Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 18:27
das Video ist der Hammer .... unvorstellbar was dort für Kräfte am werke sind.


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 18:37
Daran könnte man sich als eingefleischter
Mitteleuropäer schlecht gewöhnen!


melden
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 20:06
ich rechne für dieses jahr jedenfalls mit weiteren 9er Beben.


melden

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 20:13
@endgame
in welchem Gebiet rechnest Du am ehesten damit?
Gab es schon mal zwei 9er in einem Jahr (seit Beginn der Messungen)?


melden
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 20:14
@Ruthle

konkret lässt sich ja ein direkter Zusammenhang zwischen der Sonnenaktivität
und dem Neutrinobeschuss der Sonne erkennen.
Ursächlich drängt sich also der Neutrinobeschuss als auslösendes Moment auf.

http://www.k-meyl.de/go/Primaerliteratur/Sonnenfinsternis-Teil_1.pdf


melden
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 20:18
@ChesleyB.S.

nein, zwei 9er gab es wohl noch nicht, ich rechne auf jeden Fall
für die USA damit!


melden

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 20:21
@ChesleyB.S.
Da es erst 5 9,0er Beben gab, ist das nicht so schwer zu finden. Antwort ist: Nein! Der geringste Intervall liegt bei weniger als 4 Jahren.
Was mir aber so auffällt, wenn man sich die 10 schwersten gemessenen Erdbeben ansieht, sieht man aber eine klare Häufung der stärksten Beben in letzter Zeit.
4 der stärksten Beben sind in den letzten 7 Jahren passiert. Die anderen 6 jedoch in 58 Jahren!


melden

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 20:28
@N2012
Stimmt, wir steuern da auf etwas unvorstellbar gewaltiges zu.

Es wird mit einem Schlag kommen, und danach wird wieder Ruhe sein...


melden

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 20:45
@sentex: ich bin auch der meinung ,das da was grosses schlagartig kommt !
aber woher weisst du , das nachher wieder ruhe ist ?


melden

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 22:37
@kosima
Weil sich die komplette Spannung lösen wird... es wird nie vollkommene Ruhe herrschen, aber es wird wieder so sein wie es am Anfang war nachdem die Urbeben etc. waren.


Ganz wenige starke Beben usw. und es wird wieder heftiger werden, es kommt ein Urbeben, es wird ruhiger... etc.


melden

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 22:46
69176,1302813983,2011-4-14 quakessolarAlte Schei**e. Mir ist grad das Essen aus dem Gesicht gefallen:

69176 1302813983 2011 4 14 quakessolar.J

Man beachte die grüne Linie unten, Anzahl der Sonnenflecken. Am 08-3-11 bei 224, der Kp index bei 5 am 10-3-11 (UTC) gab's das 9er in Japan.

Als es um den 3-4-11 viele Flecken (über 170) und nen höheren Kp index (4) gab, gabs in Japan ein 6,6er.

Als es am 6-4-11 einen sehr hohen Kp index (6) gab, und dazu die Flecken anstiegen (190) gab's das 7,4er Beben in Japan.

Nun hatten wir vorgestern nen höheren Kp index, woraufhin gestern wider erwarten nichts passiert ist, aber da waren ja auch die Flecken mit 120 sehr wenige.

Gestern schossen die Flecken allerdings hoch auf 241.

Lassen wir uns überraschen.

Besteht evtl ein zusammenhang zwischen Flecken und KP index? Wenn beides dann Bumm? Wenn einzeln dann weniger Bumm?


melden

Quake Watch 2011

14.04.2011 um 22:54
69176,1302814467,2011-4-14 bebenfleckenHier mal der direkte Vergleich Beben -> Flecken

69176 1302814467 2011 4 14 bebenflecken.


melden

Quake Watch 2011

15.04.2011 um 00:04
@sentex
Hi Sentex! :)
Meinst Du das aufgrund der geologischen Beobachtungen in letzter Zeit oder hast Du evtl.
diese Aussage von diesem ... Weiss...keine Ahnung mehr wie er heißt, im Kopf?
Ich möchte das nämlich gar nicht glauben was da gesagt wurde, aber es geht mir irgendwie nicht mehr aus dem Kopf, mir wäre lieber man könnte sich auf eindeutige wissenschaftliche Daten beziehen, was ja leider bislang noch nicht ganz hinhaut, oder vielleicht doch? bzgl. der Sonnenflares?
Ehrlich gesagt, wünsche ich mir, ich hätte diese Aussage von diesem W.... niemals gelesen.

@caviaporcellus
Bin wirklich gespannt, wie Deine Auswertung weitergeht und was sich entwickelt oder nicht entwickelt. Ich hoffe es kommt kein starkes Beben, aber... wenn das die Lösung für eine Voraussage wäre, wär das wirklich der Hammer!
Dann müsste man nur noch herausfinden, welche Gebiete auf der Erde von den Beben betroffen wären.
Schade, ich bin so wie es aussieht ab Morgen erstmal für 14 Tage offline, versuche zwischendurch mal reinzuschaun, wenns irgendwie geht. Bin wirklich neugierig!
Toll, das Du Dir soviel Mühe machst!

Hier noch was interessantes
http://thewatchers.adorraeli.com/2011/04/13/europe-is-about-to-move-below-africa/

Und...was fürs Auge, auch wenn es (z.Z. noch nicht ??? )zum Thema gehört

http://thewatchers.adorraeli.com/2011/04/14/wonderfull-april-auroras/


http://thewatchers.adorraeli.com/2011/04/13/subsiding-geomagnetic-storm/

Grüße
käferchen


melden

Quake Watch 2011

15.04.2011 um 00:10
Ach, hab noch was vergessen, und zwar ist mir aufgefallen, anhand der Beobachtungen im
USGS Beben in Californien, dass die Tiefe der Beben in den letzten Tagen nicht so tief sind
(10 km, 3 km, 8 km etc.) es sind ja nur kleinere Beben, aber müssten diese aufgrund der geringen Tiefe nicht spürbarer sein als wenn die tiefer stattfinden?
Hat das eine Bedeutung, wenn die Tiefe nicht so gering ist?


melden

Quake Watch 2011

15.04.2011 um 00:18
@caviaporcellus

Also der direkte Vergleich lässt vermuten dass das nicht wirklich zusammenhängt......

Starke Beben sieht man in der Grafik bei niedriger und höherer Sonnenaktivität etwa gleichermaßen...

mfg


melden

Quake Watch 2011

15.04.2011 um 00:57
http://aslwww.cr.usgs.gov/Seismic_Data/telemetry_data/GTBY_24hr.html
sind derartige ausschläge normal.
hatte das gerade nur zum ersten mal gesehen und bin etwas verwundert über die seltsamen verläufe der seismischen aufzeichnungen???
vllt. kann mir jemand helfen?


melden

Quake Watch 2011

15.04.2011 um 01:23
zu der sonnendiskussion im zusammenhang von erdbeben müsste man auf jedenfall das erdmagnetfeld und die zu den zeitpunkten verschiedenen beanspruchungen mit einbeziehen.

war das erdmagnetfeld verformt?
kurzzeitig innaktiv?
oder evtl. sonstigen anomalien!

denke das man den verlauf des erdmagnetfelds immer zusammen mit den aktivitäten auf der sonne und denen hier auf der erde beobachten sollte. denn da ja bekanntlich das magnetfeld unsere erde vor kosmischer srahlung schützt ist es ja nicht unerheblich, wie das magnetfeld auf eine eruption reagiert. gerade bei den tagen mit vermehrt stärkeren erdbeben ist ein springen des erdmagnetfeld zu erkennen. sieht meistens so aus als ob sich vorher ein plasma jet entladen würde. insgesamt scheint das magnetfeld momentan, so wie ich das bis hierhin recherchieren konnte, ziemlich unnatürliche oder "unnormale" dinge zu vollziehen.

schön zu sehen das immer mehr leute das rege treiben auf der erde aufmerksam verfolgen.


melden

Quake Watch 2011

15.04.2011 um 09:03
Ich wäre mit dem Zusammenhang Sonnenaktivität - Erdeben vorsichtig.

Wir befinden uns was die Sonnenaktivität (Sonnenflecken) angeht im Moment immer noch im Tiefpunkt des Zyklus und haben trotzdem starke Erdbeben.

Wenn man jetzt schon hingeht und bei jedem kleinen Anstieg im Satellite Environment Plot oder GOES Solar X-ray Flux schon das nächste 9er Beben ausruft, dann würde ich gerne mal wissen was denn los ist, wenn die Sonne wieder ihren Höhepunkt in Sachen Aktivität erreicht?

Jeden Tag ein 9er Beben oder sind es dann direkt Beben mit der Stärke 35?

Was ich damit sagen will, starke Beben kommen vor, egal ob die Aktivität der Sonne hoch ist oder nicht.


melden

Quake Watch 2011

15.04.2011 um 09:17
@Larry08
Das finde ich auch ein sehr gutes Argument was Du sagst und ist für mich logisch nachvollziehbar. Die Sonne müsste ja in der Vergangenheit auch schon starke Aktivitäten gehabt haben und somit müssten ja dann in der Vergangenheit auch starke Beben gewesen sein.

Wie gesagt, ich bin gespannt, was man dazu noch alles hören wird.

Grüße
Käferchen


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

15.04.2011 um 13:16
@kaeferchen

in der Vergangenheit (solange es Aufzeichnungen gibt) nicht unbedingt, weil so schwankend und schwach wie unser Erdmagnetfeld derzeit ist, war es wohl zu früheren, stärkeren Sonnenaktivitäten noch nie, oder?


melden
360 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zeckenkopf148 Beiträge