Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

14 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Intelligenz, Urzeit, Fossilien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

18.11.2011 um 17:24
http://www.tgdaily.com/general-sciences-features/58953-triassic-kraken-may-have-created-self-portrait

Ein prähistorischer Riesenkrake könnte aus diesen Ichthyosaurier-Knochen ein Selbstportrait gebastelt haben. Seit 50 Jahren rätselt man über die merkwürdige Zusammenstellung der Fossilien. Nun kommt ein Wissenschaftler zu dem Schluss, dass sie den Tentakel eines dieser Riesenkraken darstellen sollen.

Klingt verrückt, wird angezweifelt, aber wir wissen, dass Kopffüßer sehr intelligent sind, warum also nicht auch in der Trias?


1x zitiertmelden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

20.11.2011 um 22:51
@17

Klar sind die Intelligent, was meinst du wie viele Nerven und Verknüpfungen du brauchst um die schönen farblichen Effeckte zu kreiieren ^^


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

20.11.2011 um 23:00
halte ich für unwahrscheinlich da das vom grad her ja schon menschlicher intelligenz spricht. mal angenommen das abstrakterweise die heutigen kraken menschliche intelligenz hätten was doch eher unwahrscheinlich ist so galube ich nicht das die prähistorischen kraken bereits über jene intelligenz wie heute verfügten. also : never !!


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

21.11.2011 um 20:25
@UltimaOmen
Warum soll eine prähistorische Krake nicht genauso intelligent/intelligenter gewesen sein wie eine heutige?
Du bist dir schon bewusst, dass Evolution nicht immer komplexer aus Selbstzweck wird?


Ich halte es für gut möglich das Kraken Knochenhaufen aus ihrer Beute errichten. Das ist ja noch keine große Leistung. Vögel haben ja auch teils erstaunliche Baufähigkeiten wenn es um die Brunft geht.

Das man nun aber in ein dutzend Haufen die nebeneinander sind, eine Tentakel hinein interpretieren will - das ist rein für den Presserummel.


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

22.11.2011 um 16:48
das meine ich ja bezogen auf das "Selbstportät"


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

22.11.2011 um 17:02
@Belafonte
sehe ich auch so.

Youtube: SAMMLER - Seidenlaubenvogel.mp4
SAMMLER - Seidenlaubenvogel.mp4



melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

22.11.2011 um 17:21
Naja würde zumindesten den "Ctuhlu Mythos" von "Liovecraft" erklären!


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

22.11.2011 um 18:01
Kraken find ich echt richtig übel :|


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

24.11.2011 um 14:29
@17

In der Urzeit gab es noch eine andere Art von Riesenkrake, eine die bis heute ausgestorben ist, und vermutlich als Futter der Megalodon galt und sehr wahrscheinlich auch durch das offene Meer schwamm, also nicht nur in der Tiefsee lebte.

Der muss ungefähr so, ausgesehen haben:
ryDmDh ausgestorbener Riesentintenfisch


Hier mal den Link auf deutsch:
http://wissenschaft.de/wissenschaft/news/314354.html


@UltimaOmen
Wieso sollten Kraken in der Trias nicht schon die gleiche Intelligenz gehabt haben, wie die heutigen? Das beweist nur wieviel der heutige Mensch über Intelligenz weiss!


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

24.11.2011 um 14:38
Zitat von 1717 schrieb am 18.11.2011:Ein prähistorischer Riesenkrake könnte aus diesen Ichthyosaurier-Knochen ein Selbstportrait gebastelt haben.
Wenn es kein Selbstportrait ist, dann bestimmt ein Abakus oder irgend was, um die Planetenbahnen zu berechnen, mindestens.


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

24.11.2011 um 15:29
Das wahrscheinlichste ist immer, dass damit weibchen angelockt werden... Fortpflanzung ist schließlich das wichtigste, was eine Art leisten muss ^^

Also wenn man keine Ahnung hatt warum .. Fortpflanzung ist immer gut ;D ... Die meisten komischen Rituale, Farben, Tänze, Gesänge, etc sind dadurch zustande gekommen...

Vlt macht es ihnen aber auch einfach nur Spaß ^^ ... Heutige Tintenfische können das ja auch (siehe Link) und man weiß net warum die das machen ^^


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

25.11.2011 um 18:06
@Wolkenleserin
weil Lebewesen sich weiterentwickeln und nicht auf einer Inelligenzstufe verharren deswegn :)


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

25.11.2011 um 18:13
@UltimaOmen

Kopffüßer gab es zum Zeitpunkt der Trias aber schon sehr lange. Sie hatten bereits genug Zeit gehabt, eine gewisse Intelligenz zu entwickeln.


melden

Kopffüßer nutzten Knochen für Kunstwerke

25.11.2011 um 18:23
ja du hast a recht aber gerade besonders intelligente WEsen, wo er ja zweiellos zugehört, entwickeln sich doch stets weiter, auch vom Verstand her....


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Natur: Neue Erkenntnisse u. Entdeckungen zur Urzeit
Natur, 12 Beiträge, am 06.07.2012 von Pan_narrans
17 am 13.08.2011
12
am 06.07.2012 »
Natur: Unsere Welt ohne das Massenausterben vor 65 Mio. Jahren
Natur, 16 Beiträge, am 29.12.2011 von Branntweiner
Oathkeeper am 10.04.2011
16
am 29.12.2011 »
Natur: Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein
Natur, 1.322 Beiträge, gestern um 10:42 von osaki
Repto am 25.10.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 64 65 66 67
1.322
gestern um 10:42 »
von osaki
Natur: Urzeitliche Krokodilarten
Natur, 35 Beiträge, am 15.03.2017 von Dogmatix
Repto am 09.02.2014, Seite: 1 2
35
am 15.03.2017 »
Natur: Delfine haben eigene Sprache
Natur, 29 Beiträge, am 24.08.2017 von Obrien
kingping am 30.11.2011, Seite: 1 2
29
am 24.08.2017 »
von Obrien