Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Katastrophen-Thread

444 Beiträge, Schlüsselwörter: Krise, Winter, Katastrophen, Überschwemmungen

Katastrophen-Thread

17.12.2011 um 19:32
@slm
Ne der Fehler lag bei mir. Ich fand halt die Meldung schaute nach obs schon gepostet wurde, les den ersten Satz von Dir und denk mir..ok das ist Joachim... poste les Deinen Post weiter und erkenne den Fehler :D

Ja klar kann man die Info's wie alle andern auch so erhalten, doch dier Thread hier ist doch ein netter überblick und man kann ihn immer hervorholen, statt bei jeder Kata nen neuen Thread zu eröffnen.


melden
Anzeige
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katastrophen-Thread

17.12.2011 um 19:40
Glünggi schrieb:doch dier Thread hier ist doch ein netter überblick und man kann ihn immer hervorholen, statt bei jeder Kata nen neuen Thread zu eröffnen.
ja ok., so hatte ich das wohl auch gesehen. Nur manchmal kommen mir Zweifel. Ich bin ja noch nicht so lange dabei, habe nur seit längerem mitgelesen.

@Glünggi :)


melden

Katastrophen-Thread

18.12.2011 um 23:58
Mindanao-Philippinen (mzvw)

tjFNaMm flagge phillipinen

Taifun „Washi” überraschte in der Nacht zu Samstag die Menschen auf der Philippinen-Insel Mindanao. Die Zahl der Toten stieg am Sonntag auf über 700.

Während sich in Deutschland das Sturmtief "Joachim" aufbaute, ließ das Taifun "Washi" seine Kraft auf die philippinischen Inseln los. Mindanao erwischte es besonders schlimm. Die Behörden gehen von mindestens 1000 Toten aus, 700 wurden bisher verifiziert. Viele, kleinere Dörfer wurden bisher nicht erreicht. Die Zahl der Vermissten ist noch nicht abschätzbar.

Zehntausende Menschen flüchteten und konnten mittlerweile zum großen Teil in Notunterkünften untergebracht werden. Straßen sind mit Schlamm überflutet, das Wasser steht mannhoch. Vielerorts türmten sich Schutt und Geröll meterhoch. Die Regierung mobilisierte bisher 20 000 Soldaten zur Katastrophenhilfe. Die internationale Hilfe läuft an, wenn auch schleppend...


SARDOG


melden

Katastrophen-Thread

31.12.2011 um 17:00
Leider wurden durch die Flutkatastrophe auf Mindanao mehr als Tausend Tote gezählt und immer noch sind nicht alle Vermissten gefunden....


derweil gibt es schon die nächste Katastrophe in Südindien. Der Zyklon "Thane" forderte bisher mindstens 33 Tote...


melden

Katastrophen-Thread

31.12.2011 um 17:01
Hungerkatastrophe Afrika

Auch Westafrika vor Hungersnot
VON HELMUT MICHELIS - zuletzt aktualisiert: 30.12.2011 - 02:30

Düsseldorf (RP). Das Elend in Afrika findet kein Ende: Nach der jahrelangen Dürre werden die Staaten am Horn von Afrika jetzt durch heftige Regenfälle gefährdet. Die riesigen Zeltstädte Hunderttausender Hunger-Flüchtlinge versinken in Dreck und Pfützen; lebensgefährliche Krankheiten breiten sich aus. Dieses düstere Bild zeichnet die UN-Organisation Ocha, die die Hilfsmaßnahmen in Afrika koordiniert. Die von der Feuchtigkeit bedrohte Bevölkerung leide an Durchfall und Atemwegserkrankungen. Die durch Mücken verbreitete Malaria grassiere ebenfalls wieder.

Auch die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision schlägt Alarm: Die Hungersnot sei noch lange nicht besiegt. "Trotz teils heftiger Niederschläge müssen wir uns darauf einrichten, dass noch mindestens bis Ende März akute Nothilfe erforderlich ist. Die Krise wird bis Mitte oder Ende 2012 anhalten", berichtet Silvia Holten von World Vision Deutschland.

Zahlen verdeutlichen das Ausmaß der Katastrophe: 504 224 unterernährte Kinder aus Somalia hat Ocha in sein Ernährungsprogramm aufgenommen. Das christliche Hilfswerk World Vision unterstützt 2,9 Millionen Menschen in Kenia, Äthiopien, Somalia und Tansania.

Unterdessen bahnt sich auch im Westen Afrikas eine Dürrekatastrophe an. Dort sind acht Staaten von Lebensmittel-Knappheit betroffen. Seit Jahren hat es in den Ländern der Sahelzone nicht oder nur wenig geregnet. Am schwersten getroffen sind derzeit Niger, Mauretanien, Mali und Tschad. Laut World Vision sind zudem Burkina Faso, Nigeria, Kamerun und Senegal bedroht.

Von der jüngsten Nahrungsmittelknappheit sind nach Schätzungen der Hilfsorganisation weitere fünf bis sieben Millionen Menschen bedroht; eine Million Kinder hätten bereits Mangelerscheinungen. Die Ernte sei vertrocknet, die Vorräte gingen zur Neige.

Die Dürre lasse die noch verfügbare Nahrung für die Bevölkerung im Niger unerschwinglich werden, warnt Denise Brown vom UN-Welternährungsprogramm: "Der durchschnittliche Hirsepreis ist im Vergleich zum Vorjahr um 37 Prozent gestiegen." Aber die nächste Ernte sei erst im April zu erwarten. Brown: "Unsere Organisation muss deshalb voraussichtlich rund 3,3 Millionen Menschen unterstützen." Dafür würden dringend Spenden gebraucht.

http://nachrichten.rp-online.de/politik/auch-westafrika-vor-hungersnot-1.2656290


melden

Katastrophen-Thread

31.12.2011 um 17:22
Für dieses Jahr (2011) kann ich abschließend sagen:

Es war ein ereignisreiches Jahr...viele Wetterkatastrophen...hauptsächlich Überflutungen gigantischen Ausmaßes....angefangen mit Land unter in Australien, dann hervorzuheben war Thailand, USA, China aber auch in Italien kam mehr als genug Regen runter. Die Tornadoserie in USA war auch heftiger als sonst die Jahre.
Die größte Katastrophe war sicherlich das Erdbeben in Japan im März mit dem Tsunami und der Nuclearkatastrophe.
Dadurch kann ich sagen, dass 2011 noch das "Katastrophenjahr 2010" übertroffen hat. Was wird uns 2012 bringen? Eines ist sicher, durch die Wetterkapriolen wie Dürre auf der einen, Überflutungen auf der anderen Seite wird es mit der Hungersnot in 2012 nicht besser werden. Über eine Weltwirtschaftskrise mit globalem Crash will ich nicht spekulieren...es ist abzuwarten, wie es sich entwickelt, ebenso wie die Lage in den arabischen Ländern...


melden

Katastrophen-Thread

04.01.2012 um 16:47
Das neue Jahr fängt schon nicht so toll an:

SIDNEY. Australien schwitzt: Der Süden des Kontinents erlebt gerade den heißesten Jahresbeginn seit mehr als einem Jahrhundert. Das Wetter ist mit Temperaturen von über 40 Grad Celsius so extrem, dass Stromanbieter einigen Regionen den Saft abdrehen mussten, um Waldbränden vorzubeugen.
Derzeit wüten mehr als 100 Waldbrände im südlichen Bundesstaat Victoria
http://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/art17,791551


CHILE. Insgesamt wüteten 51 Brände in Chile. Bereits 40.000 Hektar Fläche verbrannt
http://diepresse.com/home/panorama/welt/721283/Waldbraende-in-Chile_Bereits-40000-Hektar-zerstoert?_vl_backlink=/home/pa...


GROßBRITANNIEN. Bei schweren Unwettern in Großbritannien kommen zwei Menschen ums Leben. In mehreren Städten sorgt der heftige Sturm für Verkehrschaos. Auch über Deutschland fegen Sturmböen hinweg und richten Schäden an.
http://www.fr-online.de/panorama/wintersturm-schwere-unwetter-in-grossbritannien---zwei-tote,1472782,11386716.html


NORWEGEN. An der Küste im Norden Norwegens wurden tonnenweise tote Heringe angespült. Der Grund für das Massensterben ist unklar.
http://diepresse.com/home/panorama/welt/720995/Norwegen_Raetsel-um-tonnenweise-tote-Fische?_vl_backlink=/home/panorama/w...


BRASILIEN. Seit Jahresbeginn sind im Bundesstaat Minas Gerais nach lokalen Medienangaben mindestens vier Menschen durch die Unwetter ums Leben gekommen. 53 Städte befinden sich im Notzustand. Tausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Es sei ein "Desaster biblischen Ausmaßes". Im Januar 2011 gab es schon heftige Erdrutsche mit vielen Toten.
http://diepresse.com/home/panorama/welt/721273/Brasilien_Tote-und-Erdrutsche-nach-Unwetter?_vl_backlink=/home/panorama/w...


melden

Katastrophen-Thread

04.01.2012 um 23:43
380 Mrd. Dollar Schaden durch Naturkatastrophen

Eine Reihe schwerster Erdbeben und eine Vielzahl wetterbedingter Katastrophen haben 2011 nach Angaben des deutschen Rückversicherers Munich Re zum Jahr mit den höchsten Schäden aus Naturkatastrophen aller Zeiten gemacht.

Die gesamtwirtschaftlichen Schäden lägen weltweit mit etwa 380 Mrd. US-Dollar (292 Mrd. Euro) fast um zwei Drittel höher als 2005, dem bisherigen Rekordjahr mit Schäden von 220 Mrd. Dollar, teilte der Konzern heute in München mit. Allein die Erdbeben in Japan im März und Neuseeland im Februar verursachten demnach fast zwei Drittel der Schäden.
105 Mrd. Dollar zahlen Versicherungen

Die Versicherungsbranche muss den Daten zufolge für 105 Mrd. Dollar geradestehen - ebenfalls ein Rekordwert. 2005, als der Hurrikan „Katrina“ die US-Südstaatenmetropole New Orleans verwüstete, waren es 101 Mrd. Dollar. Teuerste Naturkatastrophe im Jahr 2011 und aller Zeiten war das Erdbeben 370 Kilometer nördlich von Tokio, mit einer Stärke von 9,0 der stärkste jemals in Japan registrierte Erdstoß.

Vor allem der Tsunami nach dem Erdbeben sorgte für immense Schäden. Selbst ohne die Folgen des anschließenden Atomunglücks summierten sich die gesamten Schäden auf 210 Mrd. Dollar. Versichert waren bis zu 40 Mrd. Dollar.

http://www.orf.at/stories/2097848/


melden

Katastrophen-Thread

08.01.2012 um 23:56
In HAITI starben bisher 7000 Menchen an der Cholera

http://www.zeit.de/news/2012-01/08/krankheiten-zahl-der-cholera-toten-in-haiti-auf-7000-gestiegen-08094602


melden

Katastrophen-Thread

09.01.2012 um 02:09
1.01.2012

Starkes Erdbeben in Japan.
7.0MG
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/katastrophen/staerke-7-0-schweres-erdbeben-erschuettert-japan-11587316.html

-keine Zunamiwarnung!

An spaß an der Freude hier eine kleine liste von Erbeben :p

08.01.2012 22:57:40.0 38.42 N 15.46 O 2.6 Sicily, italy
08.01.2012 22:13:10.0 39.54 N 141.83 O 5.2 Eastern honshu, japan
08.01.2012 21:51:50.0 17.41 S 167.91 O 5.3 Vanuatu
08.01.2012 21:43:20.0 38.67 N 43.19 O 3.0 Eastern turkey
08.01.2012 21:28:21.2 34.81 N 23.99 O 2.2 Crete, greece
08.01.2012 21:01:29.0 36.27 N 30.18 O 3.2 Western turkey
08.01.2012 20:49:33.0 36.92 N 71.89 O 4.3 Tajikistan
08.01.2012 20:25:33.0 27.09 N 143.63 O 4.7 Bonin islands, japan region
08.01.2012 20:07:05.0 36.84 N 21.73 O 2.4 Southern greece
08.01.2012 19:00:45.0 42.54 N 77.61 O 4.2 Kyrgyzstan
08.01.2012 17:30:18.0 46.06 N 12.03 O 2.0 Northern italy
08.01.2012 17:15:08.0 38.30 N 28.34 O 3.1 Western turkey
08.01.2012 17:05:47.0 2.69 S 99.72 O 4.7 Kep. mentawai region, indonesia
08.01.2012 16:21:49.4 35.77 N 28.66 O 3.2 Eastern mediterranean sea
08.01.2012 16:01:26.1 37.14 N 21.91 O 2.0 Southern greece
08.01.2012 15:57:42.0 51.67 N 96.24 O 3.9 Southwestern siberia, russia
08.01.2012 15:37:57.0 34.78 N 132.86 O 4.5 Western honshu, japan
08.01.2012 15:13:57.7 36.80 N 21.60 O 2.2 Southern greece
08.01.2012 14:17:34.0 51.60 N 96.28 O 3.9 Southwestern siberia, russia
08.01.2012 13:52:34.0 38.46 N 43.02 O 3.0 Eastern turkey
08.01.2012 13:28:17.0 51.32 N 96.21 O 3.6 Southwestern siberia, russia
08.01.2012 13:26:14.4 38.78 N 43.38 O 2.6 Eastern turkey
08.01.2012 13:11:24.2 36.41 N 25.41 O 2.6 Dodecanese islands, greece
08.01.2012 13:08:21.0 35.87 N 27.16 O 2.7 Dodecanese islands, greece
08.01.2012 13:00:45.1 38.29 N 27.06 O 2.7 Western turkey
08.01.2012 13:00:25.0 51.79 N 95.77 O 4.0 Southwestern siberia, russia
08.01.2012 12:59:30.0 27.03 N 143.66 O 4.7 Bonin islands, japan region
08.01.2012 12:20:11.3 38.89 N 43.63 O 2.6 Eastern turkey
08.01.2012 11:56:48.0 52.26 N 170.16 W 4.6 Fox islands, aleutian islands
08.01.2012 11:43:02.3 40.35 N 30.03 O 2.4 Western turkey
08.01.2012 11:19:36.3 39.92 N 42.87 O 2.8 Eastern turkey
08.01.2012 10:36:53.0 37.96 N 14.61 O 2.1 Sicily, italy
08.01.2012 09:53:28.9 38.21 N 27.14 O 2.5 Western turkey
08.01.2012 09:51:58.5 38.68 N 43.17 O 2.4 Eastern turkey
08.01.2012 09:47:38.0 35.56 N 27.47 O 2.8 Dodecanese islands, greece
08.01.2012 08:39:50.7 37.20 N 21.30 O 2.1 Southern greece
08.01.2012 07:59:47.1 38.68 N 43.45 O 2.5 Eastern turkey
08.01.2012 07:51:46.0 35.92 N 27.27 O 2.7 Dodecanese islands, greece
08.01.2012 07:35:40.0 8.13 S 74.38 W 4.4 Central peru
08.01.2012 07:27:25.0 50.35 N 87.43 O 3.7 Southwestern siberia, russia
08.01.2012 07:20:39.2 39.06 N 29.17 O 2.5 Western turkey
08.01.2012 07:00:25.7 38.52 N 43.20 O 2.4 Eastern turkey
08.01.2012 06:59:18.0 42.83 N 13.14 O 2.9 Central italy
08.01.2012 06:56:59.0 38.50 N 43.20 O 2.4 Eastern turkey
08.01.2012 06:53:46.0 40.99 N 16.66 O 2.5 Southern italy
08.01.2012 06:52:55.6 38.65 N 43.61 O 2.3 Eastern turkey
08.01.2012 06:47:34.0 62.26 N 145.75 W 4.2 Central alaska
08.01.2012 06:35:48.4 35.90 N 27.25 O 2.6 Dodecanese islands, greece
08.01.2012 06:28:17.0 38.68 N 43.40 O 3.1 Eastern turkey
08.01.2012 06:20:06.0 42.16 N 87.32 O 5.2 Northern xinjiang, china


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katastrophen-Thread

09.01.2012 um 13:43
@Yevon2011

Guten Morgen ! Spätzünder, was? :D

Erdbeben gehören übrigens eher in den Erdbeben-Thread, falls nicht über katastrophale Auswirkungen zu berichten ist.


melden

Katastrophen-Thread

11.01.2012 um 23:54
Zehn Monate nach dem verheerenden Tsunami vor Japan treibt jetzt dessen Hinterlassenschaft vor den Küsten der USA. Der Trümmerteppich von der Größe Kaliforniens könnte zu einer Gefährdung für Schifffahrt und Umwelt werden.

http://www.focus.de/panorama/welt/spaetfolge-von-japans-tsunami-riesiger-truemmerteppich-treibt-vor-nordamerika_aid_7018...


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katastrophen-Thread

12.01.2012 um 12:13
welche Folgen hat das?

LG


melden

Katastrophen-Thread

13.01.2012 um 12:35
@soulpeace
Tja da gibts allehand aufzuräumen


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katastrophen-Thread

05.02.2012 um 13:03
Eine Kältewelle hat ganz Europa in der Zange, besonders in Ost-Europa leiden die Menschen. Es sind viele Tote zu beklagen.

Ich will jetzt nicht auf eine sog. Klima-Katastrophe hinaus, sehr kalte Winter gab es immer schon mal.

Was ich so bestürzend finde, ist, dass in unserer zivilisierten Welt so viele Obdachlose auf der Straße leben und selbst bei diesen Temperaturen anscheinend keine Möglichkeit finden oder wahrnehmen, sich in Sicherheit zu bringen.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kaeltewelle-ueber-europa-hunderte-menschen-erfrieren-11638538.html


melden

Katastrophen-Thread

05.02.2012 um 16:39
ich glaube der link dürfte euch allen sehr gefallen.
@soulpeace
@slm
@CICADA3301
@leserin
@Yevon2011
@SARDOG
@Glünggi
@A38O
@schrankwand
@Strawbelly
@Selmaa

alle katastrophen nach aktualität, ort, schweregrad und art der katastrophe sortiert:


http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katastrophen-Thread

05.02.2012 um 16:44
@RageInstinct

nun ja, danke für den Hinweis. Allerdings ist das der Link, den die meisten von uns wahrscheinlich zuerst ansteuern, wenn sie nach Ereignissen suchen. Kannst ja mal die vorigen Postings ansehen...

:)


melden

Katastrophen-Thread

05.02.2012 um 16:45
@slm
ok beschämend muss ich zugeben ich habe die vorigen seiten nicht gelesen.
sorry aber sicher hilfreich für katastrophenforscher die neu einsteigen wollen ;)


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Katastrophen-Thread

05.02.2012 um 16:47
@RageInstinct

ja klar, und ich seh gerade, dass komischerweise mind. die letzten 3 Seiten etwa der Link tatsächlich nicht angegeben ist. So what :D


melden
Anzeige

Katastrophen-Thread

05.02.2012 um 16:48
@slm
na dann bin ich etwas beruhigt ein bisschen nützliich gewesen zu sein :D


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Katzen15.001 Beiträge