weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ärgernis Hundekot?

188 Beiträge, Schlüsselwörter: Hundekot, Hundesteuer, Abfallbehälter

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 22:42
@killimini
killimini schrieb:sicher ists ned prickelnd ne katzenscheisse im garten zu haben aber man kann es auch übertreiben. sind ja nicht gerade gross...
das geht ja dann wohl an @Tussinelda, oder?
mir ging es ja "nur" um hundekacke.


melden
Anzeige
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 22:43
@wobel
kann dich verstehen. sowas geht nicht -.-

100 euro?
wieso stellt man das immer als horende Summe dar? das ist ja nix...


melden

Ärgernis Hundekot?

23.12.2012 um 23:36
@killimini
bei uns hier sind's knapp 100 euro - das ist aber von kommune zu kommune unterschiedlich.
aber soweit ich's bisher aufgeschnappt hab sind's anderswo vielleicht 20, 30 euro mehr, aber jetzt nicht wirklich horrende summen. wie gesagt: weniger als die meisten für ihr handy ausgeben jährlich. und sehr viel weniger wie man für ein auto steuer bezahlt.


melden

Ärgernis Hundekot?

24.12.2012 um 00:01
@killimini
@wobel
@Tussinelda
ich glaube jetzt ins detail zu Verhaddern, wäre falsch. Hundesteuer hinoder her.
Es hat den Anschein für mich dass es immer mehr Hunde gibt, ist aber nicht so, es soll auch nicht mehr Hunde geben als vor 40-50 Jahren, pro Einwohner natürlich. Die Einwohner sind in den letzten Jahren aber nur um 4 millionen mehr geworden.

Wenn ich aber schaue was und wieviel hunde da rum spazieren, kann manns fast nicht glauben, da sind Leute gleich mit 3-4 unterwegs, also wenn ich Kinder und Hunde zählen würde, würden die Hunde in grosser Überzahl sein.

Der Hundekod dürfte demnach jetzt und früher gleich viel sein.

Ich denke darüber nach und versuche einen Grund für die Entwicklung zu finden, komm aber nicht richtig drauf!? Fällt euch dazu was ein ?


melden

Ärgernis Hundekot?

24.12.2012 um 00:07
@whisky
ich glaub auch nicht dass es so sehr viel mehr hunde geworden sind (obwohl ich in dem berlin-artikel was derartiges gelesen hab), aber wir sind halt viel mehr menschen geworden und die gegend ist halt viel, viel dichter bebaut als früher, entsprechend gibt's weniger grünflächen, erst recht weniger grünflächen auf denen man hunde überhaupt laufen lassen darf, und wo sollen sie denn dann hin?
gibt doch wirklich nicht allzu viele offizielle hundewiesen - und entsprechend lang ist dann der weg dort hin, so dass die hunde halt eben doch woanders hinmachen müssen.


melden

Ärgernis Hundekot?

24.12.2012 um 04:07
Ganz einfach wer seine scheiße in öffentlichen Bereichen nicht weg macht Strafe fertig.

wenn ich immer höre.. ja hier gibt es keine Eimer,dann nimm sie halt mit nach Hause in der Tüte mach es in das Klo nehme eine zweite Tüte macht dort die Alte rein fertig.

Dann ab in den Müll damit,da stinkt nichts und es wird auch niemanden stören.

das Problem ist eher der Ekel und die Faulheit diese Leute und dafür habe ich 0 Verständnis und ich scheiß jeden an der die Kacke hier nicht weg macht solche Leute sind für mich Abschaum.

Dann Kauft euch kein Hund.


melden

Ärgernis Hundekot?

24.12.2012 um 06:47
Wir nehmen die scheiße unserer Hunde immer mit!!! Wir haben 2 Deutsche Doggen da kommt schon ordentlich was raus =) was mich allerdings aufregt sind die Köttel der kleinen Fusselhupen....

Deren Besitzer meinen ihre Kleinen haben sonderrechte.


melden

Ärgernis Hundekot?

24.12.2012 um 08:09
ja ne... , aber auch die wahrnehmung, der nichthalter ist anders bei kleinen hunden..

kläfft der süße flauschige malteser rum.... heißts ...ach der süsse kleine....was hat er denn...?

lässt meine große mal nen wuff los, ist es gleich ne bestie...., egal obs ein freudenwuff war oder nicht.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

24.12.2012 um 08:47
whisky schrieb:Ich denke darüber nach und versuche einen Grund für die Entwicklung zu finden, komm aber nicht richtig drauf!? Fällt euch dazu was ein ?
versetehe nicht ganz welche Entwicklung du meinst... :ask:
skyze schrieb:Dann Kauft euch kein Hund.
bringst es auf den Punkt.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

24.12.2012 um 08:50
Evolet84 schrieb:Deren Besitzer meinen ihre Kleinen haben sonderrechte
mae_thoranee schrieb:lässt meine große mal nen wuff los, ist es gleich ne bestie...., egal obs ein freudenwuff war oder nicht
Ich denke dass ist psychologisch bedingt.
Klein ist für uns Menschen immer als niedlicher zu betrachten als Gross. Bei Hunden gibt es dann noch den gravierenden Unterschied dass von kleinen Hunden keine, von grossen aber eine potentiell hohe Gefahr der Körperverletzung durch einen Angriff bestehen könnte.

Ich denke dies ist der Grund hierfür, bewusst oder wohl eher unbewusst.


melden

Ärgernis Hundekot?

26.12.2012 um 21:10
@lenzko
Hundekot, hundeattacken, .... ich mag hunde, aber die hundesteuer finde ich vollkommen berechtigt, sorry.

was ich nicht kapiere ist die pferdesteuer! PFerdekot, sofern mal irgendwo was rumliegt, stinkt nicht bestialisch, wenn man den haufen übersehen sollte und reintritt (entweder ist man dann blind oder guckt nicht hin wo man hinläuft)...

.... gesetzlich gilt pferdekot als abgas. kein scherz!

.... wie oft tritt man in hundekot auf fußwegen? da bekomm ich langsam einen hass! aber nicht auf die tiere sondern die besitzer! manchen gehört die braune masse mal an die backe geschmiert!

auf dem weg zur arbeit gehe ich slalom!

eigentlich bin ich dafür, dass die hundesteuer noch erhöht wird....!


melden

Ärgernis Hundekot?

27.12.2012 um 07:38
@shi
macht der Hundekacke slalom dann weniger Ärger? Also wenn die Hundesteuer erhöht wird?


melden

Ärgernis Hundekot?

27.12.2012 um 11:27
@Tussinelda
vielleicht reißen sich dann doch mal einige zusammen und beseitigen ihren dreck.... so wies gedacht ist,...


melden

Ärgernis Hundekot?

27.12.2012 um 11:29
@shi
achso....komische Logik...bei höherer Hundesteuer würde man doch eher erwarten, dass a) es weniger Hunde gäbe oder mehr "illegale" Hunde oder aber das genug Geld da ist, dass man eben nicht selbst die Hundekacke wegmacht......da Hundesteuer aber sowieso nicht für irgendetwas genutzt wird, was mit Hunden zu tun hat ist es sowieso egal, aber am Dreck wird das nix ändern


melden

Ärgernis Hundekot?

27.12.2012 um 11:31
@Tussinelda
weniger hunde = weniger kackhaufen....

zudem versteh ich nich, dass man einen hund in der stadt halten muß,.... artgerecht ist das schon lange alles nicht mehr.


melden

Ärgernis Hundekot?

27.12.2012 um 11:33
@shi
ein Haustier zu halten war glaube ich noch nie wirklich artgerecht, genauso wenig wie Zucht oder wie Nutztierhaltung....wo soll man da anfangen.....da unsere Tiere aber eben domestiziert sind und vom Menschen abhängig leben sie eben da, wo Mensch lebt


melden

Ärgernis Hundekot?

27.12.2012 um 11:35
@Tussinelda
ja aber du siehst, dass es kollidiert. und wieso? weil die menchen zu blöd sind. gäbe es genug plätze, wo hunde rumtoben könnten, die als solche ausgewiesen wären, wären sie weg von den gehwegen und müßten da nich alles zukacken.

auf der hundespielwiese würden dann die haufen rumliegen und nicht-hundebeistzer hätten mit dem mist nix mehr zu tun.

aber ne.... jedes alte omchen oder jeder, der irgend nen kindersatz, partnerersatz, zeitvertreib braucht, kauft sich nen hund....

.... und dackelt damit kurze wege,weils ja bequemer is


melden

Ärgernis Hundekot?

27.12.2012 um 11:45
@shi
es steigert eben die Lebensqualität von vielen Menschen, ein Haustier zu haben........und es ist ja so, dass der Kot entfernt werden muss, es ist sonst eine Ordnungsstrafe.......aber wir verbieten ja auch nicht die Autos, die falsch parken oder weil es so viele Unfälle gibt oder sie die Umwelt vergiften, nicht wahr?


melden

Ärgernis Hundekot?

27.12.2012 um 12:00
@Tussinelda
weit hergeholt deine ideen, ...

eben, ein haustier zu haben ... das könnte auch was andere sein. Meerschweinchen, Kanickel, Ratten, was weiß ich. oder fische


melden
Anzeige
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ärgernis Hundekot?

27.12.2012 um 17:33
@shi
also tiere, die im käfig gehalten werden, sind deiner meinung nach "artgerechter" untergebracht?

ui, ich glaube, du denkst etwas verquer... ich bin mir sicher, dass jeder hund und jede freigängerkatze mehr vom leben hat, als ein kaninchen, meerschweinchen oder wellensittich!


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden