Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

1.530 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Urzeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

31.03.2021 um 22:04
@NONsmoker

Es ist wie eine schatzsuche, und du spannst uns mit auf die folter ;) bin sehr gespannt darauf, was sich wirklich darin befindet . . .


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

31.03.2021 um 23:16
Zitat von osakiosaki schrieb:Es ist wie eine schatzsuche
Den gleichen Gedanken habe ich auch gehabt:)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

02.04.2021 um 14:57
Das umgebende Gestein ist Kalk- oder Muschelartig mit interessanter Struktur:
 KK 1882
pico3-aus-800Original anzeigen (0,4 MB)

Ein Blick ins Innere:
 KK 1883Original anzeigen (0,4 MB)
Die rätselhaften Einschlüsse:
Unbenannt-800


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

02.04.2021 um 15:42
Weitere seltsame Einschlüsse zum raten.
Ich nenne sie der Reihe nach (nur wegen des ähnlichen Aussehens):

Blasen
picolayOriginal anzeigen (0,4 MB)

Ameise
20210401-180758-593-800

Horn
picoOriginal anzeigen (0,3 MB)

Knospe
Unbenannt-800Original anzeigen (0,3 MB)


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

02.04.2021 um 18:28
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Horn
Was könnte das sein ? Tierisches oder pflanzliches Material?


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

02.04.2021 um 18:31
Zitat von Tr6TelosTr6Telos schrieb:Tierisches oder pflanzliches Material?
Keine Ahnung, ich hab vergleichbares noch nicht gesehen


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

02.04.2021 um 18:36
Die Länge dieser "Gebilde" hab ich mit 1mm gemessen.
p1-800

Mal etwas silbernes.
Das sieht unter dem Mikroskop tatsächlich so silbrig aus.
p2-800Original anzeigen (0,3 MB)

Wie ein Luftschiff:
p3-800Original anzeigen (0,3 MB)



p4Original anzeigen (0,3 MB)


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

04.04.2021 um 19:22
Diesen Stalaktiten habe ich in seiner Form gelassen, nur von beiden Seiten plangeschliffen um die kleine Spinne fotografieren zu können.

 KK 1885-comb


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

04.04.2021 um 23:12
pico3Original anzeigen (0,2 MB)


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.04.2021 um 16:15
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:02.04.2021 um 18:36
die silbrigen "Zeppeline" erinnern mich ein bisschen an Seidenraupenpuppen, auch die Struktur. Kann es solche kleinen Tierchen geben oder gegeben haben, die sich verpuppen ?


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.04.2021 um 16:52
Zitat von osakiosaki schrieb:Kann es solche kleinen Tierchen geben oder gegeben haben, die sich verpuppen ?
Ich hab sowas von keine Ahnung :(
Aber sieht wirklich interessant aus.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.04.2021 um 16:59
 KK 1888-


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.04.2021 um 23:10
Oben im Bild der plangeschliffene Stalaktit von der Seite.
Jetzt noch ein paar Bilder der kleinen Spinne:
pico1-800Original anzeigen (0,4 MB)
pico4-800Original anzeigen (0,3 MB)
Das hier sollte man vergrößern:
pico5-2Original anzeigen (1,0 MB)

Durch eine Luftblase etwas verzerrt, aber es könnte eine Milbe sein:
pico2-aus-comb


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

05.04.2021 um 23:38
Auch im nächsten Objekt befindet sich wieder eine winzige Spinne.
Sie ist zwischen den Fingerspitzen zu sehen:
st2


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

06.04.2021 um 18:58
 KK 1901-comb-800


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

06.04.2021 um 21:53
@NONsmoker

Es ist wieder mal unglaublich, wie wunderbar die winzige spinne erhalten ist, und dann noch mit winzigem aufsitzer. Mit den luftbläschen wirkt es, als wäre sie gerade am ertrinken . . .


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

06.04.2021 um 22:03
Zitat von osakiosaki schrieb:und dann noch mit winzigem aufsitzer.
Ja, die Aufnahme gefällt mir auch.


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

07.04.2021 um 17:07
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:Auch im nächsten Objekt befindet sich wieder eine winzige Spinne.
Die ersten unscharfen Aufnahmen ließen mich aber zweifeln, Körperform, Beinanzahl, das passte nicht. Es waren auch undeutlich Antennen zu sehen.
pico1-comb

Also weiterschleifen. Jetzt kann ich auch von der Seite hineinsehen.
Da ist noch viel Schleifarbeit nötig, aber ich zeige mal diese beiden Fotos der "Spinne"
p1-800
p2-800


melden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

07.04.2021 um 18:42
Zitat von NONsmokerNONsmoker schrieb:MB)

Durch eine Luftblase etwas verzerrt, aber es könnte eine Milbe sein:
Das sieht ganz danach aus, oder könnte das etwas pflanzliches sein?


1x zitiertmelden

Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein

07.04.2021 um 18:46
Zitat von Tr6TelosTr6Telos schrieb:oder könnte das etwas pflanzliches sein?
Unter dem Mikroskop sieht es eher nach einer Milbe aus, aber es ist schwer zu beurteilen.


melden