weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hundefreunde,was ist da los?

124 Beiträge, Schlüsselwörter: Höhle, Hündin, Rüden, Läufig

Hundefreunde,was ist da los?

07.03.2012 um 18:42
* augenverdreh * und keinen bock mehr zu schreiben..


melden
Anzeige

Hundefreunde,was ist da los?

07.03.2012 um 19:10
@Haret
Bevor du hier rummeckerst warum man welche Rassen wie z.B. den Labradoodle braucht:
Folgendes: der Labradoodle ist auf Grund der Gene vom Pudel allergikergeeignet und vom Labrador halt familiengeeignet. Richtige Rassehunde braucht der Mensch eigentlich nicht mehr.
Ich z.B. habe keinerlei Rassekatzen.. die sind mir zugelaufen und gut.. wegen dem Beagle war das so, dass meine Schwiegereltern die Rasse, weil ach so süß, haben wollte.. blöd nur, dass der Beagle ein Extremdickschädel ist.. in Rumänien habe ich viele Straßenhunde gesehen und glaub mir, wenn ich dir sage, dass ich mehr als ein Tier, egal ob Hund oder Katze, mitnehmen wollte. Ging aber leider nicht. Aber das ist ja jetzt eh alles Off-Topic, da die Hundedame von @amsivarier NICHT tragend ist. ;)


melden
suspect.1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundefreunde,was ist da los?

07.03.2012 um 19:27
@amsivarier
Das war bei meinem Hund im Januar das Gleiche, hab mich auch gewundert..


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hundefreunde,was ist da los?

07.03.2012 um 21:03
@Mereel
ich bin ja nun kein allergologe, aber wenn ich weiss, ich bin auf hunde allergisch und moechte aber unbedingt einen, dann plane ich etwas mehr zeit ein und versuche eine desensibilisierung... ich bin auch kein fan von rassekatzen;-) aber ich hab einfach was gegen immer unnoetigere neuzuechtungen von hunden, die nur aufgrund irgendwelcher "launen" gezüchtet werden!
eben weil sie in "mode" kommen.
rassehunde braucht es schon, nur nicht mehr in dem ausmaß wie früher, aber das wäre ja auch alles kein problem, wenn nicht jeder zweite meinen würde, ein border collie ist ein super familienhund ... und da fallen mir noch zig rassen ein, die bei besitzern sind, die keinen blassen schimmer haben, was sie sich da geholt haben!
da gehört auch der labrador dazu, der "ganz-automatisch-familienhund" :/
und der beagle ist nunmal auch ein jagdhund, wie viele andere rassen auch. dass der dann anders tickt, sollte klar sein.
ach ja, und meckern tu ich nicht, ich sag nur meine meinung.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden