Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

1.274 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ufos, Einschätzungen, Erlebnisberichte ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.07.2014 um 21:32
Zitat von AlanoAlano schrieb:Falsch. Oder nur teilweise richtig:

wenn jemand meint, eine fliegende Untertasse ganz sicher gesehen zu haben, gibt es noch die Möglichkeiten, dass derjenige es falsch erkannt hat, oder, er hat Wahnvorstellungen. In den beiden Fällen lügt er nicht.
Spielen wir jetzt das "wir drehen uns im Kreis" Spiel?
Die Täuschungen/Halluzinationen haben wir doch schon hinter uns gelassen.
Darüber gabs schon eine Diskussion.

Die so ausging, dass eine Täuschung zwar möglich ist, aber man auch nicht einfach so von einer Täuschung ausgehen kann, besonders wenn es was "eindeutiges" war. Man muss nach Drogen, Krankheiten, etc fragen um diese Dinge auschließen zu können.
Zitat von AlanoAlano schrieb:Aber es gibt nunmal genauso wenig/viel fliegende Untertassen, wie es eierlegende Osterhasen gibt. Und das musst du endlich verstehen, dass diese UFO Märchen nur Märchen sind.
Die Statistik dazu hätte ich gerne gesehen. Oder hast du etwa 1 Minute lang Empirie gespielt und ausm Fenster geguckt?
Zudem habe ich schon von viel mehr Untertassen als von eierlegenden Osterhasen gehört, also frage ich mich woher der Vergleich genau kommt.
Zitat von AlanoAlano schrieb:möglich vielleicht, aber extrem ungünstig nach menschlichen Erfahrungswerten. Und bis jetzt nur zum scheitern verurteilt. Bislang ist die "Raketenform" und Trapez-form die beste.
Falsch. Es mag sein, dass die Rundform nicht die Windschnittigste ist, das hat aber, auch die Menschen, niemanen davon abgehalten runde Fluggeräte zu bauen.
Und diese sind auch geflogen, also nicht zum scheitern verurteilt.
Sowieso, wenn man hauptächlich im All fliegt, spielt Windschnittigkeit keine Rolle mehr, da gehts um günstige Formen für Geräte und Insassen. Zudem sind Raumstationen z.B. Ringförmig für die künstliche Schwerkraft.

Und hier noch ein paar Bilder mit den runden Flugformen vom Menschen:

Spoilerufo test flight earth ikl959 com.jpg 3Fw
1955-14459




1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.07.2014 um 21:49
Zitat von TimotheusTimotheus schrieb:Zudem habe ich schon von viel mehr Untertassen als von eierlegenden Osterhasen gehört, also frage ich mich woher der Vergleich genau kommt.
Okay, Osterhasen waren hier ein falsches Beispiel.
Aber gehen wir mal bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück, vielleicht noch etwas weiter, und schauen uns die Zeitepochen davor an:

da gab es Storys, Erlebnisberichte und sogar frühe Berichterstattungen über : Drachen, Kobolde, Fischmenschen, Riesen, Zwerge, Hexen, Feen, und anderes Ungeziefer.

Ich habe hier Bücher, in denen uralte Zeugenaussagen, Medienberichte (ja sogar aus dem Mittelalter) und Erlebnisse stehen, über diese Fabelwesen.
Und alle diese Fabelwesen änderten sich von Epoche zu Epoche und von Zeitgeist, zu Zeitgeist.

Fliegende Untertassen gehören (wie der fliegende Holländer) ebenso zu diesen Märchen. Das ist nunmal so @Timotheus

gehe mal in die Bücherei, und suche dir zahlreiche Bücher über Mythen und Mythenbildung. Lese Bücher, über Marketing, Werbung, Film und Romane, und vergleiche das alles mal mit den üblichen UFO Dokus und UFO Geschichten.

Dann wirst du dahinter kommen, dass das ganze nur Theater ist.


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.07.2014 um 21:54
Mir vorwerfen, ich beziehe mein Wissen nur aus vorgekauten Doku's, aber selbst an irgendwelche Bücher aus dem vermeintlichen Mittelalter glauben. Doppelmoral unso. Oh man. :D Merkst du schon selbst oder?


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.07.2014 um 22:00
@therepo

diese Berichte sind dokumentiert. Deshalb habe ich auch geschrieben, geht mal in die Bücherei, weil dort (je nachdem, welche Bücherei) originale Auszüge aus mittelalterlichen Berichten zu finden sind.

Aber ich habe ein Gespür dafür, welchen "Medien" ich trauen kann, und wo nur Mist steht. Zudem beziehe ich meine Meinung auch aus meinen Erfahrungen.

Es gibt nunmal keine fliegende Untertassen, sorry.


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.07.2014 um 22:00
@therepo

diese Berichte sind dokumentiert. Deshalb habe ich auch geschrieben, geht mal in die Bücherei, weil dort (je nachdem, welche Bücherei) originale Auszüge aus mittelalterlichen Berichten zu finden sind.

Aber ich habe ein Gespür dafür, welchen "Medien" ich trauen kann, und wo nur Mist steht. Zudem beziehe ich meine Meinung auch aus meinen Erfahrungen.

Es gibt nunmal keine fliegende Untertassen, sorry.


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.07.2014 um 22:01
@Alano

2 Dinge, wenn das Untertassen Phänomen hypotetisch echt ist.

1. Schon mal daran gedacht, dass die einfach erst seit kürzerer Zeit hier sind oder sich zeigen?
2. Schonmal daran gedacht, dass die "Götter" in ihren "Himmelswagen" einfach nur Außerirdische waren?
Nur mal als hypothetische Überlegung

Zum Rest: Die Geschichten über all das worüber du schreibst gibt es heute auch noch. Da hat sich also nicht wirklich was "verändert".
Und wenn ich das was du schreibst, etwas abändere und zum Schluss schreiben würde:

Du wirst sicher dahinter kommen, dass Krieg nur Theater ist.
Schließlich wurde auch schon früher über Kriege geschrieben. Und Krieg dient für Marketing und kommt in Romanen vor. Die ganzen Kriegszeugen haben sich das nur eingebildet oder lügen.
Siehste wie dämlich so eine Aussage ist?


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.07.2014 um 22:02
@Alano
Dafür brauchts kein Gespür, sondern einfach nur gesunder Menschenverstand. Die Bibel ist auch dokumentiert. Soviel zum Argument. ^^

Du schließt hier schlichtweg irgendwas aus ohne es zu WISSEN. Begrenzen wir uns mal auf die Erde; Die besten Wissenschaftler haben es noch nicht geschafft, die Tiefsee wirklich zu untersuchen. Nur ein Bruchteil dessen konnte man erforschen. Woher willst also DU wissen, was im Weltall vor sich geht und wie das Ganze aussieht?! Komm mir jetzt nicht wieder mit Kobolde und Hexen.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

23.07.2014 um 22:14
Zitat von therepotherepo schrieb: Die Bibel ist auch dokumentiert. Soviel zum Argument.
stimmt nicht.
Zitat von therepotherepo schrieb:Begrenzen wir uns mal auf die Erde; Die besten Wissenschaftler haben es noch nicht geschafft, die Tiefsee wirklich zu untersuchen. Nur ein Bruchteil dessen konnte man erforschen
immerhin konnte ein Bruchteil der Tiefsee erforscht werden, an verschiedenen Stellen. Und man kann aus den Entdeckungen heraus ableiten, wie es noch tiefer aussieht.

Zitat von therepotherepo schrieb: Woher willst also DU wissen, was im Weltall vor sich geht und wie das Ganze aussieht?!
Das hat überhaupt nix damit zut un, ob die Geschichten über fliegende Untertassen und Aliens echt sind. Das sind zwei vollkommen verschiedene paar Schuhe, denn man kann belegen, woher die Geschichten über Untertassen rühren, wie sie sich aufbauten, und warum Leute sowas erzählen.


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 07:35
Zitat von TimotheusTimotheus schrieb:Tja, wenn du damit diese Schublade bedienen willst.
Nur weil jemand ein Ereignis, welches auch immer, gesehen haben will ist er nicht automatisch ein Spinner.
"Welches auch immer" ?
Was ist das denn bitte für eine Argumentation ?
Nochmal, es ging um eine 20 Meter große Untertasse....
In einem Wohngebiet....

Sowas müssten mehrere Leute gesehen haben !
Und mit Sicherheit würde es das auch....
Aber wie immer bei diesen angeblichen "Sichtungen", hat es nur eine Person gesehen....
Handy war natürlich kaputt....
Die der angeblichen Zeugen auch, oder sie hatten allesamt keins bei....
Keine Ahnung, auf diese Frage wurde erst gar nicht eingegangen, sondern
innerhalb eines Beitrags, wurde sich schon widersprochen, indem es einmal hieß,
es war stockdunkel, und im nächsten Satz, dämmerte es gerade....

All das sind Faktoren, die mich an diesem "Spektakel" zweifeln lassen.
Und dies nicht nur einfach so, sondern ich begründe meine Zweifel auch !
Zitat von TimotheusTimotheus schrieb:Damit disqualifizierst du dich als ernstzunehmender Diskussionspartner und solltest eigentlich an solchen Foren nicht mehr teilnehmen.
Das kannst Du getrost mir überlassen...
Zitat von TimotheusTimotheus schrieb: Zumindest dann nicht, wenn du deine Schublade nicht nur intern nutzt, sondern sie auch in deiner Art zu Reden/Schreiben und zu Handeln ausdrückst.
Der Weg zur Verwaltung steht Dir frei...
Zitat von TimotheusTimotheus schrieb:Das nimmt dir auch niemand weg dass du die Nr. 1 annimmst. Wenn du aber nur Nr. 1 akzeptierst, dann gehst du unwissenschaftlich vor und disqualifizierst dich, als Teilnehmer.
Wann ich die Nr.1 wähle, hängt immer von dem jeweiligen Fall ab !
Und eine 20 meter große Untertasse, fällt bei mir unter diese Kategorie....
Zitat von TimotheusTimotheus schrieb:Zumindest wenn du nicht einwandfrei beweisen kannst, dass es auch eine Lüge ist.
Ich muss nichts beweisen !
Das muss der, der phantastisches behauptet.


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 11:24
@Desmocorse
Lesen ist halt nicht jedermanns Stärke :D wie kann man eigentlich so paranoid sein? Ich hab dir jetzt x-Mal erklärt dass es für die Kamera definitiv zu dunkel war, das Nokia war nicht kaputt. Kannst du mit dem Handy gerne bei stark fortgeschrittener Dämmerung testen und dann merkste das selbst.

So sah es für das menschliche Auge aus, ein wenig dunkler zmd.:
http://www.astrophoto.de/Grafik/Astrofotos/Abendstern_ueber_einerSavanneNamibias.jpg

Und so für die Kamera:
http://www.nightsky.at/Obs/Glockner07/Morgendaemmerung_mit_Venus.jpg

Daten der Kamera:
Digitalkamera nur HauptkameraErgänzen oder Fehler melden
Auflösung 0.1 Megapixel
max. 352 x 288 Pixel

Ich habe es rechtzeitig geschafft, die Kamera anzuschalten und zu aktivieren, hab aber geschaut und es war stockdunkel, undeutlich, verpixelt, war halt einfach eine beschissene Cam für solche Vorhaben, unter den genannten Umständen.

So, und abgesehen von dem Ganzen, hast du dich jetzt eh schon wie er sagt, disqualifiziert. Du kannst nicht des Lügens bezichtigen, wenn du das selbst nicht beweisen kannst. Willst du das mal verstehen oder nicht? Du scheinst ja an deinen Beiträgen gemessen sowieso nur ein großer Polemiker zu sein. Dann kann man das gleich lassen und dich getrost ignorieren.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 12:45
Zitat von therepotherepo schrieb:Lesen ist halt nicht jedermanns Stärke
Also ich kann gut lesen.
Es gibt aber Leute, die wissen selbst nicht mehr, was sie geschrieben haben.
Jetzt schreibst Du :
Zitat von therepotherepo schrieb: das Nokia war nicht kaputt.
Vorher hieß es:
Ich zückte natürlich mein Handy raus und wollte filmen, allerdings war es stockdunkel und bei dem Handy war die Kamera so ziemlich schrott, bzw. einfach nicht dafür geeignet.
Naja, schade dass "wie immer" genau dann irgendwas mit der Kamera ist. Das wäre starkes Filmmaterial gewesen.
Hallo ?
Und das nur mal so nebenbei....
Entweder es ist stockdunkel, oder es dämmert gerade !
Zitat von therepotherepo schrieb:So sah es für das menschliche Auge aus, ein wenig dunkler zmd.:
9w3yynsl
Aha, so würde also eine 20 meter große Untertasse, auf Baumhöhe aussehen ?
Willst Du mich verarschen ?
Für mich wäre das ein riesen Objekt, in der Höhe...
Außerdem schriebst Du, dass das Objekt keinerlei Lichter hatte....
Zitat von therepotherepo schrieb:Daten der Kamera:
Digitalkamera nur HauptkameraErgänzen oder Fehler melden
Auflösung 0.1 Megapixel
max. 352 x 288 Pixel
Die Daten deiner Kamera interessiert mich weniger.
Vielmehr würde mich interessieren, warum deine Familienmitglieder dieses Spektakel
nicht aufgenommen haben....
Was war mit ihren Handys los ?
Zitat von therepotherepo schrieb:Ich habe es rechtzeitig geschafft, die Kamera anzuschalten und zu aktivieren, hab aber geschaut und es war stockdunkel, undeutlich, verpixelt, war halt einfach eine beschissene Cam für solche Vorhaben, unter den genannten Umständen.
Nun, ich hätte trotzdem versucht was aufzunehmen !
Wie jeder andere Mensch auch, der eine 20 meter Untertasse vor die Linse bekommt....
Und damit wir uns richtig verstehen, laut deinen Aussagen, hätte das "Szenario" ganz anders
aussehen müssen !
Eine 20 meter Untertasse, auf einer max. Höhe von 50 Metern.....
Das sieht definitiv anders aus, als dein "Vergleichsbild" !
Zitat von therepotherepo schrieb:So, und abgesehen von dem Ganzen, hast du dich jetzt eh schon wie er sagt, disqualifiziert.
Ganz und gar nicht.
Man sieht ganz deutlich, dass Du dich immer mehr in Widersprüche verzettelst...
Zitat von therepotherepo schrieb:Du kannst nicht des Lügens bezichtigen, wenn du das selbst nicht beweisen kannst.
Nochmal, ich muss hier gar nichts beweisen !
Du musst deine Behauptung der Untertasse beweisen !
Was aber auch vollkommen aberwitzig ist, laut deinem "Szenario" !
Wenn man dein "Vergleichsbild" her nimmt, hast Du ein Lichtpünktchen gesehen.....
Eine so große Untertasse auf deiner angegebenen Höhe, würde definitiv anders aussehen !
Also entweder hast Du deine Story kommplett erfunden, oder Du hast dermaßen übertrieben...
Zitat von therepotherepo schrieb:Du scheinst ja an deinen Beiträgen gemessen sowieso nur ein großer Polemiker zu sein.
Mitnichten !
Aber Du scheinst es mit der Wahrheit nicht ganz so ernst zu nehmen.
Zitat von therepotherepo schrieb:Dann kann man das gleich lassen und dich getrost ignorieren.
Das wäre zumindest für deinen Rest an Glaubwürdigkeit, das Beste !


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 13:03
@Desmocorse
Blabla, mehr kann man dazu nicht sagen, Fakten interessieren nicht, sondern nur das wie man es sich am Besten hindreht. Hatte auch erklärt dass ich mit Schrott eine unzureichende Kamera beschrieben habe. Aber das wird gekonnt rausgelassen :D in diesem Sinne


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 13:28
Mir fällt übrigens grad auf dass du meinen Post ja garnicht verstanden hast. Die Bilder sind aus Google und sollen nur einen gewissen grad der Dämmerung beschreiben, dass da jetzt ein Baum mit einem Lichtlein drauf ist, ist Zufall :D das war auch nicht der Baum, nicht mal im Ansatz.

Ich finde es auch komplett irrsinnig dass du darüber nicht diskutieren willst, sondern nur den Beitrag abschmettern willst, wie man ja sieht. Weil man selbst nicht dran glaubt -> Beitrag so schlecht machen wie es nur geht. Ich habe dir ganz klar und deutlich gesagt, dass es für das menschliche Auge dunkel war, aber eben mehr eine starke, fortgeschrittene Dämmerung. Das Auge gewöhnt sich an Dunkelheit. Die Kamera jedoch nicht, wenn du die Eckdaten siehst, weißt du auch warum. Meine Verwandten hatten schlechtere Handys. Motorola V525 etc., solche Modelle. Abgesehen davon kennen die sich kaum damit aus und haben lediglich in die Luft gestarrt. Bin wohl der einzige der das Thema inne hat. Finde das auch nicht verwerflich. Wie ich schon sagte, habe es versucht und es ging nichts. Durch die Cam zu blicken war so dunkel, dass mir das Zielen des Objekts schwer fiel. Habs dann auch einfach gelassen, nach dem Motto "ob Film oder nicht, dir wird sowieso keiner glauben". Warum? Weil das einfach so ist. Erzählst du was ist es fake. Legst du ein Video vor, ist es fake. Steht man selbst dabei, ist es Einbildung. Wie man es dreht und wendet, man kann keinen davon überzeugen.

Ich mach dir einen Vorschlag; Ich fahr mit meinem Cousin, sobald er Zeit hat, zum Garten und mache ein paar Fotos der Stellen die ich hier beschreibe. Ich denke in Sachen Dunkelheit/Dämmerung war ich nur ausführlich genug.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 13:30
@therepo
Für mich brauchst Du das nicht machen.
Ich denke, jeder kann sich jetzt hier seine Meinung bilden....


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 13:32
@Desmocorse
Na klar, hauptsache mal ein bisschen Mist gelabert. Meine Fresse. :trollbier:Dann hat die Polemik ja nun ein Ende


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 13:35
Zitat von therepotherepo schrieb:Na klar, hauptsache mal ein bisschen Mist gelabert.
LOL.... :D
An Satire wieder kaum zu überbieten..........


melden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 13:39
@Desmocorse
Hast ja bisher nichts konstruktives beigetragen. Dein Schema:
Fake->Wie kann das sein->Verarsche

Noch lustiger dass du x-beliebige Googlebilder für meine persönlichen Fotos hälst. Merkste was? Du kannst weder sachlich noch Beitragsbezogen etwas schreiben. Hauptsache mal gesagt, dass andere lügen. Warst ja scheinbar selbst dabei. :D Gut, wenn du daran nun kein Interesse hast, brauchst du ja auf die Beiträge nicht mehr eingehen. Es gibt sicher User die sich konstruktiver daran beteiligen können.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 13:58
Zitat von therepotherepo schrieb:Hast ja bisher nichts konstruktives beigetragen.
Nun, ich habe mir die größte Mühe gegeben, aber mehr gibt dein "Ufo-Märchen" auch nicht her...
Zitat von therepotherepo schrieb:Noch lustiger dass du x-beliebige Googlebilder für meine persönlichen Fotos hälst.
Ich habe deine "Vergleichsbilder" nicht als deine persönlichen Fotos gehalten.
Wie kommst Du darauf ?
Was ist an dem Wort, "Vergleichsbilder", schwer zu verstehen ?
Zitat von therepotherepo schrieb:Merkste was?
Im Gegensatz zu Dir ? :D
Ich denke schon !
Zitat von therepotherepo schrieb:Du kannst weder sachlich noch Beitragsbezogen etwas schreiben. Hauptsache mal gesagt, dass andere lügen.
Das ist deine, aus der Not geborene Interpretation....
Für einen Realisten wie mich, wäre dein "Märchen", um die Welt gegangen....
Aber klar, nur Du und deine Familie, mit noch mieseren Handys, als deines, haben dieses "Spektakel" mitbekommen.... :D
Ist bestimmt auch nur kurz aufgeploppt, diese 20 meter Untertasse, über einem Wohngebiet... :D
Zitat von therepotherepo schrieb:Warst ja scheinbar selbst dabei. :D Gut, wenn du daran nun kein Interesse hast, brauchst du ja auf die Beiträge nicht mehr eingehen.
Och, wenn ich was lustiges lese........
Zitat von therepotherepo schrieb:Es gibt sicher User die sich konstruktiver daran beteiligen können.
Du meinst die, die Dir diese Story abnehmen ?
Bestimmt.......


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 14:19
@Desmocorse
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Nun, ich habe mir die größte Mühe gegeben, aber mehr gibt dein "Ufo-Märchen" auch nicht her...
Ja, du gibst dir wahrlich Mühe - allerdings nur wenn es darum geht, etwas auf Biegen und Brechen schlecht darzustellen. Ich habe nie verlangt, dass dem Ganzen Glauben geschenkt wird, ohne jegliches Hinterfragen. Allerdings ist es genauso schlecht, wenn man meint dass andere lügen würden. Du kannst skeptisch sein und es in Frage stellen - aber solange du nicht das Gegenteil beweisen kannst, von dem, was du ja hier niederschreibst (und das völlig haltlos) - bist du nicht besser, so einfach ist das, und ins Lächerliche ziehen brauchst du das schon garnicht.
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Ich habe deine "Vergleichsbilder" nicht als deine persönlichen Fotos gehalten.
Wie kommst Du darauf ?
Was ist an dem Wort, "Vergleichsbilder" schwer zu verstehen ?
Wie ich darauf komme? Liest du eigentlich was du schreibst?! Hier
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Aha, so würde also eine 20 meter große Untertasse, auf Baumhöhe aussehen ?
Willst Du mich verarschen ?
Für mich wäre das ein riesen Objekt, in der Höhe...
Außerdem schriebst Du, dass das Objekt keinerlei Lichter hatte....
Damit hast du ganz klar mein Beispiel verfehlt. Ich wollte eine ähnliche Sichtweise der Lichtverhältnisse aufzeigen, und nicht, dass ich nen Punkt über nen Baum gesehen habe. Ich habe mich klar und deutlich ausgedrückt, warum verdrehst du das? Ich beschrieb damit das Verhältnis zwischen der Kamera und das menschliche Auge, dabei erwähnend dass das Bild dem Auge zuordnend, dunkler war, und das andere der Kamera bezüglich. Das ist wirklich nicht so schwer zu verstehen. Das Problem ist aber hierbei, dass du darauf aus bist den Beitrag einfach niederzuringen. Du gehst auf diese Beschreibeung garnicht ein, nein, man saugt sich dann irgendwelche Punkte aus den Fingern um zu behaupten, man würde einen verarschen. Versuch doch darauf einzugehen wenn du das kannst. Wenn nicht, lass es sein.
Zitat von DesmocorseDesmocorse schrieb:Das ist deine, aus der Not geborene Interpretation....
Für einen Realisten wie mich, wäre dein "Märchen", um die Welt gegangen....
Aber klar, nur Du und deine Familie, mit noch mieseren Handys, als deines, haben dieses "Spektakel" mitbekommen.... :D
Ist bestimmt auch nur kurz aufgeploppt, diese 20 meter Untertasse, über einem Wohngebiet... :D
Na klar, aus der Not geboren. Du verstehst Beiträge nicht und wirfst mir Missinterpretation vor. Es ist ja mehr als offensichtlich, dass du etwas schon falsch zitierst und dann falsch darlegst, sowie deine Interpretation von Realismus. Denn diese Interpretation ist DEINE Welt, und nicht, wie Realismus wirklich ist. Wenn du so klug bist und eh alles weißt, klär doch die Welt auf. Weißt auch sicher was so alle in Milliarden von Lichtjahren vor sich geht und in 15000 Metern Tiefe der Ozeane. Das ist deine Interpretation von Realismus, dein Wunschdenken, "mach dir die Welt, so wie sie dir gefällt".

Ja, weiß nicht ob du 2010 schon gelebt hast, da waren Handy's einigermaßen i.O., dennoch hatte ich zu dem Zeitpunkt nunmal das Beschriebene. Warum das so war, braucht dich nicht interessieren. Es gibt heute noch Leute die auf technischen Schnick Schnack verzichten, meine Familie sowie auch ich haben damals keinen besonderen Wert drauf gelegt. Tu nicht so, als müssten alle bestens ausgerüstet sein, weil das ja gerade auf dem Markt angeboten wird. Genau das ist dein Fehler den du machst. "Ja ne is klar, keiner hatte was besseres, keiner hat es gesehen", das sind keine Argumente sondern einfach hysterischer Schwachsinn. Ich habe schon einmal erwähnt, dass die Gegend nicht gerade belebt ist, das Teil war lautlos und hatte zudem keine Lichter. Wer soll also mal eben das Teil noch sehen, nur weil du denkst, dass irgendwo 2-3 Menschen mehr rumstehen? Schließe nicht von irgendwelchen Statistiken oder Ereignisse auf MEINE Story, das ist noch dümmer als zu glauben, du wärst der völlig und einzig weise Realist! Den das ist gewiss nicht der Fall.

Du willst ja jetzt plötzlich keine Bilder sehen, vielleicht, weil dich das doch überzeugen könnte. Nein, für dich Realist von Herrn ist ja eh schon alles klar. Wie lächerlich ist das bitte?! Ob du willst oder nicht, ich mach das dann halt für die anderen User hier, die sich interessieren. Ich werde mal falls mein Cousin Zeit hat, die Gegend einfach ein wenig knipsen und auch die Stelle die ich meine. Du wirst selbst feststellen, dass da nichts los ist, was andere Menschen betrifft. Und dann vielleicht auch besser verstehen, warum keine Berichte davon eingingen. Warum auch? Wieviele Fälle gibt es, in denen nur Einzelne berichten? Genügend. Also lüge dir bitte nicht selbst in die Tasche. Glauben musst du nichts, aber so ein Quatsch verzapfen auch nicht. Das weißt du selbst und da musst du dich nicht weiter reinreiten.


1x zitiertmelden

Erlebnisberichte: Ufo-Sichtungen, mit persönlicher Einschätzung!

24.07.2014 um 14:26
@Desmocorse
Oder was hälst du bspw. davon? https://www.youtube.com/watch?v=aNj9mbQztHI

Mir geht es auch nicht darum, dass in meiner Story irgendwelche kleinen Marsmännchen uns besuchen und in dem Teil sitzen. Zwar ist das immer der erste Gedanke, aber im Laufe der Jahre kommt man ja auf diverse andere Quellen, wie dass Militär o.Ä. neue Fluggeräte testen. Bezüglich dieser Hinsicht lasse ich es offen, weil ich nicht weiß was oder wer das war, nur eben, was ich gesehen habe.


1x zitiertmelden