Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unglaublich

113 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Haustier, Tierquälerei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Unglaublich

17.11.2012 um 11:17
@LiShang
Na hoffentlich haben sie den Verrückten auch gekriegt und eingeknastet.^^


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 11:30
@Wolfshaag
ja aber erst nach 2 Jahren...


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 11:33
@LiShang
Immerhin. Manch anderer Tierquäler wird nie gefasst und zur Rechenschaft gezogen. Ich glaube, ich möchte gar nicht wissen, wieviel Bekloppte wirklich noch frei rumlaufen.


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 11:37
viel zu viele. Das traurige daran war einfach dass dieser bekloppte bei der Feuerwehr intensiv Mitglied war...


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:25
Zitat von MereelMereel schrieb am 29.10.2012: Enten die angeschossen, vergiftet, gefangen und dann die Flügel gebrochen wurden...
Schwänen, die der Hals ungedreht wurde...
Pferden, denen u.a. Ohren oder Hufe angeschnitten wurden...
Kühe, die mit Gegenständen traktiert wurden... (auch vor der SChlachtbank gibt es mal böse Menschen, die die Kühe noch quälen müssen...)
Katzen, die an ihren Schwänzen gepackt und herumgechleudert werden, auf fahrenden Autos geschmissen werden, in Mülltonnen, Plastiktüten oder Einmachgläsern gepackt und erstickt werden. Tiere, an denen Feuerwerkskörper befestigt werden.. usw.
:o: Das ist doch nicht normal mensch... ich muss immer weinen wenn ich etwas lese.... da fällt mir ein sprichwort dazu ein: "Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken".


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:30
Mir ist soeben die Frage in den Sinn gekommen, wo Tierquälerei anfängt.. Die meisten von uns haben bestimmt schon einmal eine Mücke oder eine Spinne getötet.


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:35
@O-II-H
Das ist doch aber keine quälerei. Wenn ich der Spinne die Beine oder der Fliege die Flügel rausreiße. Ist es quälerei.
Im Normalfall sind sie schnell tot. Matsch.
Ich persönlich bringe keine Fliegen oder Spinnen um. Ich mag das krabbeln der Fliegen. Und Spinnen bringe ich nach draußen. Nur wenn eine Mücke sich mit mir anlegt, wird sie kurz und schmerzlos gekillt. :D


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:37
Bei der Mücke könnte man mit Selbstverteidigung argumentieren. Theoretisch könnte sie eine Krankheit übertragen.


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:38
@ivi82

Ich kriege bei Bienen, Wespen und Hornissen immer totale Panik.... aber ich überwinde mich meist, mach die Fenster auf und veschwinde so lange im Bad bis das Ding raus ist :D Das Problem ist nur, dass bei uns am Haus direkt über dem Wohnzimmerfenster ein Wespennest hängt.


1x zitiertmelden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:38
@ivi82

Ich persönlich würde mich auf keinen Fall als Tierquäler bezeichnen. Im Gegenteil.. Als Kind allerdings, habe ich (haben wir) aber durchaus mit Ameisen und anderen Insekten gespielt. Also mit ihrem Leben..

Bei Mücken habe ich auch keine Skrupel..


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:39
@StarlessAeon
Zitat von StarlessAeonStarlessAeon schrieb:und veschwinde so lange im Bad bis das Ding raus ist :D
:-)


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:40
@StarlessAeon
Das kenne ich. Machs auch wie du. Oder ich versuche sie in die richtige Richtung zu schieben. Ansonsten macht das mein Mann mit einem Glas. Alles fasse ich auch nicht an und renn kreichent zu meinem Mann. :D


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:40
@O-II-H

Ja was :D Ich mag die Viecher nicht. Und bevor ich die Krise krieg und dem armen Tierchen mit meinen Hausschuhen nachrenne mach ich es lieber so. Die kommen ja nicht absichtlich rein.


1x zitiertmelden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:43
@ivi82

Ich flitz dann zu meiner Mutti wenn sie gerade da ist :D


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:44
@StarlessAeon
Zitat von StarlessAeonStarlessAeon schrieb:Und bevor ich die Krise krieg und dem armen Tierchen mit meinen Hausschuhen nachrenne mach ich es lieber so.
Ein Video von so einer Aktion, wäre bestimmt der Renner auf YouTube..

Es muss ja kein Hausschuh sei. Ein Glas und ein Stück Papier würden es auch tun. Was machst´n du, wenn das Tierchen, den Weg nach draussen nicht findet?


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:45
@O-II-H

Solange im Bad bleiben bis jemand nach Hause kommt.


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:51
@StarlessAeon

Dabei bist du viel stärker als eine Spinne..


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 15:54
@O-II-H

Aber ich hab keinen Giftstachel. Und ich rede von Bienen etc. und nicht von Spinnen :D


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 20:24
@StarlessAeon
Bienen sind harmlos. Die fange ich behutsam mit der Hand ein, lasse sie darauf herum spazieren und bringe sie raus. Hornissen und Hummeln beobachte ich gerne. Wespen haben mir bis jetzt auch noch nichts getan. :D
Wobei ich aber Panik schiebe sind Spinnen.


melden

Unglaublich

17.11.2012 um 20:38
@Mereel
Die pelzigen sind doch niedlich. :)
Ich denke fast jeder hat Ausnahmen, bei denen er nicht gegen seine eigenen Ängste ankommt.


melden