weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

792 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

10.03.2005 um 22:53
nun rafel das wird wieder ne definitions sache sein was sich leute unter leben dort vorstellen also ich glaube kaum das dort was rumkrabbelt


melden
Anzeige

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 10:18
@chris-ak21

Also ich bitte dich, wer hat länger wie 200 Jahre gelebt ?
Georg Racoczy sicher nicht. Er sah halt immer nur jung aus, genau wie ich.
Wäre er ein Zeitreisender gewesen, hätte er mich bestimmt schon mal besucht ! :)

@midnightman

Ich beurteile eigentlich nur Dinge, bei denen ich mir sicher bin !
Ich bin kein Wissenschaftler, aber die Zusammenhänge die in der einschlägigen Literatur dargestellt werden sind für mich, dank einer nicht ganz schlechten Bildung und hoffentlich ganz brauchbaren Auffassungsgabe, ( ich weiß, Eigenlob stinkt :)) durchaus plausibel und nachvollziehbar.

Jedenfalls bin ich geneigt, Menschen die sich mit einem Thema auf sachlicher, wissenschaftlicher Basis beschäftigen eher zu glauben, als solchen die Wunschfantasien und Halbwissen verbreiten und sich nie auf der Basis von Erkenntnissen mit einem Thema beschäftigt haben.

Wobei natürlich auch Wunschdenken gelegentlich den Tatsachen entsprechen kann.....


NICHTS lebt ewig !


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 14:37
@nobody

Hallo Nobody,

du schreibst :
_________________________________________________________________
1. Benötigt Leben eine Sonne wie unsere, wie Du schreibst ?
Nein, warum unbedingt ?
Es ist vorstellbar, daß es z.B. Leben auf Wasserstoffbasis....usw.
_________________________________________________________________

Sicher, vorstellen kann man sich alles Mögliche, wie auch Unmögliche .
Das intelligentes Leben ohne einen Stern entsteht, ist allerdings genauso ausgeschlossen, wie das Leben auf Methanbasis entsteht oder wie hier jemand geschrieben hat , auf Siliziumbasis .
Das sind einfach nur abstruse Thesen, ohne jeglichen Hintergrund .

Was war noch....? Ach ja,...deine Rechnung, die du vorgestellt hast, kann ich leider überhaupt nicht nachvollziehen, weil diese so einfach nicht korrekt ist .



@Rafael
_________________________________________________________________
Fazit dieser vorgetragenen Ausführungen und Erkenntnisse sind, dass hier auf der Erde bei bis zu 300 Grad Celius noch Leben möglich ist,....usw.
_________________________________________________________________
Da hast du etwas falsch verstanden .

_________________________________________________________________
Das Bedeutet für mich auch, was zwar in dieser Sendung nur ganz kurz angedeutet wurde, dass auf dem Mars leben existiert und existieren muß, denn alle bis heute wissenschaftlich gewonnenen Erkenntnisse über unseren Nachbarplaneten Mars, zeigen auf oder gehen dazu hin, dass der Mars sehr Erdähnlich von seinen Strukturen und seiner Geologie her ist!
_________________________________________________________________
Warum in alles in der Welt ziehst du solche Schlussfolgerungen ?

Der Mars ähnelt der Erde aus geologischer Sicht nicht im entfertesten, weil sich auf und in diesem Planeten absolut nichts mehr tut . Im grossen und ganzen, ist der Mars ein staubtrockener, eiskalter, durchfrorener Felsenbrocken, ohne Magnetfeld .

Ich persönlich würde mich sehr freuen, wenn man auf diesem Planet einen lebenden Organismus finden würde .
Ich halte die Chance dafür allerdings für äusserst gering, weil die Umstände auf dem roten Planeten einfach schon zu lange, zu lebensfeindlich sind .

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 14:52
hiho :)

koennte mal irgendwer versuchen "leben" und "intelligenz" zu definieren, damit da vielleicht mal ne "gemeinsame" basis entstehen kann ...





Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 15:05
@neoschamane
_________________________________________________________________
koennte mal irgendwer versuchen "leben" und "intelligenz" zu definieren, damit da vielleicht mal ne "gemeinsame" basis entstehen kann ...
_________________________________________________________________


Gern : Leben ist ein sogenanntes dissipatives, energetisches Nichtgleichgewichtssystem .

Von " Intelligent " würde ich dann sprechen, wenn ein Lebewesen über sein dasein reflektieren kann und sich darüber im klaren ist, das es exestiert .

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 15:05
Link: de.wikipedia.org (extern)

Hallo!

Für eine biologische Definition von "Leben" empfehle ich den Link.

Gruss


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 15:31
@matti

bist du "ueberzeugt" davon, dass Leben ein
sogenanntes dissipatives, energetisches
Nichtgleichgewichtssystem ist, oder glaubst Du
es ... oder anderes ?

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 15:39
@neoschamane

Aus rein physikalischer Sicht ist das so .

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 15:57
@matti

also kann man das so wohl nicht stehen lassen :

>Leben ist ein sogenanntes dissipatives,
>energetisches Nichtgleichgewichtssystem

eine nicht so in die irre fuehrende beschreibung
(aus physikalischer sicht heraus)waere
vielleicht :

Aus rein physikalischer Sicht ist Leben ein
sogenanntes dissipatives, energetisches
Nichtgleichgewichtssystem

kannst du mir da zustimmen ?

Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 16:21
@neoschamane

Jep .

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 16:34
@matti

stimmen wir auch darin ueberein, wenn ich
behaupte, dass die physikalische sicht nur EINE
(1) sicht darstellt ?


Denke metaphorisch, denke hypothetisch, aber falle nie einem Dogma zum Opfer.


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 17:25
@neoschamane

Es gibt, wie du hier ja immer wieder erleben kannst, von allem und jedem verschiedene Sichtweisen .
Darüber, welche Sichtweise korrekt ist, wird oftmals gestritten .
Ich sehe keinen Grund, die physikalische Sichtweise anzuzweifeln .
Diese Sichtweise ist zwar äusserst unromantisch, beschreibt aber gewisse Vorgänge, die für Leben verantwortlich sind .


Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
nobby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 19:21
@matti

Hallo Matti,

mein Nick ist zwar Nobby und nicht Nobody, aber wenn Du das so empfindest, .... nun es sei Dir gegönnt ;-).

1. Ich sagte nicht, daß kein Stern notwendig ist um Leben hervorzubringen, sondern das es nicht eine Sonne wie die unsere sein muss, ergo : genügt auch ein Blauer Riese oder ein roter oder weißer Zwerg oder ....
Eventuell etwas unklar ausgedrückt, sorry !

2. Die Rechnung die Du als falsch bezeichnest, bzw. nicht nachvollziehen kannst, will ich Dir kurz durch belegte Zahlen, deren Richtigkeit selbst bei den größten Kritikern ( Physikern ) mit einer Wahrscheinlichkeit von 90% anerkannt ist.

Lebensfördende Aminosäuren die welche für Leben wie wir es kennen wichtig ist, wurden inzwischen auf vielen Asteroiden nachgewiesen. Damit hätten wir schon EINEN Weg, auf dem sich die Grundbausteine von Leben verbreiten.
Das nur nebenbei ;-).

So, zu den Zahlen :

Die Zahl der FIXsterne ( Sonnen ) in unserer MIlchstrasse beträgt bewiesener Maßen 200 Milliarden !
Selbst wenn "nur" ein tausendstel Prozent , also 0,0001 Prozent davon Planeten hätte wären das immer noch 2 Millionen Sonennsysteme mit Planeten !
Selbst wenn davon wieder nur 0,0001 Prozent unserem Sonnensystem ähnlich sind wären das immer noch 2000 Chancen auf Leben wie unseres !
Von den "anderen" Möglichkeiten des Lebens spreche jetzt mal nicht.

Das sind nur die von einer schlechten Ausgangsbasis ( 0,0001 ) ausgehenden Möglichkeiten in unserer "kleinen" Milchstrasse.
Nun gibt es nach groben Schätzungen ca. zehn Billionen ( zehn hoch 13 ) Galaxien im Universum !
D.h. ca. zehn Billionen mal, im Mittelwert, 2000 mal die Chance auf Leben wie wir es kennen.
Diese riesen Zahl kannst Du Dir selbst ausrechnen ;-).

Angesichts dieser Zahlen, kann es nicht sein, daß "nur" auf der Erde leben entstanden sein kann !

Das wäre so ähnlich, als wenn es in der Wüste regnet und Du behauptest, daß trotzdem nur ein Sandkorn naß werden würde ,-).

Gruß
Nobby



Versuche immer Deine Meinung zu vertreten, doch bleibe dabei immer fair und respektvoll !


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 20:48
@nobby

eintausendstel Prozent= 0,001 Prozent

eintausendstel Prozent von 2 Millionen ergibt 20, und nicht 2000 Chancen.

@matti
@neoschamane

Könnte Feuer zu dieser Beschreibung des Lebens auch passen ? Also , ist Feuer rein physikalisch gesehen Leben ?

Gruss Felippo

Wir sind die Musik, solange die Musik spielt.


melden
nobby
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 21:01
@felippo

ups, stimmt auffällig , sorry ;-).
Ja, ja die Nuller *gg*
Gut nehmen wir von den 2 Millionen ein zehntel Prozent 0,1 dann sind es 2000 ;-).
Aber selbst bei nur 20 ( 0,001 Prozent ) pro Galaxie, wären es immer noch verdammt viele !

Gruß
Nobby



Leben kann man nur vorwärts, daß Leben verstehen, nur rückwärts.


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 21:11
>>> Fazit dieser vorgetragenen Ausführungen und Erkenntnisse sind, dass hier auf der Erde bei bis zu 300 Grad Celius noch Leben möglich ist,....usw.<<<

Da ist falsch!!
Leben ist auf der Erde nur bis ca. 121 °C möglich, weil ab ca dieser Temperatur gebildetes ATP so schnell wieder zerfällt, dass es für den Organismus nicht brauchbar ist.

(Siehe Gleichgewichtsverschiebungen bei chem. Reaktionen)



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 21:12
@nobby

Sorry erstmal, das ich deinen Namen falsch geschrieben habe,...das war nun wirklich keine böse Absicht ;-)

Zum Thema : Ich habe es, wenn ich mich nicht irre bereits in diesem Thread erwähnt . Um einen blauen Riesen entsteht kein Leben, weil die Dinger erstens, zu heiss sind, zweitens, die Strahlung zu hart ist und drittens, diese Sterne gar nicht lange genug exestieren, das sich um einen solchen Stern Leben entwickeln könnte .

Um einen roten Zwerg kann ebenfalls kein Leben entstehen, da ein Planet, um genug Energie zu erhalten, sehr nah an einem solchen Stern sein müsste . Wenn ein Planet aber so nah an seinem Stern ist, synchronisiert sich der Planet in seiner Eigendrehung zum Stern .
D.h: Er zeigt dem Stern immer die gleiche Seite . Die eine Seite wird also ständig beheitzt, während die andere Seite in ständiger Dunkelheit und Kälte liegt .
Dies hat katastrophale Auswirkungen auf die Atmosphäre und das Wetter auf einem solchen Planeten .

Ausserdem strahlt ein roter Zwerg im überwiegenden im Infrarotbereich .
Diese Strahlung ist viel zu schwach, um Moleküle zu zerschlagen, was wiederum heisst, das es auf einem solchen Planeten weder zu Mutation, noch zu Evolution kommen kann .

Wie ich in meinem Anfangspost schon sagte, fallen nahezu 90 % aller Sterne schon aus den eben genannten Gründen von vornherein unter den Tisch .

Von den übrigbleibenden, brauchbaren 10 %, fallen wieder 80 - 90 % weg, weil sie in Mehrfachsystemen entstehen . Auch dort wird sich kein Leben finden, weil sich in solchen Systemen nur allerseltenst Planeten bilden können .

Sämtlich Sterne, die sich in elliptischen Galaxien befinden, fallen ebnfalls weg .
D.h., du kannst vom Rest nochmal die Hälfte abziehen,...und damit sind wir immernoch nicht am Ende angekommen !

Du kannst nun erneut 75 % abziehen, weil sich 75 % der verbleibenden Sterne in Bereichen einer Spiralgalaxie zu finden sind, die für Leben nicht geeignet sind . Dazu gehört der innere und der äussere Bereich einer Spiralgalaxie und die Bereiche in den Spiralarmen . Hier sind die Supernovaraten zu hoch , bzw. in den äusseren Bereichen, die Metallizität zu gering um einen Planeten zu erzeugen .

Jetzt brauchst du nur noch all die Sterne abziehen, die sich in Spiralgalaxien befinden, die unter 12 bis 13 Milliarden Jahre alt sind und schon hast du das, was am Ende übrig bleibt !

So gut wie NIX !

Und das waren nur die Sterne,...jetzt gehts weiter .

Kommen wir zu den Planeten .

Ein Planet muss im richtigen Abstand zu seinem Stern stehen .
Er muss ein Magnetfeld haben .
Es muss Wasser vorhanden sein .
Der Planet darf kein Gasplanet sein (logisch, gelle ) ;-)
Der Planet darf nicht nenneswert grösser und nicht nennenswert kleiner als die Erde sein .
Er muss einen verhältnismässig grossen Mond haben, damit er in seiner Eigendrehung gebremst und seine Rotationsachse stabilisiert wird .

Um es kurz zu machen : Es muss genauso sein wie es in unserem Sonnensystem zu finden ist !

Um es noch kürzer zu machen : Du findest in einer 13,6 Milliarden Jahre alten Galaxie wie der unserigen, vielleicht ein oder zwei Systeme, wo die Bedingungen für Leben überhaupt gegeben sind .

Ob auf diesen Planeten nun auch intelligentes Leben wie bei uns entsteht, steht nochmal auf einem anderen Blatt .

Wenn intelligentes Leben entstanden sein sollte, ist die Wahrscheinlichkeit, das sich zwei Zivilisationen in diesen unglaublichen Weiten jemals über den Weg laufen, nicht weiter erwähnenswert, bzw. sowas von Null, Nuller gehts schon gar nicht mehr,.... Doppelzero sozusagen !

So,...und nun kommen die Leute, und wollen von Ausserirdischen entführt worden sein, und zwar alle Naselang .


Albern, oder ?


Gruss : Matti ;-)



Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 21:16
Nabend Tunkel,....

danke für deinen Beitrag . Dieser beantwortet auch Felippos Frage .

Fein, das man von dir auch wieder etwas hört ;-)

Grussis

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 21:17
Da stimme ich zu. Aber das ist genau der Punkt , an dem normalerweise weitere Argumente kommen, wodurch sich die Wahrscheinlichkeit noch weiter verringert.

Unsere Sonne hat zum Beispiel das Glück, das sie bei der Umrundung um das Zentrum der Milchstrasse " nur " alle 30 Millionen Jahre ein Sternendichtes Gebiet passiert. Ich weiß nicht, wie es sich bei Sonnen in der Milchstraße an anderen Orten verhält, aber eine kleinere Periode als 30 Mio Jahre hätte sicherlich für die dauerhafte Aufrecherhaltung eines Lebensraumes Ungünstig.

Gruss Felippo

Wir sind die Musik, solange die Musik spielt.


melden
Anzeige
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 21:20
@nobby

Das war eben die Antwort, Habs vergessen dranzuschreiben

Wir sind die Musik, solange die Musik spielt.


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden