weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Träume
Seite 1 von 1

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 07:10
Hallo,

mich würde interessieren, ob jemand hier weiß,
ob man das nächtiliche Träumen bewusst abschalten kann.

Soll heißen, dass man sich abends hinlegt, nachts nichts träumt
und dann morgens ausgeschlafen wieder aufwacht.

Wie geht's?

Danke & Gruß vom Gorgon


melden
Anzeige

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 08:44
Nein das geht nicht.
Du träumst IMMER, jede Nacht


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 08:57
@gorgon
auf Dauer wirst du NICHT ausgeschlafen aufwachen, wenn du nicht träumen würdest. Im Traum verarbeitet dein Unterbewusstsein den Tag, die Eindrücke und alles was dir so unter Tags passiert.

Warum möchtest du denn nicht mehr träumen? Angst vor Freddy Krueger? ;o)


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 09:09
Nein - DER hat mich noch nicht heimgesucht... ;)

Meinst Du schlafen ohne träumen wäre nicht erholsam?


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 09:14
Hier mal ein Link zum Thema http://www.g-o.de/dossier-detail-12-13.html


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 09:28
@gorgon
Nein, nicht ich "meine" ;o) , sondern die diversen Studien der Gehirnforschung. (sind immer wieder beschrieben in diverser Lektüre wie WdW, PM oder auch einfach das Ärzteblätt)
Leider finde ich auf die "Schnelle" keinen passenden Link für dich, aber ich bin mir sicher, du findest in den unendlichen Weiten des Netzes ;o)


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 09:30
Das ist aber doof. Ich träume von Vergangenem (über 3 Jahre her)
bzw. träume, dass es...hmmm schwer zu beschreiben..."weitergeht"
was aufgehört hat - und das kann / darf einfach nicht mehr sein.

Schlaucht mich einfach...deswegen würde ich gern ohne zu träumen schlafen.

Geht das vielleicht mit Schlaftabletten?


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 09:31
@gorgon

Auch die Macher von Star Trek TNG mit dem Thema auseinandergesetzt :D
Immerhin findet Dr. Crusher heraus, weshalb sich alle mit Ausnahme von Data unwohl und unkonzentriert fühlen: keiner kann träumen, so daß der Schlaf nur körperlich erholsam wirkt, nicht jedoch geistig.
http://www.startrek-index.de/tv/tng/tng4_17.htm


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 09:49
@gorgon
Schlaftabletten würde ich nicht unbedingt nehmen, dein "Problem" hört sich eher an, als würdest du noch einiges zu verarbeiten haben. Lass dir und deinem Körper (Unterbewusstsein) die Zeit, die er braucht, um mit der Sache fertig zu werden. Falls du grundsätzlich Schwierigkeiten hast einzuschlafen, oder ein innere Unruhe vor dem Schlafengehen sürst, versuchs lieber mal mit diversen planzlichen Mittelchen (zB. Rescue Pastillen, Passedan Tropfen oder ähnliches) - dein Körper wirds dir danken, wenn du ihn nicht gleich mit der "Keule-Schlafmittel" quälst.


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 09:52
Also Probleme beim Einschlafen oder während des Schlafens
habe ich nicht. Ich wache weder ständig nachts auf oder
habe abends Probleme einzuschlafen...das läuft prima.

Aber ich träume von (einem bestimmten) Menschen und
das macht mich oft sehr traurig, wehmütig und lässt mich
häufig den halben Tag nicht mehr los...


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 10:24
@gorgon
Das hab ich mir schon gedacht, manchmal träumt man einfach so einen Sch..., dass man echt einige Stunden im Wachzustand braucht, um wieder "klar" denken zu können.

Ich weiss natürlich nicht, welche Hintergründe dich bewegen, aber versuche, dir nicht zu viel Gedanken zu machen.


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 10:25
Ich mache mir eigentlich bewusst kaum noch oder
gar keine Gedanken mehr über das was geschehen ist,
aber in mir drin scheint es einen Teil zu geben, der
mich fast nächtlich (seit über einem Jahr) dazu bringt
davon zu träumen oder sich etwas zu wünschen
und DAS bringt mich dann dazu mir Gedanken zu machen.

Klingt kurios - ich weiß.


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 10:26
Soley schrieb:Du träumst IMMER, jede Nacht
Ja, das weiß ich, aber ich würd' dann gern verhindern,
dass ich mich morgens dran erinnere. ;)

Wie geht das?


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 10:35
@gorgon
Nein, finde ich nicht besonders kuios - ich selbst hatte auch so eine Phase - ich denke, da muss (fast) jeder mal in seinem Leben durch ;o)


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 10:37
Wie lange hat das bei Dir denn gedauert,
dass Du etwas Geschehens offensichtlich
in Deinen Träumen verarbeitest hast
und es Dich dann am nächsten Morgen / Tag
belastet hat?


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 10:47
@gorgon
*hmmm* naja, die Sache damals (vor etwa 15 Jahren) hat mich ziemlich aufgewühlt, wenn ich mich richtig erinnere, hats ca. 3-4 Monate gedauert (manchmal kommts aber trotzdem (aber vereinzelt) hoch...


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 10:54
Kithara123 schrieb:3-4 Monate
Bei mir zieht sich das schon mindestens über ein Jahr hin.
Manchmal träume ich jede Nacht in einer Woche "davon", wenn
ich dann mal nicht davon träume, dann träume
ich nichts (bzw. erinnere mich nicht an meinen Traum)
oder, was selten passiert, etwas komplett anderes.

:(


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

26.11.2010 um 11:12
@gorgon
schon mal daran gedacht ein Traumtagebuch zu führen? Vielleicht hilft dir das, dass du "wiederkehrende" (und sicher oft bedrückende Träume) im Zusammenhang sehen kannst...
Anbei ein paar Links für dich:

http://www.geistigenahrung.org/ftopic242.html

http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/253/


melden

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

27.11.2010 um 13:32
@gorgon

Hallo,

ich hatte das Problem auch mal. Nachdem meine Mutter starb, habe ich noch 5 Jahre jede Nacht von ihr geträumt. Schlaftabletten helfen da auf keinen Fall (hab es ausprobiert).
Vielleicht solltest du dich bewusst mit dem Thema auseinander setzen, dann muss es sich unterbewusst nicht dauernd aufdrängen.

MfG Kay


melden
Anzeige

Nächtliches Träumen ausschaltbar?

27.11.2010 um 19:20
Ich habe sonst auch immer viel geträumt........Schlaftablette haben die Träume aber nicht gerade schöner gemacht sondern eher zu Alpträumen werden lassen.
Seit der Einnahme von Mirtazipin und Cipralex über ne länger Zeit träume ich irgendwie gar nicht mehr ( jedenfalls nichtmehr bewusst so wie früher )


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verbluten....52 Beiträge
Anzeigen ausblenden