht. Bist ja noch so klein, für dich ist es nur ein Spiel. Du greifst wieder nach meinem Schlappohr - ich will fliehen, doch wir sind in einem kleinen Zimmer eingesperrt. Du tust es wieder .. "AUUA". Du verstehst es nicht, denkst es wäre Spaß, ein lustiges Spiel. Ich bin dir nicht böse, du bist ja noch so klein. Du tust es wieder und wieder und wieder, ich kann dir nicht entkommen. Mein lautes Jaulen schallt durchs ganze Haus, doch niemand kümmert sich darum. Wo ist deine Mutter!? Warum lässt sie uns schon wieder soooo lange allein!? Warum hört sie mein Jaulen, meine verzweifelten Hilfeschreie nicht!? Du rennst hinter mir her, drängst mich in die Ecke, tust es wieder. Wieder jaule ich gequält auf, dieses mal noch lauter als zuvor. "Halt endlich deine Schnauze, du scheiß Köter!", hallt die Stimme deiner Mutter durchs Treppenhaus. Sie nennt mich immer so - eigentlich hat sie mich nur gekauft, damit du etwas zum Spielen hast, und sie in Ruhe lässt. Mein Ohr schmerzt, doch du lässt nicht von mir ab. Was soll ich nur tun!? Ich weiß du meinst es nicht bös´...Wieder spüre ich diesen Schmerz, er macht mich rasend. Wieder versuche ich zu entkommen, doch es gelingt mir nicht. Ich will dir nicht wehtun, ich liebe dich doch! Du tust es wieder und immer wieder, der Schmerz wird unerträglich. Doch du hörst nicht auf, jagst eine Klammer nach der Anderen ins Ohr. Du kannst nichts dafür, du weißt nicht was du tust, bist ja noch so klein. Schließlich kann ich nicht mehr, halte die Schmerzen nicht länger aus. Ich schnappe nach dir, mein Fangzahn streift dich an der Wange. Wir halten beide erschrocken inne, sehen uns einen Moment in die Augen. Ich wollte dich nicht verletzen, wollte nur dass es aufhört...Du greifst dir mit deiner kleinen Kinderhand an die Wange, und als du das Blut an dir siehst, beginnst du zu schreien. Deine Mutter kommt, reißt dich an sich. Dein Vater kommt, tritt brutal auf mich ein und schleift mich ins Auto. Er bringt mich zum Tierarzt. "Softort einschläfern, die Töhle hat mein Kind gebissen!", brüllt er aufgebracht. Der Tierartz kennt mich, er wundert sich, kann kaum glauben, dass ich das wirklich getan haben soll. Tränen schießen ihm in die Augen, als er die annährend 100 Heftklammern in meinem Ohr sieht. Er streichelt mir sanft über den Kopf, dann greift er zur Spritze. Er muss es tun - ist dazu verpflichtet...Morgen werde ich die Sonne nicht mehr aufgehen sehen, aber ich werde berühmt sein. Auf den Titelblättern aller großen Zeitungen wird mein Foto zu sehen sein - darüber wird in großen Buchstaben geschrieben sein: "HUND ZERFLEISCHT KIND". In den Artikeln wird es heißen:" Schon wieder fiel ein vermeintlich braver Familienhund grundlos ein Kind an und verletzt es.." - aber niemand wird sagen, was genau geschah, denn das interessiert nur ganz wenige. Deine Eltern haben es den Medien so erzählt, und die waren sehr froh darüber. Die Menschen lieben Geschichten über wilde Bestien, das bringt gute Einschaltquoten. Gute Einschaltquoten bringen viel Geld, und das lieben die Menschen noch viel mehr. Ich habe die Menschen geliebt. ich habe dich geliebt...ich werde dich immer lieben kleines..vergiss das nicht!"


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:21
@Jägerin
Nee, das ist mir zuviel.
Aber WO bitte in diesem Thread steht das? :ask:


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:22
@DiePandorra
Na, über deinem Post :D


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:24
@Jägerin
Sag mal, alles in Ordnung bei Dir?
Nochmal: WO in diesem Thread steht der Text, den Du gerade gepostet hast?
Entweder bin ich blind, oder ... :vv:


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:26
@DiePandorra
In diesem Thread stand er bis vor kurzem noch nicht.

Wir hatten eine kleine Meinungsverschiedenheit.
Du meintest du hättest alle Kommentare von mir gelesen.. deswegen dachte ich du meinst auch diesen.


melden

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:29
@Jägerin
Jägerin1 schrieb:In diesem Thread stand er bis vor kurzem noch nicht.
???

Ich kann nur die Kommentare lesen, die auch lesbar sind!
Ich bin HIER in diesem Thread und lese auch HIER Deine Kommentare, ok?
Ich durchforste doch nicht ganz Allmy, um sämtliche Deiner Kommentare zu lesen.
Auch nicht zu einer anderen Uhrzeit. ;)

Und ich hab jetzt auch nichts weiter dazu zu sagen.


melden
Jägerin1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 02:30
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Und ich hab jetzt auch nichts weiter dazu zu sagen.
Ich auch nicht


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundeplage in Rumänien

06.10.2013 um 06:07
DiePandorra schrieb:Und dann sollen die Behörden eine Chip-Pflicht einführen? Das kann und will keiner bezahlen und es interessiert auch niemanden.
wozu gibts den EU mittel?
die alternative wäre jeden hund auf der stelle zu töten der unangeleint ist.
Jägerin1 schrieb:Die Hunderasse die Weltweit am meisten zu beißt ist der Shiba Inu und der Deutsche Schäferhund.
ein schäferhund muss auch beißen, das sind nutztiere... die bewachen gebäude, arbeiten bei der polizei, beschützen herden, etc. wenn die nicht beißen würden wäre das ein echtes problem


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden