Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

908 Beiträge, Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Urzeit, Mikroskop, Bernstein, Einschlüsse, Inklusen, Copal, Kopal

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

21.03.2020 um 16:06
NONsmoker schrieb:Die Spinne, mit der ich mich im Moment beschäftige
Die sieht auch sehr interessant aus.
NONsmoker schrieb:liegt in ca. 40 Mio Jahre altem Bernstein. Das ist schon eine gewaltige Zeit.
Das ist wahr.


melden
Anzeige

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

21.03.2020 um 18:15
CHD00002-600-comb
Woher mögen diese 'Flecken' kommen?
Krankheit?
Fraßspuren?
Bakterienbefall?
 KK 0723-600-comb

 KK 0724-800-lcher
Das sieht nach Löchern aus.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

21.03.2020 um 23:37
NONsmoker schrieb:Woher mögen diese 'Flecken' kommen?
Ich glaub, dass kann niemand wirklich heraus finden, sehen aber wirklich nach Löchern aus. Vielleicht wurde die Spinne damals von einem Pilz befallen und das könnten die Löcher sein, aus die der Pilz heraus gewachsen ist?
Ist aber nur eine Idee von mir :)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

22.03.2020 um 14:47
.aKart. schrieb:Ich glaub, dass kann niemand wirklich heraus finden
Glaub ich auch nicht, es sei denn, das wäre etwas Spinnentypisches.
Hab ich so an rezenten Spinnen aber noch nicht gesehen.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

25.03.2020 um 18:01
Eine Diptere und zwei Spinnen

CHD00007-800
CHD00006-800-500-comb
 KK 0731-500-grau-inv-comb


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

26.03.2020 um 23:25
@NONsmoker

Die Spinne in der Mitte des Bildes (Madagaskar Cap d´ Ambre) und die Fotos gleich darunter, sind das zwei verschiedene Arten?


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

gestern um 07:09
.aKart. schrieb:Die Spinne in der Mitte des Bildes (Madagaskar Cap d´ Ambre) und die Fotos gleich darunter, sind das zwei verschiedene Arten?
Ja, genau, das sind zwei verschiedene, aber im gleichen Stein.
Die Graustufenbilder gehören zur oberen.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

gestern um 14:48
Ein Borkenkäfer.
Kopf und Halsschild sind von einer darüberliegenden Mücke (?) verdeckt.
CHD00005
Fossile Borkenkäfer gibt es in Baltischem- und Dominikanischem Bernstein in sehr vielen Arten.
Dieser hier ist in madagassischem Kopal eingebettet und daher wesentlich jünger.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt