weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

792 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 23:08
Ach, das fällt dir jetzt im 5ten Post, darauf hinzuweisen, dass die Quelle aus 3 Teilen besteht? Klar, ein Forum ist zeitlos, da wird "irgendwann" geantwortet; anders, als im Chat. Dennoch musst du damit rechnen, dass kurz nach einem Post ein User online ist, der sogleich antwortet (und eventuell was missversteht)

Im übrigen verstehe ich nicht so ganz, wieso du gerade mich auf dem Kieker hast. Wenn ich etwas Unqualifiziertes zum Thema geschrieben habe: Lass es mich doch bitte wissen ;)

PS: Was den Link angeht, kann ich nur das Gleiche sagen, wie du: Schaun wir mal, was die "Forumsphysiker" dazu sagen.



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
Anzeige
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

11.03.2005 um 23:42
@tunkel

Ich gehe davon aus, daß der Mond durch den Einschlag eines großen Körpers in die entstanden ist.

Hat der Einschlag an sich auch Auswirkungen auf die heutige Eigenrotation der Erde ? Oder hat uns der Mond im laufe der Jahrmilliarden so stark abgebremst, das die Veränderung durch den Einschlag nicht mehr ins Gewicht fällt ?

Gruss Felippo



Wir sind die Musik, solange die Musik spielt.


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 00:03
@tunkel
<"Ach, das fällt dir jetzt im 5ten Post, darauf hinzuweisen, dass die Quelle aus 3 Teilen besteht? ">

Nein, DAS mußte ich DIR nochmal schreiben, weil Du es dem ersten link nicht entnehmen konntest. DA steht es nämlich drin aus wie vielen Teilen das Ganze besteht - MIT der web-adresse für alle 11 links, die ich dann in einem späteren Beitrag aufführte ohne sie alle hier zu verlinken!

Also speziell für DICH: Der erste, der für Dich "für´n Arsch" war enthält den Hinweis, WO alle Fragen die in der Einleitung aufgeführt sind in ausführlicher Weise beantwortet werden.

Das Ganze ist die bisher beste und ausgewogenste Antwort auf die Fragen und Behauptungen, die in diesem Thread aufgeworfen wurden.

So zum Beispiel, die Tatsache daß sich sehr wohl viele Planeten in Doppelsternsystemen als Träger des Lebens qualifizieren. Das wurde hier bestritten!

So zum Beispiel, daß alle Sterne mit entdeckten Planeten eine klare Tendenz zu mindestens solarer Meatllizität haben.



Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 01:15
@felippo was sagst du zu den marsmonden die könnten doch ne menge mit ner grossen naturkatastrophe zu tuhen haben oder ????

gruss andre


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 02:21
Nachtrag: Korrektur - muß heißen "Metallizität"!

Das kybernetische Äquivalent von Logik ist Oszillation.
Ganz unten auf dem Grunde des Lebendigseins treffen wir auf die Metapher. (Gregory Bateson)


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 02:28
@Scorpion25

Ich weiß nicht wie du das jetzt meinst.

Gruss Felippo

Wir sind die Musik, solange die Musik spielt.


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 03:05
soweit ich weiss gibt es da einige speckulationen wegen der marsmonde sie sehen so unnatürlich aus eher wie astereoiden filleicht gaab es früher mal ein riesenunglück...........was eventuel auch mit dem mars zu tuhn hat,,

wer weiss gruss andre


uf11351,1110593150,phobos

phobos


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 03:07
auf den bild siht es sogar aus als wenn er schleifspuhren hätte

mfg


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 03:40
Der große Krater heißt Stickney und hat ca. 10 km Durchmesser. Die Gräben und Kraterketten die sich um den Krater ausbreiten sind vermutlich durch umherfliegender Trümmer nach dem Einschlag entstanden.

Gruss Felippo

Wir sind die Musik, solange die Musik spielt.


melden

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 04:24
hmm man sieht aber wie die schleifspuren ins innere des grossen kraters verlauffen?


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 07:17
@wens denn juckt !

..ich hatte gerade einen sehr schönen .....,.....nee,....nochmal,..... !

Ich hatte gerade einen Text für Herrn Jafrael verfasst .
Der war sehr auffschlussreich und sehr nett gefomt .

Ich ärger mir einen Wolf, das mir diese Arbeit, die ungfähr eine Stunde in Anspruch genommen hat, tatsächlich verschütt gegangen ist .


Sch.... Internet,....oder sch....,...meine eigene Unfähigkeit !

Nuja,....


Übrigens : Was meine Freunde , die Biologen angeht,....z.B.... le Tunkel :-)

Ich bitte öfters mal diese Weichmacher um Hilfe, dafür hat man ja schliesslich nette Kollegen,...... gelle Dickes !? ;-)

Nuja,...wir Strahlungs- und Massesüchtigen, haben wirklich nicht den Hauch einer Ahnung, was die Biologie noch an Einwänden zu verzeichnen hat .

Darum fragen wir bei unseren sehr geschätzten, äusserst lieben und knuffigen Kollegen auch sehr gern und oft nach . ;-)

Klingt lustig,....solls aber eigentlich nicht sein .

Um genau zu sein, würde ich mir persönlich noch einige Erkenntnisse mehr aus dem Biologiebereich wünschen . ( Aber ihr Lahmärsche kommt ja nicht hinterher ) ;-)

Wir sind auf die Biologen angewiesen, weil diese unsere Berechnungen und Beobachtungen zum Teil bestätigen müssen, oder unser Geschwätz von Gestern, eventuell auf Morgen verschieben . ;-)

Ich kann nur sagen : Wenn wir unsere biologischen Kollegen nicht hätten, würden wir Physiker das eine oder andere sicher nicht bestätigt wissen .

Wo wir gerade beim Thema sind : My best friend Jafrael stellte folgende Worte ins Worldwideweb : " Die M - Sterne " und das Leben drumrum !

Ich sage mal als Physiker : Ist nicht drin !

Ich gehe da sogar auf die Biologie zurück .

Ich halte es schon aus rein physikalischen Gründen für ausgeschlossen, dass das " rote Licht, dieser " kalten M-Sterne " , Photosynthese auslösen kann . Synchronisation ,...usw. , habe ich ja bereits angesprochen,....da geht sowieso kein Weg darüber,.....aber ich vergesse gern den Sauerstoff, den ich zum überleben benötige, um es einer einzelnen Person, Namens Juppi,...als wenn er ein Kind wäre ,...recht zu machen .


Nun muss der Biologe Antworten .

Wie verhält sich denn nun tatsächlich ? Das Infrarote mit der Photosyntaktik ;-) ?




Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 07:24
...und wieder fragt die Physik die Biologie .

So spinne sind wir also gar nicht wirklich ;-)

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 08:08
Moin Andree,...min Jung,....


Dein Foto, etwas weiter vorne, ist übrgens ein kleiner unschuldiger Mond .
Er kreist um den Jupiter und heisst Amalthea . Er ist nur ein Felsenbrocken,... hat einen Durchmesser von runden 200 Kilometern,...also von dir bis ungefähr nach Bielefeld und wurde in frühren Zeiten , " scharf beschossen "

Der Krater auf der Seite hat übrigens einen Durchmesser von 90 Kilometern .

Dieser Klumpen ist mit einer der grössten, die um den Jupiter kreisen .
Er ist einer,.... von den bis heute 64 entdeckten Jupitermonden !

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 12:19
Tjaaa, um welche Wellenlängen geht es denn? Es gibt sehr viele verschiedene Pigmente in den Chloroplasten, die in jeweils verschiedenen Wellenlängenbereichen ihr Absorbtionsmaximum haben. Ob irgendwas im roten oder infraroten ausreicht, um Elektronen auf ein höheres Niveau zu heben, müssen die Physiker austüfteln *g*



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 12:24
Das hier sind die Absorbtionsspektren von typischen Pigmenten im Chloroplasten



photos9



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 12:31
pigment



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
felippo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 13:14
@matti

Zitat"Dein Foto, etwas weiter vorne, ist übrgens ein kleiner unschuldiger Mond .
Er kreist um den Jupiter und heisst Amalthea . Er ist nur ein Felsenbrocken,... hat einen Durchmesser von runden 200 Kilometern,...also von dir bis ungefähr nach Bielefeld und wurde in frühren Zeiten , " scharf beschossen ""


Ich hatte die Frage bereits beantwortet.

Richtig wäre:

Maße Amalthea ca. 270km x 170km x 150km

Auf dem Foto ist eindeutig Phobos zu erkennen(.27km x 21.6km x 18.8km)
Der große Krater heißt Stickney und hat ca. 10 km Durchmesser. Die Gräben und Kraterketten die sich um den Krater ausbreiten sind vermutlich durch umherfliegender Trümmer nach dem Einschlag entstanden.

Gruss Felippo

Wir sind die Musik, solange die Musik spielt.


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 15:07
@felippo

Hast Recht . Jetzt wo du es sagst fällts mir auch auf ;-)
Hatte Heute früh nur überflogen .
Danke für die Berichtigung .

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
matti
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 15:11
@tunkel

Die zweite Graphik spricht eine überdeutliche Sprache .

Also vergessen wir den M- Stern mal schnell wieder .

Verwechsele nie offene Augen, mit offenen Augen !


melden
Anzeige
tunkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wahrscheinlichkeit !?... so gut wie NULL !

12.03.2005 um 16:14
In welchem Nanometerbereich strahlen denn M-Sterne?



"Spam am laufenden Band"

"tunkel lass bitte das gespamme, das passt nicht zu dir"


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was war das?33 Beiträge
Anzeigen ausblenden