Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fleisch für die Tonne...

24 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Fleisch, Müll, Wurst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Fleisch für die Tonne...

06.05.2012 um 10:14
Und was in privaten Haushalten so weggeworfen wird, weil man zuviel eingekauft hat oder das Haltbarkeitsdatum überschritten ist, obwohl die Lebensmittel noch genießbar wären.

Zuhause fängt`s doch erstmal an. Und wenn man an den Bushaltestellen z.B. die weggeworfenen Schulbrote liegen sieht...



Und ich bin immer noch der Meinung, dass gerade dieser spezielle Fleischer die Sachen in den Kühlraum stellt und zwischen Montag und Mittwoch entweder auf dem Markt verkaufen kann oder mit dem Verkaufswagen über Land fährt... :)


melden

Fleisch für die Tonne...

06.05.2012 um 10:16
@empanadas

Genau, ich würde nie die marinierten Fleischsachen kaufen, die an den Fleischtheken oder auch im Kühlregal angeboten werden. Lieber selbst machen, wenn überhaupt...


melden

Fleisch für die Tonne...

06.05.2012 um 10:18
älters fleisch wird kommt dann in denn fleisch wolf und wird dan als wurst oder fleisch käse wieder verwertet, so ein einzelhändler ist nicht gerade reich um alles weg zu werfen, der verdinnt gerade mal nicht mehr o weniger als ein ganz normaler angestleter in einer großen konzern.

größer keten frimen können sich leisten alles flesich zu entsorgen, aber so ein heinzelhändler hat wirklich nicht einfach über die ruden zu kommen.

@slm

stimmt auch die großen supermärkte mariniren ihre älteren produkte u sie noch zu verwerten


melden

Fleisch für die Tonne...

06.05.2012 um 10:46
Im Grund ist das Marinieren ja eine sehr vernünftige Angelegenheit und besser, als Lebensmittel wegzuschmeißen. Aber diesen Supermarktketten würd ich da eher nicht trauen.

Dagegen kann sich ein Dorfmetzger kaum Unregelmäßigkeiten leisten, der wäre ganz schnell weg vom Fenster. Zumal mit dem Auto der nächste Aldi/Lidl/Kaufland- und wie so heißen -Brennpunkt schnell zu erreichen wäre.



Also, @kosima , frag doch mal deinen Fleischer, was er mit dem vielen Fleisch, das scheinbar nicht verkauft wird, so macht. Der hat bestimmt vernünftige Erklärungen und ist dir vielleicht noch dankbar für deine Fragen, da er Vorurteile aus dem Weg räumen und Vertrauen schaffen kann.

Ich wäre i. Übrigen froh, wenn ich hier noch einen Fleischer hätte. Es gibt - in den Großstädten zumindest - kaum noch selbstständige Metzger, alles Industrieabfertigung.

(Wobei ich persönlich eigentlich auch überwiegend vegetarisch lebe, nicht aus ideologischen Gründen, sondern das ergibt sich einfach so. Es kann einem gelegentlich auch der Appetit vergehen: Gammelfleisch, Massentierhaltung, Lebendtiertransporte über den ganzen Kontinent und und und. Nur mal so nebenbei bemerkt.)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Natur: Was haltet ihr von Massentierhaltung?
Natur, 434 Beiträge, am 14.02.2017 von Suidakra
ILoveMuffins am 15.01.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
434
am 14.02.2017 »
Natur: Legale Umweltverschmutzung durch Plaste...
Natur, 19 Beiträge, am 19.06.2015 von Scox
Schrotty am 18.06.2015
19
am 19.06.2015 »
von Scox
Natur: Chronischer Botulismus bei Rindern
Natur, 5 Beiträge, am 30.05.2014 von Marina1984
kosima am 03.06.2012
5
am 30.05.2014 »