Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

1.229 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Urzeit + 6 weitere

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

21.03.2020 um 16:06
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Die Spinne, mit der ich mich im Moment beschäftige
Die sieht auch sehr interessant aus.
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:liegt in ca. 40 Mio Jahre altem Bernstein. Das ist schon eine gewaltige Zeit.
Das ist wahr.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

21.03.2020 um 18:15
CHD00002-600-comb
Woher mögen diese 'Flecken' kommen?
Krankheit?
Fraßspuren?
Bakterienbefall?
 KK 0723-600-comb

 KK 0724-800-lcher
Das sieht nach Löchern aus.


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

21.03.2020 um 23:37
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Woher mögen diese 'Flecken' kommen?
Ich glaub, dass kann niemand wirklich heraus finden, sehen aber wirklich nach Löchern aus. Vielleicht wurde die Spinne damals von einem Pilz befallen und das könnten die Löcher sein, aus die der Pilz heraus gewachsen ist?
Ist aber nur eine Idee von mir :)


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

22.03.2020 um 14:47
Zitat von .akART..akART. schrieb:Ich glaub, dass kann niemand wirklich heraus finden
Glaub ich auch nicht, es sei denn, das wäre etwas Spinnentypisches.
Hab ich so an rezenten Spinnen aber noch nicht gesehen.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

25.03.2020 um 18:01
Eine Diptere und zwei Spinnen

CHD00007-800
CHD00006-800-500-comb
 KK 0731-500-grau-inv-comb


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

26.03.2020 um 23:25
@NONsmoker

Die Spinne in der Mitte des Bildes (Madagaskar Cap d´ Ambre) und die Fotos gleich darunter, sind das zwei verschiedene Arten?


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

27.03.2020 um 07:09
Zitat von .akART..akART. schrieb:Die Spinne in der Mitte des Bildes (Madagaskar Cap d´ Ambre) und die Fotos gleich darunter, sind das zwei verschiedene Arten?
Ja, genau, das sind zwei verschiedene, aber im gleichen Stein.
Die Graustufenbilder gehören zur oberen.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

27.03.2020 um 14:48
Ein Borkenkäfer.
Kopf und Halsschild sind von einer darüberliegenden Mücke (?) verdeckt.
CHD00005
Fossile Borkenkäfer gibt es in Baltischem- und Dominikanischem Bernstein in sehr vielen Arten.
Dieser hier ist in madagassischem Kopal eingebettet und daher wesentlich jünger.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

29.03.2020 um 22:53
Hab ein wenig mikroskopiert.
Mal die Bestände durchgesehen :)

Alle Inklusen befinden sich in einem madagassischen Kopal.
CHD00001-comb
CHD00006-comb
PICT0014-800
PICT0015-comb
Die Spinne ist winzig.
Unbenannt 4


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

29.03.2020 um 23:14
@NONsmoker

Schöne Inklusen sind es diesmal und alle in einem Kopal. Wie groß ist das Kopal, dass so viele kleine Insekten rein passen?


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

29.03.2020 um 23:19
Zitat von .akART..akART. schrieb:Wie groß ist das Kopal, dass so viele kleine Insekten rein passen?
Hab mal nachgemessen.
Stalaktitförmig, 3 cm lang, 5-6mm Durchmesser.
Es sind über 15 Inklusen drin.
Da kann man sich auch vorstellen, wie klein die einzelnen Tierchen sind.


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

29.03.2020 um 23:33
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Da kann man sich auch vorstellen, wie klein die einzelnen Tierchen sind.
Allerdings, das ist schon erstaunlich.
Findet @dieLara das auch? :)


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

30.03.2020 um 06:29
Zitat von .akART..akART. schrieb:Findet DieLara das auch?
Jap, absolut.
Ich bin jedesmal fasziniert, wenn @NONsmoker
hier Bilder zeigt. In der momentanen Situation tut es sogar doppelt gut zu sehen, dass das Leben seit zig Millionen Jahren immer einen Weg gefunden hat!


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

30.03.2020 um 07:21
Danke euch beiden :)
Außerdem ist es ein schönes Hobby, das etwas ablenkt, wenn man jetzt zuhause sitzen muß.


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

30.03.2020 um 07:40
Zitat von dieLaradieLara schrieb:Ich bin jedesmal fasziniert, wenn @NONsmoker
hier Bilder zeigt
Das weiss ich, darum hab ich dich auch angesprochen. Sovieie Inklusen in einem Kopal ist schon interessant.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

30.03.2020 um 08:20
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Außerdem ist es ein schönes Hobby, das etwas ablenkt, wenn man jetzt zuhause sitzen muß.
Das stimmt natürlich auch! Und wenn ich mich recht erinnere, sagtest du, dass du ohnehin noch einige Objekte hast, die du dir noch genauer anschauen musst und möchtest. 🙂

@.akART.
Dein Hintergrundwissen zu bestimmten Insekten scheint aber auch recht groß. Hast du ein ähnliches Hobby?


2x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

30.03.2020 um 09:58
Zitat von dieLaradieLara schrieb:Hast du ein ähnliches Hobby?
Ich interessiere mich allgemein für Insekten und Spinnen und bin daher auch in solchen Vereinen, das wären meine Hobbys zu diesem Thema. Früher hab ich einige Insekten und Spinnen in Terrarien gehalten, heute aber nicht mehr.
Sowas wie NONsmoker macht, Inklusen in Kopal zu sammeln, finde ich zwar genauso toll, doch fehlt mir da die Geduld, alles zu bearbeiten.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

30.03.2020 um 14:40
Hab ich gestern noch vergessen.
Gehört noch zu den Bildern oben:
Unbenannt 3-800


CHD00005-comb


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

30.03.2020 um 14:49
Zitat von dieLaradieLara schrieb:Und wenn ich mich recht erinnere, sagtest du, dass du ohnehin noch einige Objekte hast, die du dir noch genauer anschauen musst und möchtest. 🙂
Reichlich :)
Um der leidigen Geldfrage etwas zu entgehen, denn das Hobby ist ganz schön teuer (von den Instrumenten mal ganz abgesehen), hab ich mir gedacht: Warum immer die üblichen Geschenke zu Weihnachten/Geburtstag etc.?
So ein halbes Kilo Kopal oder mal ein nicht so teurer Bernstein, das ist ideal.

So sind meine Kistchen und Kästchen gut gefüllt ;)


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

30.03.2020 um 14:57
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Warum immer die üblichen Geschenke zu Weihnachten/Geburtstag etc.?
So ein halbes Kilo Kopal oder mal ein nicht so teurer Bernstein, das ist ideal.
Das bedeutet, du beschenkst dich zu diesen Tagen selbst, weil du weißt, was du eher brauchst? :)


1x zitiertmelden