weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

1.813 Beiträge, Schlüsselwörter: Kryptozoologie, Ausgestorben, RAR, Landtiere
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

23.09.2009 um 12:35
@whiteIfrit
so versuchen wir es hiermit erneut

http://www.schmetterling-raupe.de/art/cossus.htm

www.fsbio-hannover.de/oftheweek/125.htm -

auch immer seltener der Moosfrosch...sieht so superschön aus.
leider werden sie oft auch transportiert..nicht richtig und viele sterben dabei... :(

http://www.wernergut.de/tiere/augsburg/A090521-moosfrosch.jpg

Theloderma corticale - Der Vietnamesische Moosfrosch


melden
Anzeige

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.09.2009 um 14:44
Öh sieht ja voll cool aus, der Moosfrosch!


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.09.2009 um 14:49
Der Frosch sieht cool aus^^

Ich mach mir sorgen um meine mietzen...

mt55888,1253796597,thumb image 1229209426696.jpeg

mt55888,1253796597,tiger4


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

24.09.2009 um 15:15
@Legion4

Wenigstens werden die nicht vom Auto überrollt.

In Amerika übrigens durchaus üblich, dass man sich einen Tiger als Haustier
halten kann...


http://www.handelsblatt.com/archiv/tausende-von-amerikanern-halten-tiger;567803


In der Natur könnten sie eines Tages so selten sein, dass sie nicht mehr im allgemeinen Fachhandel zu finden sind. Es gibt so ungefähr noch 5000 bis 7000 Tiger die in freier Wildbahn leben, davon ist der sibirische einer der seltensten mit etwa 400 wild lebenden Tieren. Und der südchinesische könnte schon bald ganz verschwunden sein, man schätzt dass es höchstens noch etwa 40 gibt, wenn überhaupt.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

25.09.2009 um 01:54
@Legion4 @whiteIfrit der sibirische tigerbestand ist am steigen... die russen knallen jeden widlerer ab den sie zu fassenkriegen, auch die chinesen sind nciht zimperlich... und die militärgebiete nordkoreas sind auch rückzugsgebiete für tiger...


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

25.09.2009 um 02:54
@whiteIfrit
whiteIfrit schrieb:Wenigstens werden die nicht vom Auto überrollt.
aber vom lkw ;)
darf man sich hier eigentlich einen tiger in der wohnung halten?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

25.09.2009 um 05:11
@hulkster musste in die usa ziehn...
aber dürfte teuer werden so nen tiger... gibt da aber genug andere süße großkatzen#
karakal oder nebelparder... viel exotischer al tiger, günstiger im unterhalt und weniger gefährlich


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

25.09.2009 um 09:09
ne, sicher nicht!

es gibt glaube ich Spezialbewilligungen für Tiger, aber erst wenn du einen Käfig hast der gross genug ist, und der müsste schon ziemlich gross sein! Und nebenbei musst du auch bei einem Zoo angestellt sein.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

25.09.2009 um 10:58
Zum Thema "Tiger als Haustier" frage man Roy vom Duo Siegfried & Roy.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

02.10.2009 um 18:06
@Legion4
weil du die Tiger schon angesprochen hattest...nehme ich noch die Weißen hinzu. Mutation nur bei einer einzigen Unterart - dem Bengaltiger (Panthera tigris tigris) -

http://www.big-cats.de/weisser_tiger.htm

http://i35.tinypic.com/r8uqf8.jpg


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

03.10.2009 um 15:06
@Samnang

Schöne Bilder... Ich weiß das es sich hier um Bengaltiger handelt. doch die Mutatiion ist sehr selten...

Panther sind auch nur Leoparden die ein schwarzes Fellmuster haben.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

03.10.2009 um 19:31
@Legion4 u. @Samnang



Also ich hab auch mal gehört, dass es sich bei schwarzen Panther auch um Jaguare handeln kann? Wisst ihr ob das stimmt, oder gibt es das nur bei Leoparde, und daneben gibt es ja auch noch die Legende von dem schwarzen Puma, der angeblich in nordamerikanischen Sümpfen herumspucken soll.

Bei Wölfen kann es auch zu schwarzen melatonistischen Erscheinungen kommen, so wie es aber auch schwarze gibt.:


mt55888,1254591114,dgtrt2


melden
Hollywood02
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

03.10.2009 um 21:00
Kennt jemand von euch den Cerku Affen?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

03.10.2009 um 22:23
@whiteIfrit panther sind schwarze leoparden.
jaguare gibts auch in shcwarz aber die heißen nicht panther... puma wird es auch in schwarz geben, oder in weiß, beides ist denkbar. löwen und tiger gibt es ja auch in weiß und berichten zufolge in schwarz


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

04.10.2009 um 12:54
@25h.nox

Also wie heissen denn schwarze Jaguare?

Ja bei Tigern gibt es jedenfalls Legenden von schwarzen Varianten, die es aber so gut wie nie in freier Wildbahn gibt.

Bei Löwen gibt es ja auch weisse die angeblich ursprünglich von Schneelöwen abstammen sollen Genüberbleibsel aus der Steinzeit, aber von schwarzen Löwen habe ich jedoch noch nie etwas gehört.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

04.10.2009 um 12:54
...Cerku...Affe...?


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

04.10.2009 um 17:21
Noch bis vor wenigen Hundert Jahren verfügte Madagaskar auch über eine ausgeprägte Megafauna, wie etwa die gewaltigen Elefantenvögel, - Wikipedia: Elefantenvögel

Diese maß über drei Meter und hatte ein Gewicht von etwa einer halben Tonne. Die Eier der Hennen waren sehr groß; größer als alle bislang gefundenen Dinosaurier-Eier. Die größte bekannte tierische Zelle ist das Ei eines Elefantenvogels. Charakteristisch für den Elefantenvogel waren seine dicken behaarten Beine.

In arabischen Erzählungen wird der "Elefantenvogel" oft erwähnt, welcher so stark gewesen sein soll, dass er einen Elefanten ergreifen und mit ihm davonfliegen konnte. Eventuell ist der Elefantenvogel auch der Ursprung der "Roch-" oder "Roc"-Legende der arabischen Märchen.
Er wird aber auch in Beschreibungen von Marco Polo und anderen Reisenden und Händlern des Indischen Ozeans erwähnt und ist nach deren Aussagen größer als ein Mensch.

Die Elefantenvögel lebten etwa zeitgleich mit den erst im 19. Jahrhundert ausgestorbenen neuseeländischen Riesenlaufvögeln, den Moas. Wie die Moas, die heute lebenden australischen Emus und die südamerikanischen Nandus hatte der Elefantenvogel drei Zehen; im Gegensatz zu den afrikanischen Straussen, die zwei Zehen besitzen. Der Elefantenvogel war nicht mit den neuseeländischen Moas verwandt.
Unter den Einwohnern Madagskars waren die Eier des Elefantenvogels sehr beliebt. Der Inhalt von 8 bis 9 Litern, sechs Mal mehr als das des afrikanischen Straußes und 150 Mal mehr als das eines Hühnereis, bot den Menschen sicherlich das eine oder andere Mahl bzw. die Grundlage eines großen Festessens - sofern sie die Gelegenheit hatten, an die Gelege dieser Giganten zu gelangen.
Heute noch Eier von Elefantenvögeln zu finden ist fast unmöglich, denn im Ganzen erhaltene Eier gehören zu den postfossilen Raritäten. Nur ein einziges Ei mit einem Embryo ist weltweit bekannt. Dieses befindet sich in den USA, wurde dort untersucht, und wird der Öffentlichkeit in der National Geographic Society's Explorer's Hall der Universität von Austin, Texas gezeigt. Das Ergebnis der Untersuchung und dreidimensionale CT-Aufnahmen des Embryos stellt die Universität im Internet bereit.
Er starb im frühen 17. Jahrhundert aus. Überreste des Elefantenvogels wurden bisher lediglich in Sandgebieten der Küsten im Süden Madagaskars gefunden. Ausgestorben ist die Vogelart wahrscheinlich aufgrund menschlicher Bejagung und der Lebensraumzerstörung durch extensive Brandrodung.

mt55888,1254669718,aepyornis-g

mt55888,1254669718,aepyegg


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

04.10.2009 um 17:45
Wow der schwarze Wolf sieht ja geil aus,ach ich liebe diese Tiere.


melden

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

04.10.2009 um 23:31
was ist das den für ein Ei?????


melden
Anzeige
2te25a
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausgestorbene, bedrohte, neu-entdeckte Tiere & Kurioses in & aus der Tierwelt

05.10.2009 um 00:13
Der Mensch wird auch eine bedrohte und aussterbende Art sein, denn er bringt sich selber um...


melden
79 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sonnenuntergang9 Beiträge
Anzeigen ausblenden