weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Spuk, Spukhaus

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

09.07.2011 um 18:56
@prg-sh
ein bisschen na wie soll ich sagen...."dürftig" eure HP.....man kann ja die Fotos noch nicht mal vergrößern....und so klein wie die sind kann man leider NICHTS darauf erkennen....und das Video kann man sich auch nicht angucken......und im "Album" ist nicht ein einziges Bild.....und die Beschreibung der "Investigation" mager mager......da musst du aber noch dran arbeiten.....so wird das nüscht....!


melden
Anzeige

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

09.07.2011 um 18:56
@sinonvrai
vielleicht war's ja so ein bengalisches licht das einer gezündet hat. die machen auch so "wolken", würd auch zur farbe passen. hatten wir erst dieser tage hier dass jemand damit rumgespielt hat.


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

09.07.2011 um 21:03
@prg-sh
Hast dich wohl etwas vertan was??


melden
NixTobacco
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

11.07.2011 um 16:06
Meine Oma hat mir mal erzählt das Demonen auch in (wie du es beschrieben hast): grüne schwebende Gestalten auftauchen, egal wo, sie sagte auch das dieser Demon aber harmlos sei.
Möchte aber nicht sagen das das da ein Demon war ;)


melden
sinonvrai
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

03.08.2011 um 10:43
schade, hier kommen wir nicht voran. :-(


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

08.04.2012 um 10:48
Mittelsbüren, Moorlose Kirche
die Deutung des Namens der Kirche ist unsicher:
Von einem geraubten Muttergottesbild, wodurch die Kirche "mutterlos" wurde;
von der Trennung von der Mutterkirche Altenesch;
von einer "Moorlöse" , einem Abzugsgraben aus einem Moorgebiet.
Es gibt aber auch noch andere Deutungen um den Namen der Kirche.
Die erste Kirche wurde wohl im 13. Jh. erbaut:
Im 14. Jh. wird sie als Kirche von Büren genannt und
seit dem 16. Jh. findet sich die Bezeichnung Moorlose Kirche.
1846 wurde sie abgerissen und 1846 / 1847 nach den Plänen des Architekten Eggers neu gebaut.
Die Bürener und ihre "Moorlose Kirche"
Vor dem 12. Jahrhundert stand anstelle der Kirche hier eine Kapelle als Filialkirche der Kirche zu Altenesch in Süderbrook. Historiker führen dafür Brandkohlenfunde an, die beim Abbruch der zweiten Kirche gemacht wurden. ............
Die im 13. Jahrhundert erbaute zweite Kirche blieb nicht von den Heimsuchungen jener Zeit verschont. Die Chroniken, die 1466 erstmals die Zweite Kirche erwähnten, berichten von verheerenden Sturmfluten, Deichbrüchen und Kriegsgreueln. Am 17. Januar 1511 tobte eine vernichtende Sturmflut über das Land, die Küsten und Flußläufe zum Teil veränderte. Die Kirche wurde überschwemmt.
1627 hausten die Kriegsvölker fürchterlich. Kaiserliche Truppen verwüsteten bremisches Gebiet und verübten grausame Gewalttaten. So wurde die Kirche wiederum zerstört. Bis 1640 stand die Kirche verwüstet da. Als die Kriegsheere abzogen, atmeten die Bürener Bauern auf und begannen auf Frieden zu hoffen. Sie besserten die Kirche mit eigenen Mitteln aus und hängten die erste Glocke in den Turm. Aber schon 1641 wurde diese Glocke von plündernden Horden geraubt. Die Bauern gaben nicht auf. Bereits 1642? rief die 2. neue Glocke vom Turm die Bürener zum gemeinsamen Gebet und Einsatz bei Not und Gefahr.
1690 jedoch stürzte der Turm bei einem Deichbruch in der Nähe der Kirche ein. In schrecklicher Regelmäßigkeit wurden in den nachfolgenden Jahrhunderten durchweg drei derartige Sturmfluten verzeichnet, die auch dieser Kirche immer wieder Schaden zufügten. Notdürftige Reparaturen waren seitens der Bürener Bauern vorgenommen worden. In diesem baulichen Zustand hat die 2. Kirche fünf Jahrhunderte überdauert bis 1846 ihr Zustand nicht mehr reparabel war.
"Alle Balken waren vermodert, der Turm drohte herabzustürzen, Regen und Schnee drangen durch das durchlöcherte Dach. Bei Sturmfluten stand der Innenraum der Kirche bis 7 Fuß hoch unter Wasser", so die damalige Chronik.
1846 wurde daraufhin die 2. Kirche wegen ihres schlechten Zustandes abgerissen. Der Tatkraft des derzeit amtierenden Pastor Dreiers gelang es damals durch Sammlungen und Spenden ganze 4567 Reichstaler aufzubringen.
1846 / 1847 wurde die dritte, heutige Kirche nach Plänen des Architekten Eggers und in der Bauausführung von Maurermeister Pundt aus Gröpelingen errichtet. Die Baukosten betrugen 3795 Reichstaler.
Der Aufbau erfolgte auf den Grundmauern der zweiten Kirche, die erheblich tiefer lag als die heutige. Desgleichen der Friedhof.
Am 6. Juni 1847 fand die feierliche Einweihung statt, zu der zahlreiche Ehrengäste aus der Stadt mit einem Sonderdampfer gekommen waren. An ihrer Spitze Bürgermeister Smidt. Dieser eröffnete die Feier mit einer Rede auf dem Friedhof über die geschichtliche Entwicklung von Dorf und Kirche, während Pastor Kohlmann, der 10 Jahre in Grambke und Büren Dienst tat, die Festpredigt in der Kirche hielt.
Am 28.11. 1847 konnte auch die erste Orgel der "Moorlosen Kirche" eingeweiht werden, die noch heute ihren Dienst tut. 1850? wurde der Friedhof aufgehöht und 1930 um 300qm erweitert. 1933? wurde der Turm neu eingedeckt und 1935? bekam die Kirche elektrische Beleuchtung. Der Bau des Ehrenmals und der Leichenhalle war in den Jahren 1956 / 1957. Innenrenovierung der Kirche, 1958 Neugestaltung des Friedhofes.
Die Glocke aus dem Jahre 1642? ruft noch heute die "Restbürener" sowie im Umland wohnende zur Personalgemeinde vereinte Bürener zusammen.

Kirchengemeinde Mittelsbüren
Mahlstedtstr. 45
28759 Bremen
Tel.: 0421 62 33 40
Fax: 0421
Gemeindeverwaltung:
Angela Bothe
Mahlstedtstr. 45
28759 Bremen
in dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an die Gemeinde Grambke
Pastor:
Thomas Drews
Telefon 0421 / 64 37 068
Sprechstunde:
nach Vereinbarung

evtl. hilft es dir :)
habe auch zwei bilder weiss aber nicht wie ich sie hier hoch laden kann


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

11.04.2012 um 12:21
@sinonvrai
meinst du evtl. dass haus mit der brauen tür ???? direckt auf dem gelände beim friedhof ???? oder dass große haus was von bäumen bedeckt ist ????


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

11.04.2012 um 12:56
tILzRrp slimer

Hab die grüne Wolke entlarvt... :D


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

11.04.2012 um 13:01
@Gorgarius
hahahahaha ja mensch dann nehme ich nächstmal essen mit wenn ich davor bei fahre :) stelle es dort hin.....


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

11.04.2012 um 13:38
@sinonvrai
warum sollen leer stehende häuser immer gleich spukhäuser sein?
zum einen kann es wirklich sein das sich da jugendliche aufgehalten haben oder vielleicht war auch der besitzer da um was zu gucken...und das kein licht an war ist ja nicht so merkwürdig...vielleicht gibt es in dem haus kein strom mehr weil es länger nicht genutzt wurde


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

11.04.2012 um 15:15
@sinonvrai
Fahr doch mal nachts ins Teufelmoor, liegt ja gleich um die Ecke....


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

14.04.2012 um 23:04
ich würde mitkommen, weil ich komme das bremen walle bin weiblich 14 aber mein alter sagt ja schon alles aus


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

04.05.2012 um 17:43
@lemmingmeister
ich war vor kurzem im Arena und habe den nachtbus verpasste musste also fast bis nach gröpelingen laufen aber ich kamm nur bis zur brücke ich wollte einfach nicht weiter gehen als wäre da eine mauer gewesen die mich nicht weiter lassen wollte fande es voll unheimlich und der nebel war am schlimmsten


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

16.03.2017 um 14:55
Schade das es hier nicht weiter geht. Ist ja schon 5 Jahre her.
Ich habe gerade im Inet gelesen das es da neben der Moorlosen wieder einen Vorfall gab und ich bin über Google auf diesen Beitrag gestoßen.

Dieses grüne oder blaugrüne Licht soll wieder gesichtet worden sein.
Wenn ich dazu mehr finde schreib ich ne Antwort


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

18.03.2017 um 19:24
@TestSieger
Könntest du mir mal den link senden wo der neuste Fall zufinden ist?????


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

25.05.2017 um 17:48
Würde mich auch mal interessieren

@SubaiaCirsium bist du denn jetzt in der Zwischenzeit mal da gewesen?


melden

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

26.05.2017 um 10:57
@Blackrose84
ja ich war zwei mal an der Kirche ..... unheimlich ist es schon alleine wegen dem Friedhof..... und die kleine alte schule da ( was laut meiner infos leer steht) ...aber sonst konnte ich nicht bestimmtest sehen an der kirche


melden
Anzeige

Spukhaus bei Bremen (Nähe Moorlosen Kirche)

26.05.2017 um 10:59
und als ich mit ein Kumpel da war ( bei der großen weide auf der anderen seit) war es krass ne nebel Wolke kam auf uns zu wir ging durch es war arsch kalt und hinter uns löste sie sich auf ...... es sah echt so aus als würde sie durch uns durch gehen


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alte Bunker (Dentig)324 Beiträge
Anzeigen ausblenden