Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Ein "Baumwickel" im Wald? Was ist das und wofür ist es gut?

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald, Baum, Stoff

Ein "Baumwickel" im Wald? Was ist das und wofür ist es gut?

19.03.2017 um 00:29
Vermehrung geht auch mit Ästen, die zur Erde herunter gebogen und dort mit einem Gewicht beschwert werden.


melden
Anzeige

Ein "Baumwickel" im Wald? Was ist das und wofür ist es gut?

20.03.2017 um 16:25
@0kaY

Siehste. Wusst ich´s doch.


melden

Ein "Baumwickel" im Wald? Was ist das und wofür ist es gut?

20.03.2017 um 18:01
off-peak schrieb:Siehste. Wusst ich´s doch.
Falls du das ausprobieren willst nimm lieber jemand mit in den Wald.
Bin mir nicht sicher ob du das ohne Hilfe zurück schaffst.


melden

Ein "Baumwickel" im Wald? Was ist das und wofür ist es gut?

20.03.2017 um 18:53
@0kaY

Danke. Ich hab´s allerdings nicht vor. Wollte nur wissen, wie man aus dem Saft alleine einen Baum ziehen kann.


melden

Ein "Baumwickel" im Wald? Was ist das und wofür ist es gut?

26.03.2017 um 21:33
@off-peak  


Ich hab das auch nur Spaßeshalber mal ausprobiert mit einem Laub-Baum ( weiß aber Leider nicht wie der heißt)  der Schnell wächst und gut brennt ;) hab einen Ast mit 4- 5 cm Stärke abgemoost , 6-8 Monate Später war der Mossballen gut durchwurzelt.  Hab danach den Ast unterhalb der Bemoosungsstelle abgesägt und eingepflanzt. Durch das abmoosen hat man halt ein paar Jahre Vorsprung   gegenüber einen Sämling oder Steckling.  . bzw wie kommt man sonst  in einen Jahr einen 5-6 Jährigen Baum . Für umsonst . Bin Gespannt wie er in 10 Jahren aussieht. 


melden

Ein "Baumwickel" im Wald? Was ist das und wofür ist es gut?

26.03.2017 um 21:35
@Micho1981

Faszinierend. Klingt immer mehr danach, als ob Du mit Deiner Vermutung recht hättest.
Und schadet das Abmoosen dem Baum?


melden

Ein "Baumwickel" im Wald? Was ist das und wofür ist es gut?

26.03.2017 um 22:03
@off-peak

Nein das ist ja nicht mehr als wenn man einen Ast abschneidet. Nur das der Ast inzwischen eigene Wurzeln gebildet hat die es schaffen den  abgeschnittenen Ast oder Stamm eigenständig zu versorgen. Naja wenn man einen Ganzen Stamm abmoost würde ich mal sagen kommt es auf die Baumart an ob er wieder austreibt oder nicht.  Momentan überlege ich aber auch bei mir im Wald ein Paar bestehende Buchen abzumoosen.   Würde mich interessieren ob es  Funktioniert. :)

Bzw. eine  5 Meter Buche  mitten im Wald müsstest du ja ein paar Meter Tief und Außenrum ausgraben ohne das Wurzelwerk zu Zerstören.  was  natürlich geht mit ensprechenden  Maschinen . Wenn man Meint man müsste sowas für den eigenen Garten haben. Oder man kauft natürlich in einer Baumschule aber naja kostet ja auch gutes Geld. 


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
41am 12.03.2016 »
6am 03.01.2017 »
von Gnupf
14am 20.03.2017 »
35am 19.03.2017 »
500am 29.12.2016 »

108.416 Mitglieder

Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Rhesusfaktor neg.29 Beiträge
Anzeigen ausblenden