Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Kalifornien, Stärke + 18 weitere

Quake Watch 2011

16.04.2011 um 17:18
Die auf die Erde wirkenden Gezeitenkräfte sind von der Gravitation (Anziehung) zwischen Erde und Mond und zwischen Erde und Sonne verursacht. (Quelle: Wiki-Gezeiten)
Wissen alle.
Die Gravitation hängt aber doch auch mit dem Erdmagnetfeld zusammen?
Das Erdmagnetfeld wir durch Sonnenstürme gestört.
Damit könnten sich Magma oder Platten doch ion einer Weise anders bewegen was zu Vulkanausbrüchen oder Erdben führen kann?

Physik der Erde: Erdbebenrisiko und Frühwarnung, Geophysikalische Tiefensondierung, Erdmagnetfeld, Seismologie, Geodynamische Modellierung, Erdbebengefährdung und Spannungsfeld. Zu den Forschungsfeldern gehören: geophysikalische Erforschung der Erdkruste und des Erdmantels, Angewandte Seismologie (Analyse von Erdbeben und anderen Naturkatastrophen, globales seismologisches Monitoring, Tsunami-Frühwarnsystem); Erdmagnetfeld und solar-terrestrische Beziehungen (Sonnenaktivität etc.),

Quelle:
Wikipedia: Deutsches_GeoForschungsZentrum


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

16.04.2011 um 17:34
@Ruthle

Ja, der Mond bewirkt durch seine Gravitation die Gezeiten. Auch messbare Auswirkungen auf die Erdkruste sind vorhanden.

Allerdings ist der Effekt so gering, daß dadurch keine Erdbeben oder Vulkanausbrüche ausgelöst werden.

Die Auswirkung der Sonnengravitation ist trotz ihrer gewaltigen Masse geringer als die des Mondes auf die Erde.

Es gibt eine Theorie, wonach das Erdmagnetfeld die Schwerkraft beeinflusst.
Paris/Wien - Die Schwerkraft - und vor allem ihr Zusammenhang mit den anderen Naturkräften - zählt nach wie vor zu den ganz großen Rätseln der Wissenschaft. Nun versichern Jean-Paul Mbelek und Marc Lachieze-Ray von der Französischen Atomenergie-Kommission laut "NewScientist", eine Verbindung zwischen Gravitation und Erdmagnetfeld gefunden zu haben. Auch die Europäische Weltraumorganisation ESA kündigte mehrere Projekte zur Erforschung der Schwerkraft an.
http://www.peraugym.at/physik/Artikel/hypothesezurschwerkraft.htm

Allerdings ist diese Wechselwirkung so schwach, daß extrem empfindliche Messmethoden angewandt werden müssen, um diese zu bestätigen.


melden

Quake Watch 2011

16.04.2011 um 17:38
Für mich klingt es einfach logisch das die Sonne einen Einfluss auf die Erde hat so wie zb auch auf Metalle die sich dehnen bei bestimmter Temperatur.

Aber das ist natürlich nur meine schnell aufgestellte Theorie :D


melden

Quake Watch 2011

17.04.2011 um 11:42
die Welt steht schon etwas kopf-über wie ich finde! Gestern zwei Beben in north-east Queensland/ Australien der Stärke 5.2 und 4.7, die stärksten Beben seit 1913 ..würde mich im Prinzip nicht weiter jucken wenn ich nicht vorhätte demnächst New South Wales zu verlassen um genau in diese Region zu reisen und das diese Region doch eher rar davon betroffen ist!
16.4.11 http://video.couriermail.com.au/1885090762/Quake-hits-North-Queensland
17.4.11 http://video.couriermail.com.au/1885434663/Nth-Qld-braces-for-more-aftershocks
http://www.iris.edu/seismon/zoom/?view=eveday&lon=147&lat=-16


melden
shaiara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

17.04.2011 um 13:25
Was ist denn in Nevada los?
Das sind doch keine natürlichen Beben oder??


17.04.2011 02:55:13 4.6 North America United States Nevada
17.04.2011 03:05:10 3.5 North America United States Nevada Lucky Boy (historical)
17.04.2011 03:10:18 2.9 North America United States Nevada Fletcher
17.04.2011 03:10:27 2.2 North America United States Nevada Lucky Boy (historical)
17.04.2011 03:30:13 4.1 North America United States Nevada Lucky Boy (historical)
17.04.2011 04:20:13 2.9 North America United States Nevada Lucky Boy (historical)
17.04.2011 04:40:12 2.9 North America United States Nevada Lucky Boy (historical)


melden

Quake Watch 2011

17.04.2011 um 14:02
vielleicht machen die wieder Waffenteste?

Wikipedia: Kernwaffentest

so wie da oder ähnlich?


melden
shaiara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

17.04.2011 um 14:08
danke @Ruthle davon hatte ich noch nie etwas gehört.

Allerdings:
Der letzte Test der USA fand 1992 statt. Die Nevada Test Site der National Nuclear Security Administration ist derzeit stillgelegt, könnte aber im Bedarfsfall innerhalb von 24 Monaten die Testtätigkeit wieder aufnehmen..

Da hätte man doch bestimmt etwas mitbekommen..

Naja, ich beobachte mal weiter


melden

Quake Watch 2011

18.04.2011 um 15:16
6.7 earthquake, south of the Kermadec Islands. Apr 19 1:02am at epicenter (11m ago, 552km ENE of Auckland, depth 33km). http://j.mp/eX78Ah


melden

Quake Watch 2011

20.04.2011 um 09:16
Ich darf auf folgendes Hinweisen:
http://www.swpc.noaa.gov/rt_plots/Kp.gif
Wir dürfen gespannt sein.


melden

Quake Watch 2011

20.04.2011 um 10:38
N2012 schrieb:Ich darf auf folgendes Hinweisen:
http://www.swpc.noaa.gov/rt_plots/Kp.gif
Wir dürfen gespannt sein.
Was genau kann man denn aus dem Diagram erfahren? Meine Erfahrung mit Erdbebenforschung istz gleich Null.. zumindest was derartige Diagramme angeht ;)


melden

Quake Watch 2011

20.04.2011 um 16:48
@N2012
Zumal im Moment auch viele Sonnenflecken aktiv sind. Naja, mal schauen. Ich empfand die letzten Tage eher als Gegenbeweis. Es ist viel passiert auf der Sonne, auch sehr stark, aber auf der Erde nich.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

20.04.2011 um 18:10
@N2012
N2012 schrieb:Ich darf auf folgendes Hinweisen:
http://www.swpc.noaa.gov/rt_plots/Kp.gif
Wir dürfen gespannt sein.
Schon wieder?

Bin mal gespannt, ob auch nichts passiert, wie am 13.04.2001.
Beitrag von bennamucki, Seite 146


melden

Quake Watch 2011

20.04.2011 um 19:14
@thesisko
Schlägt das Diagramm aus, wie jetzt, befinden sich im Erdmagnetfeld sehr viele neutral geladene Teilchen, Neutrinos und Protonen, welche bei koronalen Massenauswürfen der Sonne in Richtung Erde wandern. Beispielsweise bei dem Japanbeben im März war diese Anzeige rund 24h zuvor bei 8 auf der linken Skala (aufmerksame Radio oder Nachrichten-TV Verfolger haben sicherlich auch dort etwas von der X 1,5-Flare zuhören, die am Donnerstag Abend vor dem Beben das Erdmagnetfeld erreichte.). Gibt aber auch noch genügend andere Beispiele.

@klausbaerbel
@caviaporcellus
@thesisko
Denke aber nicht, dass ein größeres kommt. Alles von 6,5 aufwärts würde mich überraschen.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

20.04.2011 um 19:19
@N2012
N2012 schrieb:Denke aber nicht, dass ein größeres kommt. Alles von 6,5 aufwärts würde mich überraschen.
Das ist wohl eher ein Witz jetzt.

Du weißt schon, daß täglich insbesondere in der Gegend von Japan täglich Beben bis Stärke 6 auftreten?

Kein Beben Morgen bis Übermorgen zu haben, das wäre dann verwunderlich.


melden

Quake Watch 2011

20.04.2011 um 19:26
@klausbaerbel
Nein, kein Witz. Das letzte Beben in Japan über 6,0 war am 14. April. Und das hatte auch "nur" eine Mag. von 6,1.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

20.04.2011 um 19:40
@N2012

Und was ist mit den weiteren Beben, die zwischen 5.9 und 6.6 seit dem 13.04.2011 weltweit auftraten?

Fallen die aus dem Raster raus?

Stärkstes Beben seit dem 13.04.2011 war am 18.04.2011 Stärke 6.6 SOUTH OF THE KERMADEC ISLANDS.

http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/Quakes/quakes_big.php

Und dazu der Estimated Planetary Kp-index.
http://www.swpc.noaa.gov/alerts/k-index.html

War nichts los.

Sag mal, wenn Du Zeitangaben machst, welche Zeit verwendest Du?

Das 6.1 war am 13.04.2011 und nicht am 14.04.2011.


melden

Quake Watch 2011

20.04.2011 um 23:00
@klausbaerbel
er nimmt wahrscheinlich MEZ, wir nehmen UTC.
ich komme mittlerweile auch eher zu dem schluss, dass die sonnenaktivitäten nichts mit den beben zu tun haben. dafür ist es zu zufällig. wobei, wenn man es dann als kurven sieht, ähneln die sich im Großen und Ganzen dann doch wieder :/ Ach ich weiß ja auch nicht...


melden

Quake Watch 2011

21.04.2011 um 07:14
21-APR-2011 03:08:40 5.0 44.3 OFF EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
21-APR-2011 01:54:41 6.0 7.0 OFF EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
21-APR-2011 00:39:04 5.8 15.0 OFF EAST COAST OF HONSHU, JAPAN


... es wird wieder etwas lebhafter....


melden

Quake Watch 2011

21.04.2011 um 07:20
Auch nicht wirklich normal oder?

MAG 2.8 2011/04/21 04:52:29 32.346 -115.507 3.3 BAJA CALIFORNIA, MEXICO
MAG 3.1 2011/04/21 04:47:20 32.547 -116.028 7.6 BAJA CALIFORNIA, MEXICO
MAG 3.5 2011/04/21 04:46:10 32.354 -115.548 8.1 BAJA CALIFORNIA, MEXICO
MAG 2.6 2011/04/21 04:45:15 32.390 -115.565 0.1 BAJA CALIFORNIA, MEXICO
MAG 3.6 2011/04/21 04:39:24 32.380 -115.555 3.1 BAJA CALIFORNIA, MEXICO
MAG 3.3 2011/04/21 04:38:33 32.366 -115.552 4.4 BAJA CALIFORNIA, MEXICO
MAG 3.8 2011/04/21 04:25:05 31.117 -115.843 0.0 BAJA CALIFORNIA, MEXICO
MAG 4.0 2011/04/21 04:11:16 32.365 -115.550 5.3 BAJA CALIFORNIA, MEXICO
MAG 2.9 2011/04/21 03:50:32 32.372 -115.556 0.2 BAJA CALIFORNIA, MEXICO


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

21.04.2011 um 07:28
Naja, das sind Schwarmbeben.
Aber alle knapp an der Oberfläche... mal sehen wie es da weiter geht, die Baja California ist ja auch immer für ein etwas stärkeres Beben "gut"


melden
125 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt