Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Supervulkan Eifel

580 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Erdbeben, Naturkatastrophe, Supervulkan, Eruption, Eifel
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Supervulkan Eifel

30.03.2011 um 18:13
Bei Wiki steht einer mit Stärke 6 vor etwa 10000 Jahren. Zwar keine Supervulkanstärke, aber so ein Ausbruch wie der des Pinatubo ist trotzdem kein Klacks.
Außerdem, wer sagt denn, dass ein Ausbruch wie der andere sein muss? Selbst der Yellowstone hatte große und kleine Ausbrüche.

Und Supervulkane müssen auch nicht schon da sein, es besteht auch die Möglichkeit, dass ein komplett neuer entstehen kann. Man merkt ja lange nichts, wenn sich unter der Erde was tut, erst wenn die entsprechenden Produkte (Gase, heiße Quellen usw) an die Oberfläche treten oder es Erdbeben gibt.


melden
Anzeige

Supervulkan Eifel

30.03.2011 um 18:14
@chris1987

Soweit ich weiß war der Ausbruch des Laacher See Vulkans VEI7

@Nachtloewe
Das kann man auch so salopp nicht sagen... Es kann immer was passieren, es kommt eben auch auf die Beschaffenheit des Untergrundes an. Ich kann mal wenn mir der Herr Dr. Klimm über den weg läuft oder jemand andern fragen, die dort tätig sind.

Ich weiß so in etwa wie die ehemaligen Ausbrüche abgelaufen sind, zumindest in der Westeiffel, da war ich schon ...


melden

Supervulkan Eifel

30.03.2011 um 18:15
Berichtigung... Paka hatt recht es war VEI 6 ^^


melden

Supervulkan Eifel

30.03.2011 um 21:58
@Schdaiff

Ja, die Westeifel ist auch die Region, die mir am ehesten vertraut ist. Wie genau sind denn dort die Ausbrüche abgelaufen?


melden

Supervulkan Eifel

30.03.2011 um 22:46
@Schdaiff

Wenn es VEI6 war, ist die Vulkaneifel aber defintiv kein Supervulkan von daher würde ich den Threadtitel ändern.


melden

Supervulkan Eifel

31.03.2011 um 02:04
@chris1987

Es gibt keine Definition eines Supervulkanes. Der Begriff ist NICHT definiert.


@Nachtloewe

Eben so wie ich es beschrieben habe. Durch entstehende Störungen, in die Lava eindringen konnte. Im Zentrum dieser Depressionen entstanden Kegelvulkane bzw. Schichtvulkane, mit hohem Anteil an Lava, die auch Olivin enthält. Weiter zum Rand hin sind die Maare entstanden. Dort ist die Lava Lapilli und Tuffreicher... Außerdem waren diese Ausbrüche zum großen Teil phreatomamatisch, also sehr explosiv, da die aufsteigende Magma sich mit Wasser vermischt hatt.


melden

Supervulkan Eifel

31.03.2011 um 02:57
@Schdaiff

Okay, ich war eigentlich auf dem Stand, dass man alle Vulkane die mit VEI7 oder VEI8 schon mal in der Vergangenheit ausgebrochen sind, als Supervulkane bezeichnet.


melden

Supervulkan Eifel

31.03.2011 um 12:40
@chris1987

Ja tut man auch, das heißt aber nicht, das der Begriff auch eine Definition hatt... zu gut deutsch man kann Supervulkan nennen was man will


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Supervulkan Eifel

31.03.2011 um 12:49
Hier mal Wikis Erklärung zur Bezeichnung eines "Supervulkans", grob formuliert gibt es schon eine Definition @Schdaiff

Wikipedia: Supervulkan

Da hab ich noch was gefunden !

http://www.geolinde.musin.de/tektonik/supervulkane1.htm


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Supervulkan Eifel

31.03.2011 um 21:37
Den Begriff Supervulkan gibts gerade mal seit wenigen Jahren, das ganze Gebiet ist also noch Neuland.

Und wegen der Magmablase im Dreiländereck: http://www.mdr.de/echt/6462797.html


melden

Supervulkan Eifel

01.04.2011 um 13:04
@DieSache

Bei einer Definition gibt es kein grob formuliert entweder es gibt eine oder es gibt keine. Eine Definition ist immer eine festgeschriebene Sache und bis jetzt streiten sich die Gelehrten noch was ein Supervulkan ist...


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Supervulkan Eifel

01.04.2011 um 13:14
@Schdaiff

naja für mein Dafürhalten ist ein Supervulkan schon an seiner Kaldera zu erkennen, also ein Grater mit ungeheurem Durchmesser und ner großen fistelartigen Magmakammer die nur langsam Druck aufbaut !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Supervulkan Eifel

01.04.2011 um 13:29
71748,1301657359,Supervulkan SkizzeSo stell ich mir das in etwa vor...


melden

Supervulkan Eifel

01.04.2011 um 16:00
Finde ich nicht unbedingt... ich meine, man sollte auch die Explosionskraft eines Vulkans beachten.. der Laacher See hatt keine Magmakammer ist aber trotzdem sehr explosiv ... außerdem hatt er es geschafft ganz Europa (gott sei dank) unter eine feine Bimsschicht zu stecken... und die ist durchaus nicht zu verachten...


melden

Supervulkan Eifel

03.04.2011 um 22:15
In einem anderen Thread wurde ein sehr schöner Link veröffentlicht, wo man etwas aktuellere Infos zum Laacher See erhält. Dort steht dann folgendes:

Europe: Laacher See. Campi Flegrei
Details of Supervolcano Laacher See - Rhineland-Palatinate, Germany

VEI Index : 7
Name : Laacher See
Volcano ID : 000
Country : DEU
Location : Rhineland-Palatinate
Diameter : ~300 kml
Last Eruption : ~12,900 years ago

Last activity : 31.03.2010 | 11.04.2010 | 30.07.2010 | 10.08.2010 | 14.08.2010 | 27.08.2010 | 09.15.2010 | 23.12.2010 | 14.02.2011 | 15.02.2011 | 16.02.2011 | 25.03.2011 |

Earthquake swarm Feb 14 2011
2011-02-14 - 19:35:09 - 3.4 - 12 f Km
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=10%09
2011-02-14 - 17:23:35 - 3.7 - 15 Km
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=10%09
2011-02-14 - 17:30:32 - 2.1 - 20 f Km
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=10%09
2011-02-14 - 13:38:34 - 2.4 - 10 Km
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=10%09
2011-02-14 - 12:43:12 - 4.8 - 10 Km
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=10%09
2011-02-14 - 12:50:43 - 3.5 - 12 Km
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=seism_read&rid=10

Newest activity : 25.03.2011

Details & Map: http://hisz.rsoe.hu/alertmap/read/index.php?pageid=svolcano_index&svid=10
Source: http://hisz.rsoe.hu/alertmap/index2.php

About Laacher See
Laacher See or Laach Lake (in English) is a caldera lake in Rhineland-Palatinate, Germany, situated close to the cities of Koblenz, Mayen (11 km), and Andernach (14 km). Just like the nearby 'Wehrer Kessel' volcano and Rieden volcano, the Laacher See volcano forms a volcanic caldera in the Eifel mountain range. It is part of the area called "East Eifel volcanic field". The great Eifel lake takes its name from the Old High German word "lacha" which in turn is derived from Latin "lacus" as English "lake". Thus the name literally means "Lake of the Lake" similar to the "Loch Lochy" in the Scottish Highlands with the same meaning. The lake lies 259 m above sea level, is 8 km in circumference, and surrounded by a ring of high hills. The water is blue, very cold and bitter to the taste. The lake has no natural outlet and so the water level changes considerably due to evaporation and rainfall conditions. On the western side lies the Benedictine monastery of Maria Laach Abbey (Abbatia Lacensis), founded in 1093 by Henry II of Laach of the House of Luxembourg, first count palatine of the Rhine who has had his castle opposite to the monastery above the eastern lakeside.

The caldera was formed after the Laacher See eruption dated to 12'900 years ago. The remaining crust collapsed into the empty magma chamber below, probably two or three days after the eruption.[4] With an estimated 6 km3 of magma erupted, this eruption was slightly larger than the 1991 eruption of Pinatubo (Philippines). The Laacher eruption concides with the onset of the abrupt Younger Dryas reglaciation, which brought renewed very cold conditions to the northern hemisphere from 12.9 to 11.6 ka. However, any relationship between this climate change and the eruption is speculative; eruptions of the size of the Laacher See eruption usually cause only short-term global cooling. Remains of this eruption can be found all over Europe and the tephra is often used for dating of sediments. A number of unique minerals can be found in the region, and quarries mine the stone as a building material. The Laacher is a potentially active volcano, proven by seismic activities and heavy thermal anomalies under the lake. Carbon dioxide gas from magma still bubbles up at the southeastern shore, and scientists believe that a new eruption could happen at any time, which, today, would be a disaster beyond all description.
Wie man sehen kann, ist der Laacher See auch dort als Supervulkan eingestuft.

Quelle: http://bookofresearch.com/supervolcano-updates.htm


melden
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Supervulkan Eifel

03.04.2011 um 22:40
Ich vermute die sind sich nur nicht ganz einig, ob es nun ein Supervulkan ist oder nicht.


melden

Supervulkan Eifel

02.01.2012 um 16:19
http://hisz.rsoe.hu/alertmap/site/?pageid=event_desc&edis_id=UGE-20120102-33614-DEU

vielleicht weiss jemand mehr darüber.
Wäre noch interessant zu wissen.


melden

Supervulkan Eifel

02.01.2012 um 16:42
Unusual geological event in Germany on Monday, 02 January, 2012 at 15:05 (03:05 PM) UTC.
Description
Fresh activity near a dormant 'super volcano' in Germany has left experts worried about a possible eruption. Britain's Daily Mail wrote the eruption from the 'monster' underneath Laacher See lake near Bonn, could eject billions of tons of magma which in turn could cause widespead devastation in Europe and even 'short-term global cooling'. The mountain last erupted 12,900 years ago. Volcanologists have estimated the mountain's size to be similar to that of Mount Pinatubo in the Philippines - responsible for the biggest ejection of the 20th century. Pinatubo threw up '10 billion tons of magma, 20 billion tons of sulphur dioxide 16 cubic kilometres of ash and caused a 0.5C drop in global temperatures'. Experts near the Laacher See site have detected carbon dioxide bubbles on the lake's surface and believe the mountain in Germany could be active again.


hab's rauskopiert, für den Fall dass später die Seite nicht mehr einsehbar sein sollte.



Aber : sind bei dem See nicht ständig irgendwelchen Blasen zu sehen? Also doch nichts ungewöhnliches dass jetzt wieder Blasen aufsteigen?


melden

Supervulkan Eifel

02.01.2012 um 16:45
@Narayan

Was willst du denn darüber wissen? Es kam letztes Jahr ne lange Doku über das Thema Wulkan Eifel und ein Film wurde vorab dazu auch gezeigt. Der Vulkan ist bzw soll schon längere Zeit wieder Aktiv sein allerdings werden soweit ich weiss nur private Untersuchungen gemacht, da die Regierung nicht glaubt das es Gefährlich werden. Diese besagten Blasen werden schon seit längerer Zeit gesichtet und sollen ein Indiz dafür sein, das der Vulkan aktiv ist. Allerdings kann man wohl kaum vorhersagen wann er ausbrechen soll. Laut Zeitrechnung soll er glaub ich alle 12000 Jahre ausbrechen bzw war es wohl so, also müsste er quasi jetzt demnächst wieder ausbrechen. Das sind aber alles nur Vermutungen und Spekulationen. Naja und wenns passiert können wir eh nix mehr machen. Ausser jetz irgendwo weit weg n Bunker kaufen oder mieten.:) Ach ja und dann müsste man auch noch wissen wann der genau ausbricht um frühzeitig fliehen zu können. :) Ist wohl nich möglich denke ich.


melden
Anzeige

Supervulkan Eifel

02.01.2012 um 16:48
@nefelim
denke kaum dass der jetzt ausbricht, genausowenig wie in 5 Jahren oder 10.

Danke für die Infos. War eben auch der Meinung dass das mit den Blasen schon länger ist. Wollte gerne mal dahin reisen und mir die Gegend selber ansehen.

Find das Thema an sich einfach interessant, faszinierend.
Ausser dem Vesuv bin ich noch keinem Vulkan nahe gekommen.


melden
394 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bienensterben338 Beiträge