weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

346 Beiträge, Schlüsselwörter: Russland, Katastrophe, Einschlag, Meteoriten, Chelyabinsk, Thelyabinsk

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 21:34
@slovenec1990
Naja ich denke 1000 Verletzte und ein nicht unerheblicher Sachschaden sind schon eine Meldung wert. Nur eben nicht als Panikmache.


melden
Anzeige
slovenec1990
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 21:37
naja dass ist aller richtig ich sage nur das es kommisch war wie alle alles über den meteorit wiesen wollten und die frage gibt er verletzte kamm so nebenbei alls ob es nicht interessant wäre
:)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 21:38
Rhaenys schrieb:Das mit dem meteoriten zeigt uns allen einfach nur das es jeden treffen kann, jeder Zeit
Was ja ansich absolut nichts Neues ist.


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 21:41
Aber wer rechnet schon damit das es wirklich passiert ? Das ist wie Lotto spielen

@klausbaerbel


melden
slovenec1990
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 21:42
jap diese dinge sind nicht selten aber selten ist das sie über einr stadt passiern :)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 21:43
@Rhaenys

Ich würde sagen, jeder, der sich mal Gedanken gemacht hat, wie viele Meteore täglich in unserer Atmosphäre verglühen.

Mich wundert eher, daß es nicht doch öfters mal in bewohnten Gebieten passiert.


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 21:48
bennamucki schrieb:Mich wundert eher, daß es nicht doch öfters mal in bewohnten Gebieten passiert.
Das ist wahrscheinlich pures Glück begünstigt dadurch, dass der größte Teil der Erde von Wasser bedeckt ist.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 22:14


FAKE ROFL!


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 22:17
@saba_key
Wikipedia: Krater_von_Derweze

...zum 2ten :-)


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

15.02.2013 um 22:21
@LastAvenger
IC


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 01:23
@klausbaerbel
@SKlikerklaker
klausbaerbel schrieb:
Mich wundert eher, daß es nicht doch öfters mal in bewohnten Gebieten passiert.

Sklikerklaker schrieb:
Das ist wahrscheinlich pures Glück begünstigt dadurch, dass der größte Teil der Erde von Wasser bedeckt ist.
Mhm. Dann kann es auch eine noch seltenere Zeit geben in denen wir kein Glück haben und vermehrt Meteorite in Städte einschlagen.?!


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 09:01
Die Meteoriten die gestern herunter gekommen sind waren Gesteinsbrocken, die sich von Planeten, Kometen oder Asteroiden gelöst haben könnten. Meine Vermutung geht in die Richtung das sich die Meteoriten von dem Asteroiden DA14 gelöst hatten. Wenn Sie die Gesteinsbrocken also finden, dann haben Sie doch eigentlich gleich Proben von DA14.


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 09:06
@Gaius_Gizus
Gaius_Gizus schrieb:Mhm. Dann kann es auch eine noch seltenere Zeit geben in denen wir kein Glück haben und vermehrt Meteorite in Städte einschlagen.?!
Im Schnitt werden pro Jahr 5 Meteoritenfälle beobachtet. Tatsächlich sind es aber natürlich mehr, weil ein Großteil entweder ins Meer stürzt oder über unbesiedeltem Gebiet runterkommt, und das bekommt dann halt keiner mit. Ganz abgesehen von den Meteoriten, die sowieso vollständig in der Atmosphäre verglühen.
Soweit ich das richtig verstanden habe, ist der Meteorit in Russland wohl nicht in die Stadt eingeschlagen, sondern in soundsoviel tausend Metern Höhe explodiert, und die folgende Druckwelle führte zu den ganzen Zerstörungen und den Verletzten.
Sowas kann selbstverständlich auch mal in anderen Ballungsräumen passieren. Ich würde jetzt aber nicht "vermehrt" sagen, wenn ich davon ausgehe, dass die konstante durchschnittliche Zahl der beobachteten Fälle ein Indiz dafür ist, dass die durchschnittliche Gesamtfallzahl pro Jahr auch konstant ist.
Wenn Du englisch kannst Du ja mal hier reinschauen: http://meteoriticalsociety.org/?page_id=57
Da werden aller beobachteten Meteotiten aufgeführt.

@Jantoschzacke
Jantoschzacke schrieb:Meine Vermutung geht in die Richtung das sich die Meteoriten von dem Asteroiden DA14 gelöst hatten.
Nein, das Eine hat mit dem Anderen überhaupt nichts zu tun.


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 09:23
@SKlikerklaker

Ich glaube aber das es kein Zufall war, das der Asteroid und die Meteoriten so Zeitnah die Erde besuchten. Die Meteoriten haben sich bestimmt von dem Asteroiden gelöst gehabt.


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 09:31
Jantoschzacke schrieb:Die Meteoriten haben sich bestimmt von dem Asteroiden gelöst gehabt.
Nein haben sie nicht.


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 09:32
@SKlikerklaker

Wie begründest du das?


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 09:41
Jantoschzacke schrieb:Wie begründest du das?
Unterschiedliche Flugbahnen.


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 09:54
In dem Spiegelbericht hier erklären sie es ....

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/einschlag-in-russland-welche-gefahren-von-meteoriten-drohen-a-883696.html


melden

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 11:19
@SKlikerklaker
@querdenkerSZ

Ok, danke. Wenn die Bahnen unterschiedlich waren, dann kann es keinen Zusammenhang geben. Schon verrückt dieser Zufall :)


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meteoriten Einschlag in Russland 15. Februar 2013 und die Folgen

16.02.2013 um 11:19
Gaius_Gizus schrieb:Mhm. Dann kann es auch eine noch seltenere Zeit geben in denen wir kein Glück haben und vermehrt Meteorite in Städte einschlagen.?!
Ja, das wäre durchaus möglich.

Nach Murphy müßte es eigentlich zwangsläufig so sein.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden