Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

296 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Baby, Verletzt, Faulende Pfote ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

10.11.2011 um 21:49
Ja das Zeug ist echt teuflisch,ich verstehe nicht warum es das überhaupt noch gibt.Naja Geldmacherei genau wie diese schrecklichen bunten Plastesachen die es so für die kleinen gibt.
Es gibt so elend viel Schund für Tiere...


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

10.11.2011 um 21:52
Zitat von CoxiCoxi schrieb:beim ersten wurf hat sie auch ne höhle gebaut ... ich könnte mir vorstellen das dass streu und das zewa nicht zum bau einer höhle geeignet sind da hatte sie es ja mit der hamsterwatte leichter aber was könnte man ersatzweise nehmen für watte da gibts nix ..
So etwas in der Art dachte ich mir.

Was man am besten anbietet erfrage bitte in einem Fachforum.

Aber in der Natur bevorzugen Hamster sehr warscheinlich Gräser.

Mal gucken, was Google auf die Schnelle ausspuckt.
Das Nestbaumaterial


Zum Schlafen benötigen Hamster ein kuschelig, warmes und weiches “Bettchen”, in ihrem Schlafhäuschen. Dafür brauchen sie folgende Materialien:

Scharpie, (es besteht aus Leinenfäden, im Zoohandel)
Tempotaschentücher, unbeduckt und unparfümiert
Heu
unbedruckte, unparfümiertes Klopapier
Hanfmatten
Kapok

Kapokschoten:



Bei Kapok handelt es sich um Baumwollschoten, sind sie offen kann sich der Hamster daraus Baumwollfäden ziehen. Die Baumwolle ist seidig weich und flauschig und wird sehr gerne auseinandergerupft und als Nestbaumaterial verwendet. Meine Hamster lieben sie!

Leider driften zum Thema Kapok die Meinungen auseinander, die eine Hälfte der Hamsterhalter benutzt es regelmäßig, die anderen sind absolut dagegen, da sie der Ansicht sind, das Kapok sei sehr staubig und würde somit die empfindlichen Augen der Hamster reizen. Dieser Aussage kann ich persönlich allerdings nicht zustimmen, denn ich hatte bisher noch keine Kapokschote, die staubt und somit den Hamstern Schaden zufügt. In diesem Fall hilft nur eins: Eine Schote kaufen und ausprobieren, dann kann man sich selber darüber ein Urteil bilden.

Ein Grund, warum manche Kapokschoten staubig sind, könnte darin liegen, dass es sich um eine dunkle Schote handelt, helle Kapokschoten stauben nicht. Deshalb sollte man beim Kauf darauf achten, dass man sich eine helle Schote aussucht.





Weniger geeignete Materialien:

Kokosfasern:

Sind eher für Vögel gedacht, da sich Hamster mit ihren kleinen Füßchen leicht darin verfangen können.



Hamsterwatte:

Kann die Backentaschen verstopfen und sich um die Füße oder gar den Kopf verwickeln. Sie steht im Verruf wirklich lebensbedrohende Verletzungen zu verursachen. Lieber auf die Watte verzichten und durch Klopapier oder Taschentücher ersetzen.
http://www.hamster-wissen.de/pages/hamsterzubehoer.html

Bitte informiere Dich unbedingt in Fachforen.


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

10.11.2011 um 22:03
@Rolex
ja da geb ich dir vollkommen recht die ganze bunte scheiße macht die tiere doch bestimmt voll verrückt also wenn ich sowas nich kennen würde dann würd ich mir doch auch so denken was ist das denn <??? aber was will man machen ich hab für die zwei holzhäuser gibts zwar auch nich so in der natur .. aber das holz kommt dem ja schonmal näher ...

@klausbaerbel
danke für diesen wirklich sehr informativen text :) werde mich auch auf jeden fall in mehreren foren darüber erkündigen und mal n paar verschiedene meinungen dazu einholen ..

@klausbaerbel
@Rolex
was mir auch mal aufgefallen ist die kleinen babys die ich im ersten wurf hatte haben manchmal versucht diese holzspäne vom streu zu essen zumindest hatten die diese öffter im mund und ich hatte echt angst das die daran ersticken oder so habt ihr darüber schon mal was gehört??


1x zitiertmelden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

10.11.2011 um 22:09
diebrain.de ist eine super seite da gibt es klasse infos.


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

10.11.2011 um 23:12
@kathaj

Du findest, man sollte die Natur respektieren?
Dann weiß ich nicht, wieso Du eingreifen und das Tier einschläfern lassen willst/würdest.
Wenn Du doch die Natur respektierst, dann lass den Dingen ihren Lauf und greif nicht ein.
Einschläfern ist keine NATÜRLICHE Todesursache.

Sorry, das heißt nicht, dass ich nicht auch dran denken würde, das Tier erlösen zu lassen.
Ich meinte das halt jetzt wegen Deiner Aussage.


Dann habe ich in einem Beitrag den Satz "Ich würde generell kein Tier mit einer Behinderung am Leben und sodurch leiden lassen" (oder so ähnlich, will Dir jetzt nichts Falsches unterstellen) gelesen.
Das kann man auch nicht pauschalisieren.
Stell Dir mal vor, Du hast einen Hund, schon seit vielen Jahren und dann verliert er durch einen Unfall eines seiner Beine.
Würdest Du ihn dann einschläfern lassen und somit -laut eigener Aussage- erlösen?


Das hier ist jetzt keineswegs streitlustig oder feindseelig gemeint, ehrlich nicht.
Nur so aus Interesse :-)


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

11.11.2011 um 11:56
@Coxi
Zitat von CoxiCoxi schrieb:werde mich auch auf jeden fall in mehreren foren darüber erkündigen und mal n paar verschiedene meinungen dazu einholen ..
Nun wundert mich, daß Du das noch nicht mal irgendwo gehört hast. Das zu finden hat mich 2 Minuten gekostet.

Eigentlich ging ich davon aus, daß Du Dich nach dem Erlebnis mit dem ersten Wurf und Deinem Entschluss zu züchten eingehend informiert hast.

Spätestens jetzt ist es wirklich höchste Eisenbahn das unbedingt nachzuholen.

Das ist sozusagen Deine Pflicht, die Du auf Dich genommen hast, als Du Dich entschieden hast Tiere zu halten.

Sie sollen doch ein bestmögliches Umfeld und Leben bekommen.
Zitat von CoxiCoxi schrieb:was mir auch mal aufgefallen ist die kleinen babys die ich im ersten wurf hatte haben manchmal versucht diese holzspäne vom streu zu essen zumindest hatten die diese öffter im mund und ich hatte echt angst das die daran ersticken oder so habt ihr darüber schon mal was gehört??
Nein. Davon habe ich noch nie gehört. Ich kenne mich ja auch nicht mit Säugetieren besonders gut aus. Wir halten Vögel. Darüber könnte ich Dir wesentlich mehr schreiben.


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

11.11.2011 um 13:02
@Coxi
tut mir leid mit den kleinen knirpsen, aber ich denke erstwurf, sie noch jung, stress, dass kam wahrscheinlich daher. Ich glaube von JR und Bunny gibts auch Hamsterfutter, dass find ich noch gut, weil es keine übermässigen Dickmacher (Sonnenblumenkerne etc.) drin hat aber trotzdem Eiweisse und recht ausgewogen ist (füttere meine rennmäuse damit)


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

11.11.2011 um 15:04
Meine Mutter hat auch schon so einige Hamster gehabt...bei einer (!) stellte sich heraus das sie auf einem Auge nicht sehen konnte, war für das Tier aber keine Einschränkung, da die sich hauptsächlich durch den Geruchssinn orientieren! Die Natur regelt sowas in den meisten Fällen relativ gut allein!


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

20.11.2011 um 15:57
@The_Wolverine
@darkylein
@klausbaerbel
@Feniiya
@Rolex
@weisserschnee


https://www.youtube.com/watch?v=WddnHZTo4cw (Video: Hamsterbabys)

es gibt jetz ein video von meinen kleinen hamsterbabys darf sie jetzt sogar schon anfassen :) die sind soooooo unheimlich süß <3


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

20.11.2011 um 16:03
...danke für das Video! Schön das du deinen Thread noch "pflegst"! Die Kleinen sind ja wirklich goldig!


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

20.11.2011 um 18:15
@Coxi
Das sind ja süße, kleine Würmchen. :) Irgendwann wird event. auch mal wieder ein Hamster zu mir ziehen. :D


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

20.11.2011 um 18:37
@Coxi

Na die sind ja wintig und niedlich. Da wird Muttern bald alle Schnute voll zu tun haben, die im Zaum zu halten. :D

Sind Hamsterbabys von Natur aus so unscharf? Vielleicht um Fressfeinde zu verwirren? :D


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

20.11.2011 um 18:45
Ach Gottchen ich hab ganz vergessen wie niedlich so Babyhamster sind. Wir hatten ja auch mal Hamsterbabys, aber da war ich erst 6 oder so. Schon ne Weile her. ^^

Schön dass jetzt anscheinend alles gut klappt. :)


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

20.11.2011 um 20:44
@The_Wolverine
@Türkis
@klausbaerbel
@Nereide

Danke auch an euch für die vielen tipps und die interesseanten gespräche :) ja die würmchen sind echt sooo niedlich .. haben die augen noch garnicht auf , laufen aber schon überall im käfig rum ^^
die qualität des videos ist leider nicht so gut aber ich werde versuchen ein besseres zu machen :) falls ihr jemanden kennt der einem kleinen würmchen ein zu hause geben würde .. würde ich mich natürlich sehr freuen denn ich möchte versuchen für alle ein gutes zu hause zu finden .. :)


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

20.11.2011 um 20:52
@Coxi

Ich persönlich kenne Niemanden, der einen Hamster sucht, oder einem Hamster ein schönes zu Hause geben könnte.

Aber in Fachforen gibt es immer auch eine Abgabe- und Sucherubrik.


melden

Verletztes Hamsterbaby - was soll ich tun?

20.11.2011 um 21:47
Och sind das schnuckelige Zwergis !
Scheinen sich ja prächtig zu entwickeln.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Natur: Was ist das für ein Vogel, ein Taubenbaby?
Natur, 66 Beiträge, am 22.03.2014 von bennamucki
sunset am 15.09.2013, Seite: 1 2 3
66
am 22.03.2014 »
Natur: Einfach nur kurios
Natur, 48 Beiträge, am 22.12.2014 von Wolkenleserin
Denny27 am 21.11.2014, Seite: 1 2 3
48
am 22.12.2014 »