weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mutierte Ratten in Teheran

101 Beiträge, Schlüsselwörter: Mutation, Ratten

Mutierte Ratten in Teheran

29.03.2014 um 16:37
@Rhaenys
Rhaenys schrieb:N24 hat allerdings auch die Story mit dem riesenkeiler für echt befunden
....ok, manchmal ist ein "WTF?!" nicht Wort genug um meiner Entgeisterung ausdruck zu verleihen :D
Gut, ich sage nicht, dass es sich nicht um einen Fake/Hoax handeln kann, aber ich denke, dass es möglich ist, dass (u.a.) Ratten beträchtliche Größe erreichen können. Und grade bei Tieren, die einen solch hohen Stoffwechsel haben und sich dementsprechend schnell vermehren, könnten solche Mutationen schnell von statten gehen und nicht nur bei einem Ausnahmefall bleiben :|

PS.: Wenn Ratten so groß werden, schaff ich mir direkt eine solche als Haustier an - wer braucht schon 'nen Hund, oder ne Katze? :troll:


melden
Anzeige

Mutierte Ratten in Teheran

29.03.2014 um 16:51
kiwikeks schrieb:PS.: Wenn Ratten so groß werden, schaff ich mir direkt eine solche als Haustier an - wer braucht schon 'nen Hund, oder ne Katze? :troll:
Würde ich auch machen :D Ratten sind besser als ihr Ruf ^^ stell dir mal vor jemand züchtet dann mit so riesendingern farbschläge - dann haben normale Farbratten ausgedient xD


melden

Mutierte Ratten in Teheran

29.03.2014 um 16:57
@Rhaenys
Rhaenys schrieb:Ratten sind besser als ihr Ruf ^^
Ich weiß :)
Hab jahrelang welche besessen. Waren die besten Haustiere der Welt :lv: :D


melden

Mutierte Ratten in Teheran

29.03.2014 um 21:05
Habt Ihr die Bild von heute gelesen ? Da kommt über Ratten drin. In Stockholm haben sie eine Ratte gefangen, die fast 40 cm lang war !!! Also nicht nur im Iran.
Einer hat sogar gesagt, dass Ratten noch größer werden können. Dieser meinte sogar,würden sie keine natürlichen Feinde haben,würden Ratten eine Größe eines Schafes erreichen können !!!


melden

Mutierte Ratten in Teheran

29.03.2014 um 22:28
@-Rhagodes-

Ich hab neulich eine Ratte gesehen, die war so groß wie ein Stegosaurus und ein anderer hat eine gesehen, die war sogar so groß wie ein Diplodocus und hatte Maschinengewehre an den Pfoten !!!


melden

Mutierte Ratten in Teheran

29.03.2014 um 23:14
Keiner spricht davon, dass diese grossen Ratten ganz einfach eine, eingeschleppte grössere Art sein könnten.So gibt es vermutlich in Europa bereits Populationen der Biberratte, welche hier eigentlich nicht heimisch ist.Die werden dann etwa so gross, wie der "Apparat" in Schweden.Dann kursiert auf you tube ein Video von einer "mutierten" Ratte, die aber bereits an der Art wie sie sitzt als Bisamratte erkennbar ist.Zu guter letzt hat man noch grössere Ratten aus Afrika als Haustiere in Amerika eingeführt.Da seien ein paar Viecher abgehauen.Man hat gemeint, alle eingefangen und vernichtet zu haben.Als dann drüben plötzlich wieder ein riesiges Teil aufgetaucht ist, haben Experten sofort vermutet, es könnten doch noch ein paar davon gekommen sein.Es müssen also nicht zwingend mutierte heimische Ratten sein.Wäre aber natürlich auch möglich.Vielleicht auch ein letzter Gruss von Tschernobyl...


melden
kurzvorbei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutierte Ratten in Teheran

30.03.2014 um 13:43
Ich könnte mir vorstellen, dass das eine geplante Aktion von Montesano ist.


melden

Mutierte Ratten in Teheran

30.03.2014 um 16:21
Mega-Ratte terrorisiert Familie
"Ratzilla" wütet in Stockholm

In Stockholm hat eine Familie ein Problem mit einer Riesen-Ratte: Das Tier ist so groß, dass sich selbst die Katze nicht mehr in die Küche traut. Eine Falle schnappt "Ratzilla" schließlich. Doch der marschiert munter weiter. Vorerst.

In Schweden hat eine gigantische Ratte die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gezogen. Im Stockholmer Stadtteil Solna nistete sich "Ratzilla", wie das Tier von schwedischen Medien genannt wird, in der Küche einer Familie ein. Die Ratte war so groß, dass sich selbst die Familienkatze namens Enok nicht mehr in die Küche traute. Rund 40 Zentimeter lang war der Nager - und das ohne Schwanz.

Der britische Fernsehsender BBC berichtet, das Ungetüm sei wahrscheinlich durch ein Lüftungsrohr in die Küche gekommen, nachdem es sich seinen Weg durch Holz und Zement genagt hatte. Nachdem die Ratte sich durch die Essensvorräte unter der Spüle gefressen hatte, habe das Tier in dem "schwedischen Sammelsurium" in der Abfalltonne geschlemmt, zitiert der Sender den Familienvater, Erik Korsas.

Ratte besiegt Falle - vorerst

Die Familie rief Kammerjäger zu Hilfe. Diese stellten schließlich eine große Falle auf, um das Tier zu erlegen. Einen Tag später sei die Falle zugeschnappt, berichtet Korsas. Doch das Tier überlebte: "Als meine älteste Tochter gehört hatte, dass die Ratte nicht tot war, obwohl die Falle zugegeschnappt war, rannte sie schreiend aus der Küche", sagt Korsas dem BBC. "Die Ratte rannte mit der Falle. Sie versuchte, wieder zurück hinter den Geschirrspüler zu kommen."

Die Ratte war zu kräftig für die Falle. Letztlich blieb sie aber stecken und erstickte offenbar.

....

10003308-556315887813068-779057394-n

http://www.n-tv.de/panorama/Ratzilla-wuetet-in-Stockholm-article12558201.html


melden

Mutierte Ratten in Teheran

30.03.2014 um 17:51
@mitdenker
Naja... die größte Ratte der Welt ist wohl anscheinend eine Art der "Baumratten"
kuba-baumratte-am-31052008-wilhelmastutt
Soweit ich mich erinnere wurde diese wohl vor ein paar Jahren in Neuguinea "entdeckt" - irgendwas mit einem Meter soll das Vieh lang gewesen sein (inklusive Schwanz, versteht sich).
Die Baumratte hat - vom Kopf her - große Ähnlichkeit mit der Biberratte, oder der Bisamratte. Während der Brummer in Schweden doch eher den Kopf einer Wanderratte, oder Hausratte zu haben scheint.
Ich stimme aber zu, dass heutzutage viel zu oft "mutiertes Tier" geschrien wird, bloß weil man ein solches noch nie gesehen hat und anschließend stellt sich raus, dass diese Art eine ganz normale ist. Ich erinnere mich noch an die Sichtung des Kragenhai in Japan... :D
Von daher verstehe ich die Argumentation. ;)


melden

Mutierte Ratten in Teheran

30.03.2014 um 17:57
@-Rhagodes-

Vor einer Seite schon darüber geredet. Genauer gesagt war das gestern schon Thema ;) ob Bild und N24 ( RTL Media Group) so seriös sind? Wie gesagt ist N24 nach wie vor der Meinung, dass das riesenwildschwein kein fake ist ( zumindest wurde davon nicht berichtet, dass es fake war ^^) Präsentationsart der toten Ratte ist so ähnlich wie die der Viecher aus irgendnem wüstenstaat, weiß nicht mehr was das angeblich war. War allerdings auch fake. Was ich damit sagen will: Durch die Art des haltens der Ratte kann sie gut größer wirken als sie eigentlich ist


melden

Mutierte Ratten in Teheran

30.03.2014 um 20:20
@Rhaenys
Rhaenys schrieb:Vor einer Seite schon darüber geredet. Genauer gesagt war das gestern schon Thema ;)
Sorry, hab ich nicht gewusst,hab auch nicht nach nach vorne geblättert :)
Rhaenys schrieb:Durch die Art des haltens der Ratte kann sie gut größer wirken als sie eigentlich ist
Da hast du recht. Das ist wie hier bei einer Walzenspinne,als einige US Soldaten sie im Irak hoch gehalten haben. Wurde auch oft darüber diskutiert,ob die untere Spinne (es sind ja zwei zu sehen) wirklich an die 30 cm betragen müßte,doch in
Wahrheit war sie nicht mal 10 cm groß.
Ich frage mich nur,im Falle dieser Ratte,warum hat man sie nicht liegend fotografiert mit einem Maßband oder ähnliches, um die angegebene Länge von 40 cm wirklich zu beweisen?

Camel-spider


melden

Mutierte Ratten in Teheran

31.03.2014 um 03:30
HelDerStille schrieb:Ich frage mich nur,im Falle dieser Ratte,warum hat man sie nicht liegend fotografiert mit einem Maßband oder ähnliches, um die angegebene Länge von 40 cm wirklich zu beweisen?
Ich denke da sieht man es ganz gut, wie groß sie wirklich gewesen ist.
40cm hauen gut hin:


melden

Mutierte Ratten in Teheran

31.03.2014 um 21:08
@-Rhagodes-

Ah ja die Viecher meinte ich ^^


melden

Mutierte Ratten in Teheran

02.07.2014 um 15:11
Und noch etwas aktuelles aus England...

http://www.focus.de/wissen/natur/so-gross-wie-kuehe-england-zittert-vor-mutierten-riesen-ratten_id_3948976.html


melden
cage
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutierte Ratten in Teheran

05.07.2014 um 22:35
Aber nicht nur die Anzahl der Tiere ist angsteinflößend: In Cornwall wurde im April dieses Jahres die bisher größte Ratte gefunden: mit einer Länge von 60 Zentimetern. Forscher gehen sogar davon aus, dass diese Nager noch größer werden können – in etwa so groß wie Kühe.
So groß wie Kühe ^^ ...
Jetzt würde mich mal interessieren wie groß Englands Kühe sind? :)


melden

Mutierte Ratten in Teheran

05.07.2014 um 22:49
Also genau das Bild wie in diesem älteren Beitrag oben
Beitrag von HelDerStille, Seite 5,
habe ich vorgestern im Fernsehen gesehen, Sender weiß ich leider nicht mehr und die haben gesagt das es ganz aktuell sei und bla, dabei ist das Foto ja schon Monate alt, oder älter.

Wie ätzend is das denn, ich schau echt keine Nachrichten mehr, kannst ja gar nichts mehr glauben.

Frag mich auch warum der "Scheiss" wieder aufgewärmt wird, wenn es nicht mal aktuelle Bilder gibt?

Da denk ich bei dem Focusartikel doch auch gleich, alles Quatsch und Ablenkung von wirklich Wichtigem, VT ich hör Dir trapsen :D


melden

Mutierte Ratten in Teheran

14.07.2014 um 12:08
@cage
cage schrieb:Jetzt würde mich mal interessieren wie groß Englands Kühe sind?
BSE... ;)
Nein, die Überschrift ist reisserisch, keine Frage.

Aber noch etwas schönes aus der Urzeit: http://www.sueddeutsche.de/wissen/riesen-nager-der-urzeit-eine-maus-wie-ein-stier-1.272161


melden

Mutierte Ratten in Teheran

15.07.2014 um 11:17
Auch in der Türkei fand man mal solche großen Ratten ca. 80cm. Es wurde an eine Universität weitergegeben, aber ob und was da rausgekommen ist.
Wie schon @kiwikeks beschrieben, kann es sich um diese Ratte handeln. Aber laut Focus http://www.focus.de/wissen/natur/papua-neuguinea-riesenratte-entdeckt_aid_433442.html gibt es die nur in Papua Neuguinea. Aber es könnte sein, dass diese Tiere wandern. Warum auch immer :/


melden

Mutierte Ratten in Teheran

15.07.2014 um 12:17
Widerlich diese großen Ratten-Biester.
Mir ist mal eine Wasserratte hinterher gelaufen, die im Vergleich zu den mutierten Ratten noch relativ "klein" war. Dennoch war es schon ziemlich angsteinflößend (Ich war noch relativ jung).
Wenn ich aber bedenke, dass einem so ein Riesen-Vieh hinterherläuft, geschweige denn sich mal zu wehr setzt bzw. angreift, da wäre das Ganze nicht mehr so lustig -.-

Und ganz erhlich, wenn selbst ne Rattenfalle zu schwach ist, Ihr das Genick zu brechen, dann viel Spaß beim "drauf rumkloppen" :P:

:dino:


melden
Anzeige

Mutierte Ratten in Teheran

15.07.2014 um 16:02
@liaewen
ich kann mir gut vorstellen, dass Ratten durchaus riesig werden können - Kuhgröße halte ich zwar für weit entfernte Zukunftsmusik, aber trotzdem.
Was gut gedeiht wird größer. So läuft Evolution ;)
Wenn Ratten so riesig werden, ist es unsere verdammte eigene "Schuld". Auch wenn ich echt gern ne Ratte haben würde, mit der Größe einer Katze :D
Was so 80cm Biester angeht, könnten es auch "Riesenhamsteratten" aus Afrika sein. Also, "Minenratten". Kann mir vorstellen, dass solche Tiere importiert werden, als Haustier, und dann entlaufen und sich mit der bestehenden Population paaren.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden