Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zukunftsträume-Sammelthread

240 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume, Visionen, Zukunftsträume, Träumtagebuch

Zukunftsträume-Sammelthread

04.07.2016 um 12:38
Hier soll alles diskutiert werden dürfen was zum Thema Zukunftsträume/Wahrträume passt.
Hier könnt ihr eure geträumten und dann auch passierten Träume reinschreiben, am besten möglichst detailreich.
Dieser Threat soll aber auch dazu dienen noch nicht eingetroffene vermeintliche Zukunftsträume aufzuschreiben. Diese könnt ihr ja mit einer Sternchenreihe markieren ums übersichtlicher zu machen. :)
***************************************************************
( und denkt dran sie am besten gleich nach dem Schlafen erstmal alle Details so gut wie möglich kurz zu notieren )
Vielleicht gelingt es uns ja irgendwann mal irgendeine eindeutige Vision hier aufzuschreiben bevor sie eintrifft.
Währe nice ...
gl
hf
Materianer


melden
Anzeige

Zukunftsträume-Sammelthread

04.07.2016 um 13:21
124814,1467631274,Bild1.bmpSehr schönes Thema, ich fange dann auch gleich mal mit einem Traum an, der noch nicht eingetroffen ist, mich aber immer mal wieder beschäftigt.
Eigentlich ist es sogar nur eine Traumsequenz.

***************************************************

Ein Auto (älteres Baujahr in einem Blauton) fährt mit hoher Geschwindigkeit in eine Kreuzung.
Mit quietschenden Reifen legt sich das Auto in die Kurve, schafft es allerdings nicht richtig, schert aus und fährt ein kurzes Stück über den Bürgersteig.

Drei Jugendliche (männlich) beobachten das Auto wie es mit quietschenden Reifen in die Kurve fährt, in dessen Nähe sie stehen- lachen kurz, zeigen auf das Auto.
In diesem Moment werden aus dem Auto mehrere Schüsse abgefeuert. Die Jugendlichen schmeißen sich auf den Boden.

Traumsequenz Ende
***************************************************


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

05.07.2016 um 00:49
dieLara schrieb:Eigentlich ist es sogar nur eine Traumsequenz.
Genau sowas meine ich bei mir sind es auch immer nur kurze Traumsequencen.
Hattest du sowas schon öfter? Und wann hattest du etwa diesen Traum?

Sehr nett das sich gleich am ersten Tag jemand mit so einem Traum gemeldet hat ich dachte das würde vielleicht monate dauern bis der erste Sternchentraum kommt hehe
danke @dieLara


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

05.07.2016 um 15:12
@dieLara
Inwiefern handelt es sich um einen "Zukunftstraum", wenn besagtes Szenario (noch) gar nicht in Wirklichkeit passiert ist?

Oder hab ich was falsch verstanden?

Dass ich es eh nicht für möglich halte, (in Träumen) in die Zukunft zu schauen, mal nur am Rande erwähnt.


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunftsträume-Sammelthread

05.07.2016 um 15:25
Ich hab solche Träume auch manchmal. Sind aber meist nur belanglose Dinge im Alltag, von denen ich träume. Wenn ich sie dann erlebe, fühlt es sich wie ein Déjà-vu an, so als hätte ich es schon mal erlebt. Ich denke, dass alle Menschen dazu in der Lage sind, die meisten träumen aber unbewusst und können sich meist gar nicht an das Geträumte erinnern.


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

05.07.2016 um 15:58
kutulus schrieb:Ich hab solche Träume auch manchmal. Sind aber meist nur belanglose Dinge im Alltag, von denen ich träume. Wenn ich sie dann erlebe, fühlt es sich wie ein Déjà-vu an, so als hätte ich es schon mal erlebt.
Grade wenn es um Wünsche/Hoffnungen oder Ängste/Befürchtungen geht, ist es nicht ungewöhnlich, wenn diese sich in unseren Träumen Ausdruck verschaffen. Und wenn dann etwas Entsprechendes in Wirklichkeit eintritt, so kann es einem vorkommen, als hätte man im Traum in die Zukunft gesehen.
kutulus schrieb:Ich denke, dass alle Menschen dazu in der Lage sind, die meisten träumen aber unbewusst und können sich meist gar nicht an das Geträumte erinnern.
Dass man unbewusst träumt liegt natürlich in der Natur der Sache. Ich denke auch nicht, dass das Erinnern an Träume der eigentliche Sinn der Sache ist, auch wenn es natürlich oft der Fall ist.

Träume kommen ja auch immer mehr oder weniger verschlüsselt oder "entstellt" daher, damit sie sich einer bewussten Analyse entziehen und im Bereich des Unbewussten verbleiben.

Ein kleines Beispiel von "Zukunftsträumen", das ich schon einmal in einem anderen Thread gepostet hatte:

"Ich hatte mal als Jugendlicher geträumt, ich würde einem Kumpel einen Song von "Alien Sex Fiend" vorspielen, und obwohl er eher auf der Popper-Schiene war, hat ihn die Musik begeistert - zumindest dieser eine Titel.

Ein paar Tage später hab ich ihm die Platte vorgespielt und er war genauso begeistert, wie in meinem Traum.

Zukunftstraum...? Nein.

Man darf nicht vergessen, dass Träume oft (vielleicht in "enstellter" Art so gar immer) Wünsche als erfüllt darstellen. Einerseits hatte ich den Wunsch, meinem Popper-Kumpel mal etwas andere Musik näher zu bringen, andererseits kannte ich ihn und sein Musikempfinden gut genug, um einigermassen einschätzen zu können, was ihm gefallen könnte und was nicht.

Mit anderen Songs besagter Band, konnte er überhaupt nichts anfangen, nur eben mit diesem einen Song - den ich hingegen persönlich nie mochte... :D

Das nur als ein kleines persönliches Beispiel dafür, wie Träume als "Zukunftsträume" empfunden werden können, und auch warum sie es trotzdem nicht sind, sondern letztendlich ganz normale Träume."

Was die Zukunft an sich angeht, so steht diese ja noch gar nicht fest, bzw ist noch nicht passiert. Etwas gegenteiliges anzunehmen, wäre mir, für meinen Geschmack, etwas zu fatalistisch.

Was Träume angeht, so haben diese nichts mit der Zukunft an sich zu tun, sondern höchstens mit unseren Erwartungen an eben diese.


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunftsträume-Sammelthread

05.07.2016 um 17:11
@X-RAY-2
Vorallem wäre ja die Möglichkeit gegeben, dass man unbewusst die ensprechenden Gegebenheiten schafft, gerade weil man es geträumt hat. Ich will mir diesbezüglich kein Urteil anmaßen, dafür ist das Phänomen noch zu wenig erforscht. Vor Jahren hab ich mal eine Doku gesehen, wo es um eine Frau ging, die angeblich die Zukunft träumen konnte und die dem FBI bei ungelösten Fällen als Beraterin zur Seite stand. Keine Ahnung, ob sie ein Scharlatan war. Ich messe meinen Träumen nicht allzuviel Bedeutung zu.


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

05.07.2016 um 22:02
Vorallem wäre ja die Möglichkeit gegeben, dass man unbewusst die ensprechenden Gegebenheiten schafft, gerade weil man es geträumt hat.
Von irgendwoher muss der Traum ja aber erstmal kommen.

Die Wünsche, Hoffnungen, Ängste oder Befürchtungen sind ja vorher da, wohingegen der Traum lediglich eine Reaktion auf diese darstellt. Besagte Erwartungen werden dann verarbeitet, bzw verschaffen sich mit den entsprechenden Gefühlen im Traum Ausdruck. Aber auch wenn sich diese in Wirklichkeit tatsächlich bestätigen, so hat es eben, auch wenn es oberflächlich betrachtet so scheinen mag, nicht wirklich etwas mit dem Vorhersehen der Zukunft zu tun.
kutulus schrieb:Vor Jahren hab ich mal eine Doku gesehen, wo es um eine Frau ging, die angeblich die Zukunft träumen konnte und die dem FBI bei ungelösten Fällen als Beraterin zur Seite stand. Keine Ahnung, ob sie ein Scharlatan war. Ich messe meinen Träumen nicht allzuviel Bedeutung zu.
Oh, da wäre ich aber sehr skeptisch.

Zumal frage ich mich, was Zukunftsträume, die ja die Zukunft betreffen, mit ungelösten Fällen, die ja bereits stattgefunden haben, zu tun haben könnten...

Wie hieß denn diese Frau?
@kutulus


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

05.07.2016 um 23:30
Materianer schrieb:Dieser Threat soll aber auch dazu dienen noch nicht eingetroffene vermeintliche Zukunftsträume aufzuschreiben. Diese könnt ihr ja mit einer Sternchenreihe markieren ums übersichtlicher zu machen. :)
Oh, das hab ich ja tatsächlich überlesen. Recht spät gemerkt, wie ich zugeben muss... :D

Aber wie soll man einen vermeintlichen "Zukunftstraum" als einen solchen bezeichnen oder einschätzen, wenn das Geträumte in Wirklichkeit (noch) gar nicht passiert ist?

Sorry Doppelpost.:)


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunftsträume-Sammelthread

06.07.2016 um 00:00
X-RAY-2 schrieb:Oh, da wäre ich aber sehr skeptisch.
Zumal frage ich mich, was Zukunftsträume, die ja die Zukunft betreffen, mit ungelösten Fällen, die ja bereits stattgefunden haben, zu tun haben könnten...
Wie hieß denn diese Frau?
Keine Ahnung, ich hab mal gegoogelt, aber nichts dazu gefunden. Ich glaub, die Frau hat auch nicht direkt die Zukunft geträumt, sondern es war irgendwas anderes, was aber auch mit Träumen zutun hatte.

Was das Vorhersehen der Zukunft angeht, so müsste ein Traum schon sehr spezifisch sein. Man müsste sich an den Traum erinnern können und ihn nach Möglichkeit direkt nach dem Aufwachen möglichst genau notieren. Auf jeden Fall klingt die Idee sehr spannend, ich werde mir mal einen Notizblock neben mein Bett legen und euch demnächst berichten, wenn ich medial begabt sein sollte. :D


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

06.07.2016 um 00:12
@X-RAY-2
Solche Zukunftsträume gibt es wirklich. Ich hatte es auch schon und ich schwöre das ich da bei nicht Lüge.
Wie ich es verstanden habe kamm es bei dir so rüber das man in Zukunftsträume die Empfindungen träumt also allgemein. Klar kann man das Träumen aber meine Träume sind so das ich in den Zukunftsträumen alles exakt Traume sein es auch 3-4 sekunden Zeit dieser Traum ist so exakt das jedes einzelne Tier bis Blatt genau da ist wie man es kurz geträumt hat exakt. Alles was man sieht ist exakt genau an der Stelle wie man es selber mitbekommt. Man kann den Traum auch vergessen klar wie jeder andere doch ab Moment x wo der Traum exakt so war wie jetzt in der Wirklichkeit weis man das einfach. Weil man weis oder erinnert sich immer sofort an das was schon einmal passiert ist. Das geht wirklich z.B. man konnte sich lange an etwas nicht mehr erinnern aber er hat es dir immer wider erzählt und dan plötzlich Weis du wider die Erinnerung. Ich kann mir vorstellen das du skeptisch bist weil das alles ziemlich mysteriös und nach unserer heutigen Wissenschaft und Forschung unmöglich ist. Ist es ja auch deshalb bin ich hir auf almystery und versuche das zu klären b.z.w. bin ich hir mit 16 Jahre beigetreten um zu sehen das ich nicht der einzige bin und zu erzählen das es ebbend doch möglich ist.


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

06.07.2016 um 00:13
X-RAY-2 schrieb:Aber wie soll man einen vermeintlichen "Zukunftstraum" als einen solchen bezeichnen oder einschätzen, wenn das Geträumte in Wirklichkeit (noch) gar nicht passiert ist?
Also mir fallen diese Träume meistens besonders auf im Traum und ich habe auch oft eine sehr gut Erinnerung an diese Träume. Ganz extrem war es halt bei meinem letzten 5 Jahrestraum, also einer der erst nach etwa 5 Jahren eingetroffen ist. Da habe ich während dem Träumen schon gewússt dass das grad die Zukunft ist. Ich war auch total klar bei dem Traum weiss auchnoch haargenau was ich danach alles gemacht habe.
Als ich dann aufgewacht bin war ich wie paralysiert.
Ich hatte sowas vorher ja auchschon hatte aber davor immer nur geahnt dass es wahr ist.
dann gingen erstmal die 5 Jahre ins Land. Ich hatte seit dem auch keine dieser Träume mehr gehabt. Ich glaube das war vielleicht auch weil ich blockiert habe, ich hatte irgendwie Angst vor dem ganzen.
Irgendwann habe ich auch garnichtmehr dran geglaubt dass es wirklich noch passieren würde.
Dann kam letztes Jahr erst ein eher unbedeutender Zukunftstraum, in dem ich meinen ex-Arbeitskollegen im Obi beim Probearbeiten getroffen habe. Auch dieser Traum war mir wieder gut in Erinnerung geblieben, habe am nächsten Tag auch nem andern Kollegen von meinem Traum erzählt, weil er mich beschäftigt hat.
Dieser ist dann nach ein Paar Wochen dann genau so passiert. Nur bin ich da immer noch von einer Vorrauberechnung bzw. Zufall ausgegangen.
Dann wieder ein paar Wochen später trat dann der 5 Jahrestraum ein und ich wusste das Kann kein Zufall sein und auch keine Vorrausberechnung, das war die Zukunft.
Hier ist das ganze auch noch ein bisschen detaillierter beschrieben.
Diskussion: Ist alles was wir erleben in Wirklichkeit schon passiert?
Im letzten Post beschreibe ich da auchnoch eine etwas skurriele Schlafparalyse die ich auchnoch letztes Jahr hatte.

Das ganze ist für jemand der sich noch nie an solch einen Traum erinnern konnte sehr verwirrend vielleicht, ich habe mir das sehr viele Jahre ja auch immer irgendwie anders erklärt. Es ist ja auch irgendwie unlogisch, wie soll man in die Zukunft blicken können sie ist ja noch nicht passiert, das kann unser Verstand nicht erklären und ich kann es auch nicht wirklich. Ich kann vielleicht vermuten was es sein könnte oder wie es funktioniert aber wenn man sich zu viele Gedanken daarüber macht merkt man irgendwann dass man nicht weiterkommt an einem gewissen Punkt. Nix genaues weiss ma halt nicht hehe
Ich hoffe nur dass wir es vielleicht irgendwann mal Beweise dafür haben ...


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

06.07.2016 um 00:48
em123456789012 schrieb:bin ich hir mit 16 Jahre beigetreten um zu sehen das ich nicht der einzige bin und zu erzählen das es ebbend doch möglich ist.
Was du bist erst 17? Dann beschäftige dich nicht zu sehr mit dem Thema. Sowas kann einem schon ziemlich viel Kopfzerbrechen bereiten. Musst gucken dass du nicht zu sehr von der Realität abdriftest. Mir hilft da immer Musik oder sostige Ablenkung. Kann mir aber vorstellen dass da manch einer dran verzweifelt. Ich kenne dich natürlich nicht aber du bist noch in der Entwicklung und da sollte man immer ein bisschen vorsichtig sein. Ich bin jetzt doppelt so alt wie du und ich bin eigentlich ganz froh dass ich es jetzt erst richtig weiss.


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

06.07.2016 um 06:46
@Materianer
Materianer schrieb:Also mir fallen diese Träume meistens besonders auf im Traum und ich habe auch oft eine sehr gut Erinnerung an diese Träume.
Genau so ist es bei mir diesmal auch. Dieser Traum, obwohl er mit mir und meinem Umfeld überhaupt nichts zu tun hat, hat sich festgebrannt. Dieser Traum hat mich so sehr beschäftigt, dass ich ihn in den Tagen danach meinem Mann und Freunden erzählt habe.

Der Traum dürfte etwa 4 Wochen her sein.

@X-RAY-2
X-RAY-2 schrieb:Inwiefern handelt es sich um einen "Zukunftstraum", wenn besagtes Szenario (noch) gar nicht in Wirklichkeit passiert ist?
Tja, ob es ein Zukunftstraum war oder nicht, werden wir erst wissen, wenn dieser Traum in unserer "zeitnahen" Zukunft eintrifft oder eben nicht.
Aber es wäre ja ziemlich sinnfrei hier die Träume zu posten, nachdem das Traumszenario bereits eingetroffen ist.
So rum, ist es doch besser belegbar, falls es eintreffen sollte. ;)


melden
kutulus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunftsträume-Sammelthread

06.07.2016 um 10:27
@em123456789012
Was du beschreibst, trifft auch genau auf meine Erfahrung zu. Wenn es passiert, kann ich mich plötzlich wieder an jedes Detail des Traums erinnern. Das passiert bei mir ganz unvermittelt, wenn z. B. jemand zu mir etwas sagt, dann erinnere ich mich, dass ich dieses Gespräch exakt genauso im Traum schon einmal geführt habe. Oder wenn eine andere Person im Traum eine Tasse zerbricht, dann denke ich mir zunächst nichts dabei, aber wenn es dann exakt so in der Realität passiert, dann erkenne ich, dass es so ein Zukunftstraum war. Bisher war es bei mir so, dass ich Sachen geträumt habe, die in einem Zeitrahmen von vier Wochen passiert sind.
Ich finde das faszinierend, dass andere das auch erleben. Ich habe das bisher auch nur einer einzigen Person erzählt, weil man natürlich befürchten muss, dass man für einen Freak gehalten wird, wenn man sowas erzählt. Aber in diesem Forum ist man scheinbar aufgeschlossener solchen Dingen gegenüber.


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

06.07.2016 um 23:38
@kutulus
kutulus schrieb:Keine Ahnung, ich hab mal gegoogelt, aber nichts dazu gefunden. Ich glaub, die Frau hat auch nicht direkt die Zukunft geträumt, sondern es war irgendwas anderes, was aber auch mit Träumen zutun hatte.
Ah verstehe, wahrscheinlich war sie eine sogenannte "Psi-Ermittlerin", die quasi per "Hellsehen", sei es im Traum oder während sie wach sind, wichtige Details zu den entsprechenden Fällen erlangen.
kutulus schrieb:Was das Vorhersehen der Zukunft angeht, so müsste ein Traum schon sehr spezifisch sein. Man müsste sich an den Traum erinnern können und ihn nach Möglichkeit direkt nach dem Aufwachen möglichst genau notieren. Auf jeden Fall klingt die Idee sehr spannend, ich werde mir mal einen Notizblock neben mein Bett legen und euch demnächst berichten, wenn ich medial begabt sein sollte. :D
Sozusagen ein "Traumtagebuch" führen. Eine sehr gute Idee, wie ich finde. Hatte ich selbst mal vor, aber hab's dann doch nie in die Tat umgesetzt.

Träume sind immer interessant, besonders die Eigenen, weil sie viel über einen selbst aussagen.

Vielleicht mach ich ja doch selbst noch mal ein "Dream Diary"...:)

@em123456789012
em123456789012 schrieb:Solche Zukunftsträume gibt es wirklich. Ich hatte es auch schon und ich schwöre das ich da bei nicht Lüge.
Von Lügen war ich auch nicht ausgegangen.:)
em123456789012 schrieb:Wie ich es verstanden habe kamm es bei dir so rüber das man in Zukunftsträume die Empfindungen träumt also allgemein.
Was speziell mein kleines Beispiel mit dem Popper-Kumpel und dem Alien Sex Fiend-Song angeht, so war das sehr detailreich im bildlichen Sinne. Ich hatte im Traum meinen Kumpel genau vor mir gesehen, wie er in meinem Zimmer vorm Plattenspieler stand und von diesem besagten Song angetan war und das auch entsprechend äusserte. Und ich freute mich im Traum darüber, dass ihm dieser Song gefällt - obwohl, wie schon gesagt, ich persönlich den nie mochte. Aber ich war froh, dass mein Kumpel auch mal merkt, dass es auch noch was anderes gibt als Kylie Minogue oder Bros.

Und so kam es dann auch in Wirklichkeit. Ich hatte meinem Kumpel den Song in meinem Zimmer (wo auch sonst, mein Plattenspieler stand ja nicht im Badezimmer) vorgespielt und war genauso begeistert, wie ich es erwartet und auch erhofft hatte. Sogar stand er genau in der selben Position vor meinem Plattenspieler, wie ich ihn im Traum gesehen hatte.
em123456789012 schrieb: Man kann den Traum auch vergessen klar wie jeder andere doch ab Moment x wo der Traum exakt so war wie jetzt in der Wirklichkeit weis man das einfach. Weil man weis oder erinnert sich immer sofort an das was schon einmal passiert ist. Das geht wirklich z.B. man konnte sich lange an etwas nicht mehr erinnern aber er hat es dir immer wider erzählt und dan plötzlich Weis du wider die Erinnerung.
Das würde dann aber doch eher wie ein Déjà-vu sein, wo man plötzlich glaubt, man würde etwas schon mal erlebt oder gesehen haben, obwohl dem gar nicht so ist. Nur dass es sich in diesem Fall um einen Traum handelt, den man vermeintlich hatte.

