Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Quake Watch 2011

3.804 Beiträge, Schlüsselwörter: Weltuntergang, Japan, Ende, Erdbeben, 2011, 2010, Tsunami, 7, Chile, Stärke, Kalifornien + 18 weitere
nibiru_fail
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:21
@sentex

http://www.anti-atom-piraten.de/

da haste auch ne kleine quelle, einfach ein bisschen herunter scrollen... hoffentlich kannst du damit was anfangen... ps.: auch über die kernschmelze steht was drinnen


melden
Anzeige
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:26
Geht auf http://www.n-tv.de
Dort steht, daß es eine Explosion gegeben hat und daß Block 1
des Raktors Fukushima eingestürzt ist.
Es scheint wohl definitiv eine Kernschmelze im Gang zu sein.


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:27
@Gamma7
Durch Mond können nicht nur im Meerwasser die Flute entstehen, sondern auch im flüssigen Erdinneren, was wiederum die seismischen Aktivitäten hervorrufen kann.

Deswegen gibt es während eines Vollmondes mehr Erdbeben als sonst.


Mond bringt auch die orbitale Geschwindigkeit der Erde zur Unstabilität.
Es wird durch die Bewegung des Mondes die Erde immer wieder beschleunigt oder verlangsamt. Die orbitale Geschwindigkeit bleibt also nicht immer konstant. Diese Beschleunigung / Abbremsung ist maximal, wann bei uns zunehmender Halbmond oder abnehmende Halbmond ist.
Und heute ist bei uns wieder abnehmender Halbmond.

Wenn zunehmender Halbmond im Zwilling liegt, was nur im März passieren kann, ist unser Planet besonders seismisch gefährdet.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:27
@sentex
Quelle: ARD unter Berufung auf offizielle Bestätigung durch die japanische Regierung. Das schrieb ich auch so. Schalt' doch einfach ein, die haben das in den letzten Minuten mehrfach gesagt.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:28
www.ARD.de


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:31
Ein wenig älter (da wurde es noch nicht bestätigt) aber um so heftiger klingend:
>>Parts of the reactor's nuclear fuel rods were briefly exposed to the air after cooling water levels dropped through evaporation, and efforts were earlier being made to pump water into the reactor at the site, which is 160 miles (250 kilometers) northeast of Tokyo. Radioactivity at the plant was 20 times over the normal level, and Japan's Nuclear Safety Commission has said it may be experiencing meltdown.<<
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/woalert_read.php?edis=NC-20110311-29877-JPN


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:36
@Neverland

http://www.astronews.com/news/artikel/2009/01/0901-011.shtml

Es stimmt nicht, daß bei Vollmond mehr Beben verursacht werden.
Bei Vollmond ist der Mond nicht jedes Mal der Erde näher.
Dadurch nimmt auch der gravitative Einfluß nicht zu.
Nur, wenn der Mond in der 'Perigäum' steht, ist er der erde am nächsten.
Und - 'Perigäum' fällt nicht ständig mit Vollmond zusammen.
Nur dieses Wochenende ist das der Fall.
Aber es besteht ein Zusammenhang mit der Zunahme seismischer Aktivit,
wenn der Mond im 'Perigäum' steht.

Kannst Du in dem Link oben nachlesen.
Aber mit dem Rest stimme ich mit Dir überein.
;)


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:38
Irgendwie wird auf anderen Seiten wieder Entwarnung gegeben. Die Lage scheint noch nicht ganz klar zu sein.

http://web.de/magazine/nachrichten/tsunami/12353646-atombehoerde-in-japan-gibt-offenbar-entwarnung.html


melden
sliders
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:38
+++ 12.29 ARD: Kernschmelze bestätigt +++

Die japanische Behörde für Kernkraftsicherheit hat laut ARD-Korrspondent Robert Hetkämper offiziell bestätigt, dass es im AKW Fukushima eine Kernschmelze gegeben hat.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:40
Ah O.K. dann scheint die Sache jetzt klar zu sein. :(


melden
shaiara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 12:42
Ich finde in den letzten Tagen hat es auch ziemlich viele kleine Beben in Griechenland / Türkei gegeben.
Sind das die Nachwirkungen von Japan?
Oder braut sich da auch etwas zusammen?

12.03.2011 01:05:42 2.7 Europe Greece
12.03.2011 02:05:15 3.0 Europe Greece
12.03.2011 05:11:11 2.9 Asia Turkey
12.03.2011 04:05:54 3.4 Europe Greece
12.03.2011 04:05:24 2.2 Europe Greece
12.03.2011 05:10:23 2.4 Europe Greece
12.03.2011 06:11:07 2.8 Europe Greece
12.03.2011 09:11:07 3.0 Asia Turkey
12.03.2011 10:10:14 3.3 Europe Greece

Quelle: http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php

Und das sind nur die Daten von heute


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 14:34
++++ 14.29 Uhr: In der schwer betroffenen Provinz Miyagi fehlt laut Medien von 10 000 Menschen jedes Lebenszeichen. ++++

Kann das sein? 10 000 ?
Da kann man nur hoffen, dass diese 10 000 schon lange (gesund) das weite gesucht haben.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 14:39
Magnitude 6.4
Date-Time

* Saturday, March 12, 2011 at 13:15:41 UTC
* Saturday, March 12, 2011 at 10:15:41 PM at epicenter

Location 37.261°N, 141.175°E
Depth 37.5 km (23.3 miles)
Region NEAR THE EAST COAST OF HONSHU, JAPAN
Distances

* 33 km (20 miles) NE (48°) from Iwaki, Honshu, Japan
* 82 km (51 miles) SE (130°) from Fukushima, Honshu, Japan
* 113 km (70 miles) SSE (167°) from Sendai, Honshu, Japan
* 218 km (136 miles) NE (35°) from TOKYO, Japan

Location Uncertainty horizontal +/- 16.8 km (10.4 miles); depth +/- 0.9 km (0.6 miles)
Parameters NST=366, Nph=374, Dmin=476.4 km, Rmss=0.49 sec, Gp= 50°,
M-type="moment" magnitude from initial P wave (tsuboi method) (Mi/Mwp), Version=8
Source

* U.S. Geological Survey, National Earthquake Information Center:
World Data Center for Seismology, Denver

Event ID usc00020na

Quelle: http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/recenteqsww/Quakes/usc00020na.php


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 14:44
@shaiara
Ist normal in Griechenland, da gibts mal mehr, mal weniger Beben...


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 15:03
Ja, es stimmt. 10 000 Menschen werden dort vermisst.
Und es sind vorkurzem 100e von Leichen aufgetaucht.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 15:05
Die Masse will man sich gar nicht vorstellen. Das ist eine ganze Kleinstadtbevölkerung die da vermisst wird. Aber bei den Bildern von gestern kein Wunder ... dafür ist es noch "wenig".


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 15:18
15.11 Uhr: Wissenschaftlern zufolge hat das Erdbeben mit seiner Wucht große Landmassen verschoben und den Lauf der Welt verändert. Die japanische Hauptinsel sei um 2,4 Meter verrückt worden, sagte Kenneth Hudnut von der US-Geologiebehörde dem Fernsehsender CNN. Das italienische Institut für Geophysik und Vulkanologie ermittelte nach eigenen Angaben außerdem, dass das Beben mit einer Stärke von 8,9 die Achse der Erdrotation um rund 10 Zentimeter verschoben hat.
Was hat sowas denn für Folgen?


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 15:24
Vermutlich noch mehr Erdbeben weil die Platten sich schneller aufgeschoben haben.


melden

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 15:29
5,3 Beben in Kalifornien!
MAP 5.3 2011/03/12 14:11:05 25.396 -109.652 12.1 GULF OF CALIFORNIA


melden
Anzeige

Quake Watch 2011

12.03.2011 um 15:34
@Pantheratigris
Kann ich mir auch vorstellen.
Und ich finde auch, dass die Menge an vermissten Leuten noch sehr wenig ist.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt