Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch

284 Beiträge, Schlüsselwörter: Erdbeben, Quake, Erdquake
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:02
@Niederbayern88
Ausgebildet wird man daran eher nicht, man rutscht über andere Tätigkeiten da rein ;) So ist es jedenfalls bei den meisten. Liegt auch daran das Erdbeben nicht überall eine grosse Rolle spielen. In Deutschland z.B. ist das eher von untergeordneter Bedeutung, wird zwar immer berücksichtigt, aber die resultierenden Lasten sind gering und erfordern keine spezielle Bauweise.


melden
Anzeige

Quake Watch

17.04.2016 um 20:04
@Chefheizer
Okay. Wo kann ich mich bei dir bewerben?
lol

Naja Spaß beiseite.
Klar. Hauptbeobachtungspunke sind der Yellowstone und vor allem der pazifische Feuerring


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:04
@Niederbayern88
Du kannst doch jederzeit Geologie studieren.


melden

Quake Watch

17.04.2016 um 20:05
@Wolfshaag
Wie denn? Habe kein Abi. Das dauert alles ja ewig dann


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:08
@Niederbayern88
Na ja, das kann man doch jederzeit nachmachen. Und was heißt ewig? :D Ein bisschen Einsatz braucht es schon, aber wenn Dich Geologie so sehr interessiert, dass Du das beruflich machen möchtest, dann ist das machbar.

Ansonsten kannst Du Dich ja auch privat dahingehend bilden, okay wenn auch nicht beruflich.


melden

Quake Watch

17.04.2016 um 20:09
@Wolfshaag
Ich interessiere mich schon für das Innenleben unseres Planeten. Bin allgemein ja wissenschaftlich interessiert. Vor allem aber in der Astronomie.
Und wenn ich ehrlich bin würde ich eher BWL studieren da wäre dann ein Gehalt gesichert.
Aber egal. Zu viel Off Topic


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:10
@Niederbayern88
Na ja, man sollte generell nichts studieren, nur des Geldes wegen, das wird meist eh dann nichts. :D


melden

Quake Watch

17.04.2016 um 20:11
@Wolfshaag
jo^^
Achja wegen Japan Erdbeben. Einen Tsunami gabs ja nicht oder? Zumindest bekam ich keine Benachrichtigung deswegen


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:11
@Niederbayern88
Nein, es gab keinen Tsunami.


melden

Quake Watch

17.04.2016 um 20:13
@Wolfshaag
Habe die befürchtung, sollte es wieder zu einen Erdbeben geben wie vor 5 Jahren (Wie die Zeit vergeht) Wäre wieder ein Tsunami da bei einer bestimmten Stärke des Unterwasserbebens


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:14
@Niederbayern88
Na ja, 9er Beben sind ja ziemlich selten.


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:14
@Niederbayern88
Ich hab Ingenieurwesen studiert was auch Geomechanik beinhaltet hat und bin über die Statik dann in die Erdbebenbemessung reingerutscht. Um jetzt nicht zu weit OT zu gehen, ist im Bauwesen zumindest der Trend zu höheren Bemessungswerten zu beobachten. Also wird die Auswirkung der Erdbeben prinzipiell katastrophaler. Das macht wenn ich mir den von Dir geposteten Film betrachte sogar Sinn, denn die schwersten Beben sind in Gebieten in denen immer mehr Menschen leben. Auch werden die Bauweisen immer kühner und komplexer. Hab kürzlich in Georgien ein direkt auf Fels gegründetes Hochhaus gesehen und wir haben uns gefragt, wie sich das wohl in einem Erdbebenfall bewegen wird.


melden

Quake Watch

17.04.2016 um 20:16
@Wolfshaag
Ja. Selten aber vorhanden.

@Chefheizer
Respekt. Bin nur Bierbrauer der eine neue Ausbildung fürs Büro sucht :)

Es heißt abzuwarten was das Quake Jahr 2016 noch bringt oder nicht bringt.
Gibt ja auch Jahre, welche verhältnismäßig "ruhig" sind


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:19
Niederbayern88 schrieb:Bin nur Bierbrauer
Cool - ihr habt doch momentan Konjunktur und seid richtig Hip! Seit letzter Woche hab ich sogar so´ne Bier-App auf dem Smartphone. Die halbe Welt füllt sich Craft-Beer ins Glas :D
Niederbayern88 schrieb:Es heißt abzuwarten was das Quake Jahr 2016 noch bringt oder nicht bringt.
Gibt ja auch Jahre, welche verhältnismäßig "ruhig" sind
Klar gibt es die, aber so wirklich ruhig ist die Erde nie. In den richtig heftigen Erdbebengebieten bebt es mindestens einmal pro Monat, auch richtig mit Regale wackeln und Wellenbewegungen im Boden (man denkt man sackt kurz ab). Völlig strange Atmosphäre, auch von den Geräuschen her.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:23
@Chefheizer
Ganz allgemein ist es ja so, dass umso mehr Gebiete die Menschheit besiedelt und umso komplexer die (Bau-)Strukturen werden, desto anfälliger wird die Menschheit und umso katastrophaler fallen die Katastrophen aus.


melden

Quake Watch

17.04.2016 um 20:23
@Chefheizer
Aber mal eine Frage bezüglich Ursprung von Erdbeben. (Ist ja nicht OT weil es was mit Erdbeben zu tun hat)

Soweit ich weiß, ist die Erdkruste "nur" im Durchschnitt 35 bis 40km dick.
Danach kommt der obere Mantel.
Ist dieser, welcher ja bis zu 660km tief geht schon flüssig?
Ich weiß durch den Druck erhitzt sich das gesterin je Tiefer man dringt. Bei einer Bohrung von 10km Tiefe wurde der Bohrkopf zu heiß zum weiterbohren.
Worauf ich hinaus will. Kann ein Erdbeben auch da entstehen wo es im Erdinneren flüssig ist?


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:35
@Wolfshaag
Das ist definitiv eins der Probleme, hinzu kommt das alles nur noch durch Kosten darstellbar wird - gerade bei grösseren Gebäuden kritisch. Also wird sehr billig gebaut, u.U. weniger/schlechterer Stahl und schlechterer Beton genommen als im Plan und dann hat man den Salat. Gut, das wird in Japan definitiv nicht so gemacht, aber in Indien z.B. sieht man das durchaus etwas locker und nicht selten sind die Erdbebenopfer dann auch Opfer der Profitgier.

@Niederbayern88
Teilschmelzen sind offenbar möglich, allerdings ist das wirklich nicht mein Spezialgebiet sondern eher das von Geophysikern.
Enorm komplexe Materie.
Schaust Du hier:
Wikipedia: Wadati-Benioff-Zone
Wikipedia: Asthenosphäre
Wikipedia: Kern-Mantel-Grenze


melden

Quake Watch

17.04.2016 um 20:36
@Chefheizer
Daher fragte ich ja.
Ich kenne mich mit der Bierherrstellung und Astronomie aus. Aber sowas nicht.

Wir wissen eben nicht alles über das Innere. Sonst würden sich Erdbeben besser vorhersagen


melden
Chefheizer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch

17.04.2016 um 20:40
@Niederbayern88
Selbst wenn man alles darüber wüsste, hat das Erdinnere noch eine starke Eigendynamik die sich aufgrund der Grösse eben schlecht voraussagen lässt. Ich behaupte aber das man heute schon sehr weit ist was die Erforschung von Erdbeben angeht und eigentlich ziemlich genau weiss was man tun müsste um viele Opfer zu vermeiden.

In der Tat ist die Anzahl der Toten ja auch zurückgegangen.
Wenn Du Dir mal dieses z.B. ansiehst, wird es deutlich und das ist erst 17 Jahre her:
Wikipedia: Erdbeben_von_Gölcük_1999


melden
Anzeige

Quake Watch

17.04.2016 um 20:43
@Chefheizer
Ich muss bei Erdbeben an das denken
Wikipedia: Erdbeben_von_K
Nur war ich damals 8 Jahre alt.
Da gab es kein Allmy. Da konnte man noch nicht diskutieren. Aber sowas ist schon etwas heftiges


melden
782 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Können Katzen heilen87 Beiträge