weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haustiere

273 Beiträge, Schlüsselwörter: Haustiere

Haustiere

30.05.2015 um 20:06
Den muss ich so gut es geht hegen und pflegen,denn die Haltung ist sehr schwierig und gelingt einen nicht lange,leider..
Aus Usbekistan welche zu bekommen,ist sehr sehr rar, wenn es Tiere gibt, kommen die meist aus Afrika.


melden
Anzeige

Haustiere

30.05.2015 um 20:51
Hallo,

Ich halte drei Rattendamen in einem 165 cm hohem Käfig. Größer als ich ;)

Ich liebe Ratten. Das sind sind kluge Köpfe.
Und vorallem nicht scheu.

Wenn die nicht mehr sind wäre ein Hund schön.
Leider nicht erlaubt im Haus - Katzen allerdings schon.

Mfg
Kreativbinichn(icht)


melden

Haustiere

30.05.2015 um 22:21
@kreativbinichn


Kannst du mal vielleicht ein Foto posten? Wäre echt toll :)Ja,Ratten sind wundervolle Geschöpfe. Ich hatte mal eine, die "Piecke" geheissen hat. Schwarzer Kopf,beiges Fell,mit schwarzer Zeichnung oben,mein Bruder damals hingegen auch drei, die waren alle ganz beige.
Meine Ratte war damals ganz zahm und wirklich klug...zu klug "leider" ^^
Als ein Besuch damals die Ratte gestreichelt hatte, sagte ich aus Spaß, "Piecke beiß" und die hat ihn dann wirklich in den Finger gebissen....
Ich glaub aber nicht, dass meine Ratte damals wirklich verstanden hat, dass sie beißen soll,sondern da meine Tonlage bei dieser Aufforderung etwas höher und lauter wurde,hat sie sich bestimmt dabei erschrocken und daher auch zugebissen... wie auch immer, die hat ganz schön zugezwickt ^^


melden
caitriona
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere

31.05.2015 um 11:41
Wir haben Kaninchen.. :)

Im Laufe meines Lebens hatten ich schon ganz viele Tiere..
Hunde, Meerschweinchen, Kaninchen, Wellensittiche, Katzen.. eine Amsel, die unser Hund nach Hause brachte.. die wir dann groß zogen.. Igel, die bei uns überwinterten.. und Babymäuschen, deren Mutter überfahren wurde..


melden

Haustiere

22.10.2015 um 19:18
Ich beleb mal den Thread wieder :P:

Also ich habe einen halben Zoo :D

Drei Hunde, zwei Katzen, zwei Kaninchen und seit neuestem eine Vogelspinne die gerade eine Heuschrecke verzehrt.

Hab zwar nur von Zweien hier Bilder bereits hochgeladen, und die pack ich mal rein, sind beides übrigens meine Ersten :D

Mein Eurasier-Rüde namens Brooklyn:
2f83c4 20120629 171456

Und dann meine Vogelspinne namens Speedy Smith der Art Brachypelma Smithi:
856185 IMG-20151018-WA0021


melden

Haustiere

26.10.2015 um 22:17
Ich habe eine kleine dicke graue Katze die Nacho heißt :) und er ist mein allerbester Buddy :)


melden

Haustiere

27.10.2015 um 00:40
4 Katzen, eine Wogge, eine alte Rattendame, deren Freundin leider vor kurzem starb und ein Aquarium mit 2 uralten Welsen und Pla...dingens, Fische eben (ich mach nur sauber und fuetter....)


melden

Haustiere

27.10.2015 um 07:24
@Matoskah
Ich beneide Dich um Deine Vogelspinne. Wie gerne hätte ich auch eine. Damals haben es mir meine Eltern verboten und heute mein Freund. Dabei sind das so faszinierende Tiere.

Ich selbst habe vier Katzen. Zwei Damen aus dem deutschen Tierschutz und zwei Damen aus Spanien (La Gomera und Bilbao). Meine Eltern haben einen Hund, mit dem ich nach wie vor viel Zeit verbringe. Momentan bin ich auf der Suche nach einem zusätzlichen Hobby, vielleicht in Form von Einsiedlerkrebsen, Schnecken oder Ameisen.

Wenn ich den Platz und das nötige Kleingeld hätte, hätte ich auf jeden Fall einen kleinen Bauernhof mit ganz vielen verschiedenen, geretteten Tieren.


melden

Haustiere

27.10.2015 um 17:30
@Fuchur_
Noch jemand der sich für diese Tierchen interessiert :D

Ich find Vogelspinnen selbst sehr interessant und faszinierend, war dann halt am Ende froh das meine Mutter zugesagt hat und ich mir eine holen konnte.
Aber so an sich die ersten Erfahrungen sind durchaus interessant, anfangs hatte ich so schiss ins terrarium zu fassen, eher weniger schiss, mehr der Respekt mit dem Wissen "wenn sie will kann sie dir ganz ordentlich wehtun".

Meine bevorzugt es doch eher auf mich loszurennen, dann zu gucken, und wenn ich mich wieder bewege rennt sie in ihre Höhle und glotzt mich wieder an :D

Aber besonders das "fressritual", also halt alles was mit der Nahrungsaufnahme zu tun hat find ich sehr interessant.
Meine ist zwar recht gemütlich und daher dauert es gern mal seine 6-7 Stunden bis sie fertig ist und den Rest ihrer Beute letztendlich eingewickelt hat :D


melden

Haustiere

01.11.2015 um 15:58
Hi :)

Ich dachte ich beteilige mich auch mal an dem Thread.
Ich habe einen Kater namens Silvester. Der Name scheint vielleicht ein bisschen ungewöhnlich, aber hier die Erklärung:
An meinem 2. Geburtstag ist er uns zugelaufen. Er war damals höchstens 4 Wochen alt und sah sehr dünn und kränklich aus. Da ich an Silvester Geburstag habe war es sehr kalt draußen. Meine Eltern wollten ihn zuerst nicht aufnehmen, aber er war irgendwie bei mir extrem anhänglich und wollte mir nicht mehr von der Seite weichen, weswegen wir ihn dann letztendlich doch behalten haben. Jetzt dürfte auch das mit dem Namen geklärt sein.

Mittlerweile bin ich 16 und wir haben ihn immer noch. Auch wenn er den anderen Familienmitgliedern inzwischen mehr über den Weg traut, ist er bei mir immernoch sehr anhänglich und verschmust.


melden
velia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere

02.11.2015 um 17:03
Wir haben einen Schäferhund und seit neustem auch ein Kaninchen. Beide verstehen sich gut.

Den Schäferhund haben wir, weil ich selbst in meiner Kindheit einen hatte, der mich beschützen sollte, wenn ich durch die Wälder streunte.
Als wir dann selbst Eltern wurden, wollte ich auch so einen Beschützer für unsere Kinder.
Und er macht seine Sache wirklich gut.. er lässt die Leute ins Haus rein, aber nicht mehr raus.
Wenn sich Fremde dem Kinderzimmer nähern, wird er sauer..

Das Ninchen haben wir übernommen, da der sich der Besitzer aufgrund seines Alters nicht mehr darum kümmern konnte. Anfangs hielten wir Hund und Hase getrennt, bis wir sie dann irgendwann zusammen liegend im Garten vorfanden.

Ich muss schon sagen... unser Rüde beschützt nciht nur unseren Nachwuchs, das Haus und uns... sondern auch das Kaninchen und das fühlt sich sauwohl bei ihm.


melden
velia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere

02.11.2015 um 17:18
Cerberus_ schrieb:4 Katzen, eine Wogge, eine alte Rattendame, deren Freundin leider vor kurzem starb und ein Aquarium mit 2 uralten Welsen und Pla...dingens, Fische eben (ich mach nur sauber und fuetter....)
Was ist eine Wogge?


melden

Haustiere

02.11.2015 um 23:30
@velia
Fragen wir uns auch immer ;) Nein, das ist ein Wortkürzel, ein Spass. Krümel ist ein Windhund-Doggen-Mischling..eine Wogge also.


melden

Haustiere

04.11.2015 um 20:11
@Cerberus_

Lese gerade das du noch eine ältere Rattendame hast. Ist die noch Integrationsfähig? Also hast du vor neue Ratten zu holen oder wäre eine Integration zu stressig für die Kleinewegen dem Alter?


melden

Haustiere

04.11.2015 um 20:27
@MissGreen
Gehen würde es wahrscheinlich. Wir hängen aber beim Tierschutz in der Warteliste, falls da eine alte Rattendame untergebracht werden muss und Amalie noch lebt, dann nehmen wir sie. Junge dazu wollen wir nicht mehr. Nicht jetzt, wo mein Mann so krank ist. Ich versuche halt, mich mit Amalie so gut es geht zu beschäftigen.


melden

Haustiere

04.11.2015 um 20:34
@Cerberus_


http://www.rattenforum.de/

Falls die Wartezeiten im Tierschutzbund dir zu lange sind und du Zeit und Nerven hast dort mal vorbeizuschauen. Dort kann man die Ratten vermitteln. Ich hole meine Ratten immer von dort, die Leute legen sehr viel Wert darauf das die Ratten in gute Hände kommen. Als ich beispielsweise das erste Mal von dort Ratten holte kam jemand vorbei um zu schauen ob die Kleinen es auch gut bei mir haben.


melden

Haustiere

04.11.2015 um 21:14
@MissGreen
Ich werds im Auge behalten. Wir machen selber Tierschutz und da sind wir direkt dran, wenns was gibt. So sind wir ja auch an Amalie gekommen :) Wir wollten eigentlich keine Ratten mehr.


melden

Haustiere

04.11.2015 um 21:21
@Cerberus_

Ja, das habe ich schon verstanden das ihr keine mehr wollt. Dort gibt es einen Vermittlungsthread geteilt in ich suche Ratten oder ich gebe Ratten ab. Also kqnn man da auch seine Ratten zur Abgabe anbieten. Dort gibt es notfalls auch sogenannte Endpflegestellen. Aber ich denke mal wenn du selbst im Tierschutz bist wird sich da eher was ergeben.


melden

Haustiere

04.11.2015 um 21:37
@MissGreen
Du, ich nehm das schon als Tipp und schau mal rein ob ich noch Gesellschaft für Amalie finde. Aber hergeben? Nein...meine kleine weiße Schnubbelmaus muss hierbleiben..wir müssen noch ein bisschen mit Klopapier spielen ;)


melden
Anzeige
Krimi.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Haustiere

10.11.2015 um 20:52
Katzen sind was Tolles sowohl Große wie auch Kleine.










ghkgkgk


melden
85 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden