Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

426 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, 2012, 2011, Endzeit, Naturkatastrophen, Mayakalender
MysticWoman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

09.01.2011 um 18:08
@Braveheart17
@richie1st

Ich halte genausowenig was von Weltuntergangstheorien, und ich distanziere mich auch davon, sowas zu behaupten.
Ich denke der Mensch hat es in der Hand, etwas zu verändern, zum Guten hin. Und dewegen versuchen ich daran zu appelieren, dass wir anfangen sollten umzudenken.
Das momentan ein Transformationsprozesss auf der Erde stattfindet, worauf nicht nur die Mayas hingewiesen haben, halte ich für sehr glaubwürdig...zum Teil spürt man auch die Veränderungen an sich selber.
Klar ist das nicht bei jedem so, und viele halten das für völligen Humbug, darf sich jeder darüber eine eigene Meinung bilden. Ich denke um so tiefgreifende Veränderungen zu bemerken und zu spüren, ist eine gewisse geistige Offenheit nötig, wobei der Verstand eher die untergeordnete Rolle spielt....und ich spreche jetzt hier niemanden persönlich an und will niemanden irgendwas unterstellen!
Was die Informationen angeht, ich halte mich lieber an alternativen Nachrichtenquellen als irgendwas aus dem Fernsehen oder Medien zu glauben, und jeder bekommt auch die Informationen die er braucht.
Also von dem her bleibt es jedem selbst überlassen bestimmte Infos abzulehnen, oder sie anzunehmen und weiter zu gehen. Das betrifft auch die jugendlichen User hier, was ihr ja betont, es wäre schädlich für sie.
Findet ihr das nicht schädlicher was an Filmen, Computerspielen, Fernsehen ....... angeboten wird, wo doch schon da ein schädlicher Keim eingepflanzt wird?
Aber gut, soll jeder so sehen wie er will. Ich denke es hängt von jedem einzelnen ab...

http://www.energie-der-sterne.de/Impressum/Lichtsprache-Ausgaben/Ausgabe_Nr__64/Der_globale_Transformationspro/der_globa...


melden
Anzeige

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

09.01.2011 um 19:18
MysticWoman schrieb:Kannst du mir bitte aufzeigen, wo genau ich was geschrieben habe was dir Angst gemacht hat?
Das ist bei euch Esos scheinbar wirklich normal dass ihr keinen Sarkasmus erkennen könnt. Im Ernst jetzt, selbst wenn ich mich noch so sarkastisch ausdrücken würde, wären genügend Esos sofort zur Stelle und würden jedes Wort auf die Goldwaage legen.

Ihr beweist einfach immer wieder wie kindlich naiv ihr seid, wenn ich mich gegenüber einem nicht-Eso sarkastisch äußere dann rafft es dieserjenige in 99% der Fälle, bei euch Esos ist mir noch kein einziger untergekommen der nicht naiv genug war um meinen offensichtlichen Sarkasmus als solchen zu erkennen.


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

09.01.2011 um 19:28
@lynx21

Hm, das hat wohl mit dem Streben nach Wahrhaftigkeit zu tun, nicht mit Naivität. Das zu sagen, was man meint, anstatt etwas, das genau das Gegenteil davon meint.
Warum schätzt ihr das denn so, warum kultiviert ihr das so?
Daran sehe ich nichts Erstrebenswertes. Ironie resp. Sarkasmus hat immer den faden Beigeschmack der Kapitulation vor der eigenen Ehrlichkeit.


melden
psychodelica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

09.01.2011 um 19:57
@endgame
ich denke die Erde hat eine Seele und ist ein Lebender Organismus, der Schmerzen empfinden kann!

Ich denke auch das die Erde ein Organismus ist, aber keine Schmerzen empfinden kann, da Schmerzen dafür da sind das Lebewesen die Gefahr erkennen und wegrennen, vor Raubtieren z.b

Die Erde kann nciht wegrennen genau wie Pflanzen.


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

09.01.2011 um 20:00
@MysticWoman
transformation hin oder her. btw gibt es in vielen bereichen diesen begriff der »umformung«, aber nicht in der bewusstseinsebene. also klärt erstmal die definition.
ich habe nichts dagegen, wenn sich auf der welt etwas (zum guten) ändern würde. ich hab auch nichts dagegen, wenn sich der eine oder andere selbst findet. all dies ist erstrebenswert, hat aber mit der von braveheart und mir angesprochenen problematik nichts zu tun, oder meinst du man findet sich eher, wenn man angst vor der zukunft hat?
was ganz konkret diesen fall angeht, und damit möchte ich weder ihm zu nahe treten, noch ihn beleidigen, aber diese 2012-untergangs-panikmache ist endgame's persönliches »spielfeld« sich darzustellen und in egozentrischer weise sich als prophetisch darzustellen, und sich somit von all den unwissenden abzuheben. dabei plappert er aber 1:1 dinge nach, die ihm sein meister calleman vorkaut. mehr ist das meiner meinung nach nicht.
wenn ich mich nicht täusche, gab es doch mal einen auszug aus calleman's schriftverkehr mit einem freund oder kollegen, in dem er zugibt, alles erfunden zu haben. bin mir aber nicht sicher, ich weiß nur, dass das @geeky mal gepostet hatte. wäre vielleicht mal interessant zu sehen, ob er das nochmal findet...


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

09.01.2011 um 21:53
ach nur die medien puschen alles hoch... erst berichten sie von schnee, dann von schmilzendem schnee, dann von eis, dann von hochwasser, ..... bald kommt wieder der bericht über dürre und trockenheit und dann wieder regen.... die puschens nur so arg hoch, damit sie was zu berichten haben


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

10.01.2011 um 22:17
hier vielleicht mal ein paar antworten zu verschiedenen fragen was die 2012 thematik angeht
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/weltuntergang-2012-fragen-und-antworten.php


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

10.01.2011 um 22:39
philomela schrieb:Hm, das hat wohl mit dem Streben nach Wahrhaftigkeit zu tun, nicht mit Naivität. Das zu sagen, was man meint, anstatt etwas, das genau das Gegenteil davon meint.
Warum schätzt ihr das denn so, warum kultiviert ihr das so?
Daran sehe ich nichts Erstrebenswertes. Ironie resp. Sarkasmus hat immer den faden Beigeschmack der Kapitulation vor der eigenen Ehrlichkeit.
Ironie ist doch bitte im alltäglichen Sprachgebrauch fest verankert. Wenn jemand wirklich nicht mehr in der Lage ist Ironie oder Sarkasmus zu erkennen, wenn dieser noch dazu extrem offensichtlich ist, dann stelle ich ernste Bedenken an die soziale Kompetenz dieser Person.


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 00:34
moin!

was für ne katastrophe!
lynx21 schrieb:...Wenn jemand wirklich nicht mehr in der Lage ist Ironie oder Sarkasmus zu erkennen, wenn dieser noch dazu extrem offensichtlich ist, dann stelle ich ernste Bedenken an die soziale Kompetenz dieser Person.
ich für meinen teil hege hier erstmal bedenken hinsichtlich einer ordentlichen differenzierung. sarkasmus darf auch als spott und hohn bezeichnet werden, wobei die ironie bzw. satire eine überspitzung darstellt und als mittel zum ausdruck/transport einer information dient. notfalls hilft auch wiki:
Die Ironie ist objektiv (Schopenhauer). Sie verweist durch Über- oder Untertreibung auf die Kehrseite, wobei sie die Janusköpfigkeit der Erscheinungen humorvoll gelten lässt. Sarkasmus dagegen ist einseitig. Seine Fokussierung der Kehrseite zielt auf Vernichtung.
Wikipedia: Sarkasmus


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 08:48
Falls wir mal zurück zum Thema kommen möchten...
Hier eine tolle Doku über die Gaia-Hypothese und Bewusstseinsentwicklung.

The Global Brain - Das weltumfassende Gehirn 1/4 (Deutsch)
Youtube: The Global Brain - Das weltumfassende Gehirn 1/4 (Deutsch)


Erkennt den Elefanten! ^^


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 09:52
"ich denke die Erde hat eine Seele und ist ein Lebender Organismus, der Schmerzen empfinden kann!"

Nie wieder grabe ich ein Loch! Sonst gibt's wieder Erdbeben!


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 09:53
Ja, ich denke dass wir dieses Jahr mit einem schweren Erdbeben in den USA rechnen müssen. Magnitude 9+.


Außerdem gab es bereits an den ersten 2 Tagen dieses Jahres ein 7er Beben in Argentinien und ein 7.1er Beben in Chile.

Und vorgestern noch ein 6.6 und ein 6.4 in Vanuatu.

Ganz schön heftig für nur 11 Tage.


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 09:54
kurvenkrieger schrieb:ich für meinen teil hege hier erstmal bedenken hinsichtlich einer ordentlichen differenzierung. sarkasmus darf auch als spott und hohn bezeichnet werden, wobei die ironie bzw. satire eine überspitzung darstellt und als mittel zum ausdruck/transport einer information dient. notfalls hilft auch wiki:
Und jetzt erkläre mir doch bitte wo ich Ironie und Sarkasmus gleichgesetzt habe. Ich schrieb explizit "Ironie oder Sarkasmus" - was ja wohl stark darauf hindeutet, dass ich beides unterscheide.

Daran hast du wohl nicht gedacht oder wolltest du mit deinem Post lediglich ein bisschen Internet-"Fame" abstauben und einen auf Klugscheißer machen? Der Schuss ging nämlich gewaltig nach hinten los.


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 09:58
Leeeute, seht doch mal den Elefanten, nicht die Flöhe.
Gott, der Film ist aus den 80ern. Wir hinken ja sowas von hinterher, unglaublich!


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 10:02
@sentex

Würdest Du aus Deiner Sicht einen Zusammenhang zwischen Erdmagnetfeld (-Linien) und Erdbeben sehen?
Ich beobachte die Lienien hier http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/ schon eine Weile und gestern war es stellenweise genauso verknotet wie heute und wir hatten 13 Beben gestern, nachzuverfolgen hier http://www.iris.edu/dms/seismon.htm. Heute hält es sich damit noch in Grenzen, vielleicht reagiert die Erde auch verzögert. Nochmal zur Frage, deutet eine "Verknotung" der Linien auf erhöhte seismische Aktivität?


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 10:10
@philomela
Ja, das Magnetfeld könnte durchaus im Stande sein den "Druck" zu halten oder auch freizusetzen.

Ich kann nur sagen, dass es seit ein paar Tagen ziemliche viele 5er Beben gibt.
Die allgemeine Seismik ist auf einem sehr hohen Stand... ich fragte mich auch, warum das so ist, hab dann auf die Sonnenaktivität geguckt und dort war alles normal. Da dachte ich, das muss irgendwas anderes sein...

Aber über das Magnetfeld hab ich gar nicht nachgedacht... kenn mich da aber auch nicht allzu gut aus... aber ich denke, dass es durchaus möglich ist, dass das Magnetfeld Erdbeben verursacht indem es Druck freisetzt.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 13:56
Nein, wird es wohl nicht geben...es wird nur noch intensiver darüber berichtet, so dass der Eindruck entsteht es würde mehr geben.

*blubb*


melden

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 14:43
also ich weiß ja nicht welche die neuesten erkenntnisse der seismologen sind, aber ich dachte immer erdbeben entstehen, wenn sich auf grund der plattentektonik spannungen im gestein aufbauen, oder kurz vor eruptionen, aber dass eines vom magnetfeld ausgelöst werden kann ist mir neu...


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 14:54
Noch mehr wie im Jahr 2010 ?
Oh Man


melden
Anzeige

Wird es 2011 mehr schwere Katastrophen geben als je zuvor?

11.01.2011 um 15:27
philomela schrieb:Gott, der Film ist aus den 80ern. Wir hinken ja sowas von hinterher, unglaublich!
Moa ey da sagste was.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sahara begrünen?689 Beiträge