weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ärgernis Hundekot?

188 Beiträge, Schlüsselwörter: Hundekot, Hundesteuer, Abfallbehälter
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 19:34
@Haret
Nimm einfach mal eine Federwaage mit, da kannst du die Tüte dranhängen. Und wenn du das eine Woche durchgehend machst hast du einen guten statistischen Mittelwert.


melden
Anzeige

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 19:37
@Anja-Andrea
hö?
nicht dein ernst, hoffe ich ;)
für sowas hab ich keinen nerv...


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 19:40
@Haret
Ich würde das jetzt machen wenn ich einen Hund hätte, allein aus mathematischen und statistischen Interesse :-)
Aber ich hab ja keinen Hund...........


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 19:44
@Anja-Andrea
kannst ja meinen ausführen ;)
na, so weit geht meine neugierede dann doch nicht!


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 19:57
Klar, alle die hier einen Hund haben sagen auf einmal "so viel und so oft ist es ja gar nicht."

Dann laßt das Vieh doch am besten vor eure Haustür, in euren Vorgarten oder am besten in die Blumenkübel auf eurem Balkon scheissen, wenn der Hundekot so viele wertvolle Mineralstoffe enthält und eigentlich keinen stört.

Ich finde es eine Sauerei, wie manche Leute ihre Tiere ungeniert in die Stadt scheissen lassen.
Eigentlich gehört da jeder Besitzer, der es nicht subito entfernt, mit dem Gesicht gleich tief hineingedrückt...


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 19:58
@Haret
Haret schrieb:... ich würde sagen maximal! 400 gramm am tag!
dann hätten wir aber schon fast die 55 tonnen - bei 130.000 angemeldeten hunden, mit den nicht-angemeldeten natürlich deutlich mehr...


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:01
@wobel
joa^^
hier bei uns fällt wohl mehr die kuhkacke ins gewicht ;)
das ist z.b. was, was mich extrem stört!
aber das juckt keine sau...


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:04
@john-erik
@zaramanda
john-erik schrieb:... wenn der Hundekot so viele wertvolle Mineralstoffe enthält und eigentlich keinen stört.
gut dass du's nochmal aufgreifst, da hätt ich nämlich auch noch mal was dazu zu sagen:
gülle darf auch nicht das ganze jahr über auf die felder aufgebracht werden (ich hoff ich muss nicht erklären was gülle ist) sondern eben nur NACH der ernte bzw. im sehr frühen frühjahr. wie ich mittlerweile weiss gibt's dafür sogar verordnungen wann das erlaubt ist und wann nicht.

das hat nicht nur damit zu tun, dass man die fäkalien nicht an den tomaten kleben haben will, sondern auch was damit, dass die puren frischen fäkalien viel zu "scharf" für die pflanzen wären, sie würden dann "verbrennen".

aber abgesehen vom dünge-wert geht's mir persönlich nach wie vor drum, dass ich keine kacke an meinem gemüse kleben haben will - ich mach mir die mühe mit dem biologisch-dynamischen anbau nämlich weil ich das tatsächlich essen will.


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:06
@Haret
als hätt ich's geahnt, siehe posting (das ich schrieb bevor ich deinen letzten beitrag las).
der punkt dürfte sein: das risiko vor der eigenen haustür in kuhkacke zu treten ist selbst auf dem land relativ gering, sofern man nicht selbst kühe hält (die man dann von der haustüre fernhalten könnte).

kühe werden sich auch bei mir - obwohl's tatsächlich noch einen letzten bauernhof innerorts gibt - wohl eher nicht versehentlich und weil der halter seiner leinenpflicht nicht nachkommt in meinen garten verirren und dort ins gemüsebeet scheissen.


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:10
@wobel
also hier laufen die kühe jeden tag zweimal durch den ort, haben ihre ställe auch mitten in diesem!
und somit zweimal an meinem haus vorbei, durch meine strasse.

wird ganz lustig, wenn es dann zu regnen anfängt, einfach nur widerlich.
dass zwei häuser weiter auch noch die kutscherei mit pferden liegt, macht da fast nix mehr aus.
vielleicht fällt deswegen auch die hundekacke nicht mehr auf; und das lustige, oder eher unverständliche, keiner der touris regt sich auf, wenn die damen aufgetackelt rumhüpfen, weil sie den kuhhaufen ausweichen müssen...

versteh einer die menschheit o.O


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:10
@wobel
pferde laufen.
wenn sie rennen sind sie selten auf öffentlichen Gehwegen unterwegs. ;)

bei hunden ist es ziemlich umständlich nen sack am hintern zu befestigen da sie klein sind.


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:21
@wobel
@Haret
möchte eure Unterhaltung nicht gerne stören, aber Hunde Kot und Kuh Mist ist nicht das gleiche.
Die Kuhtretmienen stinken nicht so sehr und sind auch nicht so giftig, lassen sich im Gemüse garten gut als Dünger verwenden.

Und seien wir froh wenn die Kühe noch vom Stall zur Wiese getrieben werden, welche Freude für die Tiere, da nehme ich gerne ein paar Kuhpfladen in Kauf.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:27
@whisky
kuhmist stinkt doch gar ned... bzw. so schwach dass man die Nase wirklich reinstecken muss...


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:49
@whisky
kannst ruhig stören, nur sag jetzt nicht, dass hundekot auf dem weg nur wegen dem geruch stört...

und genauso ist es mit dem kuhmist! vor allem, wenn man neben einem hof wohnt, so wie ich, von den fliegen ganz zu schweigen!

es ist extrem eklig, da kann kein hundehaufen mithalten.
und ob der mist gesund oder als dünger herhalten kann, ist mir persönlich eigentlich egal.
whisky schrieb:wenn die Kühe noch vom Stall zur Wiese getrieben werden,
ja, ist hier gang und gebe; die kühe werden normalerweise bis gut november noch auf der wiese gelassen ;)


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:58
Wer auf einer Spiel- und Liegewiese einen Hund abkoten lässt und den Kot nicht beseitigt, macht sich wegen umweltgefährdender Abfallbeseitigung strafbar.“ (AG Düsseldorf, Urteil vom 11. August 1989

Wikipedia: Hundekot


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 20:59
@killimini
killimini schrieb:bei hunden ist es ziemlich umständlich nen sack am hintern zu befestigen da sie klein sind.
die argumentation leuchtet mir jetzt nicht ein. grad weil sie kleiner sind als pferde, sollte das doch eigentlich deutlich einfacher sein?
der heutige mensch ist fähig auf einem winzigen handy ganze romane zu tippen und soll's nicht schaffen 'nem hund 'n sack am hintern zu befestigen? also bitte.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 21:00
@wobel
der hund sollte sich ja auch wohl fühlen dabei...


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 21:02
@whisky
whisky schrieb:Die Kuhtretmienen stinken nicht so sehr und sind auch nicht so giftig, lassen sich im Gemüse garten gut als Dünger verwenden.
hab's oben schon geschrieben: auch kuhmist darf man nicht ganzjährig auf den feldern oder in den gärten ausbringen, dazu gibt's - zumindest in bawü - diverse verordnungen.
frische kuhkacke ist auch viel zu "scharf" für die pflanzen, die verbrennen dann.
und auch wenn kuhkacke bei weitem nicht so stinkt wie hundekacke (was vermutlich dran liegt dass kühe vegetarier sind): ich will auch keine kuhkacke auf meinem gemüse.
wobei wie gesagt die gefahr, dass sich eine kuh in meinen garten verirrt, relativ gering ist.


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 21:05
@killimini
ach - der hund soll sich wohl fühlen, beim pferd ist's aber egal?
das werden 'ne menge passionierte reiter aber völlig anders sehen.
und ich könnte mir vorstellen, dass es für einen reiter noch wesentlich wichtiger ist dass sich das pferd wohlfühlt, denn immerhin hängt ja sein leib und leben davon ab (solange er drauf sitzt), nicht wie beim hund, der ja gewissermaßen im vergleich zum pferd reines spielzeug ist (zumindest die meisten stadthunde - die sind ja im allgemeinen keine nutztiere).


melden
Anzeige
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 21:07
@wobel
kühl dich mal ab. wo ist dein problem??

dann steigt der reiter eben vom pferd und wischt den scheiss weg... o.Ô


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden