Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

692 Beiträge, Schlüsselwörter: Traum, Welt, Astralreise, AKE, Astral, OBE, Astralwelt

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 22:26
@vantulus

Ne du befindest dich in der real ebene im hier und jetzt. Und mit einem klartraum ist das nicht zu vergleichen da du rein garnichts beeinflussen kannst. Die welt ist wie diese hier nur anders. Es ist schwer zu beschreiben. Klar kannst du in der real ebene leute besuchen. Nur wenn ich auf reisen bin ist mein gedanken gang ein komplett anderer, auch meine wahrnehmung. Es gibt sachen die intressieren mich in der astralwelt einfach überhaupt nicht mehr :))) wieso das so ist weis ich selbst nicht.

@Dawnclaud

Ja als ich anfing direct und öfters meinen körper zu verlassen ging es nach der zeit weg. Heute kann erlebe ich die schlafstarre nur noch sehr selten ungewollt. Früher als es anfing war es so extrem bis ich schon angst hatte schlafen zu gehen da ich ja nicht wusste was da passiert.
Und seit dem ich reise hat sich das abgestellt und ich erlebe die paralyse nur noch wenn ich sie bewusst beiführe.

Mfg


melden
Anzeige

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 22:36
@Dawnclaude

Der luzide traum und die Astralreise sind für mich einfach zu verschieden. Ich kann in einer Astralreise nichts beeinflussen. Zumindest nicht auf der realebene. Ich gehe sehr selten von luziden träumen auf eine reise über. Denn auch der luzide traum ist was tolles. Und um sicher zu gehen mache ich reallife checks. Und ja im traum hat man einen traumkörper der manchmal sehr merkwürdig ist. Zb 7 finger oder nur ein bein usw :D in der astralwelt passiert dir dieses unterfangen nicht. Und auf einer reise ist die klarheit im gegensatz zu einem traum viel intensiver. Ich verlier die kontrolle in der astralreise gegenüber einem luzidem traum nicht. Erst wenn mein körper sagt es ist genug oder ich mich nicht mehr wohl fühle, zieht mein körper mich sofort zurück.

Mfg


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 22:37
Njay schrieb:Ja als ich anfing direct und öfters meinen körper zu verlassen ging es nach der zeit weg. Heute kann erlebe ich die schlafstarre nur noch sehr selten ungewollt. Früher als es anfing war es so extrem bis ich schon angst hatte schlafen zu gehen da ich ja nicht wusste was da passiert.
Und seit dem ich reise hat sich das abgestellt und ich erlebe die paralyse nur noch wenn ich sie bewusst beiführe.
@Aniara
Wie du siehst ist Njay eine Person mehr, die diese Dinge bestätigt und wofür Schlafstarren gut sein können. Wenn du das wirklich auch recht oft hast, dann vertrau uns einfach einmal und probiers aus. besser als nix tun :)


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 22:45
@Njay

wär mal nett wenn du auf meinen post u meine geschichte eingehen würdest ob du sowas ähnliches schon mal gehört od erlebt hast..
weil ich glaube ich habe da einen großen schritt gemacht in was was viell noch nicht so viele erlebt haben

@Dawnclaude
cmpunk ist doch garnet anwesend in dem tread:)

is wohl auch so ein skeptiker..


melden

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 22:55
@gorgerous

Dein beitrag ist sehr intressant ich würde behaupten das du bei den ersten beiden male eine astralreise hattest aber nicht in der realebene warst. Ich habe mich in einem traum luzid oder nicht noch nie im bett liegen sehen. Nur wenn ich reise ist es der fall. Und das die der pullover rot erschien ist nichts ungewöhnliches da die wahrnehmung eine andere ist. Ich habe zb vor meinem bett einen blauen teppisch liegen aber wenn ich reise ist er mehr grünlich.!

Zu deinem 3ten geschehniss kann ich nur sagen das es sehr sehr intressant ist. Vielleicht hast du in einem traum der sehr tief war mit deinem unterbewusstsein kommuniziert was durchaus möglich ist wenn man sich soweit traut und mit dem ergebnissen leben kann. Ich persönlich habe mir abgewöhnt in einem traum tief im unterbewusstsein zu graben da ich wenn ich ehrlich bin nicht herrausfinden will was ich dort verstecke.
Hat sich seit dem ereignis denn was verändert für dich.? Positiv wie auch negativ.?

Mfg


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 23:03
@georgerus
Jo ich weiß, ich bin mir nur sicher, dass alle Leute die häufige Schlafparalysen haben, das nicht ohne Grund haben, die werden förmlcih zum Astralreisen getriezt. ^^


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 23:06
@Njay

ja da kannst du recht haben, dann habe ich die ersten beide male eine astralreise gemacht.
ok also das dann trotzdem etwas anders sein kann, also farben od sowas..hmm so wars bei mir. gut zu wissen

ich fands aber schon echt interessant, weil ich ja total bewußt war, ich musst einfach nachschauen ob ich noch im bett liege..u wie ich mich da sah..ohman man sieht sich j a sonst nur im spiegel..war schon komisch:)

vom gefühl her war ich bei meinem dritten erlebnis sehr weit weg. so fühle es sich an. ich habe noch nie auch nicht mit drogen od sonstwas so intensive gefühle gehabt, bzw etwas so intensiv gespürt..mir fehlen einfach immer noch die worte um das zu beschreiben
naja ich bin ja ein suchender nach einer antwort auf mein vorhaben wegen einem besonderen menschen.
die antwort ok sie war ja, aber leide bin ich so ein schrecklicher zweifler in allem eig..:)
du denkst ich war in meinem unterbewußtsein?
mit mir redeten ja drei personen, zwei männerstimmen u eine frauenstimme
dawnclaude meinte es könnten meine guides gewesen sein?? bin mir aber net sicher
aber was noch war, ich habe das hintergrundgeräusch aus dieser energieebene schon zweimal im wachzustand wieder gehört, einmal für viell 4 sek. u heute beim meditieren für 2 sek.
ich denke ich bin da irgendwie seitdem verbunden mit der ebene


melden

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 23:14
@Georgeus

Das kann natürlich sein das du mit deinem unterbewusstsein kommuniziert hast. Die stimmen waren dir sehr vertraut stimmts.??

Es könnte auch dein schutzgeist gewessen sein aber bei mir ist es der fall das mein schutzgeist nur auftritt wenn ich bestimmte ebenen aufsuche. Und er mir auch nur zu verstehen gibt ok es ist alles im grünen bereich oder mir zeigt halt nicht weiter umkehren.

Ich meine 80% was wir am tag wahr nehmen, nehmen wir unterbewusst wahr. Das ub ist etwas sehr sehr starkes. Und ich hab mir abgewöhnt damit zu experimentieren :D

Wenn du aber auf bestimmte fragen antworten suchst und du sie so erhälst finde ich das ok.

Mfg


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 23:22
@Njay

also was ich wußte ich hatte das gefühl, ich wurde da absichtlich hingeschickt, u deshalb fragte ich bewußt nach was mich persönlich betrifft u bekam ne antwort von der frauen stimme

ich weiß leider nicht ob das mein ub war od jem anderes?
bzw wenn es mein ub war, wieso sind das verschiedene personen?
im trancezustand hat schon mal jem mit mir geredet, aber er hatte einen russischen akzent, also ichw ar halbwach damals u hörte das in meinem zimmer. aber diese stimme war nicht dabei diesmal?

warst du schonmal in deinem ub? wie sieht es bei dir dort aus?auch so wie bei mir?


melden

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 23:41
Also damals als ich in meinen luziden träumen sehr sehr tief in meinem ub suchte kamen mir kaum schöne dinge zum vorschein. Es zeigte mir gänslich meine ganzen ängste und unterdrückte gefühle auf. Und lies mich stück für stück immer tiefer. Ich war mahl in einem raum wo der total schwarz war und ich war meines erachtens so tief wie noch nie zuvor. Und alles was ich in diesem raum vorfand waren spiegel der raum war voll von ihnen. Und als ich mich im spiegel betrachtete war das kein schönes bild was ich da sah. Deswegen meide ich seitdem spiegel im traum oder auf einer astralen reise. Obwohl ich mich auf einer reise noch nie im spiegel betrachtet habe.

Das ub ist was sehr sehr mächtiges. Es steuert all unsere triebe und sogut wie das meiste von unserem verhalten. Selbst neurowissenschaftlet, quantenphysiker oder biowissenschaftler können sich das ub bis heute nicht erklären. Alles was sie darüber sagen können ist das es stärker und mächtiger ist als unser wach bewusstsein und eine größere rolle spielt wie wir uns alle eingestehen wollen.

Mfg


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

27.11.2012 um 23:50
@Njay
wie kann ich mir dein ub vorstellen, dass was du erlebt hast?
bist du auch ausgetreten aus dem körper zbsp im traum u warst dann dort?
war es intensiv dort, also die erfahrung? was hast du denn im spiegel gesehen was dir nicht gefiel?

ich weiß nicht, so wie du erzählst war ich denke nicht in meinem ub..
ich war woanders, aber wo?


melden

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

28.11.2012 um 00:05
@georgerus

Nur weil ich andere erfahrungen gemacht habe bedeutet das nicht das du nicht mit deinem Ub kommuniziert hast. Jeder erfährt sein Ub anders.! Zu 100% kann ich das nicht genau sagen wie mein ub aussah da ich dem luzidem träumen dann den rücken kehrte und mit Astralreisen anfing.! Ich träume auch heute noch luzid aber nur wenn es sich ergibt und ich im traum klar werde. Willentlich führe ich den luziden traum nicht mehr aus.

Was ich damals im spiegel sah war mein spiegelbild nur total verängstigt... So verängstigt das mein spiegelbild vor angst verkrampfte.

Mein ub wollte auf eine problematik in meinem leben hinweisen also auf eine bestimmte angst die ich dann erfolgreich bekämpfen konnte. Doch seit dem lasse ich mein ub in ruhe denn da hab ich echt nichts zu suchen :D

In sachen traumdeutung bin ich immer sehr vorsichtig.! Bei Astralreisen bin ich der bessere ansprech partner denn diese mache ich bereits seit jahren :)

Mfg


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

28.11.2012 um 00:49
@Njay
versteh dich danicht so ganz, wieso hast du angst vor deinem ub? gherade da bist du doch mit mehr als wir verstehen können verbunden..
also du denkst jedem zeigt sich das ub anders?
hast du da auch mit jem sprechen können?


melden

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

28.11.2012 um 01:01
@georgerus

Nene du verstehst mich falsch.! Ich habe keine angst vor meinem Ub. Nur jeder mensch hat verborgene ängste oder unterdrückte/traumatische erinnerungen.!

Selbst psychologen gehen bei ihren patienten sehr vorsichtig vor da man damit keines wegs spielen sollte. Das Ub hat schon seinen grund und speichert ängste oder unterdrückte gefühle nicht umsonst ab. Klar kann es in der einen oder anderen situation hilfreich sein manche probleme oder ängste zu lösen. Aber es hebt sie auch hervor und kann somit traumatisch sein.!

Mfg


melden
Impuls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

28.11.2012 um 08:40
Hallo, hab auch schon gedacht, dieses Thema sollte mal n extra Thread werden. Anscheinend besteht unter Astralreisenden eine Verbindung.

War auch mal in einem `kosmischen Gasthaus` , falls jmd. mal davon gehört hat oder da war. Da hab ich auch ne andere Astralwanderin mit Rucksack getroffen. Sie meinte: `Ah- auch grad angekommen?` Es befindet sich glaub ich irgendwo im All. (und reist wahrscheinlich auch..)

Schreibe seit 14 Jahren Träume und Astralreisen auf. Muss aber sagen, dass ich Astralreisen nur mache , wenn es eine bestimmte Mission gibt. Hab auch schon andere von Orten auf der Realebene mit einem Seil abgeholt und mitgezogen, da sie dort festhingen.

War auch schon auf anderen Planeten. Bin auf der Realebene gehüpft und dann abgesprungen. Ich war ziemlich schnell und da es im All keine Schwerkraft gibt, war ich auch sehr weit weg. Das war schon grenzwertig wg der `Silberschnur`. Nähere Planeten geh`n. Auf einem war ich, da war Krieg ca. vor nem Jahr. Die haben sich auf nen Angriff vorbereitet.

Eine gute Technik, einen Ort oder eine Ebene zu verlassen, ist es , sich zu `wirbeln`.


@georgerus
Hört sich an nach deiner `Seelengruppe`. Sie scheinen auf dich aufzupassen und dich auch davor zu bewahren, dich zu überfordern. Rein gefühlsmässig sind sie lichtvoll und freundlich. Es ist gut, Führer oder Helfer zu haben. Sie können dich lehren.

In Träumen können es Selbstaspekte sein, im Astralbereich andere Seelen (lebend oder `tot`)- ist aber egal, da du dich als Personen mit ihnen auseinandersetzen kannst. Alles spiegelt dich - auch andere.

Ganz wichtig ist die `Absicht` vor einer `Reise`. Sonst landet man sonstwo. Und die Gedankenkontrolle. Lg


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

28.11.2012 um 08:50
@Impuls
Impuls schrieb:Eine gute Technik, einen Ort oder eine Ebene zu verlassen, ist es , sich zu `wirbeln`.
Impuls schrieb:Hört sich an nach deiner `Seelengruppe`.
Kannst Du das näher erläutern?


melden
Impuls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

28.11.2012 um 08:59
@jayjaypg

wirbeln:
du drehst dich auf der Stelle (ich mach das nach links) , so schnell es geht. Meistens muss man ja aus `Ebenen` weg, die eher dumpf oder schwer sind. Dort kannst du nicht abfliegen, weil zuviel Energie nach `unten` zieht. Durch den Wirbel erzeugst du ein Energiefeld. Aber man muss versuchen, gerade zu bleiben, nicht `im Achter` zu rotieren. Wenn du schnell genug bist, bist du einfach woanders im nächsten Moment. Hilft auch, wenn man von mehreren Seiten bedrängt wird.

Seelengruppe:
Verbindung von Seelen, die sich helfen oder eine gemeinsame Mission haben. Diese kann sich auch auf der Astralebene abspielen, ohne dass man sich `real` kennt. Man kann sich spüren und auch, wenn einer in Gefahr ist.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

28.11.2012 um 09:11
@Impuls
Aha.


melden
Impuls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

28.11.2012 um 09:17
@jayjaypg

nun ja, falls du mal in Bedrängnis auf einer Astralreise kommst, weisst du ja Bescheid...lg


melden
Anzeige

Meine Erfahrungen mit der Traum/Astralen Welt

28.11.2012 um 09:39
@Impuls
Durch das wirbeln befreie ich mich auch aus bedrängnissen oder wenn ich mal feststecken sollte :))))

Aber die ebene oder orte wecksele ich mit anderen methoden :)

Sehr intressant dein beitrag, eine frage hätte ich :)

Folgt dir dein schutzgeist auf andere planeten.?
Ich war noch nie auf anderen planeten und hab es auch so schnell nicht vor :D


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Treppen Traum5 Beiträge