Ich denke, sowas ist schwer zu bestimmen. Was mich persönlich angeht, so wäre ich sogar meiner eigenen Wahrnehmung und meinen Interpretation gegenüber dabei entsprechend skeptisch.

Die entscheidende Frage ist, ob besagter Traum, an den man sich plötzlich erinnert, wirklich geträumt wurde oder ob es sich eben um eine Art "Traum-Déjà-vu" handelt.
em123456789012 schrieb: Ich kann mir vorstellen das du skeptisch bist weil das alles ziemlich mysteriös und nach unserer heutigen Wissenschaft und Forschung unmöglich ist. Ist es ja auch deshalb bin ich hir auf almystery und versuche das zu klären b.z.w. bin ich hir mit 16 Jahre beigetreten um zu sehen das ich nicht der einzige bin und zu erzählen das es ebbend doch möglich ist.
Ja, skeptisch definitiv. Was allerdings mit der "heutigen Wissenschaft und Forschung" nur bedingt zu tun hat. Ziel und Zweck der Wissenschaft besteht ja auch nicht darin, sich mit dem "Unmöglichen" zu befassen, oder dieses zu bestimmen.

Ob Zukunftsträume nun möglich sind oder nicht, mehr als es lediglich zu behaupten oder zu glauben bleibt nicht übrig. In den Bereich der gesicherten Fakten gehören diese definitiv nicht.

@Materianer
Von der Frage, ob Zukunftsträume überhaupt möglich sind, mal abgesehen (darum soll es in diesem Thread, wie ich glaube, ja auch nicht wirklich gehen), aber wichtig ist tatsächlich die Frage, ob der vermeintliche Zukunftstraum ständig in der Erinnerung präsent war, oder ob man ganz plötzlich das Gefühl hat, etwas schon mal geträumt (gesehen/erlebt) zu haben. Wenn Ersteres der Fall ist, wird es natürlich erheblich interessanter.

Trotzdem bleibt aber die Tatsache, dass es sehr wohl möglich ist Dinge oder Begebenheiten zu träumen, die dann später tatsächlich eintreten, aber es sich trotzdem nicht um einen "Zukunftstraum" im hier zur Diskussion stehenden Sinne handelt.

Geschrieben zu dem Thema hab ich jetzt auch sicher erstmal genug, aber werde sicher mit Interesse so manchen "Fall" hier noch still mitlesend verfolgen.:)

@dieLara
dieLara schrieb:Tja, ob es ein Zukunftstraum war oder nicht, werden wir erst wissen, wenn dieser Traum in unserer "zeitnahen" Zukunft eintrifft oder eben nicht.
Ja, das ist klar. Aber wie kommt man denn erst überhaupt auf so eine Idee?
dieLara schrieb:Aber es wäre ja ziemlich sinnfrei hier die Träume zu posten, nachdem das Traumszenario bereits eingetroffen ist.
So rum, ist es doch besser belegbar, falls es eintreffen sollte. ;)
Sinnfrei wäre es nur, wenn es wieder letztendlich nur darum geht, ob man User X glaubt oder auch nicht.

Und falls es eintreffen sollte - da kann ja jeder alles erzählen. Das wäre speziell unter dem Gesichtpunkts des Glaubens auch nicht viel sinnvoller.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunftsträume-Sammelthread

06.07.2016 um 23:42
Also wenn mal wiewer jemand so einen Traum, würde ich mich auch sehr freuen, wenn dieserhiergepostet wird.
Ich für meinen Teil hatte keine echten Zukunftsträume, sondern nur "Visionsträume" also informationen die über den Traum zugespielt wurden von Ereignissen die dann tatsächlich eingetroffensind, aber nichts was irgendwi edetaillierte Bilder der zukunft zeigt. Deshalb bin ich bei dem Thema "echte Zukunftsträume" skeptisch, nicht aber bei den paranormalen Vorahnungsträumen. :D


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

07.07.2016 um 12:37
dieLara schrieb:Genau so ist es bei mir diesmal auch. Dieser Traum, obwohl er mit mir und meinem Umfeld überhaupt nichts zu tun hat, hat sich festgebrannt. Dieser Traum hat mich so sehr beschäftigt, dass ich ihn in den Tagen danach meinem Mann und Freunden erzählt habe.

Der Traum dürfte etwa 4 Wochen her sein.
Ja das hört sich alles so an wie bei mir, ich habe nach solch einem Traum auch immer das dringende bedürfniss mit anderen darüber zu reden. Bei mir haben 2 Träume schon etwa 5 Jahre gebraucht um wahr zu werden, kann also ne weile dauern. Wie lange weiss keiner, bei mir scheint es aber so zu sein dass die Träume die länger brauchen mir besser in Erinnerung bleiben und auch irgendwie bedeutender sind.
Sowas passiert sowieso oft in solchen Risikosituationen. Weiss nicht ob der Adrenalinspiegel was damit zu tun hat vielleicht. Habe schon einige Traumberichte dieser Art gelesen (sonst sind es aber immer schon stattgefundene) und es geht oft um Gefahrensituationen, oder sonstige schwerwiegende ereignisse wie der Tot von jemand bekanntem.
Wenn es so eine art Sinn ist dann hat er wohl die Aufgabe uns vor Gefahrensitiuationen zu warnen.
X-RAY-2 schrieb:Von der Frage, ob Zukunftsträume überhaupt möglich sind, mal abgesehen (darum soll es in diesem Thread, wie ich glaube, ja auch nicht wirklich gehen)
Kritik und Hinterfragen ist ausdrücklich erlaubt. Wenn mir irgendjemand eine gute Erklärung für das Ganze liefern kann bin ich froh. Die meisten Kritiker antworten halt mit Erinnerungsverfälschung, selbsterfüllende Prophezeiung oder das war ein Deja-vu. Das kann ich aber alles für mich ausschließen, wenn jemand noch eine andere Erklärung hat, bin ich dafür offen.
X-RAY-2 schrieb:ob der vermeintliche Zukunftstraum ständig in der Erinnerung präsent war, oder ob man ganz plötzlich das Gefühl hat, etwas schon mal geträumt (gesehen/erlebt) zu haben. Wenn Ersteres der Fall ist, wird es natürlich erheblich interessanter.
Deswegen bin ich hier hehe
X-RAY-2 schrieb:Trotzdem bleibt aber die Tatsache, dass es sehr wohl möglich ist Dinge oder Begebenheiten zu träumen, die dann später tatsächlich eintreten, aber es sich trotzdem nicht um einen "Zukunftstraum" im hier zur Diskussion stehenden Sinne handelt.
Das stimmt die meisten dieser Träume sind eher unbedeutend und können immer wieder zufall sein, aber es gibt immer mal wieder welche wo Zufall sehr unwahrscheinlich ist (ich meine damit so klein wie fast unmöglich) und die Tatsache das ich es eben während und nach dem Träumen schon weiss macht es noch viel unwahrscheinlicher.
Dawnclaude schrieb:Also wenn mal wiewer jemand so einen Traum, würde ich mich auch sehr freuen, wenn dieserhiergepostet wird.
Ich für meinen Teil hatte keine echten Zukunftsträume, sondern nur "Visionsträume" also informationen die über den Traum zugespielt wurden von Ereignissen die dann tatsächlich eingetroffensind, aber nichts was irgendwi edetaillierte Bilder der zukunft zeigt. Deshalb bin ich bei dem Thema "echte Zukunftsträume" skeptisch, nicht aber bei den paranormalen Vorahnungsträumen. :D
Ja das ist so wenn man es noch nicht erlebt hat kann man es eigentlich nicht wirklich Glauben. Das kann ich auch keinem übel nehmen mir würde es nicht anders gehen.
Deswegen ist es auch so wichtig dass wir hier genügend Beispiele zusammenkriegen.
Also immer her mit euren *Sternchenträumen.
Wird vielleicht ein paar Jahre dauern aber irgendwann schaffen wir das ʘ̚͜ʘ̚
( Autosuggestion on hehe )


melden

Zukunftsträume-Sammelthread

07.07.2016 um 18:20
@Materianer
Materianer schrieb:Kritik und Hinterfragen ist ausdrücklich erlaubt. Wenn mir irgendjemand eine gute Erklärung für das Ganze liefern kann bin ich froh. Die meisten Kritiker antworten halt mit Erinnerungsverfälschung, selbsterfüllende Prophezeiung oder das war ein Deja-vu. Das kann ich aber alles für mich ausschließen, wenn jemand noch eine andere Erklärung hat, bin ich dafür offen.
Solche Erklärungen, wie z.B. Erinnerungsverfälschung sollte man nie grundsätzlich ausschliessen.

Von deinen persönlichen Erfahrungen mal abgesehen, so bedeutet ein Traum, dessen "Szenario" später in Wirklichkeit stattgefunden hat, nicht zwangsläufig, dass auch tatsächlich in die Zukunft gesehen wurde, à la magischer Kristallkugel.

X-RAY-2 schrieb:
Trotzdem bleibt aber die Tatsache, dass es sehr wohl möglich ist Dinge oder Begebenheiten zu träumen, die dann später tatsächlich eintreten, aber es sich trotzdem nicht um einen "Zukunftstraum" im hier zur Diskussion stehenden Sinne handelt.

Materianer schrieb:
Das stimmt die meisten dieser Träume sind eher unbedeutend und können immer wieder zufall sein, aber es gibt immer mal wieder welche wo Zufall sehr unwahrscheinlich ist (ich meine damit so klein wie fast unmöglich) und die Tatsache das ich es eben während und nach dem Träumen schon weiss macht es noch viel unwahrscheinlicher.
An Zufall denke ich da nicht einmal. Eher an Hoffnungen, Wünsche, Ängste, Befürchtungen etc, die die Zukunft betreffen, und sich quasi als erfüllt im Traum darstellen, bevor diese in Wirklichkeit stattfinden.

Mir fällt noch ein sehr simples Beispiel von mir selbst ein - Ich war 13/14 und wollte mir unbedingt ein bestimmtes Schallplatten-Album kaufen. Allerdings war an dem Tag, als ich endlich das Geld dafür hatte, ein Sonntag. Konnte also erst frühestens am Montagmorgen zum Plattenladen.

In der Nacht hab ich dann geträumt, wie ich in den Platten laden gehe und dieses besagte Album kaufte - was dann in Wirklichkeit am nächsten Tag geschehen ist.

Der Wunsch, der in diesem Traum als erfüllt dargestellt wurde, ist recht offenkundig, und für "Traumverhältnisse" ungewöhnlich wenig verschlüsselt und klar dargestellt gewesen. Quasi so als würde man im Schlaf starken Harndrang verspüren und dann von einem Klo träumen.:D

Weder in dem Traum mit der Schallplatte, die ich unbedingt haben wollte, noch in dem mit meinem Popper-Kumpel und dem Alien Sex Fiend-Song spielte Zufall eine Rolle.

Dafür messe ich auch Träumen allgemein zuviel Bedeutung bei, als dass ich diese als bloßen Zufall ansehen würde.


melden
Anzeige

Zukunftsträume-Sammelthread

07.07.2016 um 21:08
@Materianer
Ja danke für deine sorgen. Da hast du schon recht. Ich finde es aber Seher interessant wegen träume und so. Ich versuche auch die Realität im blick zu halten. Um ehrlich zu sein brauche ich etwas an das ich glauben kann. Tja und das mit meinem Zukunftsträumen finde ich mysteriös. Ich bin ein ausgeglichener Mensch und interessiere mich mehr für Philosophische Gedanken als denke ich andere in meinem Alter im Durchschnitt.Ich fange an die Welt zu verstehen oder versuche es. Deshalb beschäftige ich mich mit dem Thema. Ich mein warum sollte ich nicht? Kan sein das ich manchmal zu schnell Schlussfolgerungen mache. Ich Weis aber das mehr in der Welt dahintersteckt oder das Universum als das wir glauben oder zur Zeit wissen. Mein Vater sagte mal ich habe ein sehr gutes Bauchgefühl und mein Gefühl sagt mir das mehr dahinter steckt. Ich habe es ja auch schon selbst erlebt. Außerdem kann ich ja hir mit den Diskussionen üben und deren umgang. Keine Angst ich bin ja nicht die ganze Zeit am Handy oder Rechner 😉


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